Schmidtlein GbR 16 mal abgemahnt

Wie der Bundesverband der Verbraucherzentralen heute in einer Pressemitteilung verkündet, hat er der Andreas & Manuel Schmidtlein GbR 16 Abmahnungen wegen der unterschiedlichsten Internetseiten geschickt.

Mit der aktuellen Abmahnaktion gehen der vzbv und die Verbraucherzentralen zum wiederholten Male gegen die gestalterisch wechselnden Internetangebote der Firma Schmidtlein vor, die in den vergangenen Jahren unter anderem schon durch den Einsatz illegaler Dialer aufgefallen war. Der vzbv hält die Aufmachung der diversen Internetseiten www.xxx-heute.com unter mehreren Gesichtspunkten für irreführend und intransparent. „Wer ein „Gratis“-Angebot in Anspruch nimmt oder an einem Gewinnspiel teilnimmt, rechnet nicht damit, einen kostenpflichtigen Abo-Vertrag abzuschließen“, so vzbv-Vorstand Prof. Dr. Edda Müller.

Nachtrag 03.01.2007
Nähere Informationen finden Betroffene in den FAQ zu Internet-Vertragsfallen.

152 Kommentare

  1. Ob der Verbraucherzentrale Bundesverband den Brüdern mit der Abmahnung schon alle Flausen ausgetrieben hat, werden die nächsten Wochen zeigen.
    Leider ergibt sich weder aus der Meldung hier noch aus der Pressemitteilung des vzbv, welche Verhaltensweisen im Einzelnen abgemahnt wurden.

    Hat der Bundesverband den „großen Wurf“ gewagt und auch das Versenden von Rechnungen an diejenigen abgemahnt, die sich bislang angemeldet haben? Dürfen die Brüder weiterhin Schadensersatz mit dem Argument fordern, ein 12jähriger habe bei der Anmeldung in betrügerischer Absicht ein falsches Geburtsjahr eingegeben (siehe dazu den Beitrag von http://verbraucherrecht.blogspot.com/2006/03/schmidtlein-gbr-droht-minderjhrigen.html)? Obwohl die Seite sich ihrem Inhalt nach (Hausaufgaben!) offensichtlich an Jugendliche richtet und der Jugendliche sein wahres Alter in der Eingabemaske gar nicht anklicken kann?

    Wenn die Abmahnung zu vorsichtig formuliert wurde, verbleiben den Brüdern genug Schlupflöcher, ihre Geschäfte weiterzubetreiben.

  2. Ich weiß nicht ob ich hier richtig poste aber ich bin 16 Jahre alt und ich habe mich bei einer von Smidtlein GbR Seite angemeldet (tatto-heute.de) um eine Vinyl Grafik zu suchen ich habe nicht mein falsches Geburtsdatum angegeben aber es war nur 87 verfügbar und es gab keine Hinweise auf Kosten oder Altersbegrenzung.
    Nun soll ich eine Summe von 84 € auf deren Konto überweisen um mein Abo zu bezahlen. Meine Frage ist „WAS soll ich Tun?“ Ignorieren? Überweisen? …

    mfg
    sbb

  3. Ich bin 17 mir ist aber das selbe wie dem 16 Jährigen geschikt worden. Ich habe mir auf der Seite tattoo-heute angemedelt mir war nicht möglich mein Geburtsdatum anzuklicken so habe ich einfach eins angegeben. Nun droht mir aber die Schmidlein Gbr wenn ich Minderjähriger diesen Vertag zugestimmt habe lieg gegen mich ein Betrugsdelikt vor sie behalten sich vor ob sie eine Strafanzeige erstaten wollen.
    Wie soll ich mich jetzt verhalten(auch juristisch)?
    Und könnte der 16 Jährigen mir antworten: Wie es mit seinem Fall weiterging?

  4. Hallo…
    Ich bin leider auch auf diese Betr[…]firma hineingefallen. Ich war auf der Seite „tattoo-heute.com“. Ich soll auch eine Rechnung von 84 Euro überweisen. Ich bin total verzweifelt und weiss nicht was ich tun soll, um aus der Sache heil rauszukommen???

  5. Hallo, ich hab auch das Problem mit den gbr schmitdlein!
    Ich habe aber das richtige Datum eingetragen (da ich 19 bin) und bekam jetzt eine Rechnung über 84€, ich war nur kurz auf der Seite und wusste nichts von den Kosten, was soll ich tun???

  6. Wie auch die Verfasser der Kommentare vorher wurde auch ich ein Opfer des Schmidlein GbR Unternehmens.Ich war nur kurz auf ihrer Internetadresse und bekam 1 Monat später eine zu bezahlende Rechnung von 84€ binnen 7 Tagen.Ich habe jedoch falsche Daten angegeben. Was soll ich jetzt tun, zahlen oder ignorieren? Da ich jedoch in Österreich wohnhaft bin, weiß ich auch nicht wohin ich mich wenden soll. BITTE DRINGEND UM ANTWORT.BIN ECHT VERZWEIFELT.
    (meine e mail:zukunft_123@hotmail.com)

  7. Einfach auf die §§ 2, 108, 102 BGB verweisen! Der Vertrag wurde mit einem/einer Minderjärigen abgeschlossen und ist daher bis zur Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters schwebend unwirksam! Verweigern diese ihre Zustimmung ist der Vertrag „ex tunk“ d.h. von Anfang an nichtig!

    Wie schon in weiteren Beiträgen erwähnt fehlt es zum Betrug am Merkmal des Vorsatzes, denn nur wer mit Wissen und Wollen eine Handlung in der Absicht begeht sich einen Vorteil daraus zu ziehen, handelt mit Vorsatz!

  8. Ich hatte das gleiche Problem.

    Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg hat mir sehr gut geholfen.

    Ruft mal auf der Beratungs-Hotline an: 0900-1774441 (kostet 1,75 Euro pro Minute, aber damit unterstützt man einen erstklassigen Beratungs-Service).

  9. Email geöffnet reingefallen

    ,,Ihr Brüderlein gehet!“

    Das Wasser steht euch bis zum Hals
    darin droht ihr zu ertrinken
    träge Paragrahen, gawähren euch halt
    vor dem entgültigen ertrinken

    ein dickes fell als Rettungsring
    alles Luft strömt aus und ein
    übelster Gestank, erdrückt den Wind
    gehet unter ihr Brüderlein

    die Füße stinken laut zum schreien
    sie laufen davon doch doch sie holen sich ein
    was ist das bloß für eine Welt wo das Schaf, die Schafe zählt

    die Hand des Gesetzes
    verweist und schützt
    das Oberhaupt des Netzes
    ein Fehlorgan der Justiz

    Ihr Brüderlein gehet unter, möglichst bald
    selbst vor Kindern macht ihr keinen halt
    alles Geld dieser Welt, soll
    euch begleiten, wenn ihr untergeht

    Johanna ( Jana ) Geldner

  10. die Schmidtlein haben doch ein dickes Fell!
    Habe zu schnell geschrieben und dabei das Fell versehentlich klein geschrieben
    Johanna geldner

  11. hallo!
    ich habe gerade auch das Problem mit den Brüdern…war einmal kurz auf der seite p2p-heute und hatte eine rechnung per mail bekommen…jedoch gedacht das kann nicht sein weil ich ja niergends etwas von kosten und abos gelesen hatte und ignoriert. jetzt hab ich jedoch eine mahnung bekommen und soll die 84 euro bis zum 21.5 überweisen. Da ich aus der schweiz komme weiss ich überhaupt nicht was ich machen soll. Kann mir da bitte jemand helfen? bin wirklich verzweifelt und weis nicht was machen!! bitte um schnelle antwort auch möglich auf swiss_lady__@hotmail.com

    danke im voraus
    lg aus der schweiz

  12. Mal ne Frage an euch: Habt ihr denn auch schon Post vom Rechtsanwalt bekommen? So geht es mir nämlich gerade. Praktisch ist es, selber einen Rechtanwalt zu kennen und zurückzuschlagen. Zahlt nichts, keinen Cent, alles pure Abzocke und ich werde die jeztz anzeigen, wegen Erpressung. Wenn ihr Hilfe braucht, schaut doch einfach mal bei Google unter: http://www.verbraucherzentrale-berlin.de/vz/html/modules/xfsection/article.php?articleid=460 nach, da steht auch ne Menge.

  13. Ich habe auch das Problem mit den Brüdern.War auch nur kurz auf p2p-heute und dort war nicht von irgendwelchen Abos die Rede oder so.Habe einen Monat später eine Rechnung bekommen die ich nicht bezahlt habe.Jetzt haben sie mir eine Mahnung geschickt die ich bis 21.05.06 bezahlen soll.In der Mahnung geben sie sogar den Tag an wann ich auf der Seite gewesen sein soll.Außerdem geben sie in der Rechnung meine richtige Adresse und Geburtstdatum an.Auch geben sie maine IP-Adresse an.Wo findet man die,damit ich überprüfen kann ob es wirklich meine ist?!
    Ich habe aber nie eine E-Mail mit Aktivierungscode bekommen,wie sie in der Rechnung schreiben.
    Kann mir vielleicht jemand helfen oder einen Tipp geben was ich machen soll?
    biancabk@web.de

  14. Hallo, auch ich bin leider ein Opfer der Schmidtleins geworden. Ich habe mich bei p2p-heute.com angemeldet, was mir aber nicht bewusst war, das die Seite kostenpflichtig ist. Bin auch erst 16. Meine Mutter hat denen Geschrieben, das der Vertrag nicht zustande gekommen sein kann, weil sie dem Vertrag nicht zugestimmt hat. Sie hat eine Kopie meiner Geburtsurkunde hingeschickt und das hab ich als Email erhalten:

    Sehr geehrte(r) Kund(e)in,

    nach Ihren Angaben handelt es sich dabei nicht um das richtige Geburtsdatum.
    ***Ihr Sohn/ Ihre Tochter*** hat vielmehr am ***??.??.????** Geburtstag.
    Es wurden daher bei der Anmeldung durch ***Ihren Sohn / Ihrer Tochter*** ganz
    offensichtlich bewusst falsche Daten eingegeben, um sich unsere Leistungen zu
    erschleichen, da nur Erwachsene unseren Dienst in Anspruch nehmen können.
    Wir weisen darauf hin, dass ein solches Verhalten nach geltendem Recht
    grundsätzlich als strafrechtlicher Betrug zu werten ist, da hier falsche
    Tatsachen vorgespiegelt wurden.
    Senden Sie uns bitte an untenstehende Versandoptionen eine
    Ausweiskopie/Geburtsurkunde ***Ihres Sohnes / Ihrer Tochter mit Ihrer Kunden-
    und Rechnungsnummer,*** woraus ersichtlich ist, dass zum Zeitpunkt des
    Vertragsabschlusses ***er / sie*** angeblich minderjährig war.

    E-Mail: kind@isa-solutions.de
    Fax: 0180-5060530-329 (0,12EUR/min aus dem dt.Festnetz)
    oder per Brief an folgende Adresse:
    Schmidtlein GbR
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn
    Deutschland

    Sollte es zutreffend sein, dass ***Ihr Sohn / Ihre Tochter*** zum Zeitpunkt
    des Vertragsschlusses minderjährig war, so betrachten Sie den Vertrag als
    hinfällig. Bitte beachten Sie aber zugleich, dass wir in einem solchen Fall
    entsprechende Schadenersatzansprüche gegen ***Ihren Sohn / Ihre Tochter***
    geltend machen und verfolgen werden und unserer Rechtsanwaltskanzlei sofort
    damit beauftragen werden.

    Hinweis:
    Sollten Sie mit absoluter Sicherheit von sich behaupten können, dass Sie Ihre
    Daten niemals bei uns eingetragen haben, bestätigen Sie uns dies bitte
    nochmals umgehend. Ihre Rechnung wird in diesem Fall als hinfällig betrachtet,
    jedoch eine Strafanzeige gegen Unbekannt mit Hilfe der übermittelten
    IP-Adresse erstattet.

    Bitte beachten Sie unbedingt:
    Sollte sich im Laufe der strafrechtlichen Ermittlungen herausstellen, dass
    doch Sie der Nutzer der gespeicherten IP-Adresse waren, so haben Sie mit
    erheblichen strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen. Zudem werden wir in
    einem solchen Fall selbstverständlich weiterhin auf den Ausgleich unserer
    Forderung bestehen.

    ————————————
    Mit freundlichen Grüßen

    Customer Support

    Dann hat meine Mutter nochmal hingeschrieben und jetzt warten wir auf Antwort. Was soll ich machen, wenn ich einen Brief von denen ihren Rechtsanwalt bekomme oder eine Strafanzeige wegen Betruges bekomme?? Kann mir da jemand weiter helfen?

    Ich möchte dann noch etwas dazu sagen, so viel ich über die Brüder Schmidtlein rausgefunden habe, wurden die schon ganz oft angezeigt. Nur das Problem ist, das die Staatsanwaltschaft ziehmlich lahm ist.

    Mich würde auch interessieren, wie des mit den anderen Opfern ausgegangen ist!

    LG M.L.

  15. Hallo,
    auch wir haben schon das volle Programm mit den Schmidtleins und ihrenm sauberen Anwalt Herrn Tank durch. Auf meine e-mails haben die gar nicht reagiert, nur Standard-emails zurückgesandt mit Drohungen von wegen Anzeige wegen Betrug und dann eine Mahnung.Nach etwa 2einhalb Wochen dann Post von RA Tank. Der reagiert offensichtlich auch nicht auf Briefe und gibt man seinen Namen bei Google ein, gibt es seitenweise über ihn nachzulesen. Das ist genauso ein schwarzes Schaf wie die „Brüder Grimm“. Mein Tip an alle, wenn Ihr minderjährig seid, teilt denen das mit, schickt notfalls auch eine Kopie Eurer Geburtsurkunde mit als Beweis für die Minderjährigkeit und schreibt, das der Vertrag nichtig ist, da Eure Eltern dem Vertrag nicht zustimmen. Dann braucht Ihr gar nichts mehr machen, auch nicht, wenn Post vom „Tankwart“ kommt. Das ist alles nur Blöff und heiße Luft. So ein Brief vom Anwalt verfehlt ja meist nicht die gewünschte Wirkung und genau darauf bauen die. Reagieren muß man erst wieder, falls ein Mahnbescheid kommen sollte. Da aber aufgrund des nichtigen Vertrages kein Gericht einen vollstreckbaren Titel ausstellt, werden die sich hüten, es darauf ankommen zu lassen, denn dann bleiben sie ja auf ihren Kosten sitzen. Denen reichen völlig die Leute aus, die sich von den emails und Anwaltsbriefen einschüchtern lassen und zahlen. Also: AUF KEINEN FALL ZAHLEN UND NICHT EINSCHÜCHTERN LASSEN; AUCH NICHT DURCH MAHNUNG UND ANWALTSBRIEF!!

  16. hey leute.
    Auch ich habe heute einen Brief dieser Brüder bekommen.Ich bin einmal auf vornamen-heute.de gewesen, und da stand nirgends etwas von kosten. Da ich Minderjährig bin habe ich zuerst Panik gekriegt, aber dann im Internet nachgeforscht. Und siehe da, es ergab sich ein Muster. alles was -heute in der Adresse hat, ist bestimmt ein Betrug dieser Brüder. Und auch immer sind es diese 84 euro. Mein Rat; nicht zahlen sondern gleich anzeigen. Ich werde mir die Sachen aus dem Internet kopieren,damit ich auch wirklich etwas in der Hand habe.

  17. Hi genossen
    Ich habe mich vor einem monat auf lehrstellen-heute angemeldet. Trotz eines genauen durchlesens der Seite konnte ich aber keine anfallenden Kosten entdecken. Damals wollte ich mit der Handelsakademie die ich derzeit besuche aufhören und suchte deshalb nach Lehrstellen. Heute schaue ich in mein Outlook und hab ne rechnung und eine Mahnung von 84 € bekommen von einer Informationsseite für Lehstellen, das ist doch die größte Frechheit die es gibt. Na ja auf jeden fall war ich vor diesen einen Monat also am Tag der anmeldung noch Minderjährig (17) bin aber vor kurzem 18 geworden! Ich habe bereits ein e-mail an ihnen geschickt das ich meine Anmeldung wiederrufe, da ja nirgends auf das kostnpflichtige und bindende Abo hingewiesen wird! Ich werde sicher nicht zahlen und so schnell wie möglich einen rechtsanwalt oder die gewerkschaft einschalten und mithelfen diese Betrüger hinters gitter zu kriegen! Habt ihr irgendwelche telefonnummern aus Österreich an die ich mich wenden kann?
    Mfg Andreas Orlovits

  18. hi leute wie schon von anderen gesagt last euch nicht ein schüchtern ich habe momentan auch mit dennen streß aber bezahlt wirklich nicht´s. geht zur polizei, zum gericht zeigt sie an ihr könnt euch ja vielleicht auf den § vortäuschen falscher tatsachen berufen, da es wirklich kein eindeutiger vertrag ist. im internet könnt ihr euch echt informieren. die seiten folgen gleich. ich findes von diesen brüdern richtig gemein unschuldige Kinder und jugendlich abzuzocken. Und das der rechtsanwalt tank da so mit spielt?????!!!!!?????
    schaut euch mal am pfingst montag 18.15uhr von mdr einfall für escher an die bringen da eine reportage über diese machenschaften. haltet die ohren steif.

    seiten im web.

    mdr einfall für escher
    schwarze listen web betrug

    viel glück und keine angst man ist erst mit 18 Vollgeschäftsfähig und wenn die behaupten das man alles zurückverfolgen kann, dann kann man auch sehen ob man ein geburtsdatum eintragen konnte oder nicht….

    so ihr lieben ich drücke euch die daumen…

  19. sorry waren wenig infos wo man sich erkunden kann.

    Verbraucherschutz.de(verbraucherrechte online)
    sterntv.de (was ein online vertragbeinhalten sollte)
    akte.de (Sat1)

  20. Hi,
    hatte ja schon mal hier rein gepostet. Ich glaube mal das ich das jetzt mit den Brüdern Schmidtlein hinter mir habe. Ich hatte denen nen Email mit meiner Geburtsurkunde geschickt. Und das habe ich von denen zurück bekommen:

    Sehr geehrte(r) Kund(e)in,

    wir haben den Nachweis Ihre(s)r Tochter/Sohnes erhalten.

    Bitte betrachten Sie den Vertrag als hinfällig.

    ————————————
    Mit freundlichen Grüßen

    Customer Support

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    drogen-heute.com
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn

    Ich wollte nur wissen, ob ich von denen jetzt noch was bekomme? Ich bin der Meinung das ich jetzt nichts mehr bekomme, weil sie ja geschrieben das der Vertrag hinfällig ist. ABER ICH WÜRDE EUCH RATEN NICHT ZU ZAHLEN! UND LASST EUCH BLOSS VON DENEN NICHT EINSCHÜCHTERN!

    LG M. L.

  21. Hallo!

    Ich wollte mal wissen wie es bei euch allen weitergegangen ist? Mittlerweile habe ich auch den 1. Brief von Hrn. Tank bekommen und bin nun auch zu einem RA gegangen. Der meinte meine Chancen stehen 50:50, mal sehen wie weit die gehen. Ich war auch nur kurz auf der Seite von routenplanung-heute.com und könnte mich nicht erinnern das da irgendetwas von kostenpflichtig stand. In der Rechnung die ich dann erhalten habe, war mein Geburtsdatum falsch, allerdings nur um genau einen Monat. Mein RA will denen nun einen Brief schreiben, u.a. das das Geburtsdatum falsch ist. Mit was muß ich rechnen, wenn dann Strafanzeige gestellt wird? Ich bin jetzt soweit, das ich mir wirklich überlege die Rechnung zu zahlen, wer weiß wie lange sich das noch hinzieht und wie teuer alles noch wird, bin übrigens NICHT minderjährig.

    Gruß S.H.

  22. Auch ne e-mail bekommen mit zahlungsauffoderung hab anwalt eingeschaltet und 1 tag später kam die entschuldigung der firma per e-mail!

  23. diese schmidtlein\\\’s können einen echt nur abzocken !!!! ich dachte das die seite w*w.hausaufgaben-heute.com eine kostenlose seite ist !!!! ich habe mich angemeldet und nach einem monat habe ich eine rechnung von 84 € bekommen !!!!! ich bin 12 und ich konnte mich nur als 18 anmelden und weil ich dachte es wäre kostenlos habe ich auch 18 angeklickt !!!! und in den geschäftsbedingungen stand nix von einem abo !!!! ich und meine mutter verweigerten uns der zahlung !!! darauf hin wurden wir abgemahnt !!!! heute kam ein schreiben von ihrem anwalt !!! und es stand drin das ich eine strafanzeige am hals hab !!!!! darauf hin ist meine mutter ins internet gegangen und auf diese seite gekommen !!!! und jetzt sind wir wieder beruhigter !!!! aber diese schmidtleins sind einfach nur v[…] !!!!

    Anm RJ:: Bloß weil die im Brief schreiben, dass sie Strafanzeige erstatten wollen, heißt das noch lange nicht, dass du auch wirklich ne Anzeige \“am Hals hast\“. Bislang ist mir noch kein Fall bekannt, in dem wirklich Anzeige erstattet wurde. Man weiß offenbar, dass man sich damit nur lächerlich machen würde.

  24. AUCH ICH HABE NUR MAL DIE INTERNET SEITE BESUCHT UND MUßTE GLEICH 84 EURO BEZAHLEN. ALSO WER MIR HELFEN KANN BITTE EINE E-MAIL SCHREIBEN.
    MFG OLIVER wOHLERS

  25. Hallo, zu mir kam heite auch ein Brief vom Olaf Tank (Anwalt). Ich war angeblich auf der P2P-heute.com, mit folgender Anmelde IP: 89.51.181.172 wovon ich allerdings nichts weiß. Wie kann ich überprüfen ob das meine IP ist, und wenn sie stimmt, haben sie dann was in der hand gegen mich? ich sollte 84+39Bezahlen. Gebt mir einen Rat, soll ich mich gar nicht melden?? oder ihnen einen Brief zurückschreiben?
    Danke

  26. Hallo Sehrgeehrte Leute

    Ich bin umtauschstudent aus Tschechien. Ich studiere in Dortmun. Ich habe
    jetz Problem

    Ich habe Grossmissverständis gemacht. Ich habe in p2p heute.com
    angemeldet. Ich habe nicht gewusst, dass ich abmelden wieder sollte.
    Ich habe auch Forum für dieser Probleme gesehen. Vielle Leute hir möchten
    was kennen sie machen.

    Bitte ich habe von Rechtsanwalt Brief bekomenn.
    Ich muss jetz bezahlen mehr als 84Euro so 123 Euro. Ich fahre nächste
    Woche wieder nach Tschechien.

    Ich benutze diese Dienst nicht mehr.

    Bitte was kann ich mit diese Situation tun

    http://www.verbraucherschutz-Forum.de Hier bin ich gewessen
    Viele Leute sagen hier, dass Aschlock ist, aber ich weiss nicht.

    Danke für Sie Hilfe

    Mit freundlichen Grusse
    Lukas Brabec

  27. auch ich kam auf die seite\“Routenplaner-heute.c*m\“ und bekam eine Re. über € 84,– und gleich hinterher ein Schreiben des ömionösen Ra Tank aus Osnabrück mit einer Fristsetzug von 10 Tagen und Ra-Kosten in Höhe von € 39,– zahlbar insg. € 123,– , mit der Androhung die Kosten dann gerichtlich geltend zu machen. Mir geht es hier genau wie den anderen. Ich werde aber nicht bezahlen und habe die Angelegenheit meinem Anwalt übergeben.

  28. Hi,
    mein Sohn (14) war angeblich auch auf dieser Seite von p2p heute.com und bekam auch eine Re. über € 84,- und Mahnung mit angebl. Strafanzeige bei Nichtbezahlung. Dank google habe ich hier her gefunden und gelesen, dass da nicht alles mit rechten Dingen zu geht. Habe dieser ominösen Firma am 12.7. zurückgeschrieben, dass Sie bei Stellen einer Strafanzeige gegen uns ebenfalls mit einer Strafanzeige von uns rechnen müssen. Bis heute habe ich nichts mehr von denen gehört, ich hoffe, das wars.
    Übrigens gab diese Firma auch an, mein Sohn hätte sich mit Geburtsjahr 87 angemeldet, also Vortäuschung falscher Tatsachen, das ich nicht lache! Ob die IP-Nr. stimmt kann ich ja nicht nachvollziehen, da sich diese ständig ändert!

  29. Hallo!
    Ich habe auch ein schreiben von Hrn. Tank bekommen und sollte mittlerweile 123,- € bezahlen (s.o.). Daraufhin bin ich auch zu einem RA gegangen und der hat einen Brief geschrieben, das sie beweisen sollen das ich mich dort angemeldet habe und das außerdem das Geburtsdatum falsch wäre usw. Habe jetzt (ca. 4 Wochen später) ein Schreiben zurückbekommen das die Fa. Schmidtlein keine Forderungen mehr an mich hat.
    Soweit ich weiß hätten die mir nie beweisen können, das diese IP-Adresse die dort angegeben wird, meine ist. Diese ändert sich ja ständig und ich glaube nicht das mein Internet-Anbieter diese alle speichert, das wären ja Millionen von IP-Adressen.
    Ich kann also auch nur allen Betroffenen raten: Nichts bezahlen! Notfalls eigenen RA einschalten!
    Eigentlich sollte man noch eine Anzeige wegen Betruges überlegen.

    Gruß S.H.

  30. Halllo ,
    bin ich Froh , diese Seite gefunden zu haben !
    Ich bin nämlich auch auf diese Brüder reingefallen . Ich war am Anfang Juni auf deren Seite http://www.tiere-heute.c*m , habe zwar was gelesen über Abo und über Widerruf der 14 Tage , doch habe mir weiter nichts bei gedacht und mich angemeldet und mich mal kurz eingeloogt , um mal rein zu schauen . Nun war ich dann Ende Juni bis Anfang August im Urlaub und als ich dann meine Mails nach schaute , hatte ich 2 Mails von denenen im Fach , einmal die Rechnung von 84 Euro und eine Mahnung , die Rechnung bis spätestens am 20. Juli zu zahlen ! Ich war geschockt und sagte mir , daß kann doch nicht sein , nur weil ich mal kurz auf ihre Seite geschaut habe ? Die haben doch nichts besonderes und ich habe auch keine Dienste von denen angenommen ! Am nächsten Tag habe ich es meinem Mann erzählt und er hat ihnen dann eine Mail hin geschickt ! Doch gestern kam dann wieder eine Mail zurück , in dem stand :

    Sehr geehrte(r) Kund(e)in,

    Sie haben den Aktivierungslink in der E-Mail bestätigt und sich auch in den
    Mitgliederbereich eingeloggt. Sie sind damit einen rechtsbindenden Vertrag
    eingegangen.

    Die 14tägige Widerrufsfrist ist bei Ihnen abgelaufen. Die Widerrufsfrist
    beginnt ab Anmeldedatum und nicht ab Rechnungseingang. Sie hatten die
    Möglichkeit innerhalb 14 Tagen nach Anmeldung den Zugang kostenfrei zu nutzen
    und gegebenenfalls bei keinem weiteren Interesse zu kündigen.

    Bitte begleichen Sie daher die 84€ innerhalb der Frist. Falls Sie die Zahlung
    dennoch verweigern, müssen Sie mit einer Mahnung bzw. einem Schreiben unseres
    Rechtsanwaltes rechnen. Ihnen entstehen dadurch weitere Kosten.

    Nun , darauf sagte mein Mann , das wir gar nichts tun , wir ignorieren es einfach !

  31. ich habe anfang juni auch eine rechnung über 123 euro bekommen und ich soll auf der seite http://www.songtexte-heute.c*m gewesen sein! was alles nur betrug ist, denn ich habe meinen rechtsanwalt nun eingeschaltet. nachdem der einen brief an diese TOLLE Firma bzw an den herrn tank geschrieben hat, kam ein schreiben von ihnen zurück dass sie die forderungen zurück nehmen und haben auch noch das geld an meinen anwalt überwiesen hat, welches meine anwaltkosten abdeckt. nun \“terrorisieren\“ sie meinen bruder der noch minderjährig ist. das können sie vergessen!
    ich rate euch allen euch einen rechtsanwalt zu nehmen und anschließend eine strafanzeige gegen diese verbrecher zu machen! dass sie endlich hinter gitte kommen! denn jetzt machen sich diese schweine schon an kinder ran!
    Gruß J.R.

  32. Was soll ich sagen,
    auch ich habe diese email bekommen mit einer Aufforderung von 84€ zu zahlen….

    Ich Ignoriere es einfach.
    Ist jetzt ca: 1 monat schon her und bis heute nichts mehr bekommen.

    Jetzt kommt es aber….

    Vor 3 tagen habe ich ne mail von der Firma „United Online Services AG“ mit einer Aufforderung von 106€ zu zahlen.
    Ich habe von der Firma im Leben noch nichts gehört.
    Naja, nachdem ich recherchiert habe ist das dauch die Firma „usepirat.de“ !!

    […]
    Kann mir da bitte einer weiter helfen, da ich nicht weiß, was ich jetz tmachen soll……..

    Ich danke EUch schon mal im voraus…..

    RJ: Aufgrund eines Hinweises von Herrn Schneider von usepirat.de habe ich eine Passage gelöscht. Das ganze geschieht natürlich ohne Anerkenntnis einer Rechtspflicht.

  33. Durch den Umstand das meine minderjährige Tochter Opfer dieser Herren wurde, wurde ich auf diese Abieter aufmerksam. Das führte mich dazu mir die Backgroundorganisation dieser Herren etwas anzusehen, hierbei habe ich dann jetzt ein weiteres Subthema für eine geplante deutsche TV Berichterstattung über Betrüger und Abzocker im Bereich Telefon, Mobilfunk und Internet gefunden.

    Wer also Interesse daran hat hier daran mitzuwirken, das Abzockern, Betrügern und Hochstaplern das Handwerk gelegt wird, möchte bitte seine emailadresse als Anwort auf diesen Beitrag schreiben, er wird dann kurzfristig außerhalb dieses Forums kontaktet.

  34. Lieber Hunter,

    auch ich habe diese Drohung von der besagten Firma erhalten und möchte da mitwirken:

    TKoller1@gmx.at

    Ich habe bereits dass BIZZ Team von Prosieben bescheid gesagt und hoffe dass diese Firma das Fass ohne boden erhält.

  35. Hallo zusammen,

    ich möchte mich zu der mittlerweile allseits bekannten Internetbetr[…]firma Andreas & Manuel Schidtlein GbR äußern.
    Auch ich wurde Opfer der Betr[…]. In meinem Fall war es ein Formular, das man ausfüllen musste um kostenlos Musik downzuloaden (p2p-heute.com). Aus der Seite ging in keinster Weise hervor, dass man einen kostenpflichtigen Vertrag abschließt (Jahresvertag für 84,- €). Zu diesem Zeitpunkt war mir in keinster Weise bewußt, dass ich einen Vertrag abgeschlossen hatte. 3 wochen später bekam ich eine Rechnung, die ich nicht zuordnen konnte, mit dubiosen Angaben über das zustandekommen derselben. Nachdem ich Widerruf gegen den geschlossenen Vertrag eingelegt hatte, bekam ich mehrere Schreiben per email mit einer Mahnung bzw dass meine Widerrufsfrist abgelaufen sei (sie hat laut AGB nie bestanden wie ich später rausfand) und mit der Androhung eines Rechtsanwalts und dass dieser höhere Kosten verursache, falls ich den Betrag nicht bis zu einem genannten Datum überweise.
    Da mir dies alles sehr dubios vorkam, habe ich bei der Polizei Anzeige erstattet. Dort wurde mir mitgeteilt, dass schon zahlreiche Anzeigen gegen die Andreas & Manuel Schmidtlein GbR laufen.

    Bitte an alle hier:
    1. nicht überweisen!!!!! rechtlich gesehen ist ein Vertrag nicht rechtskräftig, wenn sich der User dessen nicht bewußt war, sprich wenn auch in keinster Weise erkennbar war, dass ein Vertrag geschlossen wurde.
    2. sofort zur Polizei gehen und Anzeige erstatten, das genügt in der Regel, man muss keinen Anwalt einschalten und unnötige Kosten produzieren.
    3. an alle Jugendlichen: es kann euch nichts passieren, alle Drohungen sind leer und haben keine Grundlage. Am besten auch zur Polizei gehen.

    Wer noch Fragen hat, kann mir gerne mailen: siria.star@gmx.de

    grüße uta

  36. hallo hunter,

    hab das gleiche problem …minderjährige tochter opfer von abo falle… in meinem fall allerdings bei smscore. möchte mich gern beteiligen

    shariin@gmx.net

    P.S. ein dickes dankeschön an die macher dieser seite!!

  37. Hey Leute,
    mir ist genau das selbe passiert wie euch.
    Als erstes habe ich eine Mahnung von 84€ bekommen dann das schreiben vom Rechtsanwalt, wo drauf steht das ich 123€ zahlen müsste.
    Eine Rechnung vorher habe ich auch nicht bekommen.
    Zu dem Zeitpunkt wo ich mich bei http://www.tattoo-heute.c*m angemeldet habe, war ich noch keine 18 Jahre.
    Jedoch werfen sie mir zur Last, das ich ein falsches Geb. Datum angegeben habe, das jedoch stimmt nicht ….

    Ps: Leute, schaut immer genau hin wauf welcher Seite ihr euch anmeldet !!!!
    Und vielen Dank an die Betreiber dieser Homepage.

  38. Mein Sohn hat heute so eine E-Mail von den Brüdern bekommen. Er hat sich angeblich am 04.09.2006 um 04.13 Uhr bei denen angemeldet. Da lag der Junge im Bett. Hinzu kommt die Tatsache, das eine völlig falsche IP-Adresse angegeben wurde. Die Bekannten und Freunde, die einen PC haben, haben eine vollkommen andere IP-Adresse. Also, die scheinen mit allen Mitteln an Geld kommen zu wollen.

  39. Hallo,
    ich bin auch ein Opfer von den, allerdings an der Seite http://www.rezepte-heute.d*e. Bin leider mehr als 18. Vor paar Tagen bekam ich nen Brief per Post, um 130euro zu bezahlen. Toll!
    Und heute noch 2 mails aber von anderen Seiten, wo natürlich auch meine Adresse, Name, IP-adresse stand. Jetzt aber \“nur\“ 33eur zu zahlen. Kann aber absolut nicht sagen, ob ich da irgendwann mal war.
    Ich wünsch mir, dass man den die Anwaltslizenz wegnimmt und die auf Mars schickt.
    Kann mir jemand helfen, der das echt schon hinter sich hat. Darf ich das ganze ignorieren?! Danke sehr für die Antwort…

  40. Hallo alle zusammen,
    habe mit einer Verwandten das gleiche Problem, sie ist zwar volljährig, sich aber auch nicht bewußt, eine kostenpflichtige Verpflichtung eingegangen zu sein, haben die machmal das Layout geändert?

  41. Hallo zusammen, ich habe mich leider auf der Seite http://www.lehrstellen.c*m angemeldet. Nun habe ich auch ein Mail gekriegt von denen……..Da ich aber Volljährig bin muss ich sicher bezahlen oder????Kann mir jemand helfen, ich komme aus der Schweiz, und bin jetzt völlig verunsichert….Die drohen mir mit Strafanzeige etc…was soll ich jetzt machen????Help

  42. Hallo
    Ich habe die 84 € und den Anwalt hinter mir, habe jetzt ca 2 Monate nichts gehört.
    Kann mir jemand sagen, wie lange das in der Regel dauert?
    Werde dann nämlich zur Polizei gehen und Anzeige wegen Nötigung machen.
    Den Herren muss das Handwer gelegt werden.

  43. Hallo,
    bin auch auf die Schmidtleins reingefallen! Wobei man bei genauerem Hinsehen schon hätte erkennen können, dass nach der Testzeit ein Vertragsschluss zustandekommt! War das bei euch auch schon so oder haben die ihr Layout geändert?
    Außerdem hab ich mich unter falschem Namen mit falschen Daten angemeldet. Hat jemand dasselbe Problem? Was habt ihr gemacht? Die weitere Korrespondenz mit dem richtigen Namen oder weiterhin unter falschem Namen?
    Babsi

  44. Ja, ich bin auch auf diese Herren Schmidtlein hereingefallen! Die haben was neues aufgemacht: golyrics.de . Dort sollte man angeblich kostenlos Musikstücke herunterladen können. Die gleiche Abzocke, wie oben beschrieben: Rechnung 84€! Ich habe auch, wie oben, nichts ausgefüllt. Woher die dann meine Adresse erhalten haben, weiß ich nicht. Das Geb.-Datum war bis fast einen Monat früher.
    Ich werde euren Rat befolgen und nichts zahlen.
    Super, dass es diese Seiten hier gibt! Denn ich habe mich furchtbar aufgeregt und jetzt gehts es mir schon wieder besser.
    Ciao
    Wilfried

  45. Auch ich bin drauf reingefallen!!!
    Nachdem ich diese Seite gefunden habe werde ich weder
    reagieren noch bezahlen!! Ich war bei w*w.routenplanung-heite.com,
    habe meine Adresse eingegebeben, bin 36 , mir war aber zu keiner Zeit bewusst mit denen einen Vertrag geschlossen zu haben.
    Kann ich das machen GARNICHT zu reagieren?
    Ich sehe nicht ein mir für teures Geld einen Anwalt deswegen zu nehmen!
    Wenn mir jemand helfen kann dann meldet euch bitte bei mir!
    s.gu1@gmx.de

  46. @silvia 36
    Garnicht reagieren ist glaube ich auch nicht so das richtige…
    Guck mal hier:

    http://www.members.aol.com/AbzockeForum/

    Im übrigen darf ich noch auf das Computerforum hinweisen, da läuft gerade ein Thread über dieses Thema

    http://www.computerproblemboard.de

    Thema „Achtung, Betrüger am Werk:wo kann ich ein einzelnes Musikstück runterladen?“ Könnte aber sein, dass Du Dich dort erst registrieren mußt, weil dieses Thema im Bereich des sog. „Stammtischs“ bewegt und da haben nur registrierte User ZUgang. Das Board ist aber super, es lohnt sich da täglich rinzugucken.
    Ich warte jetzt mal ab, bis die erste Mahnung kommt. Die Rechnung habe ich ja erst am Freitag erhalten.
    Ciao

  47. @silvia 36
    ich wollte Dir eine e-mail schicken, und Dich auf meinen Beitrag hinweisen- aber Deine Adresse stimmt nicht, sie kam zurück. Warum gibst Du falsche Adressen an? Finde ich nicht gut

  48. Ich habe gerade eben Anzeige gegen die Gebr. Schmidtlein bei der Polizei erstattet. Ich habe erfahren, dass es bis jetzt erst 140 Anzeigen bundesweit gibt! Leute, geht hin und ERSTATTET ANZEIGE – jetzt müssen wir tätig werden und denen das Handwerk legen! Macht screenshots von dem ominösen Anmeldeverfahren, Seite für Seite, druckt sie aus und bringt sie zur Polizei mit. Das erleichert das Verfahren und es dauert dann nicht lange!
    Bringt auch diese Rechnung mit und ev. alles von diesem „Anwalt“!
    TUT ES -GEMEINSAM SIND AUCH WIR STARK!
    MFG
    WRS

  49. Hallo an alle die minderjährig auf die Gratismasche reingefallen sind. Nicht zahlen!!! Wir sind zum Anwalt gegangen und die Gebr. Schmidtlein mussten als kleinen Denkzettel die 48€ Anwaltskosten übernehmen und sehen von uns keinen Cent.

  50. Hallo,
    Ich sehe die Artikel beginnen im März 2006. Naja dann werde ich mich auch einmal anfügen. Ich bin leider schon volljährig, aber bin ebenfalls draufreingefallen. Habe die jetzt mit 5 Frage-E-Mails zugespamt. Mal sehen was so als Antwort rauskommt. Eine Frage habe ich jedoch: Kann der Verbraucherschutz da nicht einfach einen Riegel vorschieben, kann man soetwas nicht rechtlich verbieten? Alleine diese Forum zeigt doch schon, wie betrügerisch die bewusst mit der Unwissenheit der Menschen umgehen.

  51. Auch mich hat es erwischt.
    Bakam am 22.10.2006 per e-Mail eine Mahnung und habe sofort die Verbraucherzentrale eingeschalten – entsprechende gehäufte Infos erhalten und gleich am 23.10.2006 widersprchen mit einem Vorläufigen Widerruf per Einschreiben.
    Die nächste Mahnung per e-Mail ist am 6.11.2006 eingetroffen – ohne dass auf das Schreiben vom 23.10.2006 eingegangen wurde. Ich schicke jetzt nochmals ein Einschreiben mit Rückschein an die.
    Werde bei jetzt nochmaligen Auftreten die Polizei verständigen und ebenfalls die Verbraucherzentrale – MfG

  52. Halloooo… Ich bin 14, und mir wurde mit einer geldstraffe von Schmidtlein gedroht!! wenn ich diesen Betrag nicht bezahle dann wird ne Anzeige gegen mich erstattet!! ich bin verzweiflet :( was sol ich tun? Ich habe mir vorgenommen nicht zu bezahlen da als ich ein falsches geburtsdatum eingegeben habe nichts weiter dabei gedacht habe!! und ich habe mich gra nicht rictig angemeldet!! aber jetzt habe ich angst wenn ich wirklich nicht bezahle das ich dann echt ne Anzeige bekommen!! was meinst du Rolf??? :(

  53. Hallo Hunter,
    auch bei mir haben die Brüder meine 12 jährige Tochter am Wickel,wir sin dzur zeit noch bei der letzten Mahnung.Auch wir wollen mithelfen diesen Gaunern deas Handwerk zu legen.
    anbei meine E-Mail crummi2@gmx.de
    MfG
    crummi2

  54. also liebe leute :)
    ich hab heute auch meinen Brief gekriegt… kann mich allerdings noch nicht einmal erinnern jemals auf dieser seite gewesen zu sein. Vor ein paar Wochen stand bei uns in der Zeitung (Isenhagener Kreisblatt) ein Artikel über diese Firma. Deswegen habe ich mich nicht allzu stark über den Brief gewundert und wusste dann auch schon relativ genau bescheid. habe dann gegoogelt und bin auf diese seite gestoßen. ich denke, dass ich überhaupt nicht reagieren werde, mal schauen ob noch was hinterher kommt, aber an dem was ich bisher weiß, kann man erkennen, dass bisher noch keine gerichtlichen Verfahren diesbezüglich stattgefunden haben.
    Außerdem ist uns aufgefallen, dass die Unterschrift des Anwalts noch nicht mal handschriftlich ist? Ich denke, das zeigt, dass die einfach immer diesen zettel ausdrucken, natürlich anderen namen usw drauf, aber sich nicht mal die mühe machen, zu unterschreiben. toll.
    was auch gut kam, war, dass da drauf stand, dass ich mit meiner rechnung im verzug bin usw, ich hätte mich da irgendwann im september angemeldet. allerdings hab ich vorher überhaupt keine rechnung zugeschickt bekommen. und dann schicken die gleich anwalts-post.
    dem ist noch hinzuzufügen, dass ich an jenem tag zu der angegebenen zeit in der Schule war. netter versuch.
    die setzen auf einschüchterung.
    ich hoffe, ich konnte euch noch darin bestärken, auf keinen fall zu zahlen und am besten auch nicht zu reagieren, vielleicht eine drohung per e-mail zurück schicken, aber ich würde kein geld auf einen Anwalt verschwednen, denn, wie gesagt, zu einer anklage wird es sowieso nicht kommen.
    so das reicht jetzt aber auch ;)
    machts gut und lg

    PS: ich bin 16 und kann mich nicht erinnern, dass ich irgendwo ein geburtsdatum angeben musste.

  55. Zahlt nichts! Ich habe Widerspruch (Text siehe weiter oben) eingelegt und ein Einschreiben mit Rückschein abgeschickt. Trotzdem kam die Mahnung und inzwischen auch was von dem Anwalt O.Tank.
    Ich werde nun nichts mehr unternehmen bis ein gerichtliches Mahnschreiben kommt. Da erhebe ich dann schriftlich Einspruch.
    Denn ab dann machen die garantiert nicht mehr weiter.
    Und noch einen Rat von mir: erstattet Anzeige!!!
    Kopiert die Seiten aus dem INet und bringt diese zur Polizei mit. Die waren sehr interessiert daran.
    Da läuft eine größere Sache gegen diese Brüder. Aber ihr müsst mitmachen und Anzeige erstatten. Je mehr wir werden umso größere ist die Chance, dass die Gerichte endlich tätig werden.
    mfg
    Wilfried

  56. Bin auch auf diese Brüder reingefallen, die Rechnung habe ich ignoriert – jetzt die Mahnung das ich bis spätestens 3.12.06 bezahlen soll. Das Problem ist, ich habe mich mit falschen Daten angemeldet, weil mir diese Seite schon komisch vorkam und wer möchte schon mit Spams versorgt werden.
    Soll ich jetzt meine richtige Adresse angeben ? Hat die falsche Adresse Nachteile für mich, wenn ich Anzeige erstatte ? Bitte helft mir ! tino.albert@gmx.de

  57. Tja scheinen ja schon viele auf die netten Herren reingefallen zu sein! Auch ich habe heute ein solches Schreiben vom Anwalt Tank bekommen und war anfangs total aufgelöst und wusste gar nicht wie mir geschieht, da ich mit dieser Internetseite auch nichts anfangen konnte p2p-heute.com. Ich werde auf jeden Fall Anzeige bei der Kripo machen so wurde mir auch geraten. Solchen Leuten muss das Handwerk gelegt werden und wenn nicht möglichst viele Anzeige erstatten können die ihre Machenschaften fortsetzen. Also Leute: MACHT EINE ANZEIGE!!! Ich werds am Montag tun. Bin mir noch niemals sicher, da jemals meine Daten angegeben zu haben oder mich angemeldet zu haben, mir erscheint diese Seite völlig fremd, aber fragt sich nur wo sie dann meine Daten her haben??? Keine Ahnung, lasst euch nicht verunsichern von solchen Leuten hört man doch immer wieder, die solche Methoden einsetzen, um an ihr Geld zu kommen.
    Mfg Tina

  58. auch ich habe heute eine rechnungsmail von p2p-heute bekommen €84,00. allerdings habe ich bei der anmeldung (war übrigens ein gewinnspiel) die falsche adresse und namen sowie falsches geb. datum eingegeben. können die dann überhaupt irgendwas machen?

  59. Ja wie so Viele hier ist mein 12 jähriger Sohn auch auf diese Firma reingefallen
    Auch ich bekam die Aifforderung das ich eine Geburtsurkunde hinschicken soll mit dem gleichzeitigem Vermerk das trotzallem Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden da mein Sohn angeblich ein falsches Geburtsdatum angegeben hat.Falls inzwischen schon Jemand mehr erreicht hat ,wäre ich um für eine Information sehr Dankbar.Wir sind auch bei jeder erdenklichen Aktion gegen Schmidlein dabei.Meine E-Mail:gaby.schnell@gmx.de

  60. Hallo zusammen,

    natürlich hat es mich auch erwischt.
    Die Brüder gehen mit der immer gleichen Taktik vor. Dieser dubiose zweite Brief mit 123 € ist bei mir mitlerweile auch eingetroffen.
    Natürlich werde ich zur Polizei gehen und Strafanzeige stellen.
    An alle armen Opfer: 1. Ignorieren
    2. Polizei einschalten und Strafanzeige machen
    3. wenn die Jungs dann immernoch nicht aufhören, den eigenen Rechtsanwalt einschalten und einen saftigen Brief schreiben lassen
    Die Jungs haben schon 16! Abmahnungen durch die Verbraucherschutzzentrale…
    In diesem Sinne
    VIEL GLÜCk auf ein wieder ruhiges Leben!

  61. Hallo zusammen,
    wir sind auch auf diese […] reingefallen. AUF GARKEINEN FALL was bezahlen, die drohen nur und ein auch dieser […]anwalt bekommt kalte füsse und zieht sich zurück, klagen tut er sicher nicht, die gerichte würden ihn auslachen!! gruss aus der schweiz cherokee

  62. Hallo liebe Leute! Auch ich bin opfer einer solchen Site geworden, wobei ich nicht einmal mitbekommen habe, dass ich ein Vertrag mit denen abgeschlossen habe.
    Dadurch das ich eine Rechtsschutzversicherung habe, bin ich auch direkt nach dem Mahnungsbescheid via E- Mail zu meinem Anwalt gegangen, der mir eigentlich zu verstehen gegeben hat, dass er erst aktiv werden kann wenn ein offizielles Mahnschreiben via Post ankommt. Das ist mir bisher noch erspart geblieben. meine letzte Mahnung via E- Mail kam am 06.01.2007. Ich kann jedem nur raten auf eingehende Mails NICHT zu reagieren. Ich hoffe das ich da unbeschadet wieder raus komme. Eines steht fest: Geld bekommen die von mir nicht. Das ist meiner Meinung nach raffinierter B[…]. Sollte jemand von euch noch einen brauchbaren Tipp für mich haben, nur her damit an peter.bjoernsen@web.de. Grüße von der Ostsee…..

  63. Noch ein Geschädigter – auch ich habe heute, ohne vorherige Aufforderung, die Rechnung des RA Olaf Tank, der die berüchtigten Brüder vertritt in Höhe von 123,00 Euro erhalten. Ich weiß auch nicht mal, auf welcher Seite ich war und wo ich meine Daten eingegeben habe. Fiel alos aus allen Wolken. Vorläufig habe ich ihm den Brief geschrieben, der oben im Link zur Polizeiberatung (www.polizei-beratung.de/vorbeugung/gefahren_im_interet/gratisdienste ) zu finden ist. Strafanzeige folgt noch. So sollte jedenfalls jeder vorgehen.

  64. Hallo miteinander!
    Das Jahr fängt ja gut an! Heute habe ich von den Brüdern Schmidtlein eine Rechnung per email erhalten. Ich bin auf eine Abo-Abzocke reingefallen. Laut dieser email muss ich nun 84 Euro im vorraus zahlen. Und wie bei euch anderen Drohen sie mit Klage! Ich bin jetzt total verunsichert, weil ich nicht weiß was ich machen soll. Ich habe erst einmal per email eine Stornierung geschrieben, und werde diese auch per Einschreiben zu den Herrn Schmidtlein schicken.
    Leider habe ich mich an dem Tag meiner Anmeldung auch noch eingeloggt, und somit die Zugangsdaten bestätigt. Ich hoffe, ich komme da heil wieder heraus. Hat sich jemand auch schon mal mit richtigem Namen und bewusst angemeldet, und wie ging es dann weiter? Vielen Dank schon mal im vorraus…

  65. bitte nicht einschüchtern lassen. droht diesen […] mit anzeige bzw. mit der verbraucherzentrale. die ziehen sich sofort mit einem entschuldigungschreiben zurück. die wollen geld und keinen ärger. die schicken über einen besagten RA tausende von rechnungen und gleichjzeitig mahnungen raus und hoffen, das einige eingeschüchtert sind und zahlen. davon leben diese herren ganz gut.- es sind einige Strafanzeigen gegen diese brüder, aber unsere justiz geht nach Gesetz und da ist es schwierig, betrug nachzuweisen.

  66. Was soll ich sagen? Mir erging es nicht anders. Ich habe nicht gewusst, dass ich einen Vertrag abgeschlossen habe und bin erst nach ca. 3 Wochen wieder auf meine e-Mail-Adresse und da dacht ich, mich trifft der Schlag. Da hatte ich bereits die 2. Mahnung. Da sie mir gleich mit Gericht usw. gedroht haben, habe ich die 84 Euro plus Rechtsanwaltkosten in Höhe von 39 Euro bezahlt. Da ich jetzt diese Seite entdeckt habe, werde ich mich morgen auf jeden Fall bei einem richtigen Rechtsanwalt beraten lassen. Was ich jetzt so lese, da stockt mir fast der Atem. Seid bitte nicht so naiv wie ich und lasst euch gleich beraten. Ich wünsch euch viel Glück dabei und lest alle AGB’s :-) Eins weiß ich: Ich werde für die Gerechtigkeit kämpfen!

  67. Hallo!
    Ein mitleidender aus dem Ruhrgebiet,habe heute Post von diesem Anwalt bekommen,habe sofort zurück gedroht und um ein persönliches Gespräch gebeten.
    Dieses ist leider nicht möglich,da zu beschäftigt.
    Gehe morgen zum Verbraucherschutz,die helfen auch gegen eine Gebühr von 6 Euro setzen die einen Brief für die Brüderchen auf.
    kämpft weiter damit solchen HALUNKEN das Handwerk gelegt wird.
    Viele Grüsse Torsten

  68. Ebenfalls ist mein 15 jähriger Sohn Opfer dieser ominösen Brüder geworden. Der Gipfel der Frechheit ist jedoch,dass sich mein Sohn zur angegebenen Zeit des angebl. Vertragsabschlusses auf dem Schulweg befand.(nachfragen bei der Schule erfolgt,man weiß ja nie).Nach§ 107 BGB bedarf es der Einwilligung der gesetzlichen Vertreter bei einem Vertragsabschluß in dieser Größenordnung,was natürlich nicht der Fall war.Ohne schriftl. Benachrichtigung bekamen wir jetzt die Rechnung von 84€ plus die Gebühren von 39€ von RA Tank.Nach Absprache mit Rechtsexperten nicht zahlen,Strafanzeige stellen und die Sache aussitzen.Viel Glück allen Geschädigten

  69. Ich bins nochmal, die, die so naiv war und bezahlt hat. Ich hab mir was überlegt. Man müsste sich doch irgendwie zusammentun können und dann wäre doch die Chance höher, gemeinsam denen das Handwerk zu legen oder? Also wer Opfer von denen Schmidtlein geworden ist kann sich ruhig mal bei mir melden. Denn ich seh nicht einfach zu wie die hier weiter ihr Unwesen im Internet treiben. Traut euch. Gemeinsam ist man stark. Meine e-Mail-Adresse ist: maehsheep@web.de

  70. Ich bin auch im Sept06 auf ein ähnliches Abo hereingefallen. Dies sind Tricks mit verlinkten AGB’s und damit rechtlich anfechtbar. Ich habe mich nach langen Recherchen in INet zu folgender Strategie entschlossen:

    1)Nicht zahlen
    2)Kündigen mit eingeschriebenen Brief mit Rückschein. In diesem Schreiben sich nicht mit langen Argumenten rumschlagen, nur auf die Ungültigkeit des Vertrags hinweisen. Es reicht, wenn man diese vor Gericht (wenn es soweit überhaupt kommt, siehe unten)
    3)Die INet-Site mit screenshots für Deine Unterlagen festhalten.
    4)Alle weiteren Briefe dieser „Firma“ und auch die des Rechtsanwalts ignorieren aber sammeln.
    5)Zur örtlichen Polizei gehen und Strafanzeige wegen Betrug machen. Dabei alle screenshots mitbringen und Kopie der Rechnung der „Firma“ bzw. des Rechtsanwalts
    6)Nichts mehr unternehmen -auch wenn mit Inkasso usw. gedroht wird-
    7)Nur jetzt mußt Du aufpassen: Du erhältst per Brief ein gerichtliches Mahnschreiben! Dann erhebst Du (ein entsprechendes Formblatt muß beiliegen) schlicht und einfach ohne weitere Begründung E i n s p r u c h gegen die Forderung!

    Damit ist höchstwahrscheinlich Schluß mit dieser Geschichte. Denn diese „Firma“ wird nicht vor Gericht gehen, weil sie selbst weiß, daß sie sich in einer rechtlichen Grauzone bewegen.

    Ich verfahre so wie oben beschrieben. Ich habe seit der zweiten Mahnung des Rechtsanwaltes Anfang Dezember06 nichts mehr gehört. (Kann natürlich noch was kommen)

    Übrigens war man bei der Polizei sehr daran interessiert.

  71. gleiches problem mit den herren. 84 euro sollen fällig werden. vielen dank für die vielen kommentare, die mir a) eine strategie mit auf den weg geben und b) werde ich auf keinen fall einen einzigen cent rausrücken. danke!

  72. Hallo !
    Mein 13jähriger Sohn ist im November 2006 ebenfalls auf die Abzocke der Schmidtlein GBR hereingefallen. Beim Downloaden der Bearshare.exe hat sich das POPUP der Firma SimSeven ( Sitz in Dubai ) dazwischengeschaltet. Bearshare ist eigentlich eine Downloadboerse, die absolut frei ist und bei der keinerlei Kosten anfallen. Somit so man da für keinerlei Leistungen zahlen.
    Nachdem ich die ersten zwei Rechnungen wohl entsorgt habe ( wegen des Absenders ). Die letzte Zahlungsaufforderung bekam ich dann zu sehen, weil die Post zufälligerweise meine Frau aufmachte.
    Ich habe per Einschreiben Widerspruch eingelegt und als Erziehungsberechtigter diesen „Vertrag“ als nichtig erklärt. Dies hat die Kameraden nicht interessiert und ich bekam ein Schreiben vom Anwalt, bei dem es sich jetzt auch herausstellte, daß die Schmidtlein GBR hinter dem ganzen Schlamassel steckt.

    Ich bin jetzt so verfahren wie Wilfried…
    – Die Kerle bei der örtlichen Polizei wegen Betruges angezeigt
    – den Verbraucherschutz informiert
    – nochmals folgendes eindeutiges Einschreiben an den Anwalt geschickt

    Mein Sohn Marcel hat mit Ihrer Mandantschaft einen Vertrag abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war dieser 13 Jahre alt. Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sind unmündige Minderjährige und damit nach §106 BGB nur beschränkt geschäftsfähig. Diese genannte Geschäftsfähigkeit bezieht sich lediglich auf Taschengeldgeschäfte, bei denen es sich hierbei definitiv nicht handelt. Nach §107 BGB bedarf es bei einem Vertragsabschluss in dieser Größenordnung der Einwilligung der gesetzlichen Vertreter, die zu keinem Zeitpunkt vorlag. Dies wissen S i e besser als ich.
    Darüber hinaus habe ich Ihrer Mandantschaft in einem Einschreiben bereits trotzdem mit geteilt, dass ich als Erziehungsberechtigter diesen Vertrag nicht genehmige bzw. von diesem zurücktrete (siehe Anlage). Dies wurde einfach frech ignoriert.
    Ihre Mandantschaft Schmidtlein GBR wurde wegen Ihrer Machenschaften nun bereits schon 16 Mal seitens des Bundesverbands der Verbraucherzentralen abgemahnt. Ich werde meinerseits die örtliche Polizei aufsuchen und eine Strafanzeige wegen Betruges gegen Ihre Mandantschaft erstatten. Außerdem habe ich den Verbraucherschutz entsprechend schriftlich informiert.
    Weitere Zahlungsaufforderungen oder Androhungen können Sie sich sparen.

    Jetzt warte ich mal ab, was weiter passiert.

    Grüsse Stefan

  73. so, ich habe heute eine mahnung vom rechtsanwalt bekommen, ich habe mich bei denen niemals angemeldet, vorallem hab ich noch nicht mal eine rechnung bekommen!
    letztes jahr hatte ich schon mal ein problem mit denen, da hab ich mich einfach nicht gelmeldet, und es ist weiterhin auch nichts mehr passiert¨

    ich werde am montag meinen rechsanwald konstultieren und der soll alle weiteren schritte machen!

  74. Ich habe mich angeblich auch bei dieser p2p-seite angemeldet, obwohl ich noch nicht mal weiß, was das sein soll. Außerdem habe ich angeblich einen Aktivierungscode angeklickt, obwohl ich nie eine email mit einem Code erhalten habe. Auf meine mehrmaligen emails an diese ominösen Brüder kam immer die gleiche email zurück, die ich auch als erstes erhalten habe. Ich werde jedenfalls nichts bezahlen und mache ich dann gleich auf den Weg zur Polizei.

  75. hi leute :)

    ich bin volljährig, war auf p2p-heute, hab mir dort nen account erstellt und mich eingeloggt. auch ne email gekriegt, bestätigt, usw.. natürlich war ich mir nicht im klaren, dass diesen vertrag damit eingehe..

    erstmal schock, als die rechnung kam.. jetzt kam die 2. mahnung und es juckt mich eigentlich nicht mehr. hab denen via email mit einer anzeige gedroht, die jungs scheinen darauf aber nicht zu reagieren.

    naja, mal abwarten. wenn ich noch eine email kriege, geh ich mal zur polizei.

    leute, macht euch wegen dem zeug keinen stress :)

  76. Ich habe im übrigen auch heute eine Rechnung von der Firma Schmidtlein bekommen der betrag ist wie bei eineigen anderen auch 84,00 € ,ich habe mich weder bei denen angemeldet noch irgend eine Dienstleistung in anspruch genommen,ich werde denen auf keinen fall einen cent bezahlen.

  77. bin auch reingefallen bei every-game.com nach anmeldung( keine rede von 50€) ,wollen diese 50 € nach einem monat mitgliedschaft…weil man nicht gekündigt hat LOL wird man verplichted für 3 monate 50 € an ein konto zu überweisen…..Ich werde das Geld sicher nicht an die überweisen, und bin wirklich überrascht nachdem ich soviel artikel über diese betr[…] im netz finde^ mfg $euche

  78. Hallo!
    Meine Tochter hat auch einen Brief von diesem Anwalt Tank bekommen. Nur versicherte sie mir, sie hätte sich weder auf dieser, noch auf einer anderen Seite der Brüder Schmidtlein angemeldet. Nachdem ich durchs Googlen auf diese Seite gestoßen bin, werde ich diesen Brüdern und diesem Anwalt einen „netten“ Brief schreiben und sie darauf hinweisen, dass wir nicht zahlen werden und im Gegenzug unsererseits Anzeige erstatten werden.
    Ich möchte mich nochmal für die vielen, guten und sehr informativen Beiträge bedanken. Sie haben mir sehr viel Mut gemacht. Wir wussten wirklich nicht, wie wir darauf reagieren sollten.

    MfG Ulrike

  79. Hallo, ich habe heute eine email eines anderen Betroffenen bekommen, die ich leider nicht beantworten kann, ohne Emailadresse. Bitte noch mitteilen, falls Du das lesen solltest. Danke

  80. hallo!
    ich habe auch eine rechnung von den brüdern bekommen von 84.00Euro(über eine wohnungsanzeige)!ich habe jetzt ein brief hingeschickt und warte mal bis morgen ab was kommt falls nicht kommt geh ich zur polizei! ich danke für all die hilfsreichen tipps hier!

  81. Ich hatte heute mittag einen Brief von Rechtsanwalt Olaf Tank erhalten, mit der Forderung 123,00 Euro zu überweisen aufgrund von angeblichen Schulden gegenüber Andreas & Manuel Schmidtlein GbR. Doch ich bekam weder eine Mahnung der Firma im Vorraus, noch hatte ich bewusst einen Vertrag mit ihnen abgeschlossen (über P2P-heute.com, was auch immer das sein mag). Ich werde mich jetzt bei meiner Rechtsversicherung erkundigen und noch ein wenig im Internet recherchieren.

  82. Hallo

    ich lese hier von 16 Abmahnungen gegen die Firm Schmidlein Gbr von März 06 weiss da einer was da raus gekommen ist ?? Bin nämlich mitte Januar auf einer Seite von denen reingefallen und hatte mich angemeldet und nun kamm die Rechnung. Hab denen natürlich , nachdem ich hier viele hielfsreiche Kommentar gelesen hab, ein hilfsreiche Anfechtung und ein Wiederruf per Post (Einschreiben) geschrieben mal sehen da müste ja jetzt ein Mahnung kommen werde auch nicht zahlen. Was mich aber fraglich stimmt ist es sieht so aus als hätten die ihre Seite angepasst ich weiss nicht wie die 2006 ausgesehen hatt aber jetzt kann man was von Widerruf und Abo lesen hmmm ?? Und wie kann das sein das die immer noch so frei hantieren können. Würd mich über antworten freuen damit mein puls wieder singt.

    Danke Tschau

  83. Diese Firma scheint mit Ihren Bet[…]ersuchen ja munter weiter zu machen. Ich frage mich, wieso die Gemeinde so eine rufschaedigende Firma bei sich duldet. Nur wegen der Gewerbesteuer? Evt sollten alle betroffenen mal ne mail an verschiedene Personen in den Aemtern der gemeinde schicken. Die Rechnungsmail, die ich bekommen habe, beinhaltet fast Drohungen. Leider ist es fuer mich nicht so leicht, ne Anzeige zu erstatten, da ich schon seit 4 jahren nicht mehr in D lebe. Ach ja, ausser email-addy war alles andere falsch. Und nu? Nun bekommt ein Pascal Junge aus 24113 Kiel whs demnaechst Post von einem Anwalt, und weiss gar nix von seinem Glueck.

  84. Einfach unter Google folgenden Suchbegriff eingeben, par Seiten durchlesen, abwarten und sich vorallem keine Sorgen machen!

    Google –> Andreas & Manuel Schmidtlein –> suchen

    ein kleiner Ausschnitt der mich vollends beruhigt hat!

    [Text gelöscht, da von fremder Seite ohne Hinweis auf die Urheberschaft übernommen. Ein Link hätte es auch getan. Den Text finden die geneigten Leser: hier.]

  85. Hallo,

    Ich habe gestern ( uhrzeitmäsig genau gesagt ) eine mahnung von denen bekommen ich bin also ein ganz frischer der von dieses Thema betroffen ist….

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn
    email: kunden@p2p-heute.com

    Das ist die Seite wo ich gelandet bin und nun langsam unter Druck gestellt werde das ich zahlen soll GENAU wie die Leute beschrieben haben was Ihnen passiert ist. ich habe ihnen geantwortet und geschrieben das ich keine weitere eMails erhalten will und eine gegenanzeige machen werde wen ich weiterhin etwas bekomme.
    Ich hoffe es geht alles gut, bis 20 Februar soll ich bezahlen oder die schalten ein Anwalt ein und zeigen mich an. Werde abwarten und hoff Ihr steht mir bei.

    würde gerne paar kommentare von euch lesen

    mfg Marius

    ps. sry die rechtschreibfehler bin wiener :)

  86. hey du ich bin auch ein opfer von denen und mussa 84 euro zahlen bin´aber erst 15 und das ist so ein kleines problemm habe name adresse und geb falsch angegeben!!
    naja bin gesband soll bis 24,02,2007 zahlen
    die können mir den bugel runder rutschn!!

    mfg und viel glück
    PFM.Kevin Schintler

  87. Hallo ich bin aus Österreich,

    hab gerade vor 1 Stunde auch von den Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    einen Mail bekommen, die fordern mich auf 84.-€ zu bezahlen, so wie ich es lese werde ich auch nichts bezahlen, ich wüsste nicht wie und wann ich mich dort angemeldet haben soll?
    Da ich ja in Österreich lebe wüsste ich gerne wie kann ich in Österreich gegen diese […] vor gehen? Auf jeden Fall gehören diese A…. zu rechenschafft gezogen.

    mfg

    Mehdiy

  88. Hallo,

    ich habe so eben eine Mail von

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn
    email: kunden@p2p-heute.com

    erhalten. Auch mit einer Rechnung über den Betrag von 85 Euro.
    Die Zahlung Müsse innert 7 Tagen erfolgen.

    Ich habe mich bei dieser Firma angemeldet um die 14 Tage Gratis Donloats zu Testen, und mich dann aber Vergessen abzumelden. Oder anderst ausgedrückt konnte ich mich nicht abmelden.
    Also wurde ich direkt zu einem Kunde über 12 Monate und sollte nun die Gebühren dafür bezahlen.
    Das schlimme daran ist, dass ich diese angebotenen Dienstleistungen nicht benutzt habe und auch nicht benutzen werde.
    Ich bien aus der Schweitz und Versuchte ich mich bei denen zu melden, doch auf die Angegebene kundennummer kann ich nicht anrufen und die Zahlreichen Mails welche ich der Firma Geschickt habe werden auch nicht beantwortet.
    Ich zähle auf Euch und Eure Kommentare.

  89. Heute hab ich jetzt von einem Rechtsanwalt Olaf Tank aus Osnabrück einen Brief bekommen, ich soll die 84 euro plus 39 Euro Anwaltskosten bezahlen. Ich wollte dort anrufen, aber unter dieser Nummer meldet sich ein Tonband, was ich mir ja fast gedacht habe. Nun habe ich mal interessenhalber im Internettelefonbuch nach diesem Anwalt geguckt, den gibt es aber gar nicht. Briefköpfe kann man ja auch fälschen per PC. Ist ja kein Problem, wenn man eh zu einer Verbrecherbande gehört.
    Jedenfalls werde ich nichts bezahlen. Ein anderer von dieser Seite hat mir letztens geschrieben, dass er auch einen Rechtsanwaltsbrief bkommen hat, aber nicht bezahlt hat, und dann auch nie mehr was gehört hat. Die probieren es halt mit der Einschüchterungstaktik. wobei sie bei mir da Pech haben. Die sollen mal was anständiges arbeiten und nicht brave Bürger auf diese Weise abzocken. Also Leute nix bezahlen, einfach abwarten und es erledigt sich von selbst. Falls doch nochmal was kommen sollte, was ich aber nicht glaube, werde ich doch noch zur Polizei gehen und die anzeigen.

  90. So, hy nochmals

    tja nichts anders erwartet. Seit letztes mal was ich geschrieben habe wurde mir nichts mehr an meine eMail geschiekt. Anscheinend war meine warnung deutlich und lassen micn in ruhe…. Ich sage auch den anderen die betroffen sind….

    NICHT BEZAHLEN……………. mfg Marius

  91. ….und VIELNEN DANK für die Informationen an alle die was dazu geschieben haben, besonders an die Bundesverband der Verbraucherzentralen

    DANKE ich hoffe ihr schnappt die MADEN

  92. hallo zusammen..
    meine freundin udn ich sidn auch drauf reingefallen haben usn mit falschen daten udnso angemeldet…haben dann auch mails bekommen aba haben die ignoriert..jezz ahben wir beide unser mailadresse geändert..hehe naja wenn sie das rauskriegen wollen wir wir in echt heißen werden sie das schon rausbekommen..wir werden jezz abwarten bis wir was bekommen udn so lange nix amchen…oda sollter wir was amchen?
    wir sind beide erst 16..
    eine andere freundin hat eine brief von dem anwalt bekommen sie soll sich angeblich auf einer dieser seiten vion denen angemeldet haben aber hat sie nicht..ihr vater schreibt da jetzt einen brief hin…
    naja abwarten was jetzt noch passiert bei uns
    LG Kaddie
    wenn iwer infos oda tipps hat bitte an
    kaddiekad@t-online.de

  93. Hallo, ich habe leider bezahlt, auch die Anwaltkosten von 39 € und jetzt kann ich mich nicht mal einloggen, die haben mir ungültige Zugangsdaten geschickt, ich werde mit dem Anwalt versuchen.
    Meine E-mails beantworten die nicht mal. Leider habe ich diese Seite zu spät entdeckt.
    Viel Glück

  94. naja scheint ja ein sehr aktuelles thema zu sein gehöre jetzt auch zur familie der betroffenen. habe heute per E-Mail dem Anwalt meinen Einspruch geschickt und werde weiteres Strafanzeige erstatten gegen die geb. Schmidtlein. habe auch nicht vor zu bezahlen und einer Zahlungsklage sehe ich gelassen entgegen. Also Leute lasst euch blos nichts gefallen und bezahlt nicht den es ist […] den die Firma da betreibt. mfg Frank

  95. Hallo,

    habe am 21.02.07 ein Anwaltsschreiben von RA Olaf Tank erhalten. Angeblich hätte ich mich am 19.12.06 auf p2p-heute.com angemeldet und müsste nun €84- Abo und €39,- an den Anwalt zahlen, Zahlungseingang bis heute 03.03.07. Ich bin meines Wissens vorher nie auf dieser Seite gewesen. Mein Name und Anschrift fehlerhaft, was mir bei einer Anmeldung nie passieren würde.
    Habe dem Anwalt dann per Einschreiben erwidert:

    „…hiermit bestreite ich, dass ich mich am 19.12.2006 auf der Internetseite P2P-heute.com angemeldet haben soll. Ich habe keinen Dienstleistungsvertrag mit Ihrer Mandantschaft, der Andreas & Manuel Schmidtlein GbR geschlossen. Die Rechnung vom 10.01.2007 habe ich nie erhalten und auch keine Mahnungen. Ich bin erst durch Ihr Schreiben vom 21.02.2007 auf die Forderung Ihrer Mandantschaft aufmerksam geworden..

    Sollte ich doch zufälligerweise auf die Internetseite P2P-heute.com geraten sein und mich dort evtl. angemeldet haben – was Ihre Mandantschaft zu beweisen hat und was ich ganz entschieden bestreite – , so widerrufe ich hiermit vorsorglich meine angebliche Anmeldung mit sofortiger Wirkung!!! Hilfsweise erkläre ich den Widerruf, der – mangels ausreichender Belehrung – auch noch rechtzeitig ist.

    Ich berufe mich hierbei auf das Widerrufsrecht gem. § 355 (2) BGB, nachdem das Widerrufsrecht nicht erlischt, sofern der Verbraucher nicht (ausdrücklich) darauf aufmerksam gemacht worden ist. Dies ist bei mir nie geschehen. Ich habe von ihrer Mandantschaft auch keinerlei vertragliche Leistung in Anspruch genommen. Ich mache deshalb von meinem Widerrufsrecht Gebrauch, dass bis zum heutigen Tage nicht erloschen ist. Hilfsweise erkläre ich die Anfechtung, weil – falls es denn überhaupt zu einer Nutzung kam – lediglich eine kostenlose Nutzung gewollt war und kein kostenpflichtiges Abo. Ich werde keinerlei Zahlung leisten.

    Des weiteren teile ich Ihnen mit, dass gem. § 305 c BGB einige Klauseln der AGB auf o.g. Internetseite als überraschende Klauseln angesehen werden können und es deshalb zu irrtümlichen Willenserklärungen gem. §119 BGB kommen könnte. Es könnte in diesem Zusammenhang auch § 123 BGB genannt werden.

    Bezüglich der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufungsbelehrung mache ich auf den Beschluss des Kammergerichts Berlin, Geschäftsnummer 5 W 156/06, 103 O 91/06 Landgericht Berlin, aufmerksam.

    Im übrigen bin ich bei meinen Recherchen im Internet auf etwa 21.000 Google-Einträge zu Schmidtlein GbR und weitere 22.400 Einträge zu Anwalt Olaf Tank gestoßen, deren Inhalt aufhorchen lässt. Die Berichte tausender Betroffener, die Warnungen der Verbraucher-
    verbände und der Presse, die Ratschläge von Juristen, unzählige Abmahnungen gegen Schmidtlein GbR und über 1200 Anzeigen erwecken den Anschein, dass es sich bei der Masche der Gebrüder Schmidtlein um Abzocke im großen Stil handelt. Im gleichen Atemzug wird dabei auch immer wieder Rechtsanwalt Olaf Tank erwähnt, was den Eindruck der Trittbrettfahrerei erweckt.

    Dass an der Forderung Ihrer Mandantschaft etwas faul sein muss, entnehme ich der Tatsache, dass mein Name falsch geschrieben ist und die Anschrift nicht stimmt!!!

    Ich erwarte umgehend eine schriftliche Bestätigung der Auflösung des Vertrages – sofern dieser überhaupt zustande gekommen ist – und bitte Sie und Ihre Mandantschaft hiermit, mir keine weiteren Rechnungen oder gar Mahnungen zu schicken.

    Unabhängig davon werde ich weitere rechtliche Schritte in Erwägung ziehen.“

    Ich empfehle jedem Betroffenen, sich in ähnlicher Weise zu wehren. Ich hoffe, dass die Rechtssprechung den Brüdern endlich das Handwerk legt. Die gehören hinter Gitter!

  96. Hallo Leute,

    also ich bin ja richtig froh darüber dass es diese Foren gibt. Dieser Verein belästigt uns schon seit ca 3 Monaten. Die o.a. Seite sollen wir angeblich am 31.12 besucht haben. wir haben heute zu ersten Mal davon erfahren über den besagten RA. Ich habe sofort per Einschreiben mit Rückantwort einen Widerspruch nach einem Muster aus diesem Forum geschickt. Kostenpunkt 4,40 Euro. Zu dieser email Adresse und den gleichen Daten sowie der gleichen IP die wir angeblich haben sollen (nach Aussage der Anwaltskanzlei handelt es sich um eine I.P die der Provider alle 24 H wechselt !….) haben wir noch 2 weitere Rechnungen erhalten über Dienste die wir angeblich genutzt haben sollen. U.a. von der Seite every game.

    Ich habe eine dringende Bitte an weitere Betroffene. Habt Ihr zufällig in den letzten 2 Jahren einen Mobilfunkvertrag mit The Phone House geschlossen ?

    […]

    Ferner arbeiten die über Pop-Up´s. Ich kann mich aber genau daran erinnern das wir dieses Pop Up welches diese Seite zeigte weggeklickt haben. Nun ist es leider so, dass trotzdem die I.P des Rechners auf dem das Pop Up angezeigt wurde u.U. gespeichert werden kann. Meiner Meinung nach verstösst das allerdings eindeutig gegen den Datenschutz.

    Auch komisch ist, dass wir diese und andere unseriöse Drohungen exact nur auf web.de email Konten geschickt bekommen. Da wir davon mehrere haben konnten wir das bebachten.

    Ich hoffe nicht das ich einen RA beauftragen muss. Beim letzten Mal musste ich über 300 Euro für meinen RA zahlen wegen so einer blöden Abmahn-Abzocke.

  97. Das war meine email an die Rechnungssteller…

    Sehr geehrter Herr Schmittlein oder Klein, oder noch Kleiner…

    Sofern Sie sich sicher sein können, dass ich – höchstpersönlich – diese von mir finanziell eingeforderdeten Dienste in Anspruch genommen habe, möchte ich in diesem Falle gerne mit meinem Rechtsanwalt reden, um weitere Schadensersatzforderungen gegenüber Ihnen einzufordern.
    Es geht ja zumindest um „meinen“ guten Namen! – in Amerika könnte das teuer werden, und da wir heute globalisiert, und nicht vegetarisch denken, wünsche ich Ihnen eine gute Nachtruhe, denn ich werde leider nicht locker lassen…

    Sofern Sie noch an das Gute im Menschen glauben und Sie nicht nur für den großen Mammon Jura studiert haben, soll Ihnen bescheinigt sein, dass ich weitere rechtliche Schritte nur dann in Erwägung ziehen werde, falls sie sich nicht positiv auf diese „vermeintliche Drohung“ äußern… ggg

    ABER: wenn Sie nicht auf diese email antworten, werde ich rechtsstaatliche Schritte gegen Sie in dieser offenen juristischen Frage in die Wege leiten…

    Mit freundlich kotzenden Grüßen

    Rxxfffffggggggrrrrr (sorry bin grade am Kotzen) Bxx

    Grade abgeschickt….. ggggg

  98. Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit widerspreche ich Ihrer Rechnung vom 14.03.2007.
    Ich habe nie die von Ihren in Rechnung gestellte Leistung bestellt.
    Vermutlich bin ich in eine von Ihnen gestellte Falle getappt. Vorsorglich verweise ich ohne Anerkennung einer Schuld auf die gesetzliche Widerrufsfrist von 14 Tagen, die ich hiermit in Anspruch nehme.
    Gleichzeitig habe ich den Vorfall an die Verbraucherzentrale Berlin gemeldet. Dort sind Sie ja bereits bekannt wie man im Internet nachlesen kann.
    Auch hier wird dringend geraten die Rechnung nicht zu bezahlen.
    Zitat:
    „Allen, denen mit der Strafanzeige wegen Betruges gedroht worden ist, empfehlen wir, gegen die Schmidtlein GbR selbst Strafanzeige wegen versuchter Erpressung zu erstatten“.
    Glauben Sie mir, dass ich ohne weiteres gewillt bin, meinen Rechtsanwalt mit der Angelegenheit zubeauftragen.

  99. Hier Teil II

    Die Antwort der Fa. Andreas & Manuel Schmidtlein GbR:

    Sehr geehrte(r) Kund(e)in,

    Sie haben den Aktivierungslink in der E-Mail bestätigt und sich auch in den Mitgliederbereich eingeloggt. Sie sind damit einen rechtsbindenden Vertrag eingegangen.

    Die 14tägige Widerrufsfrist ist bei Ihnen abgelaufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab Anmeldedatum und nicht ab Rechnungseingang. Sie hatten die Möglichkeit innerhalb 14 Tagen nach Anmeldung den Zugang kostenfrei zu nutzen und gegebenenfalls bei keinem weiteren Interesse zu kündigen.

    Bitte begleichen Sie daher die 84€ innerhalb der Frist. Falls Sie die Zahlung dennoch verweigern, müssen Sie mit einer Mahnung bzw. einem Schreiben unseres Rechtsanwaltes rechnen. Ihnen entstehen dadurch weitere Kosten.

    Hier unsere Kontodaten:

    Bankverbindung
    Schmidtlein GbR

    Kunden aus Deutschland:
    Volksbank Eisenberg eG
    BLZ: […]
    Konto: […]

    Kunden aus dem Ausland:
    Volksbank Eisenberg eG
    IBAN: DE78[…]
    SWIFT-BIC: GENOD[…]

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    ————————————
    Mit freundlichen Grüßen

    Customer Support

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    p2p-heute.com
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn

    […]

    Ich werde Euch weiter unterrichten sobald es wieder neues gibt!

  100. Hier Teil III

    Meine Antwort:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bitte lassen Sie doch Ihren Rechtsanwalt, Olaf Tank (im Internet ja bestens bekannt) weg und senden Sie mir gleich einen Mahnbescheid zu, damit ich mit meinem Anwalt Herrn Dr. Schuhmann gegen Sie prozessieren kann. Ich freue mich schon.

    Mit freundlichen Grüßen aus Mömlingen

    Herbert R. Schulz

    P.S.: Ich halte Euch weiterhin auf dem Laufenden.

  101. Hier Teil II

    Die Antwort der Fa. Andreas & Manuel Schmidtlein GbR:

    Sehr geehrte(r) Kund(e)in,

    Sie haben den Aktivierungslink in der E-Mail bestätigt und sich auch in den Mitgliederbereich eingeloggt. Sie sind damit einen rechtsbindenden Vertrag eingegangen.

    Die 14tägige Widerrufsfrist ist bei Ihnen abgelaufen. Die Widerrufsfrist beginnt ab Anmeldedatum und nicht ab Rechnungseingang. Sie hatten die Möglichkeit innerhalb 14 Tagen nach Anmeldung den Zugang kostenfrei zu nutzen und gegebenenfalls bei keinem weiteren Interesse zu kündigen.

    Bitte begleichen Sie daher die 84€ innerhalb der Frist. Falls Sie die Zahlung dennoch verweigern, müssen Sie mit einer Mahnung bzw. einem Schreiben unseres Rechtsanwaltes rechnen. Ihnen entstehen dadurch weitere Kosten.

    Hier unsere Kontodaten:

    Bankverbindung
    Schmidtlein GbR

    Kunden aus Deutschland:
    Volksbank Eisenberg eG
    BLZ: […]
    Konto: […]

    Kunden aus dem Ausland:
    Volksbank Eisenberg eG
    IBAN: DE788[…]
    SWIFT-BIC: GENO[…]

    Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt Ihre Rechnungs- und Kundennummer an, damit wir Ihre Zahlung korrekt zuordnen können.

    ————————————
    Mit freundlichen Grüßen

    Customer Support

    Andreas & Manuel Schmidtlein GbR
    p2p-heute.com
    Vor der Hube 3
    64572 Büttelborn
    […]

    Ich werde Euch weiter unterrichten sobald es wieder neues gibt!

  102. Muss natürlich Teil IV heißen. Ist die Antwort vom 17.03.2007 um 10:07.
    Ist ja der 0815 Standartbrief.
    Werde jetzt abwarten und Euch weiter informieren!

  103. Ich bin zwar jetzt kein Opfer von dem Fall, aber ich war mal eines von einer anderen Seite. Ich hab eine Tante, die Richterin ist und meine Mutter hat damals alles durchgearbeitet, weil ich schon verklagt werden sollte. Meine Tante meinte, dass ich keine weiteren Angaben senden soll, da sie missbraucht werden können. Und sie meinte auch, dass ich nicht verklagt werden könnte (damals war ich 14) weil ich noch Minderjährig war!
    Damals hab ich auch ein Forum dazu gefunden, wo alle möglichen Leute auf diese Seite reingefallen sind und manche haben die Kosten überweisen, aber das Geld ist angeblich nie angekommen! Ich bitte euch..bezahlt NICHT!
    Ich hoffe, dass es bei euch auch so ausgeht, wie bei mir, nämlich, dass sie die Leute dann alle, die es wollten, abgemeldet haben.

  104. ja auch ich gehöre ab dem heutigen tag zur liste der unzähligen […] von den gebrüdern schmidtlein.
    Bitte stopt diesen […] möglichst schnell das handwerk!
    WICHTIG!!!!
    auch die erste rechnung ist bei mir nicht eingegangen und auch ich kann mich bei klarem verstand nicht an einen rechtskräftigen Vertrgsschlus erinnern!
    Blöderweise werde ich in der rechnung auch noch mit dem Namen „SAM“ angesprochen!
    Bei ironischer Anschauung und ein wenig phantasie ist dies auch aufschlussreich!
    Also echt zum kotzen diese geschichte!
    Nocheinmal: HANDWERK DER BRÜDER STOPPEN!

  105. HallO! Bin den Geb. Schmidtlein vor einem jahr auf den Leim gegangen, als ich bei einem Gewinnspiel teilgenommen hatte. Habe auch prompt eine rechnung erhalten, die nach dann- blöder Weise- nach der zweiten Mahnung bezahlt habe. Habe daraufhin ein halbes Jahr später gekündigt, und zwar mit sofortiger Wirkung. Hahaha, habe lustiger Weise heute eine Rechnung für das zweite Mitgliedsjahr bekommen. Habe auch angerufen und mich beschwert, aber ohne Erfolg. Die wollen jetzt von mir eine Haushaltsauskunft!!! Wie unverschämt. Ich werde auf jeden Fall nicht bezahlen und dagegen vorgehen.

  106. Auch ich habe eine Mail von den Gebrüdern S. bekommen!
    Ich soll mich bei wohnung-heute.com angemeldet haben, was ich aber nie getann habe. Meine Frage was würde passieren wenn ich die Mails ignorieren würde, nicht zu Polizei rennen würde, einfach gar nichts machen würde?

    Hinter schwedische Gardinnen kommen die ja eh nicht, sonst wären nicht so viele Leute immer noch drauf reingefallen.

  107. Hallo, habe am 17.03.2007 einen Brief von Olaf Tank erhalten. Habe mich bei Lehrstellen-heute angemeldet. Habe auch davor die E-mails von den Schmitties erhalten. Habe Zwei verschiedene Rücktritmails abgesendet und habe 2x die selbe Antwort erhalten. Ich hoffe wirklich das ohne Gerichtssaal(Gerichtskosten) rauszukommen(nix Rechtsschutz). War bei der Polizei und habe die Schmitties sogahr angezeigt doch leider wissen die Polizisten bei uns in Bad Oeynhausen echt wenig über diese leute.
    Wie kann es eigentlich sein das unser Rechtssystem sollche lücken hat?
    Wie soll ich am besten vorgehen??
    Bin Volljährig, habe mich angemeldet am 11.01.2007, habe keine Rechtschutzversicherung….bin echt genervt von diesen leuten..muss dan sowas sein. Ach ja bei der Polizei wurde mir gesagt das da ergendwie gerade gegen die Schmitties ne art groses vervahren im gange sei!!

  108. hy leute

    hier ist Marius wieder

    habe nun auch diese Anwaltsbrief bekommen… Olaf Tank und bla bla bla das übliche, also ich werde nichts überweisen und machen, werde nur alles mitverfolgen was so passiert. Ich soll bis 25.03.2007 zahlen mal sehen was passiert wen ich nihct zahle :)

  109. Ich habe auch einen Brief von denen erhalten,

    die werden von mir gar nix bekommen,

    da müssen die schon persönlich zu mir kommen.

    Mein Schäfer-Hund freut sich drauf.

    Zahlt nichts Leute, gemeinsam sind wir stark!!!!

  110. Hallo Leute,
    auch ich habe am Freitag eine mail mit bekanntem Inhalt erhalten.
    Ich bin echt froh, dass es euch hier gibt. Werde mich dementsprechend den „Herren“ gegenüber verhalten.
    Macht weiter so. Kampf dem Internetbetr[…]
    Iris

  111. Ich habe heute ebenfalls von dem Rechtsanwalt Tank Post bekommen und soll bis 05.04.2007 123,00 € zahlen.
    Dies werde ich nicht tun, weil ich bei meiner Meinung bleibe, das es sich hier ganz klar um Internet Abzocke der Schmidtlein GbR handelt.
    Ich danke allen hier im Forum für die gezeigte einigkeit.
    Hoffentlich setzt die liebe Justizia die Bande bald fest.
    mfg. Michael

  112. Teil VI, Eingang am 30.03.2007 um 14:15 Uhr

    Sehr geehrt(e)r Kund(e)in,

    die 14tägige Widerrufsfrist ist bei Ihnen abgelaufen. Die Widerrufsfrist
    beginnt ab Ihrer Anmeldung am 20.02.2007 – 22:56 und nicht ab
    Rechnungseingang. Sie hatten die Möglichkeit innerhalb 14 Tagen nach Anmeldung den Zugang kostenfrei zu nutzen und gegebenenfalls bei keinem weiteren Interesse zu kündigen.

    Bitte begleichen Sie daher die 84€ innerhalb der Frist. Falls Sie die Zahlung dennoch verweigern, müssen Sie mit einem Schreiben unseres Rechtsanwaltes rechnen. Ihnen entstehen dadurch weitere Kosten.

    ————————————
    Mit freundlichen Grüßen

    Customer Support

  113. Hallo,

    habe dummerweise letztes Jahr bezahlt, vertrag wird sich demnach nun bald verlängern. Werde ich natürlich nicht zahlen … wollen wir doch mal sehen :-)

  114. Musterbrief gegen Schmidtlein, Tank
    Musterbrief gegen http://www.songtexte-heute.de
    Musterbrief Zahlungsforderung
    EINGESCHRIEBEN

    Am Ellenbogen 5, ….2007

    RA Olaf Tank
    Rheiner Landstr. 197

    49078 Osnabrück

    Betrifft:
    Ihre Zahlungsforderung vom xx.xx.2007, mit angeblicher Rechnung Nr. xxxxxxxxx, Aktenzeichen: xxxxxxxxx
    Bekanntgabe eines Rücktritts § 5e Konsumentenschutzgesetz, meinerseits.
    Bekanntgabe einer Anzeige bei der Kriminalpolizei der Stadt xxxxxx
    (xxxxxxxx) bei unberechtigter Forderung

    Sehr geehrter Herr Tank,

    Ihre mit Schreiben vom xxxxxx.2007 erhobenen Forderungen gegen mich in Höhe von xxxxx,- € weise ich als unbegründet zurück. Ein angeblicher Dienstleistungsvertrag besteht nicht.

    Begründung:

    1. Die Fa. Schmidtlein ist mir unbekannt. Eine Rechnung dieser Firma liegt mir nicht vor, ein Verzug besteht somit nicht. Ich muss um den Nachweis bitten, welche Dienstleistungen ich in welcher Weise von dieser Fa. angeblich angefordert oder angeblich in Anspruch genommen haben soll. Ich bitte ferner um eine Abschrift der angeblich an mich ergangenen Rechnungen, der Widerspruchsbelehrung sowie der Mahnungen. Da der dringende Verdacht einer unberechtigten Forderung besteht, habe ich Anzeige bei der Kriminalpolizei der Stadt xxxx
    (xxxxxxxxx) erstattet. Weitere Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft sind angeleitet.

    2. Die von Ihnen angegebene IP-Adresse ist mir unbekannt.
    Regulärer offizieller Briefverkehr zwischen mir und der Fa. Schmidtlein hinsichtlich des Bestehens einer vertraglichen Beziehung hat nie stattgefunden; Rechnungen sind mir nie vorgelegt worden. Nach meiner vollsten Überzeugung habe ich keinen rechtskräftigen Vertrag mit Ihrer Mandantschaft abgeschlossen.
    Am xxxxx.xxx.2007 erhielt ich überraschend von Ihnen eine Zahlungsforderung, ohne dass Sie mich ausreichend über das Rücktrittsrecht informierten, so wie dies gesetzlich geregelt ist.

    3. Sollen Sie darauf bestehen, dass ich eine angeblicher Vertrag mit Ihrer Mandantschaft abgeschlossen hätte, informiere ich Sie darüber, dass die Übermittlung der AGB, welche Ihre Mandantschaft nach meiner Meinung in arglistiger Art mitteilt, bei der Zusendung der Zugangsdaten für eine korrekte Rücktritts-belehrung nicht ausreicht, da es in dieser Form dem Deutlichkeitsgebot widerspricht. Da somit keine ausreichende Belehrung über das Rücktrittsrecht erfolgte, ist die Rücktrittsfrist nach wie vor offen. Die AGB sind mir gestern von der Verbraucherzentrale xxxxxx weitergegeben worden. Hinweise über die hinterlistige Art der AGB-Mitteilung, welche von der Firma Schmidtlein angeblich betrieben werden, sind mir von Beamten dieser o.g. Verbraucherzentrale erörtert worden.

    Sollen Sie darauf bestehen, dass ich eine angeblicher Vertrag mit Ihrer Mandantschaft abgeschlossen hätte, trete ich hiermit von diesem angeblichem Vertrag gemäß § 5e Konsumentenschutzgesetz sowie aus jedem anderen tauglichen Rechtsgrund innerhalb offener Frist zurück. Sollte Ihre Mandantschaft gegenüber den oben genannten Gründen anderer Meinung sein, so soll sie Sie mir bitte nachweisen, wann und wie es zu einer übereinstimmenden Willenserklärung kam, wie Sie mich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Fernabsatz belehrt hat und mich u.a. gemäß § 312e,bzw. § 1 der BGB-Info VO informiert hat.

    Ich bitte um den Nachweis im Original oder notarlich beglaubigter Abschrift, dass die Fa. Schmidtlein Sie beauftragt hat, ihre Interessen gegen mich zu vertreten und ein Inkasso vorzunehmen

    Ich fordere Sie daher auf, Ihre Zahlungsforderung vom xx.xx.xxxx zurückzunehmen und die Angelegenheit innerhalb von 14 Tagen als gegenstandslos zu bestätigen.

    Aufgrund von Internetrecherchen über die m. E. betrügerische Vorgehensweise Ihrer Mandatschaft teile ich Ihnen hiermit weiterhin mit:

    Ich erkläre den angeblich abgeschlossenen Vertrag hiermit äußerst hilfsweise für nicht gültig. Äußerst hilfsweise fechte ich den angeblich abgeschlossenen Vertrag wegen arglistiger Täuschung an. Daneben widerrufe ich den angeblich abgeschlossenen Vertrag nach maßgeblichen Vorschriften über Fernabsatzverträge. Höchst hilfsweise erkläre ich die Anfechtung wegen eines Irrtums über den Inhalt der angeblich abgegebenen Willenserklärung.

    Weiter behalte ich mir eine Anzeige wegen m. E. „Versuchten Betrugs„ gegenüber Ihrer Mandatschaft durch den zivilrechtlichen Weg vor.

    Hochachtungsvoll

    Markus Agricola

  115. Hallo an alle `Schmidtleingeplankten`,

    ich hatte auch das Problem mit der Firma Schmidtlein, Mahngebühren und Drohungen ohne Ende.
    Ich wusste zuerst nicht was ich machen sollte und habe mich direkt an einen Rechtsanwalt gewendet.
    Der Anwalt hat einen saftigen Brief an die Firma Schmidtlein geschrieben.
    Daraufhin kam ein Schreiben von deren Rechtsanwalt Herrn Olaf Tank (Anwalt von Schmidtlein) in welchem er bestätigte, dass der Anspruch nicht weiter verfolgt wird.
    Somit war die Sache schnell erledigt.
    Das ist schon sehr lange her und ich habe nichts mehr von dieser skurrilen Firma gehört.

    Da ich zu dieser Zeit arbeitslos war konnte ich mir einen sog. Beratungshilfeschein besorgen, der die Anwaltskosten abdeckte.
    Ich habe also keinen Cent dazu gezahlt.

    Bei finanziell Schwächeren bis 900 € monatlich bekommt man diesen Beratungshilfeschein beim örtlichen Amtsgericht.

    Für diese Leute ist die Sache quasi kostenlos auch ansonsten lohnt es sich ein paar Euro ein für den Anwalt auszugeben. Ohne Beratungshilfeschein kostet das außergerichtliche Verfahren weniger max. 50€.

    Der Anwalt heißt:

    […]

    Ich wünsche Allen viel Glück

  116. HI leute hab auch ne Email von kunden@p2p-heute.com bekommen das is meine 9 mail soll ich bezahlen ich weis net ob ich ne anzeige wegen falschem geburtsdatum bekommen kann ich hab mich da ja noch net ma angemeldet.
    bin echt am verzweifeln. Aber zu der besagten Zeit war ich noch in der schule um 10 uhr. habe jetzt schon den anwalt eingeschaltet der hat gesagt mit dem Alibi muss ich keinen Angst haben

  117. Hallo,
    auch ich habe eine E-Mail von Herrn Olaf Tank bekommen und war Natürlich-Entsetzt, da ich alle WARNE im Internet Vorsichtig zu sein; und nun Passiert es mir.
    Habe sofort bei der Polizei Angerufen, die mir Geraten hat, sofort Anzeige zu Erstatten und Vorsichtig sein muss, da sich im Anhang eventuell noch ein Virus befindet.
    Ansonsten sollte ich die E-Mail ignorieren.
    Mal Grundsätzlich: Trotz dieser miesen Typen, die im Netz unterwegs sind, hat mir das Internet geholfen SCHNELL informationen zu bekommen, um auf diese Sache zu Reagieren—-Also–Es Lebe das Internet. Peter

  118. Ich bin auch im Sept06 auf ein ähnliches Abo hereingefallen. Die tatsächlichen Kosten sind für den (nicht aufmerksamen User) nicht gleich erkennbar und stehen möglicherweise ganz weit unten und auch noch klein geschrieben…Ich habe mich nach langen Recherchen in INet zu folgender Strategie entschlossen:

    1)Nicht zahlen

    2)Kündigen mit eingeschriebenen Brief mit R ü c k s c h e i n. In diesem Schreiben sich nicht mit langen Argumenten rumschlagen, nur auf die Ungültigkeit des Vertrags hinweisen.

    3)Die INet-Siten sofort mit screenshots für Deine Unterlagen festhalten.

    4)Alle weiteren Briefe dieser „Firma“ und auch die des Rechtsanwalts ignorieren aber sammeln.

    5)Zur örtlichen Polizei gehen und Strafanzeige wegen Betrug machen. Dabei alle screenshots mitbringen und Kopie der Rechnung der „Firma“ bzw. des Rechtsanwalts

    6)Nichts mehr unternehmen -auch wenn mit Inkasso usw. gedroht wird-

    7)Nur wenn Du per Brief ein gerichtliches Mahnschreiben erhältst, musst Du aufpassen! Jetzt erhebst Du schlicht und einfach ohne weitere Begründung
    E i n s p r u c h gegen die Forderung (ein entsprechendes Formblatt muss beiliegen)!

    Damit ist höchstwahrscheinlich Schluss mit dieser Geschichte. Denn diese „Firma“ wird nicht vor Gericht gehen, weil sie selbst weiß, dass sie sich in einer rechtlichen Grauzone bewegen.

    Ich verfahre so wie oben beschrieben. Ich habe seit der zweiten Mahnung des Rechtsanwaltes Anfang Dezember06 nichts mehr gehört.

    Bei der Polizei war man sehr an diesem dubiosen Abo interessiert.

    und es gibt ein neues Urteil aus München, das hoffen lässt, siehe hier:

    http://www.golem.de/0702/50613.html

    Gruß Wilfried

  119. Hey leute!!!

    Erstmal vielen dank das ihr hier so fleissig schreibt. Eure Kommentare haben mir sehr geholfen gegen diese herren vor zu gehen.
    Ich war vor einem jahr auch so blöd und habe gezahlt. Mit der Drohung das ich somit den Vertrag annerkannt habe hat mich eingeschüchtert. Doch dann fand ich das:

    „Durch das Bezahlen der Rechnung für das letzte Jahr ohne Einwendung haben Sie die Forderung anerkannt und sind zur Zahlung des Rechnungsbetrages für das 2. Vertragsjahr verpflichtet (vgl. Entscheidung des Amtsgerichts Düsseldorf, veröffentlicht in der „Neuen Juristischen Wochenschrift“, Rechtsprechungsreport aus dem Jahre 1998, Seite 376)“

    Das sagen die Experten:

    „Das stimmt nicht. Ein unwirksamer Vertrag wird nicht dadurch wirksam, dass man trotz Unwirksamkeit seine Gegenleistung erbringt. In solchen Fällen leistet man ohne Rechtspflicht/ohne Rechtsgrund und kann sein Geld zurückverlangen. Eine Ausnahme gilt nur dann, wenn man trotz Kenntnis der Nichtschuld zahlt“

    Also hab denen einen deftigen Brief geschrieben. mal schauen was sich da noch so ergibt..

    LG Björn

  120. Hei Leute meint ihr wir würden mit einer Sammelklage mehr chance gegen die Schmidtleins haben? Wir sollten alle Hebel in Bewegung setzen um diesen Typen das Handwerk zu legen. Ich werde mich mal mit der T-Com in Verbindung setzten ob sie nicht irgedwie so ne Warn Mail raus schicken können oder so …. hab da zwar nicht viel Hoffnung aber wenigstens ein Anfang . Hat jemand ne andere Idee ?

  121. Liebe Leute, es ist ganz einfach. So gehe ich immer vor, wenn eine Forderung hereinschneit, mit der ich nichts zu tun haben will:

    Papierpost von unbekannten oder unliebsamen Absendern: Nicht öffnen, nicht lesen, eigenen Namen durchstreichen und auf das Couvert schreiben: „Empfang abgelehnt, zurück an Absender“ und ab in den Postbriefkasten. Kommt nochmal was, dann wie oben, aber „Empfang abgelehnt, zurück an Absender, dies ist kein Inkassofall, dies ist ein Streitfall, Sie müssen klagen, wenn Sie was von mir wollen“

    Kommt Unliebsames per eMail: „Widerspruch vollinhaltlich, dies ist kein Inkassofall, dies ist ein Streitfall, Sie müssen klagen, wenn Sie was von mir wollen“ und rauf auf die Spammerliste mit der Adresse.

    Niemals eine Diskussion mitmachen oder gar eine beginnen. Laßt die Leute kommen. Jeder, der eine Klage einreicht, muß Gerichtskosten vorstrecken und er muß in seiner Klageschrift dem Richter beweisen, daß ihm das Geld zusteht. und zwar so, daß es der Richter versteht. Ich mache das schon immer so. Es kommt keine Klageschrift.

    Vorsicht mit http://www.members.aol.com/AbzockeForum/
    Das sind Abzocke-Trittbrettfahrer. 9 € wollen die für Musterbriefe haben.
    Ihr müßt doch zugeben, daß mein Musterbrief „Widerspruch vollinhaltlich, dies ist kein Inkassofall, dies ist ein Streitfall, Sie müssen klagen, wenn Sie was von mir wollen“ schön kurz, kostenlos und wirksam ist.

    Laßt Euch kein Gespräch aufdrängeln. Wer Geld will, muß beweisen, daß er es verdient hat. Und dann lest Ihr Euch den „Beweis“ (die Klageschrift) in Ruhe durch, wenn denn einer ins Haus flattert.

    Wenn Ihr nicht mit den Abzockern redet, könnt Ihr Euch auch nicht verquatschen. Und wenn das alle Bundesbürger so machen würden, wie ich, würden die Abzocker aussterben. Die arbeiten doch nur mit der Angst vor hohen Kosten. Laßt Euch keine Angst machen. Wie sagte schon Rabbi Nachman von Breslaw vor 200 Jahren: Die ganze Welt ist eine schmale Brücke und die Hauptsache ist, sich gar nicht zu fürchten.

    Benjamin

  122. Nach langem hin und her habe auch ich im letzten Jahr die Gebühr plus Anwalt für 1 Jahr gezahlt. Habe das Thema in mein Forum gestellt. Zum Glück hat mich jemand von den Schmidtleins informiert. Die Gebühr für das 2.Jahr bezahle ich auf keinen Fall.
    Nachdem ich mich stundenlang durchgegoogelt habe, erfuhr ich dass dieser Anwalt Tank auch noch nie ein Gerichtsverfahren angeleiert hat . Ist ja inzwischen überall als böser Bube bekannt. Nur die Rechtssprechung muss sich noch durch das “ Gesetzesloch“ wühlen.
    Also macht Euch die Mühe und gebt einfach mal bei Google Gebr. Schmidtlein ein—und es tuen sich Welten auf.

  123. Hallo
    Ich bin superfroh, dass hier alle der Meinung sind, dass man nicht zahlen muß. War heute ziemlich schockiert, als ich diese Rechnung bekam. Es ist kein Fall bekannt indem der Anwalt Olaf T. wirklich jemanden erfolgreich verklagen konnte, oder?

  124. Also diese Scharlatane versenden natürlich auch ihre Mahnungen an „gmx.de/net“. Laut Auskunft meines Anwalts, nichts bezahlen und einen RA mal einschalten. Auf die „Inkasso-Post“ warten und einen Widerspruch einlegen.

  125. hallo zusammen!
    ich habe auch mails von den brüdern bekommen natürlich soll ich auch 84 euro zahlen als ich das gelesen hab war ich schockiert!ich war nur kurz auf der seite w*w.songtexte-heute.com wollte doch nur mal reinschauen und nun soll ich zahlen wofür bitte!wie kann man nur so abgebrüht sein!zum glück bin ich auf diese tolle seite gestoßen denn wahrscheinlich hätte ich gezahlt mir ist ja sowas noch nie passiert und klar man weiß ja nicht wie man reagieren soll … ok ich hoffe das alles gut geht und bloß nicht zahlen :-)

  126. Meine 12 jährige Tochter bekam Post vom Rechtsanwalt Tank mit einer Rechnung über 123 Euro. Erst mal war ich geschockt doch dann hab ich meine Rechtsschutzversicherung angerufen und da war der Name Tank und die Firma Schmidtlein über die Grenzen hinaus bekannt. Einfach einen Brief aufsetzen und nicht bezahlen!!!!!!!

  127. Yo Guden, hab auch 2006 eine Rechnung von Schmidtlein bekommen und diese daraufhin bezahlt und gekündigt.
    Jetzt kam wieder eine Rechnung und ich bezahle nicht. Mal abwarten ob die mit Ihren inkassobüros kommen. Wahrscheinlich werde ich auch noch einen RA zu Rate ziehen.
    Solche Leute gehören ins Gefängnis.

  128. Hallo,

    Vor drei monaten hab ich auch eine mahnung vom rechtsanwalt olaf tank bekommen, obwohl ich mich garnich auf der seite angemeldet habe, ich habe die seite vorher garnicht gekannt…, auserdem war ich bei der besagten zeit in der Schule schließlich bin ich erst 13 jahre alt…!!!! ich bin auf der stelle mit meinen eltern zum anwalt, der daraufhin dem besagten olaf tank einen brief geschrieben hat…, jetz hab ich grosse angst das sie ganze sache vor gericht geht…., schließlich bin ich 14 jahre alt geworden und somit strafmündig…!!! =(

  129. Guten Tag

    Ich bin diesen kriminellen Typen auch auf den Leim gegangen. Die in den verschiedenen Foren geschilderten Abläufe treffen exakt auch auf meine Erlebnisse zu. Ich werde diesem Tank schriftlich mitteilen, dass ich nie etwas bestellt habe und daher auch nicht bereit bin irgend eine Summe an irgend wer zu bezahlen.

    Gruss an alle mit Opfer
    Richard

  130. Heute einen Brief der Abzockenfirma bekommen – offensichtlich sind die immer noch unterwegs. Seite war „wxw.willst-du-mein-freund-sein.com“.

    Wie dem auch sei – bezahlen werde ich nicht. Schreiben via Email gesandt das sie mich klagen sollen wenn sie das wollen… Denke da wird nix mehr kommen – bin aber froh das es dieses Forum hier gibt…

    Bisher hab ich nur im Fernsehen von solchen Betrügern gehört – nun ist es mir selbst passiert. Schön doof. Aber egal.
    Viel Erfog auch Euch anderen und NICHT UNTERKRIEGEN LASSEN ;-)

  131. Habe mich letztes Jahr auf einer Jobbörse umgesehen.
    Nach einigen Tagen kam auch schon eine Rechnung ins Haus von 84 Euro.
    Die ich DUMMER weiße gezahlt habe.
    Wie kann ich mein Geld wieder zurückbekommen, gibt es Mittel und Wege?

    MFG

    RICO

  132. Habe mich letztes Jahr auf der Seite p2p-heute.com angemeldet.
    Nach einigen Tagen kam auch schon eine Rechnung ins Haus von 84 Euro. Habe damals schon Widerspruch eingelegt schriftlich sowie auch übers Telefon .Die Firma sagte ich muss bezahlen. Dummerweise bezahlte ich den Betrag von 84.-Euro.
    Heute nach einem Jahr kommt die zweite Rechnung. Ich will nicht mehr bezahlen, weil ich von der Firma auch nichts in Anspruch nehme. Habe daraufhin im Internet nachgesehen und sehe ich bin nicht alleine mit diesem Problem.
    Wie soll ich mich verhalten?
    Muss ich bezahlen?
    Als die Rechnung kam (Okt. 2008) legte ich sofort Widerspruch ein. Auch auf die erste Mahnung reagierte ich sofort. Gleich nach der ersten Mahnung kam ein Brief von einem Rechtsanwalt Olaf Tank mit der Forderung: 84.-Euro + Geschäftsgebühr 32,50 Euro+ Auslagenpauschale 6,50 Euro.

    MFG
    skp

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.