berufs-wahl.de: Weiteres „Projekt“ der VitaActive Ltd.

Der Kollege von drms.de macht auf ein neues Projekt der VitaActive Ltd. und ihres Directors Ronny Neugeboren aufmerksam. Unter berufs-wahl.de ist es zu finden und verspricht vollmundig einen

Traumberuf ? Was soll ich werden ? Sind Sie im richtigen Job oder sollten Sie einen Wechsel in Erwägung ziehen ? Melden Sie sich jetzt an und innerhalb weniger Minuten wissen Sie Ihren optimalen Traum-Beruf sowie Ihre persönlichen Stärken und Schwächen. Der wissenschaftliche Test von Berufs-Wahl.de liefert Ihnen optimale Berufs-Vorschläge und allgemeine Tipps zur Berufs-Wahl, Entscheidung und Neuorientierung.

Nach Abschluss des Online-Tests erhalten Sie eine detaillierte Übersicht mit den passendesten Berufsfeldern und jeder Menge Berufsvorschläge. Zusätzlich erhalten Sie eine persönliche Analyse und Bewertung Ihrer Kompetenzbereiche, die für die Berufsentscheidung und Ihre Karriere von Relevanz sind.

Wie auch bei den Seiten lebenserwartung.de und iqfight.de ist dieser Test jedoch keineswegs kostenlos – man soll statt dessen 59 € berappen. Was ja in Ordnung wäre, wenn auf diesen Preis deutlich hingewiesen würde. Dies geschieht jedoch wieder einmal nur am unteren Seitenrand bzw. in den AGB und kann damit sehr leicht übersehen werden.

Wer auf dieses Angebot hereingefallen ist, sollte sich die FAQ: Internet-Vertragsfallen hier auf verbraucherrechtliches.de durchlesen und für das eigene Vorgehen die entsprechenden Schlüsse ziehen.

Zum Thema:
Rechtsanwalt Hoeller mahnt für lebenserwartung.de

Nachtrag (22.03.2007): Inzwischen wird berufs-wahl.de von der Online Media Ltd. „betreut“.

120 Kommentare

  1. Böserweise hat der Anbieter sich eine url gesichert, die einer url der Arbeitsagentur sehr ähnlich ist. Wird wohl ne Menge Jugendlich treffen!

  2. Bin leicht schockiert, dass Boris Höller von ‚bonnanwalt‘ sich für so windigen Sachen hergibt. Es ist sicher nicht zu viel verlangt, dass RA Höller einen kurzen Blick auf das wirft, wofür er den Eintreiber gibt. Mit seiner Sachkenntniss wüsste er dann, dass die Forderungen nicht gerichtsfest sind. Es scheint ja fast so, als würde jeder Jurist irgendwann einmal den geraden Weg verlassen. Schade!

    M. Boettcher

  3. hallo,
    habe nach 2 mahnungen gestern eine mahnung vom höller bekommen. muss ich jetzt bereits widersprechen oder erst wenn tatsächlich ein schreiben vom gericht kommt?
    peter

  4. Bin auch drauf reingefallen, aber hab da ne super E- mail, die Ihr senden könnt. schaut sie euch einfach mal an, ich find sie lustig^^
    upport@berufs-wahl.de
    Diese E-Mail als Spam melden Diese E-Mail als Spam melden »
    Filter erstellen »
    Header anzeigen »
    CC
    Betreff La Le Lu Nur der Mann im Mond schaut zu, ich bin nicht so blöd und glaube Ihnen, La Le Le, der Dumme der bist du

    Nein- Oh Nein bitte nicht!!!! Ich verspreche ja die 59 Euro zu zahlen. Ja! Jetzt freuen Sie sich bestimmt! Es ist schön wenn Menschen sich freuen können. Un dann werde ich Ihnen sogar noch 1000 Euro spenden, weil Sie soooooooo nett sind. Ich bin so froh, dass es Sie gibt! Und weil das alles sooo toll ist bekommen Sie auch noch im Paket enthalten ein Stofftier gratis*!

    * siehe AGB

    moment…..gleich kommt sie

    …dauert nicht mehr lange….

    …ich möchte Sie noch einmal ausdrücklich auf unsere AGB hinweisen, Sie ist sehr sehr wichtig!, scrollen Sie ruhig weiter!…

    Ah da ist Sie ja!

    AGB
    War nur Spaß, Sie bekommen natürlich gar nichts von mir, außer ein Verfahren an den Hals, wenn Sie weiter nerven!

    Mit unglaublich beschissenem Gruß
    Gugu

  5. Ich finde es ein riesen armutszeugnis für den Staat, dass die Behörden eifach zuschauen, wie die (schwachen) Bürger abgezockt werden!
    berufs-wahl.de. Berufswahl .de usw. Abzocke im grossen stil oder clevere idee dieser Macher?

  6. Das dümmste was man beim reinfallen machen kann ist es die Rechnung tatsächlich zu bezahlen, denn rechtlich sind solche Geschäftspraktiken sehr bedenklich. Ein Verfahren wird man vom Betreiber sicherlich nicht an den Hals bekommen, da es für die VitaActive zu kostspielig wäre.

    Wer aber auf den Test nicht verzichten will, hier ein Tipp:
    Einen vergleichbaren Berufseignungstest gibt es unter berufsberatung24.de. Im Gegensatz zu berufs-wahl.de und zum gefa-institut.de ist dieser Test völlig kostenlos.

  7. Ich bi auch drauf reingefallen! Hab jetzt mal bis zur ersten Mahnung gewartet! Danach hab ich denen geantwortet dass ich diese testauswertung nie bekomen habe und das sie sich quasi brausen gehn können!
    Die frage is nu wie weit gehn die wirklich?! Habe mich damals bei Berufswahl in weiser voraussicht schon mir falschem namen Herr jnajsdnajsnd jenfad und ner Anonymen Mail adressen angemeldet! Also Über die daten können sie mich mal! Nur mit IP Log und Betreiberkennung könne sie ien schon kriegn! Die Frage is nun ob sie das auch tun?
    Haben sie soetwas schon mal gemahct?!

  8. Hallo!!!
    Ich finde es TOLL, dass Sie durch Ihre Seite die Bürger aufklären! Denn solch ein dreister […], wie er durch gewisse Testseiten verübt wird, ist nicht akzeptabel.
    Ich bin leider auch drauf reingefallen, und habe natürlich auch den Preis übersehen…
    Als eine Rechnungs-Mail angekommen ist, war mein Tag im Keller….nicht nur dass ich selbst beunruhigt war, sondern dass meine Mutter auch vom Internet und den dort lauernden […] sichtlich verstimmt war.
    Nachdem ich Ihre äußerst hilfreiche Info-Seite gefunden habe, war ich sehr erleichtert.
    Ich bedanke mich dafür, dass es den Verbraucherschutz gibt!!! Dieser ist auch nötig, wie man an diesem Beispiel sieht…

    Dankeschön und ich hoffe, dass sich möglichst niemand einschüchtern lässt…
    Alles Gute
    und mit freundlichen Grüßen

  9. Wir haben der Rechnung mit Vordruck der Verbraucherzentrale widersprochen…jetzt kam Drohung von Inkassobüro und SCHUFA- Eintrag !!!!!
    Wir machen nun eine Betrugsanzeige

  10. Anscheinend bin in nicht der Einzige, der auf diese […] reingefallen ist. Nach dem Widerspruch gegen die Mahnung kam eine, natürlich wieder unpersönliche Mail, in der eine Stundung des Betrages angeboten wird. Natürlich soll ich in dem Schreiben die Schuld von 59€ anerkennen…
    Die kriegen jetzt den Vordruck aus dem Link und wenn das nicht fruchtet gibts ne Anzeige wegen Betruges, da bislang keine Leistung erbracht wurde…

  11. Auch ich habe gestern eine Mail mit Zahlungsaufforderung (59,– Euro) von „Berufs-Wahl.de“ bekommen.
    Dank der hier ausführlich behandelten Problematik, weiß ich mich jetzt entsprechend zu wehren.

  12. habe das mit lebenserwartung.de durch..auf keinen fall zahlen…erst haufen mahnungen und dann angebliches inkassobüro…und jetzt ist ruhe haben sich ein halbes jahr nicht mehr gemeldet.wer zahlt unterstützt diese masche noch……und ist eigentlich mitschuldig..LG robert

  13. Ich habe gestern auch eine mail bekommen.bis zum 11.06.07,die 59,-€ansonsten tritt das Inkasso in Kraft.Und das wird dann noch teurer für mich.

    RJ: Quatsch. Es gehört zur Masche, mit weiter steigenden Kosten zu drohen. Aber bloß weil die hohe Kosten auf eine Rechnung schreiben, heißt das noch lange nicht, dass die auch berechtigt sind und deswegen bezahlt werden müssen.

  14. Auch wir haben diese Rechnung erhalten. Verlockend war das Reisegewinnspiel.
    Auch der Österr. Konsumentenschutz der AK Wien verweist auf ein entsprechendes Gegenschreiben das man eingeschrieben schicken soll. Falls etwas von einem Anwalt oder Inkasso Büro kommt, sollte eine Kopie des erst Schreibens ebenfalls eingeschrieben geschcikt werden, mit dem Vermerk das man rechtzeitig (innerhalb 3 Monate) den sogenannten Vertrag gekündigt hat.

    Meiner Meinung nach
    sollte diese Firma weiter nerven, ist eine Sammelklage wegen Nötigung, Betrug sowie Sittenwidrigkeit anzustreben.
    In diesem Gegenzug können sich die Geschädigten sogar von solchen Firmen Geld holen. (wäre nur zur angemessen).
    Es wir höchst Zeit das solchen Abzockern ein Riegel vorgeschrieben wird. Ich würde diese Typen am liebsten hinter Gitter bringen.

  15. Ich bin auch auf die Internetseite wegen dem nicht sichtbaren Teil der Scroll-Leiste hereingefallen. Das war im Dezember. Ende März erhielt ich die erste Zahlungsaufforderung per e-mail. Ich widersprach per Einschreiben mit dem Vordruck dieser Website. Den Test nahm ich nicht einmal in Anspruch). Danach war kurz Ruhe, dann wieder Mail mit Zahlungsaufforderung. Vorgestern kam wieder eine Mail. Heute nun kam die „letzte Mahnung“ (nicht eingeschrieben) mit Inkassodrohungen und drohendem Schufaeintrag. Hat jemand schon einmal vom Einsatz dieser Drohgebärden gehört? Weiß jemand von einer Sammelklage? Wir möchten uns gerne anschließen?
    Freundliche Grüße
    Laura

  16. Nach einigen Mahnungen (ca. 3) habe ich nun heute sogar einen Brief bekommen. Das hat mich ehrlich gesagt zuerst verunsichert, dann total aufgeregt…. Da ich ja schon einen Zahlungswiderspruch geschickt habe, halte ich es nicht für notwendig, nochmals auf diesen Brief irgendwie zu antworten,…… Ich bin echt sooo doof, mich dort überhaupt angemeldet zu haben, und dann natürlich auch noch mit meinen richtigen Daten…..Ich bin auch der Meinung, dass diese […] gerichtlich bestraft werden sollten!! Sowas darf doch echt nicht sein. Schämen sich die verantwortlichen nicht ?!

  17. Ich habe heute gleich 3 Mahnungen von Berufs-Wahl.de per Post erhalten. In den Mahnungen steht auch drin, dass sie mir mit einem Inkasso-/Rechtsanwaltbüro drohen. Bis jetzt habe ich ihnen schon eine E-Mail geschrieben, wie in den Vordrucken beschrieben, aber sie beharen weiter auf ihr Recht. Ich habe aber nicht vor, ihnen das Geld zu überweisen.

    Ich finde es ebenfalls eine Frechheit wie diese Leute einen betrügen!! Es ist nicht zu fassen, wie dreist sie auch sind!

  18. Ich möchte mich recht herzlich bei allen bedanken die hier mit ausgezeichnetem Rat zur Seite stehen.

    Als die Rechnung und die Mahnung nur per e-mail kamen dachte ich noch das verläuft sich im Sand, doch als jetzt eine „Letzte Mahnung “ in meinem Briefkasten lag war ich doch etwas besorgt.
    Dank Ihrer Hilfe habe ich jetzt ein wiederspruch schreiben verfasst und hoffe das Ruhe ist wenn die -Online Service LTD- dieses erhält.

    Nochmal vielen Dank
    der Rea

  19. Ich hab denen auch wiedersprochen, aber die wollen weiterhin an ihrer Forderung festhalten, mit der Begründung, dass die Frist für den Widerruf des Vertrags abgelaufen ist und dass der Preis für die Dienstleistung unten am Seitenrand steht in Fettdruck UND dass der Preis nochmal in den AGBs steht.
    Ja toll, ist aber trotzdem nicht ordnungsgemäß angeben, auch wenn´s im Fettdruck ist.
    Am besten aber fand ich diesen Satz: „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf dieser Regelung auch bestehen müssen, um uns vor Missbrauch zu schützen.“

    Ich werde garantiert NICHT zahlen. Da können die lange drauf warten.

  20. Ich habe denen auch das Musterschreiben zukommen lassen, eine Bestätigung habe ich allerdings noch nicht erhalten, dafür die bereits genannte „Letzte Mahnung“. Sollten die das Spielchen noch weiter treiben, werde ich Strafanzeige wegen Betruges stellen. Denn eine Leistung wurde nie erbracht! Vielleicht kann man sich ja dann hier mal zusammmenschließen.

  21. ich depp bin auch drauf reingefallen. hab denen jetzt das vorgefertigte schreiben geschickt. nun habe ich weitere drei mails erhalten, lass mich aber nicht einschüchtern. auf in den kampf gegen die internet-abzockerei!

  22. Ich bin ebenfalls Opfer, habe gestern den Zahlungsbescheid erhalten. Kurze Frage: Können die mir auch Briefe schicken, obwohl ich falsche Daten angegeben habe?

  23. eine antwort konnte ich nirgends finden:

    gesetz dem fall man bezahlt die 59 euro tatsächlich: lassen die einen danach in ruhe? oder bekommt man dann einmal im jahr eine so schöne rechnung und ein „dauer-abo“? muss man nochmal irgendwas ausdrücklich kündigen?

  24. …und bei tatsächlicher überweisung hätten die ja die kontonummer von einem auf deren kontoauszug, oder? kann damit noch mehr schindluder betrieben werden???

  25. Hallo,

    mein Mann wollte sich auch über Internet mal umhören, welche Berufe für ihn als Maler in Frage kämen und ist natürlich auf Berufs-Wahl.de gestoßen. Er hat brav alles ausgefüllt und noch zu mir gemeint, daß ist kostenlos, die haben nix geschrieben. Prompt kam die Email mit der Zahlungsaufforderung von 59 EURO. Man kann sich vorstellen wie ich geschockt war. Wie lange geht man für 59 EURO arbeiten?! Ich bin dann auf die Seite gegangen und hab gesehen, daß dieses Vorauswertungsergebnis sowas von dürftig ist. Habe dann per Email Berufs-Wahl widersprochen, daß kein Interesse besteht und daraufhin kam diese Email, daß sie auf die Zahlung bestehen müssen. Eben kommt die Zahlungserinnerung per Email. Bin sowas von geladen – erst recht, nachdem ich das hier alles gelesen habe. Zahlen werden wir auf keinen Fall, wäre ja gelacht. Werde jetzt auch dieses Widerspruchschreiben verfassen und dann mal sehen. Echt ärgerlich – sowas Unverschämtes.

    Finde es toll, daß alle hier Ihre Erfahrungen austauschen. Somit fühlt man sich nicht ganz so alleine.

    Lieben Gruß Birgit

  26. Bin reingefallen, wie anscheinend viele andere auch. Ärgere mich bis in den Boden das die es zusammengebracht haben mich über den Tisch zu ziehen. Werde nicht Zahlen!! Da muss eine Lösung gefunden werden. Hier wird angezockt.

  27. Unglaublich, mich hat´s auch erwischt. Ich bin ja echt aus allen Wolken gefallen als ich die Zahlungsaufforderung erhalten hab. Hab auch direkt in meiner Antwort widersprochen und dann gegoogelt, wobei ich diese Seite hier gefunden hab. Echt klasse, dass es sowas gibt!!! Heute gab´s auch schon die Antwort, dass mein Widerspruch nicht rechtsgültig sei. Bin dann dem Link von Courgarten (Seite 2) gefolgt und hab noch mal ‚professionell‘ widersprochen. Die kriegen nix von mir!!

  28. Rechtlich gesehen ist es sowohl Wettbewerbs- als auch Sittenwidrig. Auf gar keinen Fall zahlen. Dass diese Dienstleistung entgeltlich ist darf nicht in der hintersten Ecke der AGB´s angedeutet werden. Sie muss klar Sichtbar sein….

  29. Ja auch ich hab vor einer Woche so eine Mahnung erhalten, hab daraufhin den Musterbrief abgeschickt und seitdem nichts mehr gehört. Hoffe ma die Geschichte ist durch und diese Abzockerseiten bald verschwunden.

  30. ja ja, ich bin auch reingefallen… Hab total den Schock bekommen als die aufeinmal 59 euro wollten. Hab jetzt aber mal den vorgefertigten Brief losgeschickt und hoffe die lassen es dabei bleiben.

  31. hallo!
    bei mir hatte sich ein hacker eingeloggt und hat bei zwei solchen tests mitgemacht. in meinem namen dann. ich hab natürlich die rechnungen bekommen. hab gesagt das ich das nich war und ICH soll ne anzeige machen damit DIE rausfinden wer das war. können die sich die arbeit nich selber machen? die wollen ja wohl geld haben. mir ist natürlich auch schon bissel andern geworden aber nachdem ich das hier gelesen hab bin ich wieder gestärk und weiß was ich mir weiter keine großen sorgen und streß machen brauch.

  32. oehm, genuegt es eigentlich den musterbrief per mail zu senden, oder muß er eingeschrieben per post geschickt werden? habe mich auf der seite mit falschen daten registriert und will nicht dass die meine echte anschrift bekommen, hoffe nur dass sie die nicht über meine ip.adresse rausbekommen

    RJ: E-Mail reicht.

  33. hallo @ all
    auch bin quasi auf das angebot „reingefallen“
    die rechnung/zahlungsaufforderung kam gestern per email
    habe das schreiben von dem verbraucherschutz (» siehe link) nach meiner
    situation umgeändert und werde damit vor erstmal zur verbraucherschutzzentrale gehen, um mir zunächst rat einzuholen
    dann werde ich schließlich das schreiben per einschreiben + rückschein versenden

    mal gucken was passiert

  34. Hallo zusammen,

    vielen Dank für die ausführlichen Informationen. Bin leider auch Opfer der Euro Service Ltd. geworden. Habe ein entsprechendes Schreiben geschickt und hoffe, dass die Sache keine Kreise zieht….

  35. ich will denen nun auch einen musterbrief zuschicken, allerdings per post, da ich dann sicher bin, dass die das gelesen haben. aber an welche adresse? immernoch die „VitaActive LTD
    Zeil 22
    D-60313 Frankfurt (Main)“? es hat ja einen wechsel gegeben, es gehört ja nun dieser media ltd…

  36. Hallo,
    auch ich bin drauf reingefallen bei Berufswahl. Die haben mir auch schon Mahnungen geschickt. Habe denen auch email geschrieben und gesagt das ich nichts bestellt habe usw. Aber die wollen immernoch Geld und es kommt mir so vor als wenn die nur vorgefertigte E-mail verschicken , weil die nicht einmal auf meine fragen oder aussagen reagiert haben.
    Lohnt es sich denn jetzt noch diesen musterbrief dahin zuschicken, weil ich ja schon andere mails geschrieben habe.


    RJ: Einmal reagieren genügt.

  37. Hallo.
    Ja, ja! Bin auch reingefallen. Ganz toll. Hatte den totalen Schock, als der Zahlungshinweis kam. Aber, bezahlt wird nichts! MfG

  38. Hallo,
    auch ich bin leider auf die Abzocke reingefallen und muß gestehen das ich aus Angst gezahlt habe !!! Das ist jetzt ca. 2 Wochen her, heute ist mir eine schriftliche Mahnung ins Haus geflattert. Ich hatte mich leider erst nach der Zahlung im Netz umgeschaut und die Info erhalten das auch nach Zahlung noch Mahnungen eingehen, jetzt weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll???
    Möchte eigentlich gar nicht mehr reagieren. Könnte allerdings noch den Zahlungsbeleg dahinsenden…

  39. Guten Tag,

    bin auch auf Berufs-wahl.de reingefallen. Wollte fragen, ob der Betreiber bis jetzt irgendwelche rechtliche Schritte eingeleited gegen „Nichtzahler“ eingeleitet hat.

  40. hmm, hören die denn auch irgendwann mal auf zu nerven?
    hab jetz die 2.mahnung bekommen mit zusätzlicher mahngebühr von 5euro. hatte denen vor 2 oder 3 wochen einen musterbrief zukommen lassen, aber oghne einschreiben und so, war mir dann doch zu teuer.
    also, weiterhin beharrlich sein, oder krieg ich dann irgendwann post vom gericht, bzw. hat hier schon irgendjemand mal post vom gericht von denen bekommen?

    RJ: Bislang ist noch kein Fall bekannt, in dem die tatsächlich gerichtliche Schritte eingeleitet hätten, wenn man der Forderung widerspricht.

  41. Hi @ all
    wie viele andere auch bin auch auf dieses dämliche Angebot reingefallen. Ich kann mich echt schwarz ärgern, und war auch schon total down weil ich als Azubi eh nicht viel verdiene und 59 € (aus denen mittlerweile 64 € durch Mahngebühren geworden sind) viel Geld für mich ist. Aber nun bin ich gestärkt und werde am Dienstag zum Anwalt gehen und ihm die Situation schildern. Danach melde ich mich mit meinen Ergebnissen. Viel Glück allen Pechvögeln wie mir ;)

    Gruß
    Berti

  42. Hallo,
    Ich hatte auch vor einiger zeit mich auf berufs-wahl angemeldet, allerdings die ergebnisse niemals aufgerufen. nachdem die 1. mahnung kam, hab ich mich im inet umgehört und den vertrag für nichtig erklärt, weil nicht genügend auf den preis hingewiesen wurde. nun kam heute die 2. mahnung per mail, was mich ziemlich verunsichert, da bei denen Beispielen, die ich gelesen habe, danach schluss war… .
    Da die Betreiber solche „Spielchen“ allerdings schon mit mehreren anderen I-netseiten versucht haben und (soweit ich das gehört habe) auch nicht recht bekommen haben vor gericht, hoffe ich, dass das trotzdem keine konsequenzen hat. ich wäre froh, wenn ihr hier weiter reinschreibt, ob diese drohungen aufgehört haben oder die ighre „ansprüche“ wirklich geltend machen.
    Gruß, Tom

  43. Hallo,
    bin auch auf das Angebot reingefallen!
    Ich hab 1 woche nach der ersten Zahlungsaufforderung diesen Vordruck der Verbraucherzentrale per Einschreiben verschickt und abgewartet.
    Wie zu erwarten war, haben die Mitarbeiter von Berufswahl.de nicht geantwortet, sondern einfach nach 2 Wochen eine neue Mahnung geschickt!
    Das macht mich natürlich stutzig: Haben die meinen Brief gar nicht gelesen oder hat er Sie gar nicht interessiert?
    Also hab ich auf die Mahnung nochmal mit dem Brief per mail geantwortet und um eine Bestätigung gebeten.

    RJ: Solche Briefe erhalten die vermutlich tausendfach. Glaubt ihr ehrlich, dass die jeweils gelesen und vielleicht sogar noch individuell beantwortet werden?

  44. Moin,
    also ich war am Dienstag beim Rechtsanwalt, und der hat sich das angeschaut und sagte zu mir, dass ich nicht zahlen soll. Die werden wohl noch weitere Mahnungen usw schicken, aber er wäre sich sicher, dass es irgendwann lassen werden, da sie gerichtlich keine Chance hätten, das Geld einzuklagen. Ich hoffe, ich mache euch damit ein wenig Mut. Von mir kriegen die nix :)

  45. also ich bin auch auf diese masche reingefallen und hab bis jetzt den totalen schock bekommen 64€ als baldiger azubi des ist schon nen happen geld

    da mein onkel rechtsanwalt ist werde ich diesen mal fragen was man da auch rechtliches dagegen tun kann weil so was kann echt nicht sein vorallem das google den test im index auf die erste stelle bringt

    fakt ist eins ich werde so schnell nicht zahlen

  46. Hallo zusammen

    Auch ich bin reingefallen, wer häts gedacht.
    Und als erstes möchte ich allen danken die bereits beiträge hier rein geschrieben haben, ich hatte nämlich heute morgen auch einen schock als die „letzte mahnung“ in meinem Briefkasten lag. Besonders geschockt hat mich das, da ich schweizer bin, und die sich tatsächlich die mühe machen mir den brief hier her zu schicken. Bezahlt habe ich nicht und habs auch überhaupt nicht vor. Ich habe nach der ersten mahnung eine mail zurückgeschrieben auf welche mir geantwortet wurde, dass ein mitarbeiter mir irgendwann mal antworten würde, was „er“ aber nie getan hat.

    Nun mein Urteil: sie haben mir nie auf meine Mail geantwortet, nun können sie von miraus soviele Mahnungen schicken wie sie wollen, so ein Musterbrief schicke ich bestimmt nicht… Und wenn sie mich als 17 Jähriger Schweizer rechtlich verfolgen wollen, lach ich mir ins Fäustchen… und wenn sie einen prozess wollen, gewinne ich ihn und verklage sie grad noch auf schadensersatz (bzw. meine eltern) =)

    was ich damit sagen will: Die haben nichts in der Hand! wie schon erwähnt verstossen sie gegen Wetbewerb und Sitte… macht euch keine Sorgen wenn ihr den brief bekommt, macht euch Sorgen um die die abgezockt werden.

    und macht sone Sammelklage und vernichtet diese Abzocker“firma“

    Freundliche Grüsse
    *Mein Name* (Geb ich nie wieder an ;D )

  47. Hi Leute,
    als Vater schaust man nicht schlecht, wenn man im Briefkasten eine 2. Mahnung findet, welche dann noch an die zwölfjährige Tochter adessiert ist.
    Berufs-Wahl.de??? Was soll das sein? Also erst mal das Kind um Aufklärung gebeten. Kinder surfen nun mal unbefangen im Netz, sind sich auch der lauernden Gefahren nicht bewußt. Um so verwerflicher ist es sich genau diese Zielgruppe vorzuknöpfen und darauf zu spekulieren, dass die Eltern den Schlamassel ausbaden werden. Können Kinder Online-Rechnungen oder Zahlungserinnerungen als solche auch deuten. Sie haben ja sonst auch nichts damit zu tun. Also wird es wie Spams und sonstiger Müll gelöscht, ohne an die Konsequenzen zu denken. Ich denke dieser Weg ist gewollt, weil die gesetzlichen Vertreter nun erst nach der Letzten Mahnung reagieren können, weil sie vorher gar nichts von dem Vorgang mitbekommen.

    Wer belohnt schon solche Geschäftsmethoden? Ich, oder wir jedenfalls nicht. Und was ist schon ein Anwalt? Der arbeitet auch nur im Auftrag eines Anderen. Also entscheidet der Auftraggeber wie weit das Spiel getrieben wird. Und das wegen 59 Euro? Also genauso stur bleiben wie die und nicht zahlen! Wer doch unbedingt möchte, dem kann ich ja meine Kontonummer geben. Da wär`s wenigstens noch gut aufgehoben, ha, ha.

  48. Stört euch einfach nicht dran, schreibt einmal, dass es Wucher ist und Täuschung und das Thema ist gegessen.
    Nen gerichtlichen Mahnbescheid würden die gar nicht bekommen

  49. Hallo
    Sollte euch mal eine sammelklage Unterkommen Hätte ich gerne die Klage Nr. ich bin dabei
    Meine Frau war auch reingefallen!
    Die wollen von einem HArz4 Empfänger 59,- Euro für was?
    Nur weil man Händeringend arbeit Sucht.
    Ich warte mal die Mahnungen ab
    Wozu hat man einen Rechtsanwalt.
    Mfg bebe

  50. Hallo, es scheint wieder ein Schwung an Briefen unterwegs zu sein, denn heute habe ich ein 1. Schreiben von RA Hoeller erhalten, nachdem ich nach meinem Standardschreiben seit 06.20007 (gem. Vorlage Verbraucherverein Berlin) keine Antwort/Reaktion erhalten habe. Ich dachte schon, das wär’s…aber wohl zu früh gefreut.
    Gibt es Erfahrungen, wie oft die Schreiben/Mahnungen kommen?

  51. Diese Firma ist bereits beim Verbraucherschutz gemeldet, ich habe schon den Inkassobrief, aber auch mein Anwalt sagt, dass sie es höchst wahrscheinlich nicht auf ein gerichtliches Verfahren einlassen werden, da mit ziemlicher Sicherheit diese skrupellosen Typen zahlen müssten!!
    …..in diesem Sinne: Verklagt mich! :)

  52. Hallo,
    bin froh hier gelandet zu sein und zu sehen, dass auch andere auf diese Abzockerfirma reingefallen sind.
    Hatte auch erst sehr spät gesehen, dass eine Zahlung von 59,00 EURO gewünscht wird. Daraufhin sofort per Mail Widerspruch gegen den „Vertragsabschluß“ und Btte um Eingangsbestätigung gebeten.Antwort:
    Der Vertrag sei bindend..blablabla….Widerspruch rechtlich nicht fristgemäss!! Das obwohl er 5 (!!) Minuten nach „Vertragsabschuß“ erfolgte. Des weiteren wurde ich in unverschämten Ton darauf hingewiesen, dass die Bearbeitung der Eingangsbestätigung weitere 5 Euro kosten würde….Gezahlt habe ich nicht, auf die 1.Mahnung nicht reagert – heute die 2.erhaltenWerde mir gleich in Ruhe die INfo’s der Verbraucherzentrale durchlesen und den Musterbrief per Mail versenden. Sehe nicht ein, dass ich hier für ein Einschreiben auf dem Postweg noch Geld ausgebe…Mal sehn wie es weitergeht.

    Britta

  53. Hallo!
    Ersteinmal vielen herzlichen Dank an den Betreiber dieser Website! Sie hat mir persönlich in meiner Entscheidung sehr geholfen! Wenn ich nicht auf diese Seite aufmerksam geworden wäre, wäre ich vermutlich aus Respekt/Angst vor dem Gesetz der Zahlungsaufforderung nachgegangen.
    Mir wurde es auch erst im nachhinein bewusst, dass die ja Geld verlangen.
    Binnen 10 min nach Abschluss des „Vertrags“ habe ich einen Widerruf verfasst. Allerdings war es meine Schlampigkeit, dass ich den Widerruf nirgends gesichert habe. Nachdem die erste Mahnung per email kam, bestand Handlungsbedarf. Anrufen zwecklos-Warteschleife mindestens 20 min und das bei einer 0180er Nummer (dazu auch noch beschissene Warteschleifenmusik). Und auf Mahnmails antworten war ja auch echt lächerlich, da ständig ein Standartschreiben zurückkam.
    Ich wünsche den Betreibern dieser Seite viel Erfolg weiterhin mit der Aufklärung solcher […]rfirmen!!!

  54. hi zusammen,
    habe heute 3(!) Mahnungen von einem Inkassodezernat aus Bonn bekommen…sie wollen jetzt 91,05€!!! :-(
    Ich werde aber trotzdem nicht bezahlen, das sehe ich gar nicht ein!

    RJ: Sie hoffen halt, dass irgendwann ihre Einschüchterungsversuche früchte tragen. Sehr gut, dass Sie sich nicht verunsichern lassen.

  55. Das ist ja krass!
    Ich stehe kurz vor meinem juristischen!!!! Examen und ich freue mich schon auf meine erste Klage, die ich dann auch vor dem Amtsgericht selbst vertreten kann.
    Bitte Bitte NICHT ZAHLEN!!!!
    Ich habe heute eine Aufforderung vom Inkassodezernat bekommen. Es ist wohl ein Anwalt (zugelassen in Köln), der maschinell solche Zahlungsaufforderungen verschickt. Das wird auch auf euch zukommen…. Ich habe weder auf die Mahnungen reagiert noch etwas bezahlt, noch werde ich auf die Zahlungsaufforderung des Anwalts reagieren.

    Ich lasse es auf eine Klage ankommen… Also entspannt euch….

    RJ: Es ist nicht damit zu rechnen, dass du wirklich deinen Auftritt bekommst. Jedenfalls würde ich mich sehr wundern.

  56. Also, mir droht mittlerweile ein negativ bekannter Anwalt. Der bekommt bestimmt eine Provision von online xxx ltd. Sonst würde er nicht soviel Post verschicken. Werde morgen die Kriminalpolizei besuchen. Mir reicht´s.

  57. hi,
    wurde auch reingelegt…bin aber noch minderjähirg(17)…habe bis jetzt die erste zahlungsaufforderung bekommen…ratet ihr mir einfach gar nich zu reagieren oder soll ich denen so ein vorgeferigtes Schreiben zukommen lassen…??..zahlen werde ich aber so oder so nicht…un da war noch die rede von einem widerrufsrecht..soll ich davon gebrauch machen oder einfach alles von denen ignorieren..?
    ein freund von mir wurde auch von denen reingelegt…als er jedoch eine schriftliche mahung bekommen hat von wegen Schufa hat er bezahlt…kann er sich das Geld noch irgenwie zurückholen oder ist das jetzt weg?….ich wäre über auskünfte zum meinen fragen sehr erfreut…thx schonmal dass ihr diesen tread schon eröffnet habt, ich weis nämlich nicht wie reagiert hätte wenn ich nicht all dies hier gelésen hätte..^^

    lg Johnny

  58. hallo :)
    Ich bin auch erst 16 und hab mich vor kurzen angemeldet…
    Also was ich jetzt gelesen hab, können die einem nichts machen. Auch wenn sie noch so viele Mahnungen und Drohungen schicken…?
    Naja ich zahl auf jeden Fall nix, des steht scho mal fest :)
    Vlt. kann ja mal jemand nen Rat geben der ahnung davon hat :)
    Vielen Dank schon mal :)

  59. Tag!

    Ich hab den Test vor einigen Wochen auch gemacht. Stand nirgends was von den 59 Euro.
    Und dann konnte ich den Test nichtmal wirklich anklicken… wenn ich einen Punkt anklicken wollte, ist der schwarze Punkt quasi nach Zufallsgenerator stehengeblieben, hab den Test nie beendet und auch kein Testergebnis angeschaut.

    Auf einmal kam die Zahlungsaufforderung, ich war richtig schockiert. Hab dann über ne Freundin erfahren, dass ne andere Freundin von mir auch drauf reingefallen ist.
    Die hat mir geraten, zu widersprechen (was ich dann direkt am gleichen Tag noch getan hab) und die dann zu ignorieren.
    Heute (ca. 3 Wochen nach meinem Widerspruch) kam dann mal ne Antwort. Die dürfte allen Reingefallenen bekannt sein.
    Und genau in dem Moment, als ich die mahnung las, kam im Radio ein Beitrag, dass es ne […] ist.
    Bin froh, dass ich dann nachm googlen diese Seite hier gefunden hab.
    Man wird ja doch verunsichert, wenn so hochgestochen formulierte Mails im Posteingang landen.
    Achso, habe eine der Varianten zum Widerruf weggeschickt. Das war aber die 2. und auch letzte Widerrufsmail!!!

  60. Hallo Mitgeschädigte,

    Heute habe ich online bei polizei-hessen Strafanzeige gegen die Betreiber der Webseite berufs-wahl.de wegen arglistiger Täuschung erstattet.
    Vielleicht geht noch jemand denselben Weg ?

    Kampf den Betrügerseiten,
    Holger

    P.S.:Über die Ergebnisse werde ich hier berichten.

  61. Hi zusammen
    Melde mich hier mal als Pap’s zu Wort. Meine Tochter ist Mitte des Jahres auch auf diesen Unfug reingefallen. Wir haben mittlerweile die erste Mahnung einer Rechtsanwältin Namens Lürmann bekommen und sind zur Zeit bei 105,15€
    Die spinnen doch, die (…) So was gehört verboten! Bin froh auf diese Site gestoßen zu sein – Dank an den Betreiber. Von uns sehen die nix, niemals nich… Thomas

  62. bin auf diesen mist auch reingefallen! hab anfangs auch nichtsvon 59€ gelesen. na ja, wahrscheinlich wieder in textgröße „1“ geschrieben!
    ärgere mich da auch jeden fall tierisch drüber! kann man dagegen eigentlich was machen? ich meine verbraucherzentral oder so?

    würde mich über eure bisherigen erfahrungen echt freuen!

    lg

  63. Ich habe das Problem, dass ich bisher nie reagiert habe und folglich auch keine Widerrufsmail geschrieben habe. Mittlerweile habe ich schon 2 Mahnungen in meinem E-Mail Postfach und sogar heute mit der Post eine „Letzte Mahnung“ bekommen, in der sie mit Schufa-Eintrag und Anwalt drohen…
    Was soll man denn da bitte machen?
    Habe den Test nie gemacht, deswegen seh ich’s auch nicht ein dafür zu bezahlen…

  64. hallo zusammen.
    auch mein 12 jähriger sohn ist letztes jahr oktober wie es scheint, auf dieser seite gewesen. heute kam die „letzte“ mahnung. ich schließe mich der allgemeinheit an und werde nicht zahlen. die wiederrufsmail der verbraucherzentrale wurde übrigens nicht beachtet, da keine reaktion.

  65. Hallo ihr geschädigten;-)
    als ebenfalls geschädigter wollte ich mal wissen ob da mal jemand angerufen hat weil ich komme einfach nicht durch
    und hat jemand die adresse von berufs-wahl.de will einen brif schreiben doch ohne straße und name……… könnte schwierig werden:-). die wird in keiner e-mail mitgeteilt also bei mir zumindest nicht.

    ich hatte so etwas schon einmal als ich bei der verbraucherschutzzentrale war sagten die mir ich soll diesen brief auch an das inkasso büro schicken. das hab ich gemacht was war das ende ich bekamm ne nachricht das sie das die akten zurück gegeben haben und keine weiteren ansprüch anstreben.

    viel glück euch noch euer mitgeschädigter
    Andre

  66. Ich hab ebenfalls das Problem und hab aus Juchs und Dallerei einfach mal mitgemacht. Ist jetzt schon 2-3 Monate her.

    Meine Frage: Kann so eine „Firma“ nicht durch eine Anwaltskanzlei abgemahnt werden weil die Preistransparenz nicht gegeben ist? Wenn es do wäre müsste auf der Internetseite der Preis eindeutig zu sehen sein. Somit wäre aber die Masche dieser Ltd. durchkreuzt.

  67. Hallo. wie ihr sicher denken könnt, bin ich auch auf diese betrügerfirma rein gefallen. aber nach reichlichem überlegen, hab ich mich entschlossen nicht zu bezahlen und werde morgen mit meinen ganzen unterlagen zur polizei gehen und eine anzeige gegen diese verbrecher beantragen.
    Nicht mit mir!!!!!!!

  68. wir sind auch drauf reingefallen muss ich den betrag von 64 euro nicht bezahlen? wäre toll wenn ich eine antwort erhalten würde .grüsse aus der schweiz sylvia

  69. BIWX
    Ich habe den Test auch gemacht und nicht mal zuende gemacht!
    Und ich habe auch nichts gesehen das es 59 euro kostet.jetzt bekomme ich von dennen briefe und mail!
    was soll ich machen soll ich bezahlen.
    Bitte hilft mir und sagt mir was ich machen soll.
    Mfg
    Adrian Rabenda

  70. Hallo,
    ich habe gestern zum ersten Mal über den Postweg, adressiert an meine 15-jährige Tochter, gleich die 2. Mahnung erhalten. Auf Befragen gibt meine Tochter an, auf solch einer Seite überhaupt nicht gewesen zu sein. Ich habe mich ans Landratsamt gewendet und lasse derzeit die Firma überprüfen. Es kann wohl nicht sein, dass Verträge zwischen dieser Firma und Minderjährigen zustande kommen und Rechnungen an diese per e-mail versandt werden ohne Wissen der Erziehungsberechtigten. Ich werde jedenfalls nicht bezahlen!

  71. ja hallo leute, das problem hat auch jetzt meine freundin die hat sich dort angemeldet ohne zuwissen das man dort zaheln muss. sie hat dort eingezahlt und jetzt kam wieder ein brief mit einer mahnung…. wie ich kurz gelesen habe soll es ein musterbrief füe diese angelegenheit geben. würde mich freuen wenn jemand mir den muster brief per e-mail verschikcen könnte …….reis_@web.de……… bedanke mich im vorraus .
    THX

  72. Also ich bin auch drauf reingefallen. mein ultimatum der 2. wahnung läuft morgen aus. ich würde gerne wissen, ob es hier jemanden gibt, bei dem die es aufgegeben haben und wie lange das gedauert hat.

  73. Hallo
    ich schreibe hier im Namen meines Bezugsjugendlichen, (somit als gesetztlicher Vertreter)der sich im Rahmen der Berufsorientierung in der Schule bei diesem Test auf der Homepage von berufs-wahl.de angemeldet hat.
    Ich habe eine „letzte mahnung“ erhalten, in welcher mit Inkassoverfahren gedroht wurde.
    ich habe dort umgehend angerufen und verweigert, den betrag von 59€ + 5 € Mahngebühren zu überweisen.
    Ich sagte der Dame ganz deutlich, das der Jugendliche Minderjährig ist und somit nur beschränkt geschäftsfähig ist und meine Zustimmung zur Abschließung eines solchen Vertrages nicht vorliegt.
    Ich fordete sie auf mir per Fax die Anmeldebestätigung und einen Nachweis über die angeblich erbrachte Dienstleistung zu senden.
    Bis jetzt habe ich kein Fax mit solchem Inhaltlt erhalten.
    ich hoffe, das ich keine weiteren Mahnbescheide oder Ähnliches erhalte.
    ich werde diesen Zahlungaufforderungen keinesfalls nachkommen und hoffe durch meinen Anruf die Sache klar gestellt zu haben.
    Ich hoffe, das nicht allzuviele Menschen darauf reinfallen und sich einschüchtern lassen……

  74. hi,
    hab heute von einer neuen kanzelei aus münchen post bekommen, anscheinend ist der lührmann die lust vergangen.
    mich würd interressieren wer heute noch alles post bekommen hat

  75. Hallo, meine Tochter hat auch im Juni 2007 diesen Test gemacht. Ich habe auch nichts von 59,-€ gelesen. Habe heute eine letzte Mahnung erhalten von Anwaltskanzlei Katja Günther, trotz Widerspruch. Ich werde jetzt Strafanzeige stellen. Habe die Faxen dicke, man kann nicht mal mehr googeln nach Ausbildung ohne zu zahlen.

  76. bin am 12.06.07 auch bei berufs-wahl.de drauf reingefallen. habe jetz auch am 10.02.08 die letzte mahnung bekommen. bin jetz bei 106,01€! die rechtsanwältin von denen heisst katja günther aus münchen und sie droht mir jetz mit der schufa bzgl. der datenübermittlung. das lustige hierbei ist, dass die angegebene IP nich übereinstimmt!) ich bin auch der meinung das die erst später die geldbetragsangabe in den AGBs geschrieben haben. in was für einem abzockerstaat leben wir eigentlich??? nicht nur das alles teurer wird^^ ich bin der meinung das, dass hier noch alles nach und nach zu grunde geht!!! würde auch an einer sammelklage teilnehmen!!!

  77. Hallo zusammen,
    na was man so im Leben alles erleben kann. Mir ist die gleiche Sache wie euch passiert, das war im Mai 07. kurz auf der Seite gewesen, und schon schnappt die Falle zu. Nach einigen Wochen dann die erste Errinnerung, dann die zweite ect. Nun habe ich mittlerweile schon die letzte Mahnung. das doppelte was es normalerweise kostet. Habe es bis heute stillschweigend hingenommen, aber was zu viel ist ist zuviel. Habe heute mit der Kanzlei Günther telefoniert, ich hab gedacht mich trifft nen Elch, da haben die doch tatsächlich ein Call-Center beauftragt. Das ist ja wohl das letzte. Keiner von den feinen Leuten kann einem helfen. es wird nur gesagt das alles rechtens ist und das man innerhalb der Frist zahlen muß, ansonsten kommt der Kuckuk.Frechheit kann ich nur dazu sagen. Das stinkt bis zum Himmel. Die sagten, ich solle mich nochmal mit dem Betreiber in Verbindung setzen. Ich häng mich jetzt an die Verbraucherzentrale!!!!!!!!!!!! Ich bezahle nicht. NUR ÜBER MEINE LEICHE.

  78. Hi Leute! Meine Tochter(14) ist auch auf diese Typen reingefallen. Nach der 2. Mahnung sind wir nun auch bei einer Summe von 107€ angelangt. Ich habe mich naiv wie ich war telefonisch mit dem Anwalt in Verbindung gesetzt. Worauf ich die patzige Anwort bekam,ich könne ja Anzeige erstatten,da diese ja sowieso nichts bringe und ich trotzdem zahlen müsse. Nachdem ich nun dieses Forum gefunden habe bestätigt sich mein Handeln und ich habe nun doch Strafanzeige gegen berufe-testen.de erstattet.

    p.s: Ich werde die weiteren Ergebnisse hier berichten.

    Laut polizeilicher Aussage bitte ich alle Geschädigten auch einen Strafantrag zu stellen.

  79. hallo, mein kommentar ist wohl das letzte mal entfernt worden?!
    hat jemand au schon zwei briefe der anwältin aus münchen bekommen?

  80. oh man waS seit ihr denn für honks? alpha telefon münster oder was? da bringt man euch lesen bei und kostet bestimmt auch nciht soviel wie die traumberufseite xD ihr habt den service in anspruch genommen und die agbs bestätigt und meiner meinung nach ist das dann eigene schuld und sollte somit zur zahlung verpflichten… man gibt doch niemals im inet irgendwas über sich preis. vielleicht lernt ihr ja daraus -.- greetings
    der Goofel

  81. Hallo an alle,

    hab ne rechnung und danach ne mahnung bekommen. ich idiot habs leider bezahlt. nur leider hab ich vor 2 wochen wieder eine mahnung und jetzt die 2.mahnung bekommen, allerdings unter na anderen rechnungsnummer.
    wie soll ich mich da verhalten?
    vielleicht kann mir jemand n tipp geben….

    gruß peda

  82. Hallo. Ich leider auch drauf rein gefallen. was habt Ihr denn jetzt gemacht? lasst Ihr das einfach weiter laufen, oder schickt ihr da irgendwelche mails hin? Habe schon die 2. mahnung bekommen. Hatte auch einaml überwiesen, aber zum Glück war das Konto gespert und habe mein Geld wieder bekommen. danke für Eure antworten Lg Mell

  83. hallo zusammen,

    ich lach mich schlapp über diese sch… Firma, die Mahnungen verschickt, die keiner zahlt. Wer bitte will in so einem Laden arbeiten? Was muß das für eine Arbeitsatmosphäre sein? Den ganzen Tag nur angepöbelt zu werden. Kann nur weiter hoffen, das bitte keiner für diesen „berufs-test“ bezahlt.

    Irgendwann löst sich das Problem sicher von alleine auf.

    Wir bleiben stark und behalten unser Geld. Denn dafür kann man schon ne Menge Bewerbungen schreiben…

    LG
    Jörg
    http://www.my-innovation.de

  84. ich habe auch eine den test gemacht …..ich habe die letzte mahnung bekommen mit 64 euro wen ich das nich bezahle bekomme ich einen schufa eintrag was soll ich …..soll ich bezahlen??? ich bin erst 17

  85. Hallo,
    bin auch drauf reingefallen, allerdings schon vor ca nem halben jahr, hab die mahnungen aber ignoriert bzw denen geschrieben dass ich ihnen nichts zahlen werde etc, aber die hören nicht auf. heute flatterte mir sogar ein brief von deren anwältin ins haus! jetzt soll ich 104€ zahlen! ich weiß langsam echt nicht mehr ob und wie ich mich noch wehren soll…kann mir irgendwer helfen? passiert das allen mit dem anwalt?

  86. Hallo @ all,

    hab vor einigen Tagen ein Brief vom Anwaltskanzlei Katja Günther erhalten worin steht, dass ich 104,33 zahlen soll.
    Auch ich bin reingefallen und habe weder eine solche Dienstleistung von denen erhalten.

    Nach ca. 3 Monaten kam dann die 1. Mahnung worauf ich ein Widerspruch einlegte. Auf meiner e-mail haben sie natürlich nicht geantwortet obwohl ich Sie in meinem Schreiben darauf hingewiesen habe, dass ich eine Rückmeldung bekommen will.
    Lange hörte ich nichts mehr von ihnen, da dachte ich das wäre gegessen. Zu früh gefreut. Jetzt hab ich diesen Brief bekommen von der Anwaltskanzlei mit den offenen Gesamtbetrag von104,33 die ich innerhalb von 10 Tagen zahlen soll. Ich glaub die spinen wohl. Wo soll ich das Geld herbekommen so auf die Dauer. Zahlen werde ich sowieso nicht, habe zugegeben habe ich schon Angst wenn was vom Gericht kommt oder so.

    Jetzt werde ich wieder ein Schreiben schicken siehe „Musterbrief“, hoffe die reagieren drauf und hören auf mit den Mahnungen und Drohungen.

    Könnte mir einr vielleicht helfen und mir bitte sagen was ich sonst noch tuhen kann, den einen Anwahlt anzuheuern kann ich mir auch nicht leisten.

    Danke im Vorraus

    LG

  87. Ich bin gerade in meinem eMail Postfach auf eine „alte“ Mahnung von Berufs-Wahl gestolpert: diese bekam ich 05.06.2007. Ich reagierte hierauf sehr bestimmt unter Androhung rechtlicher Schritte meinerseits – seitdem gab es keinen Kontakt mehr, also:
    Berufs-Wahl ist wohl bewusst von der Forderung zurückgetreten, also lasst euch auf keine Zahlung ein, hier sind keine Folgen zu befürchten!

  88. Ich finde das echt eine Unverschämtheit…

    Ich war minderjährig als ich den Test gemacht hab und es war für mich überhaupt nicht ersichtlich, dass ich was zahlen muss, obwohl ich die AGBs durchgelesen hab! Aber als Kurzsichtige ist die kleine 59 sehr schlecht zu erkennen, eigentlich gar nicht. Ich war total fertig, als ich ne Rechung in meinem Postfach hatte!

    Und heute kam die zweite Mahnung *lach*

    Eine Unverschämtheit solche Seiten!

  89. Habe 2006 meine erste mahnung wegen Lebenserwartung.de bekommen. In der Zeit bekam ich Post von 3 verschiedenen Anwälten in abständen von ca 5-6 Monaten.Gezahlt hab ich nix. Jetz haben wir 2008 und es ist nix weiter passiert. Also macht euch kein Kopf und vorallem kein Geld überweisen

  90. Hallo
    danke für die Seite! habe nachdem die Zahlungsaufforderung angekommen war, zurückeschrieben (besser gesagt mein Vater) und gesagt, dass ich noch minderjährig wäre usw. und dass es unzureichend gekennzeichnet wäre und wir haben uns sogar noch auf dieses bescheuerte Widerrufsrecht bez9ogen. Dann haben die zurückgeschrieben, da ich ein falsches Alter angeben musste, ich hätte Betrug gemacht und könnnte ganze 5 Jahre ins Gefängnis kommen… so ein Quatsch aber es schüchtert ehrlich gesagt sehr ein und ich war total geschockt, als ich die Mail gelesen hatte, zum glück bin ich auf eure Seite gestossen. Danke vielmals!
    Ich werde sie von nun an nicht einmal mehr lesen sondern gleich löschen

  91. Hallo zusammen! mich würde mal interessieren, wie es denen ergangen ist, die strafanzeige erstattet haben. habe den gleichen „leidensweg“ wie hier von allen beschrieben hinter mir und mittlerweile die 2.mahnung erhalten auch von einer Anwältskanzlei Günther. Die drohen ja sogar mit Schufa einträgen…
    Und gibt es hier auch welche, die schon über die 2.mahnung hinaus sind? hört das irgendwann auf, oder wie gehts die ganze geschichte weiter?
    Vielen Dank! Sonja

  92. hallo….schön nicht allein so blöd gewesen zu sein!
    Ich bin bei 106,34 euro die ich an eine gewisse Katja Günther Kanzlei wegen berufe test überweisen soll.
    ich war heute fast so weit dieses scheiß geld zu schicken, habe aber noch ein bisschen im internet gegoogelt und mehrere leute gefunden, die bereits gezahlt ahen und noch mehr solcher rechnungen bekommen.
    jetzt ist mir wohler bei der sache..wenn ich also nicht zahle bekomme ich mahnungen und wenn ich zahle bekomme ich sie auch!
    So eine frechheit…Halloo berufe test heißt ich suche noch und das wiederum heißt ich habe kein geld…das sind echt schweine!!!!!!!!

    Ganz liebe grüße und lasst euch nicht mürbe machen.

  93. hey, auch ich war drauf reingefallen…. heute habe ich die „letzte außergerichtliche mahnung“ erhalten…. die lassen echt nicht locker…
    im brief stand ebenfalls dass wenn ich jetzt nicht bezahle die unverzüglich klage einreichen… muss ich mir sorgen machen dass die das wirklich machen? wie sieht das mit euren persönlichen erfahrungen aus??

  94. Hallo an alle die auf berufs-wahl.de hereingeaflen sind. Bitte sendet mir eure Erfahrung mit dieser Seite an folgende Adresse djvanny@web.de. Ich bereite zur Zeit eine Anzeige wegen Betrugversuches gegen die Firma Online Service Limited und gegen die Anwaltskanzlei Günther vor, und möchte Erfahrungen hören und gucken, was sich mit meinen deckt und die Sache rekonstruieren.
    Dies hat folgende Gründe:
    -Die Seite verstößt gegen jegliche Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes.
    -Die Aufforderung, das Mandat der Anwaltskanzlei Günther für diesen Fall und diese Firma vorzulegen wurde ignoriert, trotz Einschreiben mit Rückholschein.
    -Zur Zeit fragen ich an der Rechtsnawaltskammer München Informationen über Frau Günther an.
    -Mein Rechner wurde am 01.08.08 von einem Virus angegriffen, komischerweise erhielt ich 2 Tage danach eine allerletzte aussergerichtliche Mahnung.
    -Eine Rechnung habe ich nie erhalten.
    -Ich habe den Test gemacht weil:
    –Er angeblich von der BRD unterstützt wurde. (kann sich wer an das kleine logo rechts erinnern???)
    –Weil er laut banner teil eines Gewinnspieles war.
    –Weil aus den AGB bei der Anmeldung, die ich Aufmerksam gelesen habe keine kosten hervorgingen, zumindest habe ich keien gefunden was mich zu der vermutung bring, dass die AGB bei der Anmeldung andere waren als auf der internen Seite.
    -Mein Verdacht, dass die BRD nicht damit zu tun hat hat sich erhärtet, weil ich vor 15min beim Bundebildungsministerium angrufen habe und man mir sagte, dass man auf die webseite berufs-wahl.de nicht zugreifen könne. Offenichtlich ist die Seite für Rechner des Ministeriums gesperrt. Auch über eione Googleanfrage konnte das Ministerium nicht zugreifen. Das ministerium weis nicht von irgendeiner Unterstützung.

    Bitte schildert mir genau eure Erfahrungen. Die hat ersteinmal nichts mit einer Anzeige zu tun, sondern ich möchte wissen ob sich eure Erfahrungen mit meinen decken und die Sache rekonstuieren.

    Wer zusätzlich eine Zeugenaussage machen würde, wenn ich die Firma und die Anwaltskanzlei anzeigen, erwähne das bitte, ich komme dan per Mail auf ihn/sie zu.

    Es kommen allerdings Probleme hinzu, man kommt nicht mehr auf die weiterführenden Seiten sondern nur noch auf die Startseite und die Adresse der Firma hat sich geändert.
    Vielen Dank

  95. Hallo,
    ich schlage mich jetzt seit fast einem Jahr mit diesem Verein rum..
    Und heute kam Post von Anwaltskanzlei Günther.
    Nachdem ich per Einschreiben einen Widerruf an berufs-wahl geschickt habe, erhalte ich nun sowas.
    Was soll ich tun?

  96. Hier spricht eine geplagte Mama. Auch meine damals 17jährige Tochter hat mit mir zusammen diesen Test versucht. Wir sind auch nicht fertig geworden, haben keinerlei Ende gefunden bei diesen Test. Auch nix gelesen wegen €59,-Die haben bei uns mittlerweile mit Klage gedroht – ich aber auch. Die lassen nicht locker – ich aber auch nicht. Solche Seiten gehören verboten.
    Bitte an alle Betroffenen – nichts einzahlen und einfach ignorieren.

  97. Ich habe mittleweile eine „Anündigung gerichtliches Klageverfahren“ erhalten und man weist mich daraufhin, dass es mittlerweile ein Urteil des Wiesbadener Amtsgericht gibt. Aber hier wird Berufs-wahl.de angeklagt und dei Klage wurde abgewiesen. Aber ich denke, das sind zwei Paar Schuhe, da ja nicht „berufswahl.de“ geklagt hat…

  98. Hey,
    habe heute die „Ankündigung eines gerichtlichen Klageverfahrens“ bekommen.
    Anbei war noch ein Urteil des Amtsgerichts Wiesbaden, wo die Online Content Ltd. Recht bekam.
    Mal sehen, ob ich noch weiter abwarte oder jetzt den Weg zum Anwalt mache.

  99. worauf bezieht sich denn die Forderung??? Den Namen und Adresse und zur Not das Geb.-Dat. kann jeder eingeben und über die IP etwas beweisen, wer wann, wo, lach, lach, lach

  100. Hey,

    habe heute wieder 3x ein Schreiben ‚Ankündigung gerichtliches Klageverfahren‘ bekommen. Im Anhang bekam ich noch eine Kopie eines Urteils des Amtsgericht Wiesbaden. In dem Urteil steht, dass es rechtens sei, was sie betreiben. Das kann glauben wer will. :-(

    Ich überlege, was ich jetzt machen soll…
    Ist einer von euch schon weiter als ich??

  101. ich habe leider nach den ersten mahnungen gezahlt, weil ich mir nicht mehr sicher war. jetzt schreibt mir rechtsanwältin katja günther erneut!! ich könnt heulen! war doof genug, die kann mich mal!!!

  102. Bin auf auf den mist reingefallen. Habe dann einfach mal gegoogled und mich informiert bei meinem anwalt. Der hat das ganze einfach nur belächelt und werde wahrscheinlich schadensersatz bekommen wegen der belästigung der post und so. habe da einfach mal zum spaß angerufen und da ging so ne ausländerin rann die kaum deutsch sprach. das kam mir sofort spanisch vor. Schlimm sowas.

  103. Hallo!
    Bin auch drauf reingefallen. Berufswahl und so. Ganz toll! Das war Anfang 2007. Hab nach der 1. Mahnung Widerspruch eingelegt per e-mail. Per Post konnten die mir nichts zukommen lassen, weil ich aus Spaß eine ausgedachte Adresse angegeben habe. Weiß gar nicht mehr warum….naja, dann kam irgendwann nichts mehr….so 6 Monate lang und ich dachte das wäre erledigt. Jetzt drohen die mir plötzlich wieder! Ganz schön bescheuert. Habs jetzt einfach ignoriert. LG

  104. Hilfe !!! ich bin auch drauf reingefallen und habe die letzte mahnung bekommen, mir wird mit einem inkasso dingens und einem schufa eintrag gedroht, was soll ich tun?

  105. Mein Cousen ist ebenfalls auf den Berufstest von VitaActive reingefallen. Aber Ihre Drohungen haben nichts genützt. Er ist zu seinem Anwald gegangen und er kannte Ihre Praktiken bereits. Einfach ignorieren ist das beste was man tun kann…

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.