Die Süddeutsche sucht die VitaActive Ltd. (lebenserwartung.de)

Ein Reporter der Süddeutschen Zeitung suchte die im Impressum der Seite lebenserwartung.de angegebene Anschrift

VitaActive LTD
Zeil 22
D-60313 Frankfurt (Main)

auf – traf jedoch nicht etwa deren Director Ronny Neugeboren, sondern fand lediglich

[…] den Briefkasten der Vita Active Ltd. am unteren Ende der Zeil […], wo es nicht mehr die großen Marken dieser Welt zu kaufen gibt und dafür ein paar abgeblätterte Fassaden zu besichtigen sind, dazu allerlei Geschäfte, die mit Angeboten wie „Alles muss raus„ werben.

Man findet dort außerdem diverse Imbissläden und neben einem dieser Läden eben auch das Haus mit der Nummer 22, an dem man vergebens ein Klingelschild der Vita Active sucht, dafür aber einen Herrn findet, der aus der Tür kommt und sagt: „Nein, die gibt es hier nicht. Die sind eine Briefkastenfirma.„

(weiterlesen auf sueddeutsche.de)

Gefunden bei: Augs.Blog

Nähere Informationen zu der Thematik:
Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Berlin: Lebenserwartung.de – Die Rechnung haben Sie im Leben nicht erwartet
Vorgehen bei ungewollten Internet-Abo-Verträgen

180 Kommentare zu “Die Süddeutsche sucht die VitaActive Ltd. (lebenserwartung.de)

  1. Ging mir auch so. Allerdings bleibt noch zu erwähnen, dass nebenan die Polizei und der Gerichtsstand ihren Sitz haben. Ziemlich dreist, wie ich finde.

  2. Pingback: miZine » Blog Archive » Lebenserwartung.de und Magie?

  3. Meine Freundin hat heute ebenfalls einen Zahlungsbescheid erhalten – komisch nur, das sofort eine 2. Mahnung kahm und sich der Briefkopf mit „Amtsgericht Frankfurt“ ausgibt. desweiteren verwunderlich is auch, dass die Mahnfrist lediglich 7 Tage nach dem Abschicken abläuft, und dass das Amtsgericht ihre Post ohne einschreiben über einen privaten Postanbieter aus Österreich verschickt. Ich denke mal, dass ich eine Kopie dieses Briefes an die Polizei schicken werde – denn Frankfurt ist mr leider zu weit entfernt um denen den Briefkasten abzuschrauben ^^

  4. Ich hab jetzt gegen sog. „Vitaactive“ mit Str[…] Ronny und gegen den „Rechtsanwalt“ Hoeller bei Staatswanwaltschaft Anzeige erstattet. Meiner Meinung nach funktioniert die Betr[…]-Masche gerade durch das sofortige Drohen mit Inkasso, Anwalt, Gericht, daher muss vor allem der Anwalt angegangen werden.

  5. Nach Erhalt von Zahlungsaufforderung, 1. u. 2. Mahnung per mail, nun eine postalische mit Frankfurter Anschrift, aufgegeben in Österreich…
    Mehrmalige mailantworten wurden ignoriert bzw. automatisch generiert.
    Hier wird versucht mittels dem Deckmäntelchen AGB und der Drohung mit
    Gerichtsbarkeit, Geld für obskure Dienstleistung einzufordern. Daran verdienen will die Firma, Rechtsanwalt und Inkasso. Ich warte schon auf
    ein direktes anwaltliches Schreiben. Der Gerichtsgang ist jederzeit offen.
    Auch der Verbraucherschutz warnt und hat ein Musterschreiben erstellt. Betreffende sollten dies verwenden. Nach Internetauskunft soll sich bereits
    die Staatsanwaltschaft Lüneburg mit der Fa. VitaActive Ltd. befassen.
    Ich und mein Sohn (auch reingefallen) werden nicht zahlen.

  6. Meine Minderjährige Tochter erhielt ebenfals eine 2-te Mahnung mit Zahlungsziel in 4-!! Tagen inkl. aller Drohungen etc. erhalten.
    Zum Glück hat sich meine Tocher anvertraut.Nur so konnte ein Schaden von
    ihr abgewendet werden.
    Ich werde Anzeige gegen Vitaactive erstatten und erwarte eine weitere
    Zahlungsaufforderung .

  7. Am 29.11.2006 findet vor dem Landgericht Memmingen um 15.00 Uhr Zimmer 035 eine öffentliche Verhandlung gegen mich statt, weil ich die Firma Vitaactive Ltd. auf meiner Homepage unzulässigerweise eine Betrügerbande genannt habe. Mal sehen, ob der Geschäftsführer erscheint.

    RJ (14.12.2006): Inzwischen ist gegen Herrn Höller eine einstweilige Verfügung ergangen, in der ihm untersagt wird die Vitaactive Ltd. als „Internetbetrüger oder Betrügerbande“ zu bezeichnen (Beschluss des LG Frankfurt/Main vom 05.12.2006, Az. 3-03 O 797/06).

  8. möchte sie bitten mit den mahnen aufzuhören.
    1.war das nicht die 2 mahnung
    sondern die erste mahnung.
    2.bezahle ich die summe nicht,weil das verarschung ist.
    3.mit welchen recht sagen sie mein alter vorraus??
    4.noch eine mahnung und ich lasse es hochgehen.ok????

  9. Hallo! Mir geht es auch so, ich bin auch auf die Seite w*w.lebenserwartung.de reingefallen. Anscheinend letzten Sommer. Aber ich hatte nie etwas gehört, keine Rechnung bekommen, keine erste Mahnung, aber heute kam dafür die 2. Mahnung. Ich soll den Betrag von 35 Euro bis Montag bezahlt haben, sonst werden sie verschärfte Maßnahmen einführen. Habe jedoch heute wiederspruch gegen all das eingelegt, da ich nicht mitbekommen hatte, dass die Sache 30 Euro kostet.

    Allerdings habe ich nicht vor zu zahlen, ich werde es einfach mal drauf ankommen lassen. Was kann mir dabei im Schlimmsten Fall passieren? Würde der Betreiber ein Verfahren gegen mich einleiden, zumal ja so viele nicht Zahlen? Welche Argumente kann ich gegen diesen Kaufvertrag aufbringen, außer dass dieser seite nicht sonderlich leicht zu entnehmen ist, das dieser Service 30 Euro kostet?

    Kann man solchen Be[…] nicht das Handwerk legen, damit nicht noch mehr Menschen auf so eine Raubritterei hineinfallen?

    Was ist das nur für ein Rechtssystem!?

  10. Hallo, mein Schwester ist auch auf diese Sch.. Seite reingefallen und es ist sehr merkwürdig: Anfang Okt. hat sie an diesem merkwürdigen Gewinnspiel teilgenommen, am 23.10 kommt die RG 30 EUR zuzahlen sofort, am 06.11 die Mahnung zu zahlen bis 13.11 ohne Mahnkosten, danach zuzügl. 3 EUR… aber da meine Schwester nicht so oft ihre Mails checkt, hat Sie alles erst am 16.11 gelesen – daraufhin haben wir u. a. diese SEite gefunden und gleich das Schreiben fertig gemacht – das kann nicht sein, oder?? Vor allem Sie weiss nicht mal mehr wie sie auf die Seite gekommen ist, es war wohl ne Werbemail, oder so…

  11. Auch meine 15jährige Tochter hat eine 2.Mahnung erhalten.Sie hat weder eine Rechnung noch eine 1.Mahnung bekommen.Sie soll jetzt 35 € bezahlen.Wenn sie es nicht bezahlt,droht man mit professionellem Forderungseinzug (was auch immer das heißen mag).Ich bin mit dem Brief zur Polizei gegangen,wo man mir geraten hat,eine Strafanzeige wegen Betruges zu stellen.Das habe ich auch getan.Der Beamte sagte mir, dass man solche Schreiben grundsätzlich zur Anzeige bringen soll.Es muss doch Mittel und Wege geben,dieser Firma das Handwerk zu legen.

  12. hallo
    auch ich bin vor monaten auf die LE reingefallen….mein emailkasten wurde vollgeboomt weil ich meinen echten namen und addresse nicht angegeben habe- hatte das alles fürn spaß gehalten und mir gedacht, das die mir werbung schicken wollen, da ich auch nicht gesehen habe das die geld wollen- sonst hätte ichs ja sein lassen….
    nachdem ich 2 monate nix gehört hab kam nun ne email vom inkasso -unternehmen….sie drohen mir mich ausfindig zu machen etc…..
    weiß gar nicht wie ich reagieren soll……..laufen lassen und auf echte post warten? antworten? anwalt kann ich mir leider net leisten…was ne abzocke…..
    aber überall im inet reden die leute davon! nur nie was konkretes

  13. Ich bin 15 Jahre alt und auch auf lebenserwartung.de reingefallen. Habe gestern nach der zwei Mahnugen von Lebenserwartung (diese habe ich ignoriert, da dass am besten sein sollte, wie ich mancher Internet-Foren entnehmen konnte) die erste von der Anwaltskanzlei Höller. Ich soll um die 60 € zahlen. Ich werde auf jeden Fall nicht zahlen!

  14. Habe am 20.11 eine 2. Mahnung von VitaActive erhalten (ohne vorher eine Rechnung oder 1. Mahnung bekommen zu haben). Habe es so gemacht wie Petra. Bin damit zur Polizei gegangen und habe Strafanzeige wegen Betruges gestellt. Außerdem habe ich mir den Musterbrief von der Verbraucherzentrale Berlin kopiert und ihn einmal bei der Polizei zu den Akten gegeben und zum anderen zu VitaActive geschickt. Bin mal gespannt wie die Sache ausgeht.
    Übrigens: bei der Verbraucherzentrale Berlin gibt es eine sehr gute Pressemitteilung zu diesem Thema

  15. Auch mein minderjähriger Sohn(16) ist auf vitaactive reingefallen. Er hat sowohl den lebenserwartungs- als auch den iq test gemacht. auch bei uns kommt sofort die 2.MAHNUNG mit je 35€ und androhung von professionellem forderungseinzug.
    hat vielleicht jemand schon positive erfolge gegen diese dubiose firma?
    bitte per email melden danke.
    gruß michael paracknies

  16. Ich glaube ich bin auch gerade hereingefallen! Habe beim zurückskrollen gelesen, das der IQ-Test 30 Euro kostet und nun habe ich echt Herzklopfen. Was meint ihr, soll ich gleich widersprechen?

  17. Also ich bin über einen IQ-Test an diese Firma geraten das ganze war zudem noch als gewinnspiel getürkt. nach 2 wochen bekam ich eine Rechnung über 30 € Ich habe natürlich direkt Anzeige erstattet und mir einen Musterbrief auf der website http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/akte/topthemen/internet/content/15712/ einen MUsterbrief zum Widerruf runtergeladen und per Eischreiben mit Rückschein abgesandt. Der Rückschein kam eine Woche später und der Brief ist auch von einem Hr. Neugeboren in empfang genommen worden. Bin mal gespannt was jetzt noch so passiert. Ich werde auf keinen Fall bezahlen. Bei Akte hab ich auch gesehen das die Fa. VitaActiv Ltd. Mehrere Internetseiten nach diesem MOtto betreibt mit den unterschiedlichsten Themen. Also Vorsicht und Augen auf!!!!!

  18. zhalt bloß nicht !!!! ich habe beides gemacht,lebenserwartung & iqfight,ich werde ischer nicht zahlen,nur so kannman sich gegen diese Betr[…] zur Wehr setzen !

  19. meine tochter ist auch von lebensprognose.com reingelegt worden. sie ist erst 14 jahre alt und hat sich wohl nicht alles genau durchgelesen, jetzt soll sie 59,– euro zahlen. sollen wir einen anwalt einschalten oder anzeig erstatten?

  20. Auch ich und ein guter Freund von mir sind auf die Seite reingefallen. Unser Jurastudium war da wohl für die Katz ;-). Wir haben innert der 4 Wochen-Frist den Vertrag widderrufen, jedoch ohne Erfolg, da diese ABG noch einen weiteren kleinen Haken haben. Das Widerrufsrecht erlischt nämlich vorzeitig, wenn die Vita Active Ltd mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hat.

    Des Weiteren wird behauptet, wir hätten erst nach Ablauf der 4 Wochen widerrufen (gähn).

    Einzige Möglichkeit: Nicht zahlen und hart bleiben.

  21. Meine Meinung ist:
    Auf keinen Fall zahlen! Wenn man möglichst wenig „Arbeit“ haben will, einfach alles ignorieren was kein „Gerichtlicher Mahnbescheid“ ist. Ansonsten bei der Polizei Anzeige erstatten. Diese Firmen leben von den ängstlichen Leuten die den Stress nicht vertragen und zahlen. Im Netz gibt es genügend Informationen zum Thema. Die Firma VitaActive LTD klappert allerdings immer wieder Foren, Blogs, ect. ab und versucht die Betreiber abzumahnen. Das liegt vor allem an ausschweifenden Diskussionen die einem Rufmord gleich kommen. Sowas ist natürlich nicht erlaubt, solange es kein Urteil gibt.
    Wenn man sich aber mal 30-60min Zeit nimmt und einige Beiträge zum Thema liest, weiß man was zu tun ist.

  22. Heute auch Post erhalten von der Anwaltskanzlei Höeller,b.z.ü.letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung…(Rechnug der Firma VitaActive Ltd.
    AZ:IQ-75883-64039,das Ding geht sofort zum Anwalt,ich glaube ich Spinne…..auch so die wollen jetzt schon 59,50 von mir haben ,habe aber weder 1 noch 2 Mahnung erhalten….eeehhhh???????

  23. Also auch ich habe Post von der Anwaltskanzlei Hoeller erhalten. Diese ganze Masche beruht nur auf Abzocke und Einschüchterung. Ich reagiere auf nichts und sehe gespannt zu, ob in Deutschland so ein „Unternehmen“ einen Gerichtsbeschluß erwirken kann. Wenn es da zu einem Prozeß kommt, nehme ich die Presse und das Fernsehen mit. Also cool bleiben…

  24. bin auch auf den mist reingefallen (bzw. meine Kusine, 12 J. mit meinem Namen angemeldet). habe sofort diverse MAhnungen bekommen und auf meine E- Mails wurde erst geantwortet, wenn die nächste Mahnung wieder fällig war. heute habe ich einen Brief vom Rechtanwalt Höller bekommen, hab die Tel.-Nr. im Netz gefunden, als ich dort anrief und den Test erwähnt habe, wurde ich sofort an eine automatische Ansage geleitet. beim 2 mal wollte die Dame meine Anschrift haben, weil man dort nicht anrufen darf und weil ich es getan habe, mir eine Strafe schicken…wie genial, also ich werde weiterhin alles ignorieren. und vor allem hat meine Kusine den Test nicht mal ausgefüllt und an die zum Auswerten geschickt, sondern ich nur angefordert und dann gesehen dass es 30 EUR kosten soll…für was soll ich den zahlen wenn der test nicht mal durchgeführt wurde…lasst euch nicht einschüchtern, ich tue es auch nicht

  25. Pingback: verbraucherrechtliches… » Rechtsanwalt Hoeller mahnt für lebenserwartung.de

  26. Hallo.
    Ich habe diese Seite vom IQ Test auch betreten und mitgespielt.
    Jedoch steht in den AGBs nichts über Preise, im Sinne von Entgeltleistung jenes Spiels. Das Einzige was mit Preisen im AGB zu tun hatte bestand im allgemeinen Verständniss von “ Sach-Preisen „.
    Habe jetzt auch eine Mahung bekommen, mit der ich zur Polizei gehe werde..
    Gruss,
    R.

  27. Natürlich bin ich auf VITA….. aktiv auch hereingefallen, aber nachdem ich die ganzen Mails hier auf dieser Seite gelesen habe und auf anderen Seiten auch, werde ich alles auf mich zukommen lassen, aber auf keine Fall zahlen!!!

  28. Hi,

    habe den Fehler gemacht und war auf iq-fight.de und lebenserwartung.de! Habe leider fälschlicherweise überwiesen und dummerweise die Mahnungsnr. bzw. die Kundennr verwechselt. Habe daher leider Gottes 2x für iq-fight überwiesen. Habe weiterhin Mahnungen bekommen. Ich habe auf meinen Fehler hingewiesen und um Verrechnung gebeten. Ende vom lied: Post vom Inkasso-Unternehmen. Habe dem jetzt meine Situation geschildert. leider habe ich gerade erfahren, dass diese Email scheinbar an ein Anwaltsbüro geht, welches mit dem Ganzen wenig zu tun hat!

    naja, abwarten! Ich zahle nicht. Habe ich schließlich schon!

  29. Hallo…
    Hab mich auch bei IQ-Fight angemeldet.
    Nachdem mein Freund mal Theater wegen einem Spiegelabo hatte und auch die versucht haben, Geld einzufordern und es letztendlich nicht geschafft haben öffne ich die Briefe von der „Anwaltskanzlei Hoeller“ gar nicht mehr… Die wandern direkt in den Müll.
    Ich reg mich nicht auf und die verschwenden ihre Zeit/ihr Geld =0)

  30. Bitte folgende Meldung beachten:

    Viele von Ihnen kennen den Namen der Anwaltskanzlei Hoeller schon. Dachten Sie zumindest!
    Unter diesem Absender wurden die Mahnungen für Webseiten wie Lebenswerwartung.de, iqfight.de oder andere versandt. Jetzt hat sich die Anwaltskanzlei Hoeller zu den Vorwürfen geäußert und interessantes kamm zu Tage.

    Folgende Meldung wurde veröffentlicht und musste kurze Zeit darauf wieder gleich umgeformt werden. Anbei die aktualisierte Version, da die Original-Version nicht mehr veröffentlicht werden darf.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mit dem Absender Anwaltskanzlei Hoeller Inkassodezernat erhalten derzeit sehr viele Internetnutzer eine Zahlungsaufforderung ueber 59,25 Euro zuzueglich 24,00 Euro Rechtsanwaltskosten mit einer Frisetzung zum 25.10.2006, zu überweisen auf ein Konto bei der Postbank Dortmund. Empörte Empfänger dieser Mail reagieren, indem sie entsprechend formulierte Rückmails an eine anwaltskanzlei.hoeller@inkassodezernat.de senden. Diese e-mailadresse ist mittlerweile bei DENIC auf den Namen des Anwaltes Boris Höller aus Bonn registriert, diese gibt es also. Da unser Büro auch über die Internetadresse http://www.hoeller.de verfügt, werden diese Rückmails an uns zugestellt.

    Darüberhinaus schreiben uns auch Anwälte aus dem gesamten Bundesgebiet an mit entsprechend „freundlichen“ Formulierungen und weisen auf die teilweise Rechtswidrigkeit dieser Forderungen hin, vor allem, wenn diese Mahnung an Minderjährige erfolgen.

    Sollten Sie ebenfalls zu den Empfängern dieser Mail gehören und im Internet uns unter der Suche Anwaltskanzlei Hoeller gefunden haben, ersparen Sie sich die Mails oder Briefe, wir stecken nicht hinter dieser ……………..

    Mit freundlichen Gruessen

    Heinz Hoeller – Walburga Trusch

    Wir bitten auch Sie daher, auf Anrufe und Mailings gegen o.g. Anwaltskanzlei zu verzichten. Sie können nichts dafür.

    Quelle: hoeller.de

  31. Ich bin auch auf iqfight.de reingefallen.Jedenfalls habe ich nicht mal teilgenommen da mein geburtsjahr in der Liste nicht zu finden war.Das Ende vom Lied ist, dass gestern ein Schreiben von der Inkasso kam.Ich werde nicht bezahlen,sondern Widerruf einlegen.Die können sich das gar nicht leisten so viele Fälle vor Gericht zu verlieren.Druckmittel sind schließlich nicht erlaubt…

  32. —Kommentar 2 —Habe nun heute ein Schreiben vom Inkassodezernat (Anwaltskanzlei Hoeller) erhalten. Bin mittlerweile bei 59.36 € angekommen. Man hat nicht einmal auf meinen Widerspruch reagiert. Werde nicht zahlen und abwarten was dann kommt.

  33. Hallo ihr alle, meine Tochter hat auch eine letzte Mahnung von Hoeller Inkasso bekommen.
    Habe grad einen saftigen Brief verfasst und denen Mitgeteilt, das sie uns Verklagen sollen wenn sie es meinen.
    Sind mal gespannt wie es weiter geht.
    Wird Zeit das ein Gericht diese Firma mal das Handwerk legt.
    NLG

  34. Es gibt unmengen Seiten gegen diese Betr[…]seiten, also einfach mal googeln, wenn man Rechtshilfe sucht. Es gibt so viele Betrügerseiten,viele mit Sitz in der Schweiz, oftmals die so genannte Xentria-AG. Ich habe auch Mahnungen erhalten, letztens kam eine Mail, in der ich gebeten werde, richtige Angaben meiner Person zu machen, sodass sie mich schön anzeigen können. Selbst wenn Ihnen das passiert, NICHT ZAHLEN!!! In den Seiten zur deutschen Rechtslage z.B. http://www.sueddeutsche.de/,cm4/computer/artikel/112/90022/
    oder
    http://verbraucherrecht.blogg.de/eintrag.php?id=468
    finden sich wunderbare Stellen zum Streiten. Ich habe ein Schreiben verfasst, auf das mir nur mit einer Standard-Mail mit: In den AGB zu lesen… Widerruf nicht mehr gültig…bitten um Zahlung, andernfalls…
    Die sind im Unrecht und nicht wir, die alle darauf reinfallen, weil solche Scheinfirmen schwer zu unterlaufen sind.
    Also:NICHT ZAHLEN!!! Nach einer getanen Zahlung werden nur noch weitere Zahlungen anfallen! Wenn alle sich weigern, werden die schon einen anderen Weg finden müssen, ihr Leben zu bezahlen, denn einige Leute, die Drahtzieher dieser Organisationen, leben von unserem Geld!!

  35. Also Leute, es sieht folgendermaßen aus:

    Ihr bekommt nach der Anmeldung 2 Mahnungen mit der Post. Auf diese einfach nicht reagieren – Dann kommen diverse Briefe eines Inkassodezernats auch diese dürfen Ignoriert werden. Das geht ein paar Monate so weiter, zwischendurch wechseln womöglich noch ein paar mal die Inkassobutze und der Anwalt ihre Namen. Diese Gesellschaften verkaufen sich gegenseitig die Forderungseinzüge weil sie auf den Profit hoffen wenn ihr bezahlt! Die Inkasso-Gesellschaften prüfen nicht ob der Anspruch gerechtfertigt ist!! Es wird euch definitiv kein Gerichtlicher Mahnbescheid zugestellt! Folglich kann man sich auch jegliche E-Mails an die Firmen sparen, da sie eh nicht gelesen werden. Also abwarten, das Geld lieber für Weihnachtsgeschenke ausgeben und auf möglichst wenig Spam hoffen! Frohes Fest!

  36. So, so, der RA Hoeller hat auch bei uns die “ letzte “ außergerichtliche Zahlungsaufforderung geschickt. Wir haben dem RA geschrieben, dass wir aus den bekannten Gründen nicht zahlen werden. Da unsere 13jährige Tochter sich eingewählt hat, ist die ja nun gar nicht “ geschäftsfähig „. Ungeachtet haben wir dann die Info mal an die Aufsichtsbehörde des Herrn Rechtsanwalt geschickt, nur so zur Kenntnis. Bin gespannt was die darüber denken. Vielleicht möchte sich ja einer anschließen. Hier die Anschrift:
    Rechtsanwaltskammer Köln , Riehler Str. 30, 50668 Köln.
    Was ich toll am Schreiben des RA fand waren die Ausdrücke: Inkassodezernat und Prozeßdezernat. Wir lassen uns jedenfalls auf nichts ein.

    LG Udo B.

  37. Hallo, auch ich bekenne mich…
    Ich finde, die einzig angebrachte Reaktion ist zur Polizei zur gehen. Weiß jemand ob das Erfolg versprechend ist? ich meine, ob der Bestand des Betrugs erfüllt ist?
    Viele Grüße
    Sören

  38. Hallo,
    habe mich vor einigen Wochen auch zum IQFIGHT angemeldet und es versucht nach 5 Minuten wieder zu stornieren weil es mir zu spät aufgefallen ist das dieser (blöde) Test 30€ kosten soll.(natürlich in kleinschrift)
    Nach der ersten schriftlichen Mahnung habe ich mich bereit erklät diese Diensleistung zu bezahlen und das ich ohne Kopfschmerzen ein fröhliches Fest feiern kann.
    Somit habe ich meine Mutter beauftragt diese Zahlung per online Banking für mich zu begleichen und habe der Firma Vita Active die Frage per Mail gestellt ob sie einen Zahlungseingang verzeichnen konnten.Darauf habe ich keine Antwort bekommen und dachte das das damit gegessen ist.Nun habe ich gestern ein Schreiben der Anwaltskanzlei HOELLER aus Bonn bekommen wo sie mir die 3 Mahnung oder so schickten.Na Gott sei dank das ich auf diese Seite gestossen bin und ich mit meinen Gedanken hier bestätigt werde!
    Weiss jemand welcher Anwalt mit solchen Sachverhalten vertraut ist und an wen man sich sonst noch wenden kann!???!!!
    Mfg Denis

  39. Hi,

    auch ich habe von diesen komischen Menschen eine Zahlungsaufforderung bekommen. Heute pünktlich zum Fest, kam dann das Inkassoschreiben.

    Dieser Anwalt braucht wohl au bissl Kohle. Er kann mich gerne anrufen oder einen Bettelbrief schreiben, ich helfe gerne. (Hab ja genug ;-))

    Nun mal zu einer kleinen These: Wie wäre es denn wenn man sich einfach selbst anzeigt um so mal ein Grundsatzurteil zu erwirken.

    Die Firma wird wohl kaum klagen, aber so wird es auch niemals aufhören. Bei einer Selbstanzeige, kommt es ja nicht automatisch zu einem Schuldspruch gegen einen Selbst.

    Der Sachverhalt wird dann ebenso geklärt, wie ein bei einer Anzeige des Kollegen Hoeller.

    In diesem Sinne ein schönes und besinnliches Fest, an alle ehrlichen Menschen auf dieser Welt.

  40. Hallo erstmal,

    Schande über mein Haupt…ich bin den Internetbetr…. von VitaActive auch auf den Leim gegangen. Sogar in doppelter Weise, Iq-Fight und Lebenserwartung. Habe jetzt alles durch gemacht von der Rechnung (habe direkt den Vertag widerrufen!) bis zum „Inkassodezernat“ H. Ich werde definitiv nichts bezahlen und lass es mal drauf ankommen.

    Allen noch schöne Weihnachtstage und ein gutes neues Jahr……

  41. Auch mein Sohn (17) hat angeblich bei iqfight.de teilgenommen, er hat nur leider nichts davon mitbekommen!
    Nach einer 2.Mahnung (eine Rechnung oder 1. Mahnung haben wir nie erhalten), die wir ignoriert haben, kam heute das Inkassoschreiben über EUR 59,44 von der Anwaltskanzlei Hoeller. Der brauch wohl wirklich noch Kohle vor Weihnachten!
    Wir werden jedenfalls nichts zahlen und auch weitere Zahlungsaufforderungen ignorieren. Sollte doch noch ein gerichtlicher Mahnbescheid eintreffen, was ich nicht glaube, legen wir eben Widerspruch ein. Schließlich ist mein Sohn minderjährig, da haben die schlechte Karten irgendwelche Forderungen beizutreiben.
    Bei solchen Firmen ist doch das Briefpapier zum Antworten zu schade !

  42. Tach`chen….Gott sei dank…und,ich dachte ich wäre die Einzigste gewesen die auf so ne Kacke hereinfällt….das beruhigt ungemein…trotz allem der Stress mit dieser Firma und dem verehrten Hr. Höller…-Nu ja,werde mich jetzt an die Tips von „meinen vorgängern“ halten! Zum Glück hat mir mein Freund diese Seite gezeigt…am End hätte ich vor lauter Muffesausen noch bezahlt! Ich danken euch allen:-)
    Gruss

  43. Auch ich habe einen 16 jährigen Sohn der nicht bemerkte daß er mit dem Besuch dieser Internetseite reingelegt wird. Muß irgendwann im Oktober gewesen sein. Heute pünktlich zum Fest kam die 2.Mahnung. Natürlich ohne vorher eine Rechnung oder eine 1.Mahnung erhalten zu haben. Gleich mit Androhung eines professionellen Forderungseinzugs duch ein Inkassounternehmen. Natürlich konnte man niemanden unter der angegebenen Telefonnummer erreichen. Darauf habe ich gleich eine Mail geschrieben und selbst mit meinem Anwalt gedroht, geantwortet wurde aber bisher noch nicht. Da ich jetzt alle diese Einträge gelesen habe, hätte ich mir die Mail wohl sparen können. Gehe also gleich morgen zur Polizei und erstatte Anzeige wegen Betrugs! Mal hören was mir der Verbraucherschutz morgen so erzählt. Bin schon gespannt ob die Inkassoherren am 26.12.06 vor meiner Tür stehen werden…

    RJ: Warum bloß immer die Horrorvorstellung mit den schwarzen Männern vor der Tür? In den FAQ hab ich alles Nötige dazu gesagt.

  44. Hallo,..
    auch ich bin hier betroffen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich für eine Sammelklage wäre und würde mich freuen, wenn einige andere hier mit mir die Sache angehen würden. Es kann nicht sein, dass man auf einer Seite landet, die in keinster Weise darauf aufmerksam macht, dass eine Dienstleistung verkauft wird, man das „Angebot“ nicht nutzt oder sonst etwas und trotzdem gemahnt wird. Auch ich werde mich zurücklehnen und abwarten, denn etwas anderes bleibt mir derzeit nicht übrig. Jeder muss für sein Geld arbeiten, ich sehe nicht ein mein verdientes Geld diesen […] in den Rachen zu werfen – ohne eine Gegenleistung dafür erworben zu haben.

  45. Hallo zusammen, auch ich gehöre zu dennen die einen Inkasso schreiben vom Anwaltkanzlei Höller erhalten.

    bei meinen Fall war es so: das meine minderjährige Schwester auf die Betr[…]seite reingefallen obwohl Sie diesen Test nicht durschführte anhang meine IP Adresse haben sie meine Daten und Postanschrift meines herraus Wohnsitzes herraus gefunden, obwohl rechtlich es nicht dürfen. (Datenschutz)
    allein das ist schon ein Straftat.

    Ich werde auf keinen Fall bezahlen, und werde sofort BIZZ das Magazin informieren und sich die Sache mal genau anschauen.

    Es kann nicht sein, das wir von diesen Betr[…] bet[…] werden.

  46. hallo an alle,

    habe gestern auch die 3. mahnung vom inkassoanwalt HOELLER bekommen…. war schon mit der 2. mahnung bei meiner anwältin, die gesagt hat AUF KEINEN FALL zahlen – die würden damit sowieso nicht durchkommen! auch nicht wenn ein mahnbescheid kommt, weil der kann ohne beweis ausgestellt werden, d.h. ich kann heute auch zum gericht gehen und sagen ‚hallo, der herr xy schuldet mir 100€, ich will einen mahnbescheid‘!

  47. Hallo zusammen, auch ich bin auf den Trick reingefallen, ist ja aber wohl der Hammer, wie unverschämt die sind, trotz dem mittlerweile allgemeinen Wissen, dank der Presse, das das alles Bet[…] sind!!Ich habe die letzte aussergerichtliche Mahnung erhalten, und werde nun einfach mal Wider spruch einlegen, mal gespannt, was dabei raus kommt.
    Werde in meinen Widerspruch gleich mal die ganzen Links mit einfügen, die vor der Firma warnen, und die Presseberichte über den lieben Herrn Hoeller.
    trotz allem, wünsch ich hier jedem eine schöne Weihnachten und nen mahnlosen Rutsch ins Neue Jahr.

  48. Auch meine Tochter (16) soll sich angeblich angemeldet haben obwohl wir schon einen Nachweis erbracht haben das sie zum Zeitpunkt der Anmeldung in der Schule war. Wir werden auf gar keinen Fall zahlen sollen sie doch einen Mahnbescheid verhängen wir jedenfalls werden dieses Unternehmen bei der Polizei anmelden.
    Allen trotzdem ein schönes Wochenende.

  49. Auch meine Tochter hat an dem Lebenserwartungstest teilgenommen, habe nach der ersten Mahnung bereits Widerspruch eingelegt, nie eine Antwort erhalten, jetzt 2 Monate später kommt eine letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung von einem Inkassobüro.
    Ich werde auf keinen Fall bezahlen.

  50. Bin von einer Bekannten darauf aufmerksam gemacht worden. Auch ihre Tochter, 13 Jahre und nicht geschäftsfähig hat ein Schreiben von Herrn RA Hoeller bekommen. Feiner Kerl der Herr Rechtsanwalt.
    Mir fällt dazu nur wieder ein, daß Bet[…] und Einschüchterung Methode ist! Genügend zahlen aus Panik. – Kann davon nur abraten!
    Das es so viele junge Mädchen betrifft. Sollte dem Herrn RA doch mal eigenartig vorkommen?!

  51. ich hab auch gestern das inkasso schreiben bekommen das ich bis zum 8.01.2007 59,74€ zahlen soll für einen test den ich nie gemacht hab und das hat vitaactive sogar per email geschrieben. hier mal nen Auszug der mail >>>>Wir haben Ihre Beanstandung erhalten und erwidern hierauf wie folgt:

    Der Umstand, dass Sie unsere Dienstleistung bislang noch nicht (voll) in
    Anspruch genommen haben,
    bedeutet nicht, dass Sie von der Zahlungspflicht befreit sind.
    Für unseren Teil kommt es nur darauf an, dass Ihnen die Dienstleistung
    (Teilnahmemöglichkeit bei Lebenserwartung.de)
    abrufbereit zur Verfügung gestellt worden ist, was der Fall ist.

    Bis zum Ablauf der Testperiode steht Ihnen die Teilnahme frei.
    Wenn Sie Ihre Rechte aus dem gegenseiteigen Vertrag nicht oder nur teilweise
    in Anspruch nehmen,
    dann hat das sicherlich keine Auswirkungen darauf,
    dass wir jedenfalls für die ordnungsgemäß bereitgestellte Leistung unser
    Entgelt berechnen dürfen

    Wenn Sie beispielsweise PREMIERE abonniert haben,
    dann würden Sie nicht auf den Gedanken kommen zu erklären,
    Sie hätten gar nicht oder nur an wenigen Tagen ferngesehen, mit der Absicht,
    darin einen schlagenden Grund für die Nichtentrichtung des vereinbarten
    Entgelts vorzubringen

    Wir fordern Sie daher auf, unsere Rechnungen fristgerecht zu bezahlen,
    um weitere Kosten zu vermeiden.

    Der Test kann selbstverständlich noch nachträglich durchgeführt werden,
    den Link entnehmen Sie bitte der Rechnung oder Ihrer Bestätigungs-Email !

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Lebenserwartung.de – Support Team
    Datum und Uhrzeit: 09/24/2006 01:40 PM

    Sammelklage halte ich für angemessen es sind hunderte davon betroffen und solchen betr[…] sollte man es echt zeigen !

  52. Habe auch angeblich am IQ-Fight teilgenommen. Wieder das selbe Prgramm. Habe Widerspruch eingelegt und jetzt kommt von HOELLER die letzte außergerichtliche Mahnung. Ich werde meine Rechtschutzversicherung damit beauftragen.

  53. also ich hab da mal ne frage och habe diesen test bei iqfight auch gemacht aber unter ner anderen e-mailadresse un nen andern namen un adresse können dir jetzt trotzdem rausfinden wo ich wohne und so?

  54. Auch ich bin reingefallen. Als ich die erste Rechnung (per mail) erhielt, habe ich sofort widersprochen. Die 1. Mahnung kam noch per Mail, die 2. Mahnung per Einschreiben aus Österreich. Der habe ich zum zweiten Mal widersprochen. Nun heißt es abwarten. Da ich aus Frankfurt komme, habe ich mir mal die Postadresse angeschaut. Das ist ein Briefkasten auf dem 5 verschiedene Firmennamen kleben in einem etwas heruntergekommenen Haus in der Frankfurter Innenstadt. Allerdings nicht die Ecke, wo die gutsituierten Finanzdienstleister sitzen. Kann mir nicht vorstellen, dass da jemand arbeitet.
    Habe den juristischen Rat bekommen zu widersprechen, mich zu informieren bei der Verbraucherschutzzentrale und abzuwarten. Allerdings scheint ein Gang vors Gericht im Ernstfall nicht mit sicherem Erfolg bekrönt zu werden. Schaun mer mal.

  55. Zur Information: „Deine E-Mail Address wird nicht angezeigt.“

    Hier und auf anderen Seiten kann ich sie jedoch sehen…

    Als Ergänzung zu meinem letzten Beitrag: Habe jetzt auch schon mehrere Mahnungen und auch eine letzte außergerichtliche Mahnung vom RA bekommen. Mal sehen wann der MB kommt. Dann gibts Widerspruch.

    Horst Hölter

  56. Ich war gerade bei der Post und wollte die 30 Euro einbezahlen (Schweiz). Geht gar nicht ohne genaue Adresse des Empfängers ! Jetzt da ich das alles gelesen habe , habe ich sowiso nicht mer vor zu bezahlen !

  57. Phuu… hab grad auch ein bisschen einen Schock bekommen! aber dank dieser Seite werd ich jetzt grad auch nix tun! ;-) THX

  58. ach ja, hab noch nie eine Rechnung bekommen! aber direkt die Mahnung mit letzter aussergerichtlicher Zahlungsaufforderung…
    Ohne mich!

  59. Hallo Ihr lieben! Also ich kann nur sagen es freut mich das ihr diese Kommentare alle hinterlassen habt den auch ich gehöre zu denjenigen die auf diesen Sch….reingefallen sind.Im ersten moment war ich total erschrocken darüber mir soetwas passieren kann.Aber zum Glück habe ich eine Rechtschutzversicherung die das für mich erledigen wird.Es ist eben so das ich 33 bin also bei mir funktioniert es nicht mit dem das ich minderjährig bin.Ich habe allerdings jegliches und alles was von der halblustigen Firma gekommen ist gespeichert,man nennt es 6 Sinn.Aber auch ich werde mich nachdem ich all eure kommentare gelesen habe hinsetzten und abwarten was kommen wird.Nebenbei lache ich über mich selbst und über meine Dummheit das ich so einen Sch….überhaupt gemacht habe.Nun ja ich wünsche allen Leidgeprüften alles Liebe und Keep Smiling.

  60. Hallo… Sogar in der Schweiz machen diese Abzocker nicht halt !!!
    Ich hatte denen geschrieben und die haben bis Heute nicht geantwortet, mal gespannt was da so kommt :-)) der Preis (30Euro) ist nicht transparent, was wiederrechtlich ist (nach den schweizer Gesetzbücher) es ist in anderen Worten nicht gerade profesionell von der „Firma“ ! Also meine Lieben, auch ich werde nichts unternehmen… Grüsse aus dem Sonnigen und sorgenfreie Davos (CH) Marco :-)

  61. Also ich habe weder die Internetseite besucht, noch das Angebot in Anspruch genommen. Irgendein Clown hat aber die Webmaster Adresse von meiner Webseite verwendet und einen total dämlichen falschen Namen angegeben.
    Jetzt erhalte ich ständig auf der Webmaster Adresse die Mahnungen, und heute auch das Anschreiben von AK Hoeller.
    Die Anwaltskanzlei ist echt, die haben sogar eine Telefonnummer.
    Ich habe bisher auf jedes Schreiben von Lebenserwartung.de geantwortet und jetzt auch auf das Schreiben von AK Hoeller. Mal sehen wann die endlich einsehen dass die hier nichts holen können.

    Ich bin aber immer mehr versucht zu sehen was ich an Entschädigung für die Stundenlange Korrespondenz (ich bin ein langsamer Schreiber) und die noch längeren Stunden voller Ärger und Besorgnis kriegen kann.

  62. Ich finde es sehr schade, dass sich so viele Leute einschüchtern lassen und irgendwann doch bezahlen. Falls es wirklich zu einer Gerichtsverhandlung kommen sollte, freue ich mich schon darauf auch ohne Rechtschutzversicherung. Den Richter gibt es sicherlich nicht, der diese Geschäftspraktiken akzeptiert. Ich warte jedenfalls ab und zahle keinen Euro und reagiere auch weiterhin nicht auf diese mails

  63. Hallo habe heute auch eine Mahnung bekommen und Lache nur darüber. Ich möchte nur mal wissen wie die an die E-Mail gelangen und wer da hinter steckt.Auf jeden Fall können die bei mir mit der Inkasso kommen drohen ich kenne die Spielchen schon und auf Geld können die lange warten.Also Leute lasst Euch nicht Einschüchtern es ist eine […]firma.

  64. Nachtrag Musterbrief: Unter http://www.pc-special.net/index.php?option=com_content&task=view&id=4026&Itemid=26531 wird ein allgemeingültiger Musterbrief als PDF angeboten, der auch für Deutschland gilt. Er kommt ohne dem juristischen Kauderwelsch aus, der Zweck ist aber derselbe: ein Anfechtung, da die Seite irreführend ist.

    Inzwischen werden wir seelenruhig abwarten, was von diesen netten Menschen da oben noch alles kommen wird. Und nett sind sie, sie denken ja schließlich nur an den Konsumenten.

  65. Info für die Schweizer:
    Lasst euch nicht beirren von den unzähligen Schreiben der VitaActive. Ausser ein paar fiktiven Rechnungen kann meiner Meinung nach nichts passieren. Denn wenn die VitaActive ihre Forderung durchsetzen möchte, müsste sie nach schweizerischem Recht handeln. Das heisst eine Betreibung einleiten. Sollte sie den Mut dazu haben, muss sofort Rechtsvorschlag erhoben werden. Danach müsste die VA den Gang zum Gericht wählen um die Forderung mittels Rechtsöffnung durchsetzen zu können. Dazu müsste die VA aber zuerst einen Kostenvorschuss ans Gericht leisten (lohnt sich bei der geforderten Summe nicht) und würde dann mangels Rechtsöffnungstitel (das währe nur eine unterschriebene Schuldanerkennung in diesem Fall, wobei hier ja gerade die Unterschrift fehlt und ein „internetvertrag“ nicht anerkannt wird) kein Recht bekommen und die Verfahrens und Parteikosten zuahlen müssen.

    Ich habs versucht, die leute von der Rechtslage in der Schweiz zu belehren…. erfolglos, die versuchen weiterhin mittels Einschüchterung Geld zu machen. Man könnte in erwägung ziehen, die VA wegen Nötigung (Begehungsort Schweiz daher Schweizer Recht) zu belangen. ….

  66. Hallo! Bin auch reingefallen. Habe aber weder Rechnung noch erdte Mahnung erhalten. Nur ne 2. Mahnung. Werde nicht zahlen!!!!!!!!!!!!

  67. Hey Leute,
    ich bin dummerweise auch auf diese toller seriöse Firma hereingefallen, habe auch blöderweise überwiesen :-/ und trotz dass ich alles richtig angegeben habe, kam heute der brief vom inkassobüro anwalt hoeller ich glaube echt ich spinne, das gibt es doch nich, 1) mein geld verloren und 2) die drohung jetzt, also ich werde hier nix mehr zahlen und wenn die vor gericht wollen, will ich erstma meine kohle wieder :) unglaubliche abzocke…

  68. Nun, ich kenne einige aus meinen Bekanntenkreis, leider sehr junge zwischen 17 und 20 die ebenfalls über einen kostenlosen IQ Test , nun Rechnungen und Mahnungen per email bekommen haben- Eingeschriebene Briefe mit Vertragsrücktritt werden ignoriert, kein Wunder , wenn man nur eine Briefkastenfirma ist.
    Laut AK Österreich gibts ebenfalls mehr als 2000 Beschwerden.
    Deshalb, sich an diese wenden oder abwarten, spätenstens wenn es zur Klage käme??? Einspruch einlegen, ansonsten haben solche Bet[…9 die Oberhand.
    Bezahlen würde ich an so eine Briefkastenfirma wirklich nichts.
    Mfg

  69. Hallo,

    tja ich hab mich ja eigentlich immer für schlauer gehalten… aber jetzt bin ich auch reingerasselt und doch sehr überrascht über die Massen von Fällen die man mind. seit Juni so im Internet findet.
    Ich hab leider keine Ahnung ob ich den Test vollständig gemacht hab oder nicht etc, scheint nicht wirklich im Gedächtnis hängengeblieben zu sein. Auch finde ich die „Anmeldebestätigung“ vin iqfight nicht mehr, hab sie wohl gelöscht. Tja jetzt hab ich ne Rechnung für meine Teilnahme „Ende November“ bekommen und (da ich die ignoriert hab) auch ne Mahnung hinterher.

    Hier wurde meist gesagt man soll widerrufen und dann abwarten bis ggf ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt (der nicht kommt), ich würde aber ungern widerrufen, da ich nicht meinen richtigen Namen angegeben hab und den auch ungern preisgeben würde (ist nicht so häufig ;-))
    Kann ich das ganze auch komplett ignorieren (bis zum Mahnbescheid) oder fällt mir dann der fehlende Widerruf auf die Füße? Ist hier vllt auch jmd der das ganze ohne einen Mucks zu sagen schon vor längerer Zeit durchgezogen hat und jetzt seine Ruhe hat?
    Beunruhigen tut mich das ganze ja schon, ich verlange Nervengeld ;-)

    Grüße
    Jana

  70. Hallo miteinander!
    Habe soeben auch eine Mahnung von der Anwaltskanzlei Höller erhalten obwohl die Rechnung schon längst beglichen wurde… Man sehen, ob diese Anwaltskanzlei auf meine Antwort reagiert. Alles W**er.

  71. hallo,
    ich bin vor ca 2 monaten leider auch auf die lebensprognose.com reingefallen und habe direkt angefochtet. habe nie eine richtige antwort bekommen, nur dass quasi alles vergebens wäre und ich doch nun endlich die 60 euro überweisen solle. das habe ich dann auch getan, doch die da die guten menschen mir eine vollkommen falsche kontonummer zugeschickt haben (?), kam das geld wieder zurück und jetzt verlangt die deutsche inkassostelle 90 euro von mir. das ich total platt war, könnt ihr euch ja vorstellen.. :(
    meiner meinung nach, muss diesen leuten einhalt geboten werden, sie sollten auch keine werbung mehr machen dürfen

  72. man müsste den europäischen konsumentenschützern mehr in die mange nehmen, damit solche leute und firmen ein für allemal ausgemerzt werden,es ist sehr traurig, das sich ein rechtsanwalt für solche ominösen handlungen einspannen lässt. die gerichtsbarkeit müsste da sehr rigoros einspringen, um solchen dubiosen geschäftsmachern endlich das handwerk zu legen
    klaus ernst

  73. Hallo! Ich habe soeben meine „letzte Mahnung“ bekommen, obwohl ich noch nie vorher eine bekommen habe…. Bin mal gespannt was diese […] jetzt vorhaben, denn zahlen werde ich die 35 € ganz bestimmt nicht! Ich wüsste auch gar nicht wofür, denn diesen dubiosen IQ-Test habe ich niemals gemacht *g*… Und wenn ich vor Gericht müssen sollte, ist mir das auch völlig schnuppe, die können mir nämlich gar nichts!

  74. hey,
    das ist unglaublich was die abziehen habe auch eine angeblich letzte Mahnung erhalten, obwohl ich nie bei sowas mitgemacht habe und die beiden vorherigen Mahnungen bekommen habe. Ich werd garnichts zahlen!!! Und wenn ich vor Gericht muss.

  75. Ich habe (leider) bei einem IQ-Test von denen mitgemacht und bekam jetzt eine Rechnung in Höhe von 35€. Leider habe ich mir (wie immer) die AGB nicht durchgelesen. Ich hab die bezahlt weil ich keine lust habe, groß Stress zu bekommen (auch wegen meinen Eltern). Das Geld tut mir nicht weh, mich nervt nur, das DIE es haben. Lieber hätte ich es verbrannt oder einem Bedürftigen gegeben. Wenn die jetzt noch ankommen und mehr Geld wollen haben die Pech gehabt. Ich hab SO einen Hals!!!

    Gruß Chris

  76. So, nach allem was ich gelesen habe habe ich wohl einen Fehler gemacht: Ich habe nachgegeben. Ich werde bei meiner Bank meine Überweisung rückgängig machen und mein Geld wiederholen, da die anscheinend nicht hart duchgreifen. Ach ja noch etwas: In der Mahnung hieß es „Sollte am 21.2.2007 auf unserem u.g. Konto […] kein Zahlungseingang verbucht sein, haben Sie mit einem professionellen Forderungseinzug zu rechnen“

    Nun ja, überwiesen habe ich theoretisch das Geld, also ist auch ein Zahlungseingang verbucht. LEIDER werde ich mir das Geld zurück holen. Tja xD

    RJ: Ich befürchte, das wird nicht funktionieren. Eine bereits ausgeführte Überweisung lässt sich – anders als bei einer Abbuchung aufgrund einer Einzugserlaubnis – nicht rückgängig machen. Eine Überweisung kann allenfalls vor Ausführung gestoppt werden.

  77. was soll denn das ich habe auch eine rechnung bekommen!!! ich war schockiert als ich diese Mahnung erhielt!! 1. ich habe bei so etwas noch NIE mit gemacht 2. meine adresse auf dem Brief ist falsch und 3. das soll die letzt Mahnung sein obwohl ich vorher noch NIE eine bekommen habe was soll dieser …???das ist ja voooll die verarschung! Also ich werde hier NIX zahlen das ist mir alles scheiß egal!!!Was ist überhaupt dieses VitaActiv??Ich werde mich hier nicht abzocken lassen könnt ihr alle vom VitaActiv vergessen und eure Mahnungen könnt ihr euch selber schicken!!!!VERARSCHEN SIE SICH SELBER UND IHRE KOLLEGEN!!!DIE 35€ KÖNNEN SIE VERGESSEN ICH SCHICKE IHNEN KEIN GELD ICH HABE AUCH KEIN GELD

  78. Wir haben auch eine 2. Mahnung erhalten und sollen 35,– Euro zahlen. Auf den Namen meines Sohnes (15). Ich wundere mich nur, wie diese „Firma“ an seine Adresse gekommen ist. Er hat die Seite IQ Fight definitiv nicht besucht und deshalb werden wir nicht zahlen. Gehen morgen zur Verbraucherzentrale und überlegen, ob wir Anzeige wegen Betrugs stellen sollen.

  79. ich habe an dem lebenserwartungstest und an dem iQTest von Vitaactive teilgenommen aber das die leistung was kostet wirde erst später ersichtlich
    ich habe den lebenserwartungstest bezahlt weil ich angst hatte einen monat später habe ich eine rechnung von dem IQTest bekommen diese werde ich auf garkeinen dall auch noch bezahlen.
    Meine freundin hat sogar eine letzte mahnung bekommen(wie immer die erste bekommende mahnung) wo nicht wie sonst immer 30€+5€ Verzugspauschale bezahlt werden sollen,sondern gleich 42€ .
    das ist alles be[…]!
    Hier noch ein tipp wenn ihr mahnungen bekommt bezahlt die nicht, die werden sicherlich nichts weiter machen und ihr ärgert euch weil ihr denen geld gegeben habt,das tu ich nähmlich auch.

  80. Hallo Zusammen…
    Bin leider auch auf diese Bet….. reingefallen! Hatt jemand von euch scho eine Anzeige oder so bekommen? MFG

  81. Leute stellt euch mal vor was da an geld für die rausschaut. Wenn nur ein paar zahlen. die emais verschickt ein programm und haben überhaubt keine arbeit. die brauchen nur auf die bank gehen und das geld abhollen.in meinen augen ist das bet[…] und fast alle zahlen noch dafür das sie in ruhe gelassen werden.

  82. Hallo,
    ich habe gestern, den 19.02.2007 eine Mahnung der besagten Firma bekommen. Dort drinnen steht Zitat: „Bei der Durchsicht unserer Unterlagen haben wir festgestellt, dass unsere Rechnung RE01-blablabla vom 09.01.2007 trotz Zahlungserinnerung vom 29.01.2007 immer noch nicht ausgeglichen ist.“
    Weiter steht, Zitat: „Sollte am 21.02.2007 auf unserem u.g. Konto, unter Angabe des Verwendungszwecks (Zensiert) kein Zahlungseingang verbucht sein, haben Sie mit einem professionellen Forderungseinzug zu rechnen.

    1. Ich habe zwar am Test teilgenommen, jedoch nicht am 09.01.2007.
    2. Habe ich nur 2 Tage Zeit den Betrag zu Bezahlen?

    Ich werde morgen meinen Rechtsanwalt einschalten. Ob Ich jetzt Zahlen soll oder nicht weiß Ich immernochnicht. Kann mich jemand aufklären?

    Ich würde euch auch bitten eine E-Mail an den Fernsehsender Kabeleins und der Sendung BIZZ zu senden E-Mail: FOB@medienkontor.de um meine E-Mail zu unterstutzen. Es geht um das „Fass ohne Boden“.

    Mit Freundlichen Grüßen Florian Kocúr.

  83. bin auch drauf reingefallen,habe nur einen TIPP: nicht zahlen,bei mir war die 3 email-Mahnung am 22.Jänner,heute ist der erste März und bis jetzt nichts gehört….obwohl meine adresse richtig war…(wenn ein schreiben kommen würde würde ich ein “ Empfänger verzogen,oder empfänger unbekannt“ draufschreiben und zurückschicken, die sollen dann schauen,wie sich mich bekommen,weiß bescheid,was inkasso berüs dürfen,….also gar nix….also laßt euch nicht unterkriegen und zahlt diesen Betrügern nicht !!!!!

  84. Hallo,
    auch ich habe schriftlich eine letzte Mahnung von der Firma bekommen. Auf meine Anfrage, was denn das überhaupt für eine Firma sei habe ich keine Antwort bekommen, nur, das ich den noch offenen Betrag zu zahlen haben und dies umgehend.
    Was ist denn das bitte für ein […]??!!!!! Na mal gut ich habe im Internet recherchiert, und NICHTS gutes über die Firma gefunden

  85. Hallo,

    (un)schön zu lesen, das man nicht der einzige „Depp“ ist. In einer der letzten Rtl Sendungen V-Verbrauchershow war ein Bericht über „IQ-Fight“ und „Lebenserwartung“ beides von Vitaactive.

    Auf der Seite der Verbrauchershow kann ein Schreiben von der Musterbrief heruntergeladen werden – mit diesem kann man den Forderungen der „Firma“ widersprechen. http://www.rtl.de/ratgeber/verbrauchershow_936046.php

  86. Hab auch eben die Mails von IQFight.de bzw. Lebenserwartung.de bekommen.

    Zahlen werde ich nicht, das steht fest. Ich frage mich trotzdem, wie ich jetzt am besten vorgehen soll, da ich ohnehin falsche Angaben gemacht habe, was Name und Adresse angeht. Soll ich

    1.) einfach gar nicht reagieren?
    2.) den Standard-Widerrufs-Brief hinschicken?
    3.) ne freche E-Mail zurückschreiben und ihnen viel Spaß dabei wünschen, mich nur anhand von E-Mail und IP-Adresse ausfindig zu machen. ;-)

  87. hey leute
    ich wusste gar nicht dass ich nicht alleine bin ich hab erst mai, auch vol den schrecken bekommen und sogar in den armen von meinem vater geheult wegen der mahnungen die danach folgten aber ich rate jeden zur verbraucherzentrale in der jewiligen sadt zu gehen. dort wird einem echt sehr gut weitergeholfen und man braucht überhapt keinen sciß zu kriegen. eigentlich solllte ich ja ein Brief abschicken den ich als musterbrief von der verbraucherzenrale bekommen habe aber irgendwie find ich keine adresse an die ich das senden könntet ihr mir weiterhelfen und mir die adressen nennen wenn ihr sie kennt wär echt ganz nett!!!!!!
    BIN TTTOOOOTTTAALLLL ERLEICHTERT

  88. hi leute
    bin echt froh dass ich nicht die ienzige bin hab auch zum glück noch nicht bezahlt
    ware erst voll erschrocken aber bin zr verbraucherzentrale gegangen und einen Brief bekommen den ich an die entsprechende adresse schicken soll ABER FINDE KEIN KENNT DIE ZUFÄLLIG JEMAND
    P.S: BIN TOTAL ERLEICHTERT

  89. HI LEUTE MIR IST DAS GLEICHE PASIERT PUUHH BIN NICHT DIE IENZIGE ÄÄHHM KENNT JEMAND DIE ADRESSE VON DIESER DOOFEN FIRMA FINDE DIE NÄMLICH NET

  90. Tag da….habe grad eine Mahnung bekommen (nach einem halben Jahr) und habe frecherweise das Urteil des AG München,AZ161 C 23695/06 vom 16.01.07 als Anhang zurückgesendet…..STROMI….vielen Dank für den o.g.
    Link…..bussi…..

  91. Ich habe mir angewöhnt, immer auf die Werbung dieser Seiten zu klicken, wann immer ich sie sehe.

    Denn: Google erhält Geld von dem Werbenden für jeden Klick, teils sogar recht viel. Google ist zwar auch reich, aber immerhin nicht „böse“

  92. Meine Freundin hat eine Mahnung via Anwaltskanzlei Hoeller, Boris Hoeller, Bonn erhalten. Auftraggeber Genalogie.de gehört dies zu der gleichen Abzocke?

    p.s. Wir kommen auch aus der Schweiz

    Gruss

    RJ: Schau in die Liste der Vertragsfallen

  93. Hallo ich komme aus Österreich und habe auch so eine Mahnung bekommen ich werde das mal ignorieren und nicht antworten!
    und auf gar keinen Fall zahlen!

  94. Guten Tag

    Ich habe von der Anwaltskanzlei Hoeller (Holler ?) Meckenheimer Allee :-)
    ein Brief erhalten…darin wird mir mit einer gerichtlichen Verhandlung gedroht. Da ich mal bei w*w.genialogie.de angeblich mich registriert habe. Ich erhielt mehrer Zahlungsaufforderungen von 60 Euro….Mehrmals habe ich Ihnen zurückgemailt, dass ich dies bei der Internetseit nicht gesehen habe….Zum glück habe ich nun Vitaactive eingegeben und auf dieser Homepage gelandet. Fühlte mich nämlich schon recht bedroht von diesem Brief der Anwaltskanzlei.

    Gruss Franziska aus der Schweiz

  95. Habe ebenfalls von der Firma VitaActive eine Mahnung durch eine Inkassostelle Hoeller aus Bonn erhalten. Für Dienstleistungen die wir nie gebraucht hatten. Wir überlegen uns diese Firma wegen Nötigung anzuzueigen, un d zwar nach schweizerischem STGB.
    Gruss Daniel
    Bezahlen werden wir sicher nicht

  96. Wir haben heute auch eine „letzte Mahnung“ von der Firma VITAACTIVE LTD. erhalten. Wir waren noch nie auf deren Internet-Seite und haben auch noch nie etwas bestellt. Aber wir werden auch nicht zahlen.

  97. Auch mich hat es nun erwischt: Letzte Mahnung ohne vorherige Rechnung etc.
    Ich kann mich nicht mal erinnern, auf deren Seite je gewesen zu sein.

    Habe per E-mail widersprochen. Kontakt laut Mahnung nur per E-Mail oder 0180-Nummer möglich. Komische Firma!

    Aber ich werde nicht zahlen und auch nicht mehr auf deren Schreiben reagieren. Ich habe sicher besseres zu tun, als denen dauernd zu schreiben.

    Sollen sie doch klagen, das haben sie bereits einmal und dabei haben sie verloren.

    Mich ärgert es nur, dass sich doch immer wieder welche von solchen unseriösen Methoden einschüchtern lassen.

    Im Grunde sind diese Mahnschreiben schon Nötigung! Zumindest fühle ich mich genötigt!

  98. Mein 16 jähriger Sohn hat sich auch bei so einen Iq Test eingeloggt und jetzt bekommen wir die Rechnung präsentiert von 59,91 . Zahle sicherlich nicht keine leistung in Anspruch genommen.

  99. Haben schon eine Mahnung bekommen, jetzt Inkassobüro. Haben nicht die Absicht zu zahlen!! Meine Tochter ist 13 Jahre alt. Es wurde mit einem Eintrag ins Erziehungsregister gedroht!! Frechheit.
    Habe Brief zurückgeschickt mit Androhung eines Anwalts da wir Rechtschutz haben.

  100. Hallo, liebe “ Mitgemahnten “
    Auch Wir haben heute eine Mahnung von Hoeller erhalten, ich werde noch heute schriftlich der Mahnung wiedersprechen, und klarstellen, das ich keine Kosten und Mühen scheue, mich gegen solche Forderungen zu wehren. Wieder einmal versucht man offenbar schnell kasse zumachen. :-(

  101. Hallo liebe „Freunde“ von Lebenserwartung.de

    Es ist schon verblüffend, dass man als erstes Seiten mit Beschwerden und Rechsbehelfen findet, wenn man nach VITAACTIV LTD. googelt und nicht die Seite an sich. Auch ich bin seit heute von der Abzocke betroffen und werde gleich einen Widerspruch einlegen. Ich habe keine Ahnung, was das für ein Unternehmen ist und wann ich diese Leistungen in Anspruch genommen haben soll. Besser ist aber noch, dass ich weder eine Rechnung, noch eine erste Mahnung erhalten habe, sondern gleich die letzte Zahlungsaufforderung mit Androhung eines „professionellen Forderungseinzugs“. Auch einen Test, geschweige denn das Ergebnis habe ich je zu Augen bekommen.

    Ich habe auch versucht dort anzurufen. Es dürfte klar sein, dass da natürlich keiner ran geht und man niemanden erreicht.
    Also, spart euch die Zeit!

    Viel Erfolg bei der Gegenwehr!
    LG EVI

  102. hallo, habe gerade frisch einen solchen brief erhalten von einem RA Hoeller.
    freue mich schon auf eine verhandlung, werde natürlich nicht auf einen solchen drohbrief reagieren.

  103. Mein Gott bin ich froh, dass es dieses Forum gibt, habe heute auch diese Mahnung von Genealogie.de bekommen und weiß jetzt, dass ich nicht zahlen muss :-) . War noch nie auf der Seite gewesen…bis heute… vielleicht ist das ja auch nur Werbung für die Seite!?

    Gruß
    Friederike

  104. habe heute auch von der angebl. Anwaltskanzlei eine Zahlungsaufforderung
    bekommen, obwohl ich bei Vitaastive nichts abgeschlossen habe. Werde nicht zahlen, sonder n einen Anwalt einschalten, wenn von denen noch etwas kommt.

  105. Frage muß man sich die Mühe machen und widerspruch einlegen. Habe da wenig Lust zu.

    gruß Ralf

  106. Hallo,
    meine freundin hat heute auch einen Brief von der kanzlei(wenn man das so nennen kan) bekommen, die freundliche stimme der rechtsanwaltskammer Aachen/Bonn/köln konnte mir auch ohne nachzuschauen sagen das es diese tatsächlich gibt mit der begründung die frage hätte sie schon sehr oft gehört heute.
    Zahlen werden wir auf keinem fall. Was ich Schade das wir uns nicht alle zusammen schließen und ne anzeige starten.

  107. Habe heute auch eine Mahnung von der Anwaltskanzlei Hoellner bekommen.
    Da ich nie die Dienstleistungen von VitaActive LTD. genutzt habe werde ich nun einen schriftlichen wiederspruch einlegen und auf die Dinge warten die da kommen werden. Ich werde aber auf keinen Fall eine Zahlung tätigen. Sollte noch etwas nachkommen werde ich auch nicht davor zurückschrecken meinen Anwalt einzuschalten und Strafanzeige wegen Nötigung stellen.
    Lasst Euch nicht abzocken

  108. ich habe auch eine mahnung bekommen von der Anwaltskanzlei HOELLER.
    ich habe der firma genealogie angerufen und zwei mal war die gleiche Frau am Telefon. mmh nicht normal. Ich habe sie gefragt wan sie mir die rechnung geschickt habe und wie zur antwort bekamm ich nur per e mail. da normalerweise keine Firma per e mail eine rechnung schickt habe ich meiner tante angerufen die bei einer anwaltkanzlei arbeitet und ihr die mahnung gefaxt, um zu wiesen was sie dazu sagt. Sie hat dem Chef die unterlagen gezeigt und er hat gesagt man soll vorleufig nichts bezahlen den kein anwalt schreibt auf der vorderseite und hinterseite.
    Was mir auch noch aufgefallen ist das keine unterschrift drauf ist.
    Allso nicht bezahlen
    Gruss aus der Schweiz;-)

  109. Habe heute auch von diesem „Anwalt Höller“ eine letzte außergerichtliche letzte Zahlungsaufforderung bekommen,angeblich habe ich eine kostenpflichtige Dienstleistung erhalten. Vor ein paar Monaten war es die Lebensprognose und jetzt ist es VitaActive. Werde ganz sicher nichts zahlen! Liebe Grüsse aus NRW

  110. Hallo Zusammen, ich habe heute auch eine Mahnung von HOELLER bekommen, nachdem ich vorher von der Fa. Genialogie.de bereits mehre Rechnungen bzw. Mahnungen erhalten habe, nur weil ich mal schauen wollte, wo mein Name wohl so herkommt. Das ist doch echt ein Witz und ich bin froh, dass ich Euch hier angetroffen habe. Ich schmeiss die Mahnung jetzt einfach in den Müll. Schöne Ostern wünscht Euch Bianca

  111. Schönen guten Tag.

    Ich habe von der Anwaltskanzlei Hoeller direkt zwei Briefe erhalten. Einmal ging es um Genalogie.de und bei dem nächsten um w*w.vorlagen-archiv.de. Ich kann Euch nur einen guten Tipp geben, niemals bezahlen. Wenn Ihr bezahlt seht Ihr das Geld nie wieder. Das sind reine Abzockseiten. Davon gibt es noch einige mehr von dieser Firma. Die können noch soviel Mahnungen schicken, da wird eh nichts passieren. Sie üben nur Druck aus und verlassen sich auf die Dummheit der Leute, die dann bezahlen. Wenn Ihr eventuell Post vom Gericht bekommen solltet, dann legt einfach Wiederspruch ein, denn für den nächsten Schritt müsste die Firma erstmal beim Gericht Geld bezahlen. Und dies wird sie nicht tun, weil sie Geld ergaunern möchte. Jede Person kann Mahnungen verschicken wie sie möchte, man brauch einfach nur auf die Unwissenheit der Leute bauen. Die es ohne Ende gibt.

    Viele Grüße von Thomas.

  112. Diese Rechnung wird selbstverständlich nicht bezahlt, wenn es zum gerichtlichem Mahnverfahren kommt werde ich meine Rechtschutzversicherung einschalten, die Verbraucherschutzzentrale ist bereits informiert.

  113. Ansonsten haben Sie von meiner Seite mit gerichtlichen Konsequenzen zu rechnen. Ich ersuche Sie uns vor weiteren Schreiben zu bewahren.

  114. Hallo…. schön, daß ich nicht allein mit großen Augen und Herzrasen hier sitze. Habe heute Post von AK HOELLER – Inkasso bekommen. Ich soll mich bei dem Angebot „Genealogie“ von der Firma VitaActive ltd. angemeldet haben. Weiß ich zwar nicht so richtig was von, aber wenn mich Kosten erwartet hätten, hätte ich die Seite wieder geschlossen. Na gut, dann feiern wir erstmal fein Ostern und dann wandern wir zur Verbraucherzentrale und danach zum Anwalt, mal sehen….

  115. Hallo, ich hatte vor einigen Tagen die Aufforderung bekommen, 30 Euro bei der Fa. VitaActive LTD zubezahlen, für eine Lebenserwartungsprognose, ich könnte die Urkunde und einen Gutschein bis 31.12.08 mit dem begefügten Link bekommen. Ich haeb zurückgeschrieben, das ich keine Urkunde und auch kein Schreiben bestellt hätte, heute kam wieder eine Mail, mit viel Inhalt, was ich alles gelesen hätte und auch mit einverstanden gewesen wäre. Ich kann mich nicht erinnern, das da was mit 30 Euro gestanbden hat, das hätte ich sowieso nicht gemacht.
    Ich bezahle nichts, ich habe auch eine Rechtsschutzversicherung, die nehme ich dann, wenn die mir auf die Pelle rücken.

  116. Ich habe gestern ebenfalls Post von der Kanzlei Hoeller bekommen, soll über 90 € bezahlen, die gaben sogar eine falsche E-mail Adresse an mit der ich gar nicht im Internet bin, werde mit der Rechnung zur Polizei gehen, liebe Grüße Heidi

  117. Auch ich bin von dieser dobiosen Firma gemahnt wurden ob wohl ich nie was mit denen zu tun hatte.Auch dieser feine Herr Hoeller der liebend gerne Mahnungen verschickt um sich so sein Taschengeld zu verdienen finde ich schon eine grosse sauerei. ich hoffe das sich bald mal die Staatsanwaltschaft damit befasst.

  118. Mein Sohn hat gestern auch eine Mahnung von diesem gewissen Herrn Hoeller bekommen. Nachdem ich hier gelesen habe das es auch schon viele andere erhalten haben, werde ich ihm raten diese auch nicht zu bezahlen.

  119. Heute hat meine Tochter eine letzte Mahnung von Vitaactive Ltd. erhalten. Auch hier liegt keine Vertragsabschluss zur Erbringung einer Leistung vor. Nachdem ich die vielen Statements gelesen habe, habe ich mich dazu entschlossen, Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität zu stellen. Solchen Geschäftemachern gehören hinter Schloss und Riegel.
    Gruß Udo

  120. hallo zusammen,

    auch meine Tochter (10) soll diesen dubiosen Test gemacht haben,
    und die Anwaltskanzlei legt einen *geprüften Sachverhalt* zugrunde, der
    völlig aus der Luft gegriffen ist. Es fängt mit einer nicht zuzuordnenden IP an & hört bei einer *Phantsie E-Mail Addy* auf.
    Ich werde gegen den Anwalt und diesem Anbieter rechtlich vorgehen, desweiteren behalte ich mir vor, da ich teitweise beruflich in Bonn tätig bin, dem Inkasso Anwalt einen persönlichen Besuch abzustatten. :-)

  121. Hallo Ihr, auch mir geht es nicht anders. war am 16.10.2006 auf genealogie.de ( gehört auch dazu).
    die haben mir jetzt, ein halbes jahr später eine „letzte außergerichtliche Mahnung“ geschickt.
    habe zuvor niemals post bekommen, und auch nachdem ich gesehen habe, das die auf der seite saftige 60Euro für die anmeldung abzocken wollen, den vorgang sofort abgebrochen.
    wie gesagt, es gab keine anmeldebestätigung, keine testergebinisse, keine mahnungen, und auch keine zahlungsaufforderungen…bis jetzt.
    nun will dieser Hoeller inkasso-Typ doch tatsächlich 420Euro. werde nicht bezahlen und morgen direkt die stiftung warentest und die köllner anwaltskammer über dieses vorgehen informieren.

    mfG SoL

  122. auch hier Post von Hoeller … habe nie an einem IQ-Test teilgenommen, Strassen-Nr, PLZ sind falsch (Angekommen ist der Schei* trotzdem) … auch der eMail-Account und das Geburtsdatum welches angeblich zur Anmeldung benutzt wurde ist falsch bzw. nicht mir, wenn die tatsächlich was von mir haben wollen müssen die mir schon nachweisen das ich dahinter stecke was ich definitiv nicht tue … habe schon nach der „zweiten Mahung“ (Rechnung oder Erste Mahnung hab ich nie gesehen) widersprochen und klargestellt das wohl ein Dritter meinen Namen angegeben hat. Reaktion Keine!

    Ergebnis … über 4 Monate später Post von Hoeller … immer noch mit falscher Adresse im Briefkopf … sollten die gerichtlich aktiv werden freut sich ein Anwalt das ich mal wieder die Gelegenheit wahrnehme den Rechtschutz in Anspruch zu nehmen. Dann wird auch gleich eine Gegenanzeige wegen Nötigung gestellt.

    Leider gibt es wohl immer noch zu viele naive Leute die sich einschüchtern lassen und bezahlen, ansonsten könnte das Geschäft solcher Neuzeitverbrecher wohl kaum so boomen.

  123. Hallo Leute, meine letzte Mahnung kam am 07.12.2006.
    Seit dem kam nichts mehr. Ich kann nur raten nicht zu bezahlen. Das kostet zwar ein paar Nerven, aber es ist besser. Und wenn ihr das lest geht es Euch besser. Das sind Abzocker, nichts weiter. Nicht Zahlen !!!
    Lg Rainer

  124. Habe heute Post von Hoeller über eine Betrag von 94 Euro bekommen
    1. Mahnung! Ich habe lediglich meine Daten eingetragen. Nachdem ich sah, dass ich ein Abo abschliessen soll, habe ich abgebrochen.Habe nie eine Bestätigung bekommen, das dort ein Vertrag zustande gekommen ist.
    Plötzlich bekam ich, nach 5 Wochen, die Aufforderung den Betrag von 60 Euro zu überweisen. Als ich erschrocken zurückschrieb, dass ich den Vertrag nicht will und auch die Diensleistung nicht möchte, kam aber keine Antwort, sondern neue Aufforderungen doch bitte zu zahlen. Jedesmal erwiderte ich die Email mit einer Kündigung und das ich nicht zahlen werde. Jetzt am Osteramstag kam dann Post von Rechtsanwalt Hoeller. Ich werde nicht zahlen. Fühle mich Abgezockt und in die Enge getrieben. Werde mich heute an die Verbraucherzentrale wenden!!!

  125. Hallo

    Habe am Samstag auch Post von der Anwaltskanzlei Hoeller bekommen. Sie wollen 94 Euro. Werde ebenfalls nicht bezahlen und das Ganze an den Verbraucherschutz weitergeben.

  126. Habe am 7.4.07 auch Post von Hoeller bekommen. Habe nie eine Rechnung bzw. Mahnung gesehen. Werde nicht zahlen. Gruß Annelie

  127. Ich bin da leider auch drauf reingefallen. ich hab im august diesen Iq-Test gemacht, wollte mich anmelden, und als keine Aktivitätsmail kam, hab ich mich einfach mit ner anderne email-Adresse angemeldet und da kam die Aktivitätsmail, damit hab ich dann auch mitgemacht, antürlich mit dem Glauben, das ganze wäre kostenlos. Der Test war ja unter aller Sau, das waren vielleicht 15 Fragen und ein paar davon betrafen das Allgemeinwissen, also wissenschaftlich war das Ding nicht. Und einen IQ von 156 hab ich meines Erachtens auch nicht.
    Jedenfalls hab ich erst zu dieser Adresse erst eine Rechnugn per Mail bekommen und sofort schriftlich widersprochen. Aber scheinbar ist der Biref nie angekommen weil ich bekam eine erste Mahnung. Daraufhin hab ich die per Mail nochmal angeschrieben udn die haben mir den typischen Antwortbrief geschickt, worauf ich gar keinen anspruch mehr auf Widerspruch hätte, nachdem ich mich nagemeldet und den „Service“ beansprucht hätte. Dann kam eine zweite Mahnung (per mail und sogar per Post) und der Biref vom Inkassobüro. Mein Freund meinte „zahl den Scheiß, dann hast du Ruhe“, also hab ich das gezahlt und seit dem erstmal nichts gehört, bis letzte Woche. Da wollen die doch tatsächlich Gelod haben für den ersten email-Account, mit dem ich mich angemeldet, aber wegen fehlender Aktivitätsmail nie teilgenommen habe.
    Also jetzt ist Schluss, die Briefe (ja, es waren gleich zwei mit dem selben Inhalt) sind sofort in dem Müll gewandert. Widersprüche helfen hier auch rein gar nichts, also ignoriere ich das Ganze jetzt einfach, bis tatsächlich Post vom Gericht kommen sollte (was ich bezweifle), da werd ich dann erst wieder Widerspruch einlegen. Voerher mach ich gar nichts.

    Was mich aber mal interessieren würde, es kamen ja schon Inkassorechnungen Anfang des Jahres, gibt es irgendeinen, der das nicht gezahlt ist und vor Gericht musste? Ist da irgendein Fall überhaupt bekannt? Ich meine es sind schließlich tausende davon betroffen und es gitb etliche Berichte im Internet, aber nie hab ich auch nur einmal gelesen, dass tatsächlich jemand mal vor Gericht musste.

    Und was mich auch mal interessieren würde, hat da jemanls jamand, der dran teilgenommen hat, eines der Preise gewonnen, mti denen die Seiten immer werben (Preise im Wert von 5000 €)? auch davon hab ich bisher nicht einmal was gehört.

  128. Find ich amüsant, dass ich nicht die Einzige bin die auf die Typen von genealogie.de rein gefallen bin. Nach dem ich am 02.04.07 meine „letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung“ erhalten habe und insgesamt knapp 91 Euro zahlen sollte hab ich erst total die Panik bekommen.
    Hab den Jungs vom Hoeller Inkasso jetzt nen schönen Brief geschrieben in dem ich begründe warum ich nicht zahlen werde (z.B §119BGB). Was die können kann ich schon lange!
    Werd denen auch nicht einen müden Cent überweisen in der Hoffnung, dass ab jetzt wirklich nichts mehr kommt!
    Gruß
    Johanna

  129. hallo zusammen.

    Auch ich habe Post von der Fa. genealogie und von dem Inkassotypen Hoeller bekommen………
    Ich war wirklich bei denen auf der Internetseite, aber ich hab da nix gesehen, dass das was kostest.
    Ostern war dann erstmal getrübt, da ich mich geärgert habe. Aber jetzt wo ich das gelesen hab, geht es mir besser und ich werde mit Sicherjeit nicht zahlen.

  130. habe bereits am 30.11.2006 gegen die Firma VitaActive Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Bielefeld gestellt. Diese wurde weitergeleitet an die Staats-
    anwaltschaft Frankfurt/ Main. ( Ermittlungsverfahren gegen Ronny Neugeboren)
    Habe am 05.04.2007 eine Mahnung von Herrn Boris Hoeller bekommen.
    Auch gegen diesen Herrn werde ich Strafanzeige stellen , außerdem werde ich
    die zuständige Anwaltskammer in Köln informieren.
    Übigens hat Herr Neugeboren beim Landgericht Frankfurt einen Prozess gegen
    die Verbraucherzentrale Bundesverband verloren. ( Az 2-03-O 630/06 )
    Schöne Grüsse Jürgen

  131. Hey ihr,
    habe mich auch fälschlicherweise bei IQ-Fight angemeldet. Habe bereits auch Mahnungen vom Anwalt Hoeller in Höhe von 60 € bekommen und werde auch nicht zahlen! Werde heute zu einer Rechtsauskunft gehen und mich beraten lassen ob man irgendetwas gegen diese Abzocke machen kann! Aber ich rate euch, zahlt keinen cent an diese Briefkastenfirma! LG

  132. Hallo, habe auch heute Post von Hoeller bekommen, muss wohl sagen dass ich vorher bei Lepro diesen Tast gemacht habe und dann 59€ !!!!! bezahlt habe, bevor ich dann von Vitaactive angeschrieben wurde und anschließend vom Herrn Hoeller! War heute bei der Verbraucherzentrale, habe dort einen Musterbrief bekommen und mir wurde gesagt, nerven behalten, Brief abschicken per Einschreiben mit Rückschein und das wichtigste ist immer noch NERVEN BEHALTEN UND NICHT einschüchtern lassen. Habe einmal gezahlt, das wird mir kein zweites mal mehr passieren.

  133. Hab heut auch einen Brief von diesem Anwalts[…]bekommen über 90 Euro bekommen.
    Ist euch auch aufgefallen dass er zwei verschiedene Firmen eingetragen hat. In meinem Kopf steht Firma VitaActive Ltd. und in der Begründung steht Genealogie Ltd.
    Werde auch nicht zahlen hab mir einen Anwalt besorgt, weil ich keine Rechnung geschweige denn Mahnungen erhalten habe…
    Gruß

  134. Habe jetzt am 02.04 meine letzte Mahnung bekommen. Auf einen Brief welchen ich mit der Verbraucherzentrale erstellt habe und, sehr wichtig,per Einschreiben schickte, wurde gar nicht eingegangen. Also Anwalt nehmen und aussitzen

  135. Ich bekam eine dritte Mahnung des Anwalts Hoellers, in dem er mich Auforderte seiner Mandantin endlich die 60 euro zu überweisen die ich ihr angeblich schuldete, weil ich mich auf der Internetseite „IQfight“ angemeldet hatte! Seltsam war nur das ich ich weder eine Rechnung noch eine vorherigre Mahnung bekommen hatte und auch zu dem betreffenden Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen sein kann! Außerdem machte es mich stutzig das keine Telefonnummer angegebne war! Ich bin also zur Polizei die mir gleich versichern konnte, dass´dieses Schreiben falsch war! So schickte ich einen Brief an diesen Anwalt um ihn darauf aufmeksam zu machen, dass ich unmöglich diese Kosten zu bezahlen habe!! Mal schauen was jetzt kommt…LG

    P.S: Schon trautig das die Polizei nichts unternimmt um andere davor zu bewaren!!

  136. Hallo zusammen,

    habe heute ebenfalls einen Brief eines Anwalts Höller bekommen das ich der VitaActive Ltd. 60,44 Euro schulde.
    Auf meinen Anruf hin wurde ich von einer sehr unhöflichen Dame abgewimmelt.
    Eine Rechnung sowie eine Mahnung habe ich nie erhalten. Und auf der Internetseite stand auch nichts das man etwas zahlen muss.
    Was soll das bitte.
    Ich werde natürlich keinen Cent zahlen. Da ich mich total abgezockt fühle.

  137. Also ich ahbe heute sogar 3 Briefe von diesem tollen Inkassoherren bekommen. Insgesamt wollen die über 200€ von mir! hahaha ich werde keinen Cent bezahlen…..also ich bin mir sicher dass eh nix passieren wird…..[…]…ich werde es rausprovozieren…mal sehen ob ich vor Gericht lande…Des wird wegen geringfügigkeit bestimmt von der Staatsanwaltschaft sowieso abgelehnt. Wir werden sehen…..

  138. Da kann ich mich nur einreihen.. Auch ich habe Post von Herrn Hoeller bekommen. Wahrscheinlich hätte ich schon längst gezahlt, wenn ich nicht tatsächlich die AGBs gelesen und vorher abgebrochen hätte!
    Geld? Nicht von mir, Freunde der Rechtsbeugung!
    Standhaft bleiben! Schade, dass ich nicht rechtschutzversichert bin!!!

  139. Ich habe heute vom Herrn Höller einen Brief bekommen. Die Forderung: 99 Euro. ich zahle nicht. Ich habe keine Rechnung und keine Mahnung bekommen. Bitte Zahlen Sie nichts.

  140. Auch ich habe eine „letzte aussergerichtliche Zahlungsaufforderung“ der Firma VitaActive Ltd. für € 90.53 erhalten. Ich hatte mich ursprünglich bei der Firma „Genealogie Ltd“ erkundigt und angefragt, ob ich per Kreditkarte zahlen könne. Am 3. 2.07 erhielt ich dann eine e-mail von Genealogie.de-Support Team mit der meldung, dass sie mir antworten würden. Die „letzte Mahnung“ ist die Antwort. Ich weigere mich zu zahlen. Diese Firma (oder Firmen) sind nicht seriös.
    Wittstock

  141. Ich bekam auch ein Schreiben vom Inkassodienst Höller und habe nie eine
    Leistung von VITAACTIVE bezogen. Das ist fast schon kriminell. Auf Schreiben und Stellungnahmen von Vitaactive kann man lange warten. VORSICHT !!!

  142. Ich bin auf auf Genealogie reingefallen. Hab komischerweise gestern schon meine 2. Mahnung bekomme, obwohl ich noch nichteinmal eine Rechnung erhalten habe. War bei der Verbraucherzentrale, und die haben mir geraten auf gar keinen Fall zu zahlen. Ich sollte nerven bewahren und die anderen Briefe ignorieren. Die Typen würden niemals soweit gehen und vor das Gericht gehen, denn jeder Richter würde sich über solche Seiten totlachen. Jetzt hatte ich so doof wie ich war mich auch noch bei Lebenscheck.com angemeldet. Ich mit noch in der 14 Tage frist zu widerrufen, aber irgendwie reagieren die nicht auf meine E-mail. Wenn ich es schriftlich dort per Einschreiben machen würde, müsste ich den Brief nach Dubai schicken, wo der Sitz dieser Abzocker liegt. Haha. Naja kommt auch von dort so ein Brief von Genealogie, so werden ich den Musterbrief der Verbraucherzentrale auch dort hinschicken. Geld werden beide von mir garantier nicht sehen. Rechtschutzversichert bin ich auch, demnach. Aber soweit wird es bestimmt nicht kommen, oder hat schonmal jemand andere Erfahrungen gemacht?
    lg Carolin

  143. Alloha Ihr lieben, auch ich oh Sünder bin auf w*w.lebenserwartung.de reingefallen. Inzwischen habe ich den ersten Brief von der „Deutsche Inkassostelle“ (w*w.deutsche-inkassostelle.de) erhalten und soll 65,44 Euro zahlen, was ich aber nicht tun werde. Im weiteren für die es noch nicht wissen, ist man jetzt im „w*w.schuldnerverzeichnis.de“ eingetragen. GS des ganzen soll ein Udo Polzin sein ….

    Wem es ähnlich ergeht … kann ja mal ne Nachricht hier hinterlassen

    Lg Toby

  144. Habe am 13.06.07 so einen ähnlichen Brief erhalten.
    Habne die Seiten von ( w*w.grafik-archiv.com ) angeklickt.
    Diese Seiten stehen bei Google unter > kostenlose Gifs
    wenn man die Web-Seite dann nicht vollständig runder zieht und sich nur anmeldet bekommt man dann eine Rechnung von fast 100 € mit angeblichen Mahnkosten ( obwohl nie eine Mahnung ) gekommen ist.
    Also Vorsicht vor solchen Spitzbuben ! ! ! ! !
    Falls jemand eine Seite kennt, wo man solche Leute an den Pranger stellen kann, bitte ich um Benarichtigung. Danke

  145. Jou ich habe auch schon rechnungen bekommen ohne ende .. aber ich habe nen schreibe angefertig was von meinem anwalt geschreiben wurder!! der ist auf vertragssachen spezialisiert .. also wer es haben will einfach per icq anschreiben ICQ

  146. Hallo zusammen,
    auch meine tochter hat solche zahlungsaufforderungen bekommen. habe gerade strafanzeige erstattet, glaube aber nicht, dass es was bringt.
    bloss nicht zahlen, besser ebenfalls anzeige erstatten.
    Gruss georg

  147. Ich habe nach vorangegangenen Mahnungen die letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung der Anwaltskanzlei Hoeller bekommen. Als ich mich für diesen IQ-Test anmeldete war auch nirgends ersichtlich das dieser etwas kostet. Diesen Test habe ich nie gemacht da schon kurz darauf per Internet die erste Rechnung kam. Mein Wiederspruch wurde abgetan. Dann flogen die Rechnungen ins Haus und nun das!Ich bin ehrlich froh, Google sei Dank, das ich diese Beiträge hier fand denn ich wollte schon bezahlen, was ich jetzt natürlich nicht tun werde..

  148. Mein Mann hat bei VitaActive einen Test gemacht. Eine Rechnung über € 30,00 kam an, eine erste Mahnung nicht, dafür dann die zweite. Ich habe immer geantwortet, dass wir nicht zahlen werden. Jetzt hat uns eine Deutsche Inkassostelle aus Eschborn angeschrieben und € 65,00 angefordert. Werde die Sache jetzt unserem Anwalt übergeben.

  149. Bin auch ein Opfer, habe die Seite sudoku-welt.de nur angeklickt schon kam die Rechnung 49,95€. Nach ein paar Drohbriefen hab ich überwiesen (leider!!). Letzte Woche kam Post von „Anwaltskanzlei Hoeller“ wollen nochmal 68,55€ (trotz Zahlung). Zahle ich aber nicht warte jetzt bis Zahlungsfrist abgelaufen ist und dann schauen wir mal weiter, die werden sich schon melden.

  150. Mein Sohn hat ebenfalls das IQ-Quizz mit gemacht. Gestern kam der Mahnbescheid über 60,36€. Bin ich froh, dass ich unter „VitaActiv Ltd.“ noch mal schnell „gegoogelt“ und dadurch eure Kommentare gefunden habe.

  151. habe das gleiche problem, mein sohn hat im dezember sich dort eingeloggt, mahnung kam im ende frebruar über 35,00 Euro. da ich nicht reagiert hatte kam jetzt eine rechnung der anwaltskanzlei hoeller inkasodezernat bonn. ich werde die sache jetzt der verbraucherzentrale übergeben und die polizei einschalten.

  152. Es ist mir unbegreiflich, daß sich Juristen nicht eindeutig um diese Abzockerei kümmern und diesen Ganoven das Handwerk legen. Eine Anfrage bei einem Landesjustizministerium, warum man auf eine unberechtigte Forderung aus dem Internet schriftlich per Einschreiben antworten muss, ohbwohl diese auch nur mit emails arbeiten, wurde leider nicht sachbezogen geantwortet. Macht Euren Abgeordneten die Hölle heiß, damit die hier für Gerechtigkeit sorgen.

  153. Auch ich hatte mich blöder Weise bei Lebenserwartung.de angemeldet (Frau ist ja neugierig, gell). Ich habe weder eine Rechnung bekommen, noch eine Leistung. Angemeldet hatte ich mich irgendwann im November letzten Jahres. Am 02.April diesen Jahres kam die 2. Mahnung (per Mail), ich hielt das erst für einen verspäteten Aprilscherz, hatte doch total vergessen, das da noch was war. Ein paar Tage später war dann ein Brief in der Post, datiert auf das selbe Datum – letzte Mahnung. Da hab ich mich endlich mal kundig gemacht und zum Glück auch Vordrucke gefunden, die ich gleich genutzt habe. Im Juni kam dann das Schreiben von der Inkasso-Stelle, mit dem Hinweis, ich sei jetzt im Schuldnerverzeichnis eingetragen, ich könne ja gleich mal nachsehen. Die letzte Mitteilung kam dann wieder per Mail von der Inkasso-Stelle Ende August, letzte Frist der Zahlung innerhalb von 5 Tagen. Nun warte ich auf das Schreiben vom Gericht, was mir angekündigt wurde. Bin ich schon gespannt drauf. Ist es bei jemanden schon so weit?
    Gruß Sabine

    RJ: Das würde mich sehr überraschen. Bislang ist mir kein Fall bekannt, in dem wirklich gerichtliche Schritte eingeleitet wurden, nachdem der Forderung widersprochen wurde.

  154. Hallo!!!! Habe auch heute einen Brief vom Anwalt Hoeller erhalten obwohl ich keine einzige mahnung erhalten habe!!!! Werde auch sicher nicht zahlen, hab es aber von w*w.Kochrezepte-server.com erhalten!!! Lg an alle

  155. Hallo,
    ich habe ebenfalls gestern ein Schreiben der Anwaltskanzlei HOELLER bekommen!
    Bei mir geht es um die Internetseite bei Genealogie.de!!

    Hat jemand was ähnliche erhalten, bzw. ist es überhaupt auf Grund der Androhung schon mal zu einem Gerichtsverfahren gekommen??

    Habe viele Einträge gelesen, wo doch immer wieder darauf hingewiesen wird, dass zunächst nichts bezahlt wird!!!!!!

    Was ist dann passiert??????

    Über ne kurz Info würde ich mich sehr freuen, schaue die Tage wieder rein!!!

    Mfg
    Ralf

  156. Ich habe anfang September eine Anmeldung auf der seite games–spiele.de gemacht und bekam Anfang Oktober eine Mail mit der Zahlungforderung von 59,95€ für sechs Monate. Da mir schon die Mail spanisch vorkam, habe ich angefangen zu googeln und bin auf viele andere Leidgeplagte gestoßen, die das gleiche wie ich vorhaben: Ich werde nicht bezahlen!!!
    Deren Höller jagt mir keine Angst ein. Der ganze Sch…laden ist nichts als heiße Luft, um die Leute abzuzocken!
    Lasst euch nicht kleinkriegen!
    Gruß Micha

  157. ACHTUNG!!!!! Hiermit möchte ich ausdrücklich vor der Seite „Lebenstest.de“ warnen. Ist der gleiche kostenpflichtige Müll wie Lebensprognose oder Lebenserwartung.
    es nennt sich nur nicht mehr Vita Active Ltd Sondern Online Service Ltd auch gibt es wieder eine neue IQFight Seite!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    auffälliges Merkmal das komische Prüfsiegel „wissenschaftlich geprüft“

    Genau vor einem Jahr hat bei mir der Käse angefangen –> 07.11.06 habe bis jetzt noch nie etwas unternommen und bekomme alle paar monate so einen witzBrief…

  158. also ich hab schon wieder post von der inkassostelle :) ich hab die briefe gar nicht gezählt. naja der neue brief ist auch kopiert. hat nich mal nen ordentlichen briefkopf. vermisse arg die betreffzeile. aber es wird mir massiv mit gericht und vollstreckung und so gedroht. damit ich mich versichern kann, das das ganze auch echt is, hat man mir auf die rückseite meines briefchens das deckblatt eines urteils kopiert. was soll man denn davon halten? aaahahahahahaa ich will erst post vom gericht.. dann schau ma weiter. aber solang immer ein udo polzin der chef ist, mach i gar nix—–ausser briefchen einordnen.. hab überlegt ob ich nich extra nen ordner für den schund kaufe. aaahahahaa war mir aber dann des geld zu schade.

    RJ: Was von diesen Mahnungen mit Urteil zu halten ist, hab ich in einem anderen Beitrag beschrieben.

  159. Keine Sorge Leute, bei mir ging der Spass im August 2006 los, auch 2. Mahnung und so, ich habe die Sache sofort der Polizei übergeben, im Dezember 06 kam eine letzte außergerichtliche Zahlungsaufforderung auf die ich überhaupt nicht reagiert habe und seit dem ist Ruhe…laßt euch nicht unterkriegen

  160. Heute ist mir mit http://www.sudoku.de bzw. http://www.sudoku-welt.de ein dolles Ding passiert.
    Ein Bekannter hatte im Glauben das es sich um ein „free“-Portal handelt dort angemeldet. Dann kam die Bestätigungsmail mit Rechnung. Er wandte sich an mich und ich sah mir erst mal die ganze Sache genauer an. Ich stellte zum einen fest, dass das Widerrufsrecht nicht zugestanden wurde und zum anderen berief man sich auf die AGB die ja auf der Website zu finden seien. Tja, schlechte Karten für jene, die nur eine Bildschirmauflösung von 800×600 haben. Da kannst lange vergeblich suchen. Selbst mit der 1024er Auflösung bei mir, wurde ich erst durch scrollen auf einen gelborangefarbenen Schriftzug aufmerksam, der pikanterweise auch noch auf orangefarbenem Hintergrund war. Warum nicht gleich weisse Schrift auf weissem Grund???

    Was folgte war ein sinnloser Anruf auf der dortigen Hotline und dann eine Beschwerde und Aufforderung der Rücknahme der Forderung gegen meinen Bekannten. Das Ganze ging per Mail dorthin.
    Was folgte waren lange eMails in denen mir inzwischen mehrfach dargelegt wurde, dass man meine Mail gespeichert hätte und eindeutig zuordnen könne, dass ich dort was bestellt hätte… Hääääääääää? JA!
    Na nun bin ich ja echt gespannt. Wer sich dort beschwert wird also sofort erst mal mit einer ungewollten Registrierung belastet und dann mit einer Forderung obwohl man nix geordert hat.

  161. meine Tochter war 13 als sie zufällig auf die Seite „Lebenserwartung“ kam nach einigem hin und her schreiben haben wir nun seit August 2006 nichts mehr gehört. Gestern kam dann von einem neuen Anwalt eine Mahnung nun sind es 77,79€ jetzt ist es eine Anwaltskanzlei Günther. Ich werde das der Polizei weitergeben.

  162. Hallo!
    Auch ich bin darauf hereingefallen. Hier nun ein paar SEHR wichtige Informationen:

    1. Habt ihr keine Rechtschutzversicherung dann zahlt… die Anwaltskosten wären höher und ohne Anwalt habt ihr ruck zuck den Gerichtsvollzieher vor der Tür.

    2. Habt ihr eine Rechtschutzversicherung oder seid Arbeitslos so geht zu eurem Anwalt und lasst euch von ihm vertreten. Die Firma ist bei dem Verbraucherschutz und anderen Verbraucher Hilfsorganisation sowie einer vielzahl an Anwälten bekannt.
    Mein Anwalt hat diese Firma angeschrieben und sagt, dass der Vertrag nicht Rechtsgültig sei.

    Warum? Ganz einfach! Der Link zur AGB fand sich unter dem Anmelde-Button wenn man weiter runter gescrollt hat. Und erst dort wurde was von der Kostenpflichtigkeit erwähnt. Der Betreiber der Homepages Lebenserwartung.de und IQFight.de hat bereits den Betrieb dieser Internetseiten eingestellt. Aber zum Glück gibt es noch Screenshots die man auch über Google finden kann und gegen diese Firma verwenden kann.

    Auch wenn die Firma oder das Inkassounternehmen bis vor Gericht geht: Keine Angst. Meist geben diese bis eine Stunde vor Verhandlung auf und ziehen die Klage zurück. Wenn nicht, dann wirds teuer für das Unternehmen.

    Soweit ich informiert bin hat mein Anwalt auch noch Screens gemacht. Wenn ihr welche Benötigt könnt ihr euch gerne bei mir melden und ich schaue, dass ich sie euch zusenden kann.

    MfG
    Nils Bettermann

  163. hallo…heute habe ich die 3mahnung bekommen….habe nicht schlecht geguckt….349.79euro….bekenne mich..war auf lebenserwartung.de…
    seit monaten habe ich versucht, bei dem angegebenen inkassounternehmen jemandem zu erreichen…ohne erfolg…warum, ist jetzt klar…
    dieser breif heut, war der letzte….ich habe alle kopiert…werd so schnell es geht zur polizei und anzeige erstatten….
    die meldungen, die ich über die guten leute im internet gefunden habe, werd ich ausdrucken und ihnen schicken…
    bin gespannt, was dann noch kommt….

    LG

  164. Meine Registrierung für den IQTest erfolgte am 5.9.2006. Seitdem bekam ich (trotz einer Anfechtung meiner Willenserklärung zum Abschluss des Dienstleistungsvertrages gemäß §§ 142, 143 BGB. Ein Anfechtungsgrund lag gemäß §§ 119 Abs. 1. 1., 2. Alt oder 123 Abs. 1 BGB vor, weil nicht klar und eindeutlich ersichtlich war, dass es sich um eine kostenpflichtige Leistung handelt.) zwei Zahlungsaufforderungen per Email, zwei Mahnungen per Post und in Sept. 2008(!) und heute (Jan. 2009!!!) noch mal „die letzte außergerichtliche“ Mahnung per Email von der Anwaltskanzlei Günther in München (dies erfolgt auch mit einem Betrugsvorwurf da ich inzwischen umgezogen bin und sie mich auf meiner alten Adresse nicht finden können).
    Wann lassen sie einen in Ruhe? Das Unternehmen wurde doch inzwischen (auch dank der Klage der Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv)) „stillgelegt“!!! (Heute bekomme ich die Mahnungen nicht mehr von VitaActive Ltd sondern von Online Service Ltd“¦)

  165. Ich möchte Bezug auf Post Nr. 173 nehmen:

    173 — Nietsch vom 15. Februar 2008 | 18:38

    Die Domain http://www.sudoku-welt.de hat NICHTS! mit http://www.sudoku.de zu tun!!

    http://www.sudoku-welt.de ist absolut kostenfrei und es ist keine Anmeldung notwendig – es gibt keinen anmeldepflichtigen Bereich – alles ist frei.

    Hier soll kostenlos Suoku gespielt werden. Also schaut euch http://www.sudoku-welt.de an und stellt selber fest, dass dort alles in Ordnung ist. Danke!

  166. Pingback: anwalt-blog.com › Update: exklusiv-modelagentur.com droht mit Anwalt – na und, Teil II

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*