Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/30/d370197269/htdocs/blog/wp-content/plugins/seo-wizard/modules/seo-module.php on line 1074
OLG München: Prepaid-Guthaben darf nicht verfallen – verbraucherrechtliches…

OLG München: Prepaid-Guthaben darf nicht verfallen

Das Unternehmen O2 darf Prepaid-Guthaben seiner Kunden nicht nach einer Laufzeit von 13 Monaten oder bei Beendigung des Vertrages löschen. Mit dieser Entscheidung vom 22.06.2006 (Az.: 29 U 2294/06) bestätigte das Oberlandesgericht München jetzt eine von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erstrittene Entscheidung des Landgerichtes München (Urteil des LG München im Volltext: hier)

Nachtrag: Auch das Urteil des OLG liegt inzwischen im Volltext vor. siehe hier

5 Kommentare

  1. Das Urteil sollte dem Grundsatz nach auch für Busfahrkarten, Zugfahrscheine, Briefmarken, Telefonkarten, Baugenehmigungen etc. gelten !

  2. Am 22.07.06 wurde von o2 mein Guthaben auf 0 Euro gesetzt ! Ein längerer Anruf bei o2 (für prepaid-Kunden 39 cent/min.) brachte dann die Erkenntnis, das der Netzbetreiber mein Guthaben „eingefroren“ hat. Hier nutzt o2 wahrscheinlich eine Urteilslücke aus, so dass weiterhin nach 13 Monaten (spätestens) das Guthabenkonto mit mindestens 15 Euro aufgefüllt werden muss. So steigert sich mein Guthabenbetrag stetig.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.