Neue Anti-Spam-Website des vzbv

Mit einer neuen Aufklärungs-Website führt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) seinen Kampf gegen Spam fort. Unter www.verbraucher-gegen-spam.de können sich Verbraucher ab heute umfassend über das Thema Spam informieren, erhalten Anleitungen im Umgang mit Spam, Musterschreiben und rechtliche Grundlagen.

Diese Seite ist Teil des Projektes „Spamkampagne – Verbraucheraufklärung und Aktion zur Bekämpfung von Spam“, welches am 1. Juli 2005 startete und vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (damals noch Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft) gefördert wird. Ziel des Projekts ist es, mit Unterstützung der Verbraucher unseriöse Geschäftemacher ausfindig zu machen und Spam juristisch zu verfolgen. Daher hat der vzbv eine Spam-Beschwerdestelle eingerichtet. Unter beschwerdestelle@spam.vzbv.de können sich Verbraucher über empfangenen E-Mail-Spam beschweren. Der vzbv überprüft diese Fälle und geht in geeigneten Fällen juristisch gegen Spam-Versender und deren Auftraggeber vor.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.