Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/30/d370197269/htdocs/blog/wp-content/plugins/seo-wizard/modules/seo-module.php on line 1074
Berlin ändert als erstes Land Ladenöffnungszeiten – verbraucherrechtliches…

Berlin ändert als erstes Land Ladenöffnungszeiten

Wie die Tageszeitung „Die Welt“ berichtet, hat Berlin als erstes Bundesland die Ladenöffnung an Werktagen zu jeder Tages- und Nachtzeit freigegeben. Die neue Regelung gilt bereits für das kommende Weihnachtsgeschäft. Für die Freigabe des seit den 50er Jahren gültigen Ladenschlusses stimmten SPD, CDU, Linkspartei und FDP, dagegen votierten nur die Grünen.

Das Berliner Abgeordnetenhaus billigte am 09.11.2006 mit großer Mehrheit eine entsprechende Gesetzesnovelle. Sonn- und Feiertage bleiben zwar grundsätzlich geschützt, erlaubt wird aber der Verkauf an den vier Adventssonntagen im Dezember. Dann darf zwischen 13 und 20 Uhr verkauft werden. Überdies darf der Senat vier weitere verkaufsoffene Sonn- oder Feiertage im Jahr festlegen. Geschäfte können ferner zu besonderen Anlässen wie Jubiläen an weiteren zwei Sonn- und Feiertagen im Jahr von 13 bis 20 Uhr öffnen.

Während die Berliner Verbraucherzentrale „jubelt“, kommt erwartungsgemäß Kritik von der Kirche und den Gewerkschaften. Sie kündigen sogar Verfassungsklage an.

3 Kommentare

  1. Mal schauen, wer alles mitmacht. Die großen Einkaufszentren „Das Schloß“, „Gropiuspassagen“, „Potsdamer Platz Arcaden“ und „Gesundbrunnencenter“ sind bestimmt dabei. Die Gropiusp. haben schon reagiert und alle Geschäfte dort bis 22 Uhr offen.

    Ich bräuchte es nicht, bin andererseits ganz froh, fast direkt neben der Wohnung einen Laden für allerlei Kleinigkeiten zu haben, der bis 23 Uhr geöffnet ist.

    BTW: Guter Artikel in der NJW!

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.