Consult-Online-AG bietet 100 Euro für Einverständnis zu E-Mail-Werbung

Heute hat man mir eine E-Mail einer sogenannten „Germany Online Consult“ weitergeleitet. Diese beschreibt sich selbst als

junges, engagiertes Unternehmen, welches sich auf Promotion, Konsulting und Online-Werbung konzentriert.

Im weiteren heißt es, man beabsichtige Online zu werben und habe zu diesem Zweck „von verschiedensten Marketingfirmen Emaildatenbanken aufgekauft“. Da man allerdings „ganz genau“ weiß, dass unerwünschte E-Mail-Werbung nichts bringt, macht man dem Empfänger der E-Mail ein ganz besonderes Angebot

Wir möchten einen alternativen, einzigartigen Weg einschlagen und bieten Ihnen 100 Euro für eine Erlabniss Ihnen weiterhin Werbung zu senden.

Und das ganz ohne weitere Verpflichtung

Wir versprechen Ihnen, Sie nicht übermäßig zu belasten und auf Ihre Interessen dabei einzugehen. Falls Sie dennoch keine Werbung erhalten möchten, bitten wir Sie, es uns mitzuteilen.

Und es kommt noch besser: Selbst wenn man den Herrschaften von Germany Online Consult mitteilt, dass man keine E-Mail-Werbung möchte, bekommt man immerhin noch 50 Euro.

Man müsse nur ein vorbereitetes Formular ausfüllen, unterschreiben und an die angegebene Fax-Nummer schicken. Schon wird – so das Versprechen – innerhalb von 7 Tagen das Geld überwiesen. Damit dies geht ist natürlich auch die Angabe der Kontodaten erforderlich.

Spätestens hier sollten natürlich alle Alarmglocken läuten. Und die Skepsis ist auch berechtigt. Auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt bereits vor diesen E-Mails

Auf diese unerwünschte E-Mail sollte man keinesfalls antworten, weder per E-Mail noch per Fax. Die Spamversender wollen Kontodaten und Unterschriften abrufen, um unerlaubte Abbuchungen vornehmen zu können.

Diese berechtigte Befürchtung stützt sich nicht nur auf die Tatsachen, dass mit völlig unrealistischen Versprechungen gelockt wird und ein gewisser Druck aufgebaut wird

Wir möchten Sie freundlichst darauf hinweisen, dass wir es auch als ein Einverständniss einsehen, falls wir von Ihnen innerhalb von 5 Tagen nichts zu hören bekommen.

Hinzu kommt, dass der Absender nicht genauer zu bestimmen ist. Google kennt die genannte Firma nur im Zusammenhang mit dieser E-Mail. Und auch die angegebenen E-Mail-Adressen – admin@online-consult.com sowie Online-Consult@fehtilsteinment.com – helfen nicht weiter. Während die Domain online-consult.com von einer Koreanischen Firma reserviert ist, finden sich bei einer whois-Abfrage zu fehtilsteinment.com praktisch keinerlei Kontaktdaten zum Registrar; abgesehen von einer E-Mail-Adresse, deren Domain für eine in Russland ansässige Limited registriert ist.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.