Magolino GmbH mahnt verbraucherrechtliches.de ab

Gestern fiel mir neben einem Brief vom Finanzamt mit meinen Steuerbelegen auch ein A4-großer Umschlag von Herrn Rechtsanwalt Tobias O. Keber aus meinem Briefkasten entgegen. Herr Keber teilt mir mit, dass er die Magolino GmbH vertritt und es auf verbraucherrechtliches.de angeblich unzulässige Inhalte gibt.

1. Im Artikel „Abo-Abzocke für Bildungsbürger“ sei das Angebot unter magolino.com nur sehr unzutreffend beschrieben. Außerdem stelle die Bezeichnung „Abo-Abzocke“ eine unzulässige Schmähkritik dar. Eine interessante These, die Herr Keber rechtlich leider nicht weiter begründet.

2. In dem Beitrag „Vorgehen bei ungewollten Internet-Abo-Verträgen“ verstoße der Passus

Um auf „Nummer sicher“ zu gehen, sollte man gegenüber den Betreibern die Anfechtung und – hilfsweise – den Widerruf erklären (s.o.). Am Besten das Ganze per Einschreiben/Rückschein, damit der Zugang auch bewiesen werden kann. Dann wäre es auch hilfreich, Screenshots von den jeweiligen Seiten anzufertigen, um im Streitfall auch darlegen zu können, wie die Anmeldeseiten ausgesehen haben.

gegen das Rechtsberatungsgesetz. Aufgrund dessen macht Herr Keber nun einen Unterlassungsanspruch der Magolino GmbH geltend – freilich ohne auch hier zu begründen, worauf sich dieser Anspruch stützen soll.

3. Schließlich seien in dem Artikel „Auswertung der Umfrage zu Internet-Abo-Fallen“ „journalistische Sorgfaltspflichten“ verletzt, so dass auch dieser Artikel gelöscht werden müsse. Auch hier wird bei den Ausführungen von Herrn Keber nicht deutlich, worin eine Rechtsverletzung der Magolino GmbH bestehen soll.

In allen drei Punkten soll ich mich bis zum 05.01.2007 zur Unterlassung verpflichten – außerdem soll ich natürlich die Kostennote in Höhe von 756,09 € bezahlen.

Nachtrag [03.02.2009]: Winnerking/Magolino locken in Vertragsfalle

281 Kommentare

  1. Wie hoch stehen denn die Chancen, dass du die Unterlassungserklärung unterschreibst und die Kosten übernimmst? :P

    Irgendwie sollte im Abmahnwesen mal dringend was ändern, was in Sachen Blogs in dieser Hinsicht geschieht ist ziemlich übel. Zumindest die Kosten für die erste Abmahnung sollten auf einen Betrag von – sagen wir mal – 50 Euro oder so begrenzt werden, dann würden wohl einige Winkeladvokaten überlegen müssen, womit sie nun ihren Lebensunterhalt bestreiten ;)

  2. Am Besten das Ganze per Einschreiben/Rückschein, damit der Zugang auch bewiesen werden kann.

    Also wenn das gegen das Rechtsberatungsgesetz verstoßen soll, dann möge doch bitte ein sogenannter „Anwalt“ versuchen, auch sämtliche Filialen der Österreichischen Post abzumahnen. Deren Mitarbeiter empfehlen das nämlich auch.

    Ich frage mich, wann dieser ganze Wahnsinn in Deutschland (zweifelhafte Abmahnungen sind ja nur ein Teil der Misere) ein Ende haben wird.

  3. In solchen Fällen wäre es sicher gerechtfertigt, zum aktiven Gegenangriff mittels negativer Feststellungsklage überzugehen. Den Streitwert kann man ja übernehmen….

  4. @MisterL: Naja.. selbst wenn dies eine weitere Abmahnung nach sich zieht. Deswegen wird allein die Namensnennung trotzdem zu keiner Persönlichkeits- oder sonstigen Rechtsverletzung

    Bei Xing hatte ich ihn auch schon gesucht und gefunden ;)

    @McDough: Wenn mir bis zum 05.01. nicht noch ein Stein auf den Kopf fällt…

  5. Sofern sich nicht die Kräfte massiv gegen den Abmahn-Mißbrauch formieren, wird es diese widerwärtigen Ausuferungen noch lange geben. Gewisse Anwälte verdienen einfach zu gut daran. Und deren Lobby weiß ihre Pfründe zu schützen.

    Ich jedenfalls bin, nachdem ich selbst im vergangenen Jahr von einer hahnebüchenen (aber leider ziemlich teuren) Abmahnung getroffen wurde, nicht mehr bereit, mich wie ein dummes Schaf scheren zu lassen.

    Ich halte selbst eine mit 50 Euro belegte anwaltliche Abmahnung in den allermeisten Fällen für unsinnig – und zu teuer. Derjenige, der sich in seinen Rechten verletzt sieht, wird doch wohl in der Lage sein, ohne Hilfe eines Anwaltes eine kurze eMail zu schreiben, bzw. ein Telefonat zu wagen? Immerhin hat er doch die Rechtsverletzung erkannt (bzw. er will sie erkannt haben).

    Fakt ist aber, daß die meisten ‚Verletzten‘ vermutlich eher so vorgehen: „hmmm … irgendwie gefällt mir das da nicht. Ich will, daß das/der wegkommt. ‚Herr Anwalt, schauen sie doch mal, ob sie da nicht eine Rechtsgrundlage finden die belegt, daß meine Rechte verletzt werden.“

    Anders herum soll es auch häufig so vorkommen: Anwälte durchforsten das Web nach abmahnfähigen „Rechtsverletzungen“, und suchen sich dann einen, in dessen Auftrag sie gegen die Rechtsverletzung abmahnen können.

    Alles das ist widerwärtig.

    Außer in sicher ganz wenigen Fällen kann auf eine ‚Abmahnung‘ wohl meist verzichtet werden, weil der Abgemahnte angesichts einer vielleicht folgenden gerichtlichen Auseinandersetzung die Rechtsverletzung (egal, ob vermeintlich oder tatsächlich) meist beseitigen wird. Oder aber der sich in seinem Recht verletzt Fühlende erkennt, daß er gar nicht verletzt wird.

    Eine derartige Vorgehensweise hätte in den meisten Fällen vermutlich sogar noch pädagogischen Wert. ;-)

    Zumal es sich oft um wirklich lächerliche Dinge handelt – von deren rechtsverletzende Wirkung der Verletzer oftmals gar keine Ahnung hat. Ja, ok, Unwissenheit soll vor Strafe nicht schützen. Aber, Leute, es kann doch nicht sein, daß wir nun alle zu Rechtsexperten mutieren müssen, nur weil wir eine WebSite haben, oder unsere Meinung sagen, oder etwas anbieten/verkaufen wollen? Alles das, was über den Rahmen dessen hinausgeht, was ein geistig gesunder Erwachsener mit durchschnittlichem Intelligenz-Quotienten wissen können sollte, darf nicht in dieser Art und Weise mittels Abmahnungen behandelt werden. Das ist absoluter Unsinn und höchstgradig kontraproduktiv.

    Zumal man z.B. eine WebSite von 10 Anwälten prüfen lassen kann. Und jeder sagt „ok!“. Es wird sich ein 11. Anwalt finden lassen, der widerum etwas Abmahnfähiges findet! (Wer jetzt glaubt, bei einer komplett leeren WebSite könnte man wohl nix finden … der irrt. Auch auf eine komplett leere WebSite gehört nämlich – laut richterlichem Spruch – ein Impressum. Witzig, oder?)

    Eine Abmahnung mit einer Kostennote von 500, 1000, oder auch 1500 Euro hat jedenfalls keinen wie oben angesprochenen positiven pädagogischen Wert. Eher ist sie dazu geneigt, das Vertrauen in unser Rechtssystem (welches bis auf viele Ausnahmen ja gar nicht so schlecht ist) zu schwächen. Und vom schwindenden Glauben an das Gute im Menschen wollen wir gar nicht erst reden … Nun ja, das ist auch pädagogisch. Kommt eben darauf an, was man letztlich erreichen, bzw. was für Mitmenschen man züchten will.

    Wer sich informieren (und engagieren) will, schaut mal hier:

    http://www.abmahn-schutz.de

  6. Inzwischen hat Herr Keber mich aufgefordert, seinen Namen in diesem Beitrag unkenntlich zu machen. Leider konnte er auch hier nicht begründen, warum er darauf einen Anspruch haben sollte.

  7. Offenbar erhalten dieser Tage alle möglichen Foren Post aus Erlangen mit der Bitte um Entfernung des Namens „Magolino“ aus negativen Forenberichten und Androhung rechtlicher Konsequenzen, sollten die Beiträge bis zu einem gesetzten Datum nicht verschwunden sein.

  8. Hallo Herr Jahn,
    wie ich gerade erfuhr, geht Herr Dipl.-Kfm. A L P A S L A N Y A S A R
    Executive Director, Head of Marketing and Sales gegen Forenbetreiber vor, welche die Presseinformation des Bundesverbrandes der Verbraucherzentralen unter:http://www.vzbv.de/go/dokumente/568/1/3/index.html veröffentlichen und eine Verlinkung auf den Beitrag der vzbv „Kostenfallen im Internet: Rechtsverfahren des Verbraucherzentrale Bundesverbandes als Übersicht zum Download Kostenfallen im Internet“ veröffentlichen, oder diesen Beitrag darstellen http://www.vzbv.de/mediapics/kostenfallen_im_internet.pdf

    Gern stelle ich Ihnen die Mail zur Verfügung. Ich werde diese am Freitag auch an vzbv weiterleiten.

    Ich wünsche einen schönen Abend
    Joachim Geburtig
    http://www.geburtig.info

    s.a.:
    http://verbraucherrecht.blogg.de/eintrag.php?id=500

  9. Magolino hat es bei mir auch versucht. Mein Widerruf im Oktober wurde nicht anerkannt und nach der vierten Mahnung haben die mit Gericht gedroht. Da meine Briefe und Emails nichts genutzt haben, habe ich dann doch einen Anwalt eingeschaltet. Oh Wunder… plötzlich wird der Widerruf des Anwalts, immerhin vier Monate später, anerkannt und Magolino bedauert sehr.

  10. Meiner Freundin geht’s anscheinend wie vielen Anderen hier auch … die Magolino GmbH mahnt freudig weiter ohne auf Posteinschreiben/Email zu reagieren. Die haben ja auch mittlerweile ihr Seite geändert,damit der Verbraucherschutz nicht mehr viel machen kann. Hat jemand noch einen Screenshot der Seite aus dem letzten Jahr, bzw vor Veränderung dieser Seite? Gruß

  11. Ich bin auch auf Magolno.de reingefallen und habe erst heute die Onlinerechnung für ein ganzes Jahr (59,88€) erhalten.Habe dehnen bereits über ihr Kontacktformular mitgeteilt das es Geld gibt wenn Sie vorm OLG gewinnen sollten und mich auch zusätzlich wie hier empfohlen bei Ombudsmann.de beschwert.Ich hoffe mal keine wichtigen Schritte vergessen zu haben,falls doch wäre ich unter skydog2212@freenet.de für weitere Tips dankbar.

  12. Hallo zusammen,
    auch ich bin auf Mangolino reingefallen.
    Bei der kostenlosen Anmeldung…wurde ich nicht darauf hingewiesen.Nach 14 Tagen ein Abo ein zu gehen.Statt dessen wurde mir jedoch 15 Tage danach
    eine Rechnung zugestellt.Rechnung mit Anhang da sie innerhalb der 14.Tagen
    nicht gekündigt haben gehen wir davon aus das sie…bla bla.
    Ich hatte mich angemeldet,bin aber nie in meinen Kundenlogen rein gegangen,wo ausdrücklich steht kostenlos!!!
    Bin ich jetzt selber schuld?
    Ich habe den fall den Ombusmann geschildert,er schrieb rasch zurück mit der bitte auf geduld,da es genügent Mangolino geschädigte gibt.
    Habt ihr Erfolg gehabt?
    Danke in vorraus,Daline

  13. Hallo,
    bei mir versuchen Sie gerade an Geld zukommen, ich habe plötzlich von dennen eine Auftragsbestätigung bekommen, der ich aber sofort widersprochen habe, wurde allerdings nicht angenommen sondern sie sandten mir darauf eine Rechnungzu. Die Firma Magolino besteht auf Zahlung der Rechnung ich aber lasse es auf einen Prozeß ankommen, denn jede Email die man denen schickt ist überflüssig.

  14. Habe auch bei magolino angeklickt. Rums hatte ich einen Vertrag gemacht. Zwei Tage später habe ich dorthin ein Mail geschickt und denen ordentlich meine Meinung geschrieben.Da haben die mir zurück gemailt das sie meine Daten löschen.haben sich noch bedankt für mein Verständnis das es einige Zeit dauern wird.Hatte nämlich die Nase voll von solchen Leuten die andere nur ausnehmen wollen. Da gibt es noch eine Firma in der Schweiz die wirbt mit Meinalter.net geht nicht darauf ,dann geht es euch wie magolino
    Gruß Anna

  15. Ich habe NICHTS bei der: Magolino BESTELLT!
    Mein Anruf bei der: Magolino war auch erfolglos.
    Es ist bestimmt gut gegen diese Firma eine Sammelklage einzuleiten.
    Jeder der sich Angesprochen fühlt, hat die Möglichkeit sich hier zu melden.
    infowgross@aol.com

  16. Hallo zusammen.
    habe da noch mal eine frage,ich habe im mich im Mai am Ombudsmann gewannt wegen Mangolino.Bisher habe ich nichts mehr von ihn gehört,er schrieb zwar das der Andrang sehr groß wäre,weil es so viele Geschädigte gäbe.
    Jedoch habe ich die erste Mahnung von Mangolino bekommen,ich bin drauf und dran dennen einen geffeferten Brief zu schreiben.Was sagt ihr da zu?
    Gruß Daline

    daline35@web.de

  17. Habe eben gerade auch eine Online-Rechnung von Magolino erhalten. War sehr erstaunt darüber, kann mich nicht erinnern irgendein Abo gemacht zu haben. Auch kein Testabo. Höchstens mal an einem Gewinnspiel was kostenlos sein soll mitgemacht. Werde mich gleich zum Ombusmann melden.

  18. Pingback: Treide.org
  19. Ich muss auch leider irgendwie auf ein Newsletter von Magolino gekommen sein, jetzt bekomme ich immer wieder E-Mails von Ihnen, das ich Kunde bei Ihnen bin und monatlich Geld dafür zahlen soll. Ich habe vorher nie etwas von Magolino gehört weder gesehen. Also Finger weg und gleich am besten 3 Widerrufe starten per Fax, Telefon und Brief. Mfg

  20. Hallo,
    ich habe heute auch eine Rechnung für ein Abo bekommem.Natürlich soll ich das auch bezahlen und nach 1 Jahr werden sie das Abo einstellen. Ich habe ihnen geschrieben, daß ich kein Abo abgeschlossen hätte, aber sie wüßten es besser, den meinen Klick hätten sie gespeichert. Es ist schon traurig wie manche geschäfte machen. Ich werde auf jeden Fall, das Abo nicht bezahlen.
    MfG Ch.Wrona

  21. gibt es überhaupt jemanden, wo Magolino einen Mahnbescheid durch das Gericht verschicken ließ?

    Ich persönlich werde denen überhaupt nichts schreiben, dann brauche ich mich nicht aufzuregen. Ich werde gemütlich abwarten, bis ein Mahnbescheid kommt, gegen den ich Einspruch einlegen kann.
    Dann MUSS Magolino dem Richter beweisen, dass ich etwas bestellt habe. Und das können sie nicht. Nur denke ich, dass sie soweit nicht gehen werden, denn da entstehen Kosten. Ich würde an deren Stelle ein Gerichtsverfahren scheuen, denn da könnte ja rauskommen, dass sie in ihrer Buchführung etwas „Unordnung“ drin haben :-)

  22. Dachte auch nur: Nehmen doch eingach nur an einem Gewinnspiel teil und bekamm dann diverse Mahnungen von Mangolino. Wird mit gerichtlichen Schritten von Mangolino gedroht hört der Spass eindeutig auf. Auf Schreiben meines RA wurde dann im „Interesse der zuriedenen Kunden“ von einer weiteren Verfolgung der Forderungen abgesehen. Also auf keinen Fall zahlen!

  23. Habe nunmehr auch von der „Magolino“-Firma ne Rechnung bekommen. Ist schon interessant, wie sie dreimal die Widerrufsbelehrungen zuschicken, nachdem sie einem mitgeteilt haben, dass man zahlen muss. Genauso schreiben sie dann immer wieder, wann man angeblich auf der Seite war. Habe jetzt erstmal süße Sachen zurück geschrieben und mich bei Ombudsmann angemeldet. Außerdem werde ich ne Anzeige wegen versuchtem Betrug erstatten. Ist ja ganz einfach. Bin ja jeden Tag auf der Dienststelle (kicher). Unglaublich, warum es diese Firma noch geben darf. Muss mal bei der Gewerbeaufsicht nachfragen ob die schon wissen, was bei denen so abgeht. Werd natürlich die Zeit für meine Bemühungen und alle Unkosten entsprechend auflisten. 12,50 Euro pro Stunde müsste ok sein. Bin schon fast bei dem Betrag, den sie von mir fordern. Hab ja ne Rechtsschutz und ne gute Anwältin. Werd mal sehen, was ich am Ende des Jahres beim Finanzamt angeben muss. Kann ganz schön was zusammen kommen.

  24. Hallo,
    auch ich habe arglos im Internet beim surfen wohl ohne Sorge ein Gratisangebot von magolino angekreuzt.Nun nerven die seit Monaten mit bis heute 4 Mahnungen per Post und email,um mich zur Zahlung von einem Abo zu verpflichten,weil ich angeblich innerhalb 4 Wochen widersprechen hätte müssen.So eine üble Abzocke habe ich noch nicht erlebt.Auf alle Vorhaltungen und Postrückversand reagieren die nicht.Kann man die nich endlich knacken ?
    Gruss
    Ruh

  25. Ja ja, mit diesem Thema schlage ich mich ebenfalls seit ein paar Wochen herum. Auch ich werde regelmässig informiert, dass ich meine Gebühren für das Abo bezahlen soll, das ich jedoch nie bestellt habe. Ich werde mich aber weigern, dieser Forderung nach zukommen

  26. habe heute dritten mahnung bekommen bei mir läuft eine Anzeige bei der polizei über staatanwalt ich werde auf keinen fall zahlen.
    habe nicht einmal eingeloggt.

  27. Habe bereits eine Mahnung von Magolino bekommen und soll 94,88inkl. % E Mahngebühren bezahlen.
    Weiß gar nicht wo für.
    Werder Einspruch per Einschreiben erheben und mit Anzeige drohen.

  28. Hallo.
    War auch ein „Opfer“ von Magolino wegen Schutzrechtsverletzung / Unzulässige Verwendung unserer markenrechtlich geschützten Dienstebezeichnung ….
    Dabei ging es um die kostenfallen-im-internet-2007. Kurz um, die „Marke“ Magolino ist bis zum Heutigen Tag noch keine eingetrage Marke, es ist lediglich eine Anmeldung abgegeben wurden. Die ist weder schon Bewilligt noch zugeteilt. Alles nur heiße luft.

    Mehr dazu hier : https://dpinfo.dpma.de/protect/mar.html
    Einfach klicken und Magolino bei Zeichen/Markentext eingeben.
    Letzter Verfahrensstand: Anmeldung eingegangen

  29. Werde seit einiger Zeit ebenfalls von Magolino belästigt. Berufen sich auf angebliche „klicks“. Frage an Spezialisten: Ist es eigentlich technisch unmöglich, dass Magolino die besagten „Klicks“ selbst generiert hat? Ich habe den ganzen Mist mittlerweile an die Staatsanwaltschaft zur Überprüfung weitergegeben.
    MfG
    FipsDario

  30. Mich hats auch erwischt. Irgendwer oder irgendwie hab ich mich bei denen auch angeblich angemeldet. Bisher kamen 3 Email von denen. Erstmal garnicht drauf reagiert.

    Nun droht die […] Magolino mit gerichtlichen Schritten. Werde auf jedenfall nicht bezahlen. Genutzt habe ich die Site auch noch nie. Hoffe ombudsmann kann mir helfen. Warte auf Antwort vom Ombudsmann. Mal sehen was daraus wird. Bin ja nicht das einzigste Opfer dieser Firma.

  31. keine Panik, Leute!
    Erstattet eine Anzeige wegen Abrechnungsbetrug bei der Polizei und ihr habt
    ein für allemal Ruhe vor diesen Geiern!
    Ein Anwalt usw. braucht ihr nicht, kostet euch nur Kohle!

  32. Hallo ! habe auch die 1 mahnung vom Magolino bekommen !
    und wer hat jetzt eine lösung für dieses Problem !!!
    hat jemand schon bezahlt =??
    ist bei jemanden 1 jahr schon vergangen ??
    habe es auchschon dem ombusmann gemeldet !
    mfg charly

  33. Ich habe eine mail bekommen, die nicht von mangolino war und habe auf einen link geclickt um den text besser lesen zu können ( dachte ich ) und schon war ich angemeldet. ich war wütend und habe sofort einen brief an mangolino geschrieben (2-3 tage nach dem überfall auf mich) … nach 15 tagen bekam ich dann eine mail mit rechnung und nochmal eine rechnung per post. Als ich sie darauf ansprach, dass sie mich in ruhe lassen sollen und dass ich mich ja schon abgemeldet hatte und außerdem 17 bin, haben sie nur geantwortet … ich solle eine kopie meines schülerausweises schicken. das wollte ich ihnen nicht durchgehen lassen (auch wenn es sehr einfach für mich gewesen wäre) und habe ihnen nicht den ausweis sondern ihnen nochmal geschrieben, dass sie mich auch in ruhe lassen sollten, wenn ich erwachsen wär und dass ich auf ihre […] und bedrohungen hin nicht zahlen werde. Jetzt drohen sie mir mit einer Strafanzeige „Ihre Aussage betrachten wir als geschäfts- und rufschädigende Verleumdung, das gemäß den gesetzlichen Rahmenbedingungen einen Straftatbestand darstellt.“ sie wollen aber von einer anzeige absehen und raten mir erneut eine kopie des ausweises zu schicken …. ich schrieb ihnen, dass sie es lassen sollen usw …

  34. …spielte vor ca 4 Monaten bei einigen GRATIS-GEWINNSPIELEN mit. Eines dieser hiess „Winnerking“ o.ä. Einige Wochen später erhielt ich von einer Firma Magolino GmbH eine Auftragsbestätigung über ein 1/2-jährliches Gewinnspiel-Abo samt Rechnung; sodann mit schöner Regemässigkeit Mahnungen und Rechnungen incl fortgeschriebener Gebühren bis über die Summe von €104,88. Gipfeln tat diese dubiose Angelegenheit bislang in der Androhung eines Gerichtsverfahrens bei nicht sofortiger Zahlung…
    um

  35. Hallo, unglaublich, dass ich nicht die einzigste bin, die offensichtlich verarscht wird. Ich hab den größten Ärger mit meinem Mann, weil der sagt, dass ich wieder blind irgendwo „rum- geklickt“ hätte! Von mir bekommen diese Abzocker auch keine Kohle…und Döner eß ich auch nie wieder!

  36. Habe heuteeine Recnung von Mangolino erhalten in Höhe von 89 Euro die ich auf keine Fall bezahlen werde, da ich mir nicht bewusst bin woher ich diesen Dienst in Anspruch genommen hätte.

    mfg
    Karl Plochberger

  37. hallo,
    also ich bin auch in diese falle getreten und habe gerade ein schreiben per post bekommen. habe nur an einem gewinnspiel teilgenommen welches kostenlos war und habe von magolino noch nie etwas im Vorhinein gehört…

    bitte nun um einen Weg den ich einschlagen soll um nun mit der sache fertig zu werden denn zum Bezahlen bekommen die mich mit sicherheit net …
    bitte nun um einen fachmännlichen Rat… scheinen ja genug anwälte hier unterwegs zu sein mfg …
    danke schon mal im Vorraus …

  38. Die ominöse Firma versucht von mir 89,88 € zu verlangen für nicht geleistete
    Dienste.
    Ich werde von meinem Recht Gebrauch machen und wenn es sein muß bis zur höchsten richterlichen Instanz gehen.

  39. hallo !
    ich habe ca 3 mal bei einem gewinnspiel teilgenommen , und jetzt hat sich laut magolino automatisch ein Jahres arbo
    erstellt wollte dich fragen was ich da machen soll , wie komme ich von denen weg ? muß ich einzahlen?

    hallo habe es geschafft da weg zu kommen !

    Herr
    Karl Heinz Melcher

    GZ: BMSK-[…] Wien, 08.11.2007

    Betreff: Antwortschreiben der Fa. Magolino

    Sehr geehrter Herr Melcher!

    Gerne geben wir Ihnen bekannt, dass die Fa. Magolino auf alle weiteren Forderungen gegen Sie verzichtet und bestätigt, dass die versendeten Mahnungen als gegenstandslos anzusehen sind.

    Wir freuen uns, dass wir Ihnen helfen konnten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Für den Bundesminister:

    Mag. Tamara Gabriel

    Elektronisch gefertigt.

    Anlage

  40. Magolino GmbH versucht auch bei mir gerade „Glücklich“ zu werden. Nur zu!!!
    Habe Anzeige wegen Abrechnungsbetrug bei der Polizei erstattet.
    Ich frage mich jedoch:
    Wieso investiert diese Firma so viel Energie und Geld in solch unlukrative Ideen, statt richtige und langfristig erfolgsorientierte Geschäfte zu gestallten? Sie sind wirklich verzweifelt und dazu Fantasielos! Heutzutage ist wirklich so viel möglich!!! Jammerschade!

  41. habe zuerst Auftragsbestätigung von Magolino mit gleichzeiter Zahlunfsaufforderung bekommen, auf 2 Widersprüche per Fax u Brief haben die nicht wirklich reagiert, kamen Mahnungen über Mahnungen, habe das beim Ombudsmann bestellt u mich tel. bei meiner Rechtsschutzvers. informiert, ich solle auf keinen Fall zahlen u abwarten, das habe ich getan u die letzte Mahnung ging Mitte September ein, hoffe jetzt ist ruhe, die kriegen von mir keinen einzigen Cent, reine Abzocke u wer nicht hart genut ist, der zahlt dann leider

  42. 48 — Peter Leipold
    8. November 2007 | 16:04

    genau dasselbe ist mir auch passiert
    ich geh zum meinem anwalt und schauen was der sagt
    halte euch auf den laufenden

  43. Hallo habe diese Woche auch eine Rechnung über 89,88 € erhalten. Alles Abzocke. Meine Empfehlung einfach alles was da noch kommt in die Tonne werfen, nicht reagieren. Das hört dann nach ungefähr einem Jahr auf. Hatte schon mal solchen Mist bekommen.
    Gruß Detlef

  44. Achtung !! Von der gleichen Adresse werden gerade Auftragsbestätigungen unter „interactive mailing“ verschickt. Wer neugierig ist und die Sache anklickt soll 89,88 € im Jahr zahlen.
    Läuft irgendwo eine Sammelklage gegen den“ Verein“ ? Möchte mich anschliessen.

  45. hallo ich habe auch eine rechnung von mangolino erhalten ich habe nicht darauf reagiert und dann kam auch schon die erste mahnung jetzt weiß ich nicht was ich machen soll ich werde aber auf keinen fall zahlen gruß

  46. Wie heißt es doch so schön ? Wer lesen kann ist klar im Vorteil ! Viele Leute sind einfach zu faul, ja ich betone nochmal „zu faul“ die Erklärungen und das Impressum richtig durch zu lesen !
    Dann hätten diese Möchtegernfüchse viel weniger Umsatz !!!
    Ich gebe Euch allen einen guten Tip…

    !!!! Nicht zahlen !!!!

    MfG

  47. Hab auch ein Rechnung von Magolino heute erhalten über 89,88 Euro,
    weil ich 1x ein Gewinnspiel angeklickt habe !! Keine Anung was man tun muss. Hat jemand schon Strafe bezahlt, können die Klage gewinnen

    gruß

  48. Hallo Leute!
    Mir erging es so am 15. November. Am 30.11.2007 erhielt ich dann die Rech-
    nung über 89,00€. Mein Rat: Ablehnen und unseriöses Verhalten, Manipula-
    tion,Täuschung und Stalking ansprechen. Nur keine Angst zeigen oder klein
    beigeben. Ja es fällt auch unter Stalking. Auszug aus MDR.de -Escher: „Der Begriff Stalking (von engl. „to stalk“) ist der Jagdsprache entlehnt und be-
    schreibt das Pirschen, das Anschleichen und Einkreisen der Beute. In der Psychologie wird darunter die obsessive verfolgung, Belästigung und Bedro-
    hung einer Person gegen deren erklärten Willen verstanden Der Stalker ver-
    sucht das Leben der betroffenen Person zu bestimmen und die totale Kontrol-
    le über sie zu erhalten. “
    Die habe ich mit der Wahrheit bombardiert und die Unterlagen an den MDR-Escher geschickt. Nur so geht es. Halte Sammelklage für angebracht.

  49. Ich hätte gerne mal gewußt, wie eine Klage der Firma Magolino ausfällt.
    Wer kann von einem erfolgreichen Widerspruch zum Mahnbescheid berichten.Wie lange kann diese Firma noch solch ein Geschäftsgebaren betreiben? Ist es nicht eigentlich
    schon ein Fall für die Staatsanwaltschaft? Sind die örtlichen Behörden aus Erlangen nicht allmählich aucb in diesem Fall gefordert?

  50. Hatte bei einem Gewinnspiel mit gemacht, und nach 14 Tagen hatte ich ein Gutschein-Magazin für 94,88 € monatlich für ein Jahr sowas nenne ich Napping.
    Habe mich auch schon bei Mangoline per Email beschwert und mein Widerruf eingereicht, aber das hat nicht gefruchtet.

  51. Als Mitbetroffener des sog. „winnerking“ werde ich natürlich nicht zahlen.
    Ich frage mich nur nach den „Erfolgen“ der diversen Strafanzeigen.
    Wird die Staatsanwaltschaft denn überhaupt tätig?
    Wer hat Ergebnisse?

  52. Hallo zusammen, mich hats auch erwischt und hab jetzt noch eine Woche Zeit, diese 89.99 Euro zu zahlen. Ich wollte schon ein paar mal mit den Leuten reden bzw. mailen, aber die reagieren gar nicht auf meine Fragen. Die schicken nur Beweise z.B. IP Nummern und Logindaten… Wer kann mir sagen was passiert wenn ich nicht zahle. Kommt es dann noch schlimmer für mich? Ich finde es reine Abzocke!!!

  53. Hallo Freunde,

    wie ich unter anderem Namen schon mitteilte, erwischte es mich im November 2007 auch.
    Meine Emphelung: nicht von langen Vertragdswerken verrückt machen lassen.
    Drohen Sie primär mit Fernsehen, z. B. ein Fall für Escher(mdr), dem Anwalt
    oder der Kripo.
    Sollte sich dann nichts ändern, am Besten alle drei einschalten. Es muß doch möglich sein, diese Abzocke mit vereinten Kräften zu stoppen.

    Realität

  54. Auch ich habe inzwischen die dritte Mahnung von Magolino bekommen. Es werden mir gerichtliche Schritte angekündigt. Ich zahle trotzdem nicht und sehe einer gerichtlichen Auseinandersetzung gelassen entgegen, da ich nie etwas bei dieser Firma bestellt habe.

  55. Bekomme jetzt alle 14 Tage Mahnung. Per eMail auch Gewinnversprechen deren Herkunft nicht gleich zu erkennen ist. Wenn ich sowas aus Neugier öffne werde ich trotzdem nicht zahlen. Frage mich nur: Wird solcher Betrug nicht automatisch verfollgt? Der Aufwand würde sicher nicht betrieben wenn nicht einige drauf reinfielen.

  56. Auch ich habe aus Spass an einem Gewinnspiel teilgenommen und
    werde nun von Magolino mit einer Rechnung und Mahnungen bombadiert.
    Ich wüßte nicht, daß ich bei Magolino ein Abo abgeschlossen habe. ich werde die Rechnung auf keine Fall bezahlen und wenn es bis zu einem Rechtsstreit kommt. Diese Abzocke mache ich nicht mit.

  57. Habe auch Rechnung und 1. 2. 3. Mahnung erhalten, trotz mehrmals ausdrücklicher Kündigung. Habe nicht bezahlt und auch nichts weiter erhalten, würde aber bei weiterem Vorgehen diese Firma gerne verklagen, denn das ist reine Abzocke!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  58. habe ein Gewinnspiel angeklickt, und dafür nun eine Rechnung von 89,90 erhalten. Bei der telef. Nachfrage wieso warum erhielt ich die Antwort, ich soll das Internet lieber meiden wenn ich zu blöd dafür sei.
    Zahle keinen Pfennig, erstatte Anzeige.

  59. Hallo! ich bin auch ein Opfer dieser Abzockrei.
    Ich habe eine Rechnung der Firma Magolino bekommen über € 89,88 die ich per Fax widersprochen habe. Die 1er Mahnung ist auch schon da. Sich nicht einschüchtern lassen und bezahlen. Meine Frage: Kann Jeder im Internet sich bei Magolino anklicken und sich unter falsche Daten anmelden? Vielleicht meine? oder? Ich werde die Sache an http://www.ombudsman.de weiterleiten. Danke für den Tip. Gruss an Alle Beschädigte

  60. Hallo, ich bin auch auf diese hereingefallen und ich hab chon 3 mahnungen bekommen. jetzt drohen die mir schon mit dem gericht und bla… Obwohl ich desöfteren geschrieben hab, dass ich mich dort nie bewusst angmeldet habe und kündigen wolle…

    was soll ich jetzt tun?
    einfach nichtmehr reagieren?
    Bitte helft mir!
    Gruß

  61. Ich habe auch nur das Glücksspiel angeklickt und eine Rechnung bekommen. Ich habe nach Erhalt der Rechnung sofort eine fristlose Kündigung bzw. einen fristlosen Widerruf per Mail geschickt. Habe auch wegen Werbemails mit Anzeige wegen Hausfriedensbruch gedroht. Ich wehre mich gegen diese Rechnung und gegen diese Machenschaften dieser Firma. Wie wäre es mit einer Gemeinschaftsklage?

  62. habe auch 98 Euro bezahlt nach der zweiten Mahnung
    kann aber noch eine Stornierung vornehmen.
    wer kann mir ber.E-mail einen Rat geben

    Scheiss Magolino

  63. Auch ich habe Auftragsbestätigung, Rechnung und Mahnung bekommen, ohne jemals die Dienste von Magolino in Anspruch genommen zu haben. Ich werde keinesfalls zahlen, da die Anmeldung im Internet von jedem Fremden durchgeführt werden kann, der zufällig meine eMail-Adresse kennt.

    MfG
    Bianca Dettmer

  64. Habe heute eine Zahlungserinnerung von der magolino GmbH über 89,88 Euro erhalten, die ich aber nicht bezahlen werde. Ich kann mich nicht erinnern irgend ein Abo abgeschlossen zu haben und ich lese gerade im Internet alles sehr ausführlich. Naja, schade ……..

  65. Hallo,
    schön das man so ein Forum erst immer dann findet wenn es zu spät ist!!!
    bin auch darauf reingefallen.
    Kann denn mittlerweile einer was sagen wie es ausgeht wenn man die Anzeigt ?

    Gruß Döner macht nicht immer schöner ;-)

  66. Habe heute auch ne Rechnung in höhe von 89,88 € bekommen.
    Eine absolute frechheit, dass immer noch solche Schreiben rund gehen.
    Wann wird denen endlich mal das Handwerk gelegt?
    Ich hoffe bald…. werde auch bei Klage nicht zahlen.
    Erbitte um info falls es etwas neues gibt.

  67. Auch ich bzw. unser Sohn mdj 12 Jahre hat durch das Anklicken eines Gewinnspieles angeblich ein Abo bestellt, Rechnung und Zahlungserinnerung und auch Mahnung sind schon da.(94,88€)Sicherheitshalber geht noch heute Kündigung per Einschreiben raus, ebenfalls Anfrage Verbraucherzentrale und Rechtsanwalt!!!!!

  68. Mangolino ist eine Betrugsfirma diese holen sich Daten aus dem Netzt und dann wird man erpresst am Telefon sitzen unseriöse Leute mit grosser Klappe Mangoli ist eine Gefahr im Netzt,Staatsanwaltschaft und Finanzamt ermitteln.Mfg Graf

  69. Ich habe auch am 19.02.08 ein Gewinnspiel mitgemacht. Gestern erhielt ich einen Brief Von Magolino, als Mitglied müsse ich 89,88€ bezahlen für ein Jahr.Werde ich natürlich nicht bezahlen, habe mit der Verbraucherzentrale tel. und werde jetzt die emails denen zukommen lassen. Für was soll man bezahlen wenn man gar nichts an Leistungen von Magolino erhalten hat?

  70. habe nach 13 monaten (2x letzte mahnung von mogolino) mitteilung an mago geschicht ob sache erledigt ist.antwort-standard antwort wo habe ich mago bestellt. es tut sich also nach drohungen nichts. werde jetzt alle mails von mago löschen. andere firma gleiche adresse hat mir ähnliche werbung geschickt-habe abmahnung wegen unerlauberter werbung ausgesprochen.

  71. NACHTRAG:
    habe magolino und co aufgefordert mich nicht mehr an zu mailen. falls ich versehentlich (jetzt und in zukunft )durch einen falschen oder zu schnellen klick mit ihnen einen (angeblichen)vertrag ausgeloest habe ist dies automatisch mein widerruf. hierauf bekam ich von beiden firmen keine antwort.

  72. Hi MAGOLINO genervte
    Sollte jemand eine Sammelklage in betracht ziehen,ich bin dabei.
    Die drohen und Mahnen nun schon zum 6.mal obwohl ich nachweisen kann das meine 11 Jährige Tochter den „Vertrag“ eingegangen ist.
    Taschengeldparagraf und vortäuschung falscher Tatsachen und von Betrug meiner Tochter ist in den schreiben die Rede und auch von verletzung der fürsorgepflicht etc. ich hab so die Schnautze voll von den Abzockern.
    Eine Sammelklage ist schon längst überfällig.

  73. hallo liebe mitbetroffenen,
    auch mich belästigen die geldgierigen geier seit oktober 2007.habe die von euch bereits beschriebenen e-mails,rechnungen usw habé ich auch erhalten.im februar 2008 habe ich die letzte mahnung von denen erhalten.gott sei dank, ich dachte schon, das hört nie auf.;-)gezahlt habe ich nie. werde ich auch nicht.insgeheim lache ich mich über die deppen kaputt, weil die mehr kosten durch den postversand hatten,als sie von mir eingenommen haben.erst wenn ein gericht mich zur zahlung verurteilt,werde ich diesem verein wieder antworten.jetzt habe ich noch eine frage:
    verstehe ich das richtig?
    in deutschland werden ausländisch abstammende menschen für teures geld auf staatskosten ausgebildet,um menschen in notlagen bei rechtfragen zu beraten und unterstützen.eigentlich!!!
    statt dieses zu tun, nutzen sie ihr teuer angeeignestes wissen,von staatsbürgern bezahlt, um diese nun auszunehmen und zu betrügen.

    diesem gewissenlosen,betrügerischen und charakterlosen gesindel gehört das handwerk gelegt.endgültig!!!ich hoffe,dass denen das rechtliche fundament unter den füßen wegbricht, und diese geier niemals mehr in ihrem leben einen fuß auf den boden bekommen werden.

    mit freundlichen grüßen

    marc

  74. Ja die sog. Fa. Magolino wird sicherlich noch Post von der Staatsanwaltschaft bekommen, denn Ich habe diese Firma angezeigt bei der Kriminalpolizei, mann muss sich ja nicht alles gefallen lassen!

  75. Einfach nicht reagieren!!! Nach der dritten „letzten“ Mahnung hat der Spaß ein Ende. Eigentlich schade, dass niemand die Zeit und die Lust aufbringt, diesen Menschen mal ordentlich zu verklagen. Vielleicht sollte man einfach mal die Emailadressen sämtlicher Staatsanwälte bei magolino eintragen und mal schauen was passiert ;-))

  76. habe auch schon meine zweite mahnung bekommen und nicht reagiert.sie drohen mit ihrem anwalt, was auch ich gemacht habe.bis jetzt habe ich noch keine antwort bekommen,werde die leute verklagen,da ich nie was unterschrieben habe.

  77. Scheinbar sind die von.. magolino der deutschen Sprache nicht mächtig., sonst müßte doch der Laden einmal auf mindestens meiner zehn E-Mail einmal reagieren. Mir ist allerdings klar, wenn man am 16.Januar Wünsche für das Weihnachtsfest per Anrufbeantworter erhält, dass sie erst am 7. Januar wieder erreichbar seien. Das sagt eigentlich alles.

  78. Ich habe heute den erste Brief erhalten sollen.
    Habe aber die Annahme verweigert und werde es auch mit der folgenden Briefen machen.
    Habe ausserdem die Mail Adresse von denen im Spamfilter von Web.de aktiviert so das auch von der Seite ruhe sein sollte.
    Ich werde keinen Cent zahlen.
    Sollte eine Gerichtliche Mahnung konne folgt eine Anzeige meinerseits wegen Internet Betruges

  79. ich habe auch eine rechnung über 89,95 bekommen per email und auch per post da ich das nicht kenne werde ich auch nichts zahlen. ich soll über saleshouse angeblich was eingegangen sein aber wenn man nachforscht is der mann von dem unternehmen vor gericht weil er zb adressen weiter verkauft. meine ip adresse haben sie auch aber das kann ja auch jeder.
    ich persönlich war bei der polizei und habe die angezeigt und werde nichts zahlen.
    geschäfsfüher…der name sagt auch schon alles…ich lass mir keine angst von die einjagen

  80. Hier mal etwas anderes zu dieser Firma. Auf der Homepage der Agentur für Arbeit habe ich offene Stellen bei dieser Abzocker Firma gefunden. Anscheinend prüft die AfA solche Firmen in keiner Weise….Finger weg davon!

  81. Hallo erstmal. Bin auch auf die Fa. Magolino herein gefallen. Hab auch an einem kostenlosen Gewinnsoiel teilgenommen und landete nach der Anmeldung auf der Seite von Magolino. Da im Gewinnspiel nichts von der Firma stan hab ich die Seite geschlossen und erhielt von denen einige MAils die ich mir aber nich genauer angeschaut habe da ich mit denen ja nichts zu tun hatte(dachte ich). Dann kam ne E-Mailrechnung von denen von 89.99€ wegen angeblichem Aboabschluss. Hab dann vorsorglich erstmal das Abo gekündigt und meinen Rechtsanwalt angerufen der mir geraten hat ein Wiederrufsschreiben an Magolino zu schicken mit Rückschein. Auf meine Frage was Die unternehmen können hat er nur gelacht und gemeint: „Das Ihm bis jetzt nicht bekannt sei das Diese Firmen vor Gericht geklagt hätten bis auf eine und die hätte den Prozess verloren.“ Das einzige auf das ich aufpassen soll ist wenn ein Schreiben vom Gericht käme. Dem Schreiben sofort wiederrufen dann wäre das ausgestanden da Die Firma dann vor Gericht klagen müsste was sie in der Regel nicht tun da sie wissen das Sie verlieren. Also Leut nicht bange machen lasse. Auf keinen Fall bezahlen und ich warte was Magolino mir nach dem Wiederrufsschreiben mit Rückschein antwortet.
    Musterbriefe zum Wiederspruch
    http://www.checked4you.de/UNIQ120905747311473/doc132850A.html
    http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/archiv_200733912.jsp?rubrik=20530&key=standard_document_33161042

    Ich hoffe ich konnte Euch damit helfen

  82. Nicht auf E-Mails antworten, nicht Kündigen da sie dann meistens erst dann die Adresse haben. Einfach nichts machen. Und wenn doch eine Rechnung per Post kommt, einfach den Brief der Post ungeöffnet zuruckgeben mit der Aufschrift „Unbekannt / Verzogen“ und Ruhe ist.
    Solange nichts vom Gericht kommt ist es sowas von egal.

  83. Bin auch in die Falle gegangen. Nach meinem Widerruf zum versuch mir einen Vertrag unterschieben zu wollen, werden alle E-Mails der Firma vom Spam-Filter gnadenlos gelöscht und gelangen nicht in mein Postfach!
    Jeder Brief geht mit dem Vermerk der Post „Annahme verweigert“ an den Absender zurück. Warum soll ich mich mit deren geistigen Ergüssen herumärgern?

  84. http://www.preisvergleich.de/report/showReport/ReportID/293164/id/1420029
    oder gebt bei google einfach mal „MAGOLINO“ ein, ihr werdet staunen.
    ich habe auf der seite von der verbraucherzentrale gelesen, das gegen die schon gerichtlich vorgegangen werden soll.
    außerdem habe ich die angelegenheit an sat1 zu AKTE 08 geschrieben.
    schreibt auch dahin, je mehr leute das der akte melden, desto eher kümmern die sich darum.
    viel glück und liebe grüße

  85. Ich habe seit Januar Internet Anschluß und in meinem Postfach fand ich ein „Preisausschreiben“ bei dessen Teilnahme man einen Audi gewinnen konnte. An diesem Preisausschreiben habe ich teilgenommen und das war die „Falle“ von Magolino. Etwa vor einer Woche erhielt ich ein Telefonat von Magolino. Ich wurde befragt, ob ich weiterhin an Preisausschreiben teilnehmen wolle, das würde dann eine Gebühr von Ca. 90€ im Jahr kosten.
    Ich lehnte dies ab und erhielt vor einigen Tagen eine Rechnung von Magolino eben über diesen genannten Betrag ca. 90€.
    Ich habe angekündigt, daß ich Anzeige bei Polizei und Staatsanwaltschaft wehen Betruges erstatten werde und habe gleichzeitig die Anschrift meiner Rechtsanwälte bekanntgegeben, mit denen sie weiter korrespondieren sollen.
    Ich werde keinen Pfennig bezahlen, laße es notfalls aus ein gerichtliches Verfahren ankommen.

  86. Ich habe an einem Preisausschreiben teilgenommen und bekomme jetzt eine Rechnung über ca 90€ von Magolino. Ich habe sie angeschrieben, daß ich Anzeige wegen Betruges erstatten werde und ihre Machenschaften der Staatsanwaltschaft bekannt geben werde, ferner habe ich zu weiterem Schrift verkehr auf meine Anwälte verwiesen. Ich wurde hier arglistig betrogen und werde es nofalls auf ein gerichtliches Verfahren ankommen lassen.

  87. Hallo liebe Leidensgenossen!! Auch mich wollen diese Abzocker linken!! Habe mittlerweile schon die zweite „letzte Mahnung“ erhalten mit einer Auflistung von Kosten die ich zahlen muß, sollte es vor Gericht gehen. Die wollen angeblich die Kohle einklagen. Es tut gut zu lesen das ich mich wohl richtig verhalte in dem ich nichts weiter unternehme. Ich habe nach Erhalt der ersten Rechnung per Mail meiner angeblichen Einwilligung widersprochen. Als diese dann nochmal schriftlich in Papierform kam, habe ich hier per Einschreiben erneut den Widerruf erklärt und eine vorsorgliche Kündigung ausgesprochen. Dieses Schreiben wurde von einer neutralen Person zur Kenntnis genommen und dann per Einschreiben durch die neutrale Person augegeben. Die Kündigung wurde von denen zur Kenntnis genommen und bestätigt. Seitdem hagelte es weiter Zahlungsaufforderungen und MAhnbescheide. Ich werde auch versuchen das Ganze auszusitzen. Schade nur das solche Fälle nicht von der Rechtschutzversicherung abgedeckt werden, soonst hätte ich die schon längst verklagt. Bin mal gespannt wann die ersten Schlägertrupps von dem Inkassounternahmen auftauchen;-)))!! Das wird eine Mordsgaudi!! Der Basi steht schon neben der Tür;-)) Nee quatsch, ich lass Euch’s wissen wie es ausgegangen ist.

  88. mangolino gmbh ist die größte verarsche die es gibt.
    die antworten nicht auf mails,per tel. ereicht mann auch nichts.
    den betrag von ca. 100€ mit mahngeb. wird von meiner freundin auch nicht bezahlt.
    sobald man

  89. Hallo Leute,
    habe auch Post von den „Abzockern“ bekommen, ich erinnere mich zwar mal an einem „kostenlosen“Gewinnspiel“ tilgenommen zu haben, ich habe allerdings NIE bewußt irgeneinen Vertrag akzeptiert, ich bin also arglistig getäuscht worden. Gestern kam der Brief mit der berühmten Forderung von 89,99. Habe jetzt schon viel gelesen hier ,allerdings keine „idiotensichere“ Vorgehensweise : ich weiß ,dass ich nichts zahlen werde und soll, allerdings schreiben manche man soll sofort ne Kündigung schreiben, andere sagen man soll das auf keinen Fall, da man durch ein Kündigugnsschreiben ja indirekt auch einen Vertragsabschluss einräumt…..
    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen würde, mich streßt das echt.
    Danke
    SAM

  90. wie ich seh bin ich nicht allein mit meinem Magolinoproblem …ja so ein i-phone klingt verlockend…. aber ich denke ich werde ab warten und Tee trinken.. Ich bekomme seit dem ständig Mail ich soll meine Adresse angeben, damit mein Gewinn versendet werden kann und natürlich Rechnungen und Mahnungen. Bei einer Sammelklage nehme ich gerne teil. Diese Abzocker müßte man steinigen.
    Bloss nicht zahlen ….

  91. Auch ich habe mittlerweile die 3. Mahnung der Magolino GmbH. Ich kenne diese Firma nicht, habe da nie etwas bestellt. Keine Ahnung woher die meine Daten haben. Dazu bekomme ich, seitdem ich angeblich diesen bescheuerten Abo-Dienst bestellt habe, ständig Müll-Were-Emails, welche ich definitiv nicht haben will. Hierdurch entsteht ein täglicher Schaden, da diese emails ja wieder herausgefiltert werden müssen.
    Natürlich hatte ich gleich nach der 1.Rechnung per Post klargestelt, dass ich diesen Dienst nicht bestellt habe und auch nicht will. Das interessiert aber diese Verbrecher offenbar wenig und drohen munter mit Anwalt.
    Wer kann mir weiterhelfen? Danke

  92. Also bei mir ist das ne ganz komische sache! bei mir verlief es genau so wie bei BADEN, nur dass ich schon anscheinend etliche emails von denen bekommen hätte, was garantiert nicht der fall ist, sowas blockt mir gmx gleich, spam hab ich auf höchster priorität. Hab nie werbung erhalten per email, nur gleich rechnungen und mahnungen! aber das verschickte an der ganzen sache, ich vermute sie verstoßen gegen das datenschutzgesetz, weil auf einmal mein vater(der nicht mehr bei uns wohnt) auch postalisch rechnungen auf meinen namen bekommt, selbst auf seine email adresse, wo er eine andere email-adresse hat wie ich! woher bekommt diese Firma diese Daten, das würd mich mal interessieren. und der hammer ist dann noch, ich bekomm rechnungen mit mahnkosten und die, die mein vater bekommt, sind alle ohne mahnkosten oder mahnung! so auf friede-freude-einerkuchen.
    Also die Briefe die ich bekomm hab ich alle noch zu hause, auch die meines Vaters das falls es zu einem Prozess kommen sollte, was ich bezweifle, das ich was in der Hand hab. Find das ne Unverschämtheit den Leuten so das Geld aus der Tasche zu ziehen, da ja eh schon die meisten mit anderen Sachen zu kämpfen haben wie Benzinpreise usw.
    Hab mir überlegt, dass wenn es zu einem Prozess kommt, eine Webseite aufzumachen, wo sich Leute eintragen können für eine Sammelklage, je mehr desto besser!

    MfG Timo

  93. Hallo…
    Ich habe vor einem jahr (18.11.06) auch post bekommen (irgentwas angeklickt…) so heute 24.06.08 habe ich wieder post bekommen und da fordern die 104,88€… keine ahnung woher die meine ip haben oder so…
    Fühle mich verunsichert, und weis nicht weiter… bitte helft mir… mit tipps….

    White-Engel
    p.joachim@netcologne.de

  94. Habe gestern von magolino eine Rechnung über 104,88erhalten aber ich weÃƒÂ­ß nicht woher diese leute meine adresse herhaben was kann ich tun ich lasse mich nicht gerne auf so etwas ein den auch der vabriekverkauf ist lieng da warne ich

  95. Habe auch eine Rechnung bekommen, kenne weder die Firma, noch habe ich irgendetwas bestellt. Ich habe gekündigt! Werde weitere e-mails ignorieren! Werde auch nie wieder in irgendwelche Gewinnspiele reingehen, weil da immer eine versteckte Adresse dahinter lauert und wahllos Rechnungen verschickt. Es gibt viele Bürger die vor lauter Angst diese bezahlen und so verdienen diese Abzocker ihr Geld. Gehört angezeigt und aus dem Internet verbannt!! Raus aus dem Paradies!!

  96. Diese Magolino GmbH bzw. der GF Yasar scheint ja ein umtriebiges Früchtchen zu sein. Ich habe die Magolino Anfang des Jahres wegen unverlangter Werbe-E-Mail abgemahnt, die strafbewehrte Unterlassungserklärung wurde abgegeben. Für weitere 7 SPAM habe ich dann eine Zahlungsaufforderung geschrieben und jetzt „Holla“ findet sich eine Mainzer „Rechtsanwältin“ die mit m. E. absolut hirnlosen Argumenten versucht, ihren Mandanten vor der Zahlungspflicht zu „schützen“.

    Originalton: „Unsere Mandantschaft wehrt sich mit Nachdruck gegen den Vorwurf, dass sie irgendwelche Personen spammen würde.“ Da frage ich mich warum Yasar meine strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschrieben hat.

  97. Ich lebe in Frankreich, und bekomme Mahnungen per Email, aber nichts per Post.
    Ich kann mich nicht erinnern, etwas angetickt zu haben.
    Sie scheinen meine Postadresse nicht zu haben.
    Aber ich sehe dass das schon seit 2006 geht.

  98. Interessante Auslegung des Herrn Keber.
    Abo-Abzocke sei eine unzlässige Schmähkritik. Dann sollte man wohl doch besser „Abo- Betrug“ dazu sagen. Deises dürfte ja dann wohl zulässig sein.
    So werde ich dann Magolino wohl mit 567, € abmahnen, die mir der ganze Streit mit dieser nichtseriösen Firma bisher gekostet hat.
    Schade nur, das es erlaubt ist, Menschen mundtot zu machen.

  99. Mir geht es wie vielen Anderen auch: ich kann mich nicht erinnern mit dieser Firma einen Vertrrag abgeschlossen zu haben, habe jedoch eine Mahnung über ebenfalls 104,80 € erhalten und werde die Sache meinem Rechtsanwalt übergeben. Ich überlege mir auch, öffentliche Medien, wie z. B. Bildzeitung und div. Fernsehsendungen, z. B. Frontal 21, WISO etc. einzuschalten.

  100. Habe auch nur geklickt, da dort stand:Sehr geehrter Herr Pie….-und schon wars passiert.
    Auch ein Widerruf hat nichts genützt, die schiocken und schicken und schicken-IOch reagiere überhaupt nicht, ausser, wenn ein Gerichtsschreiben folgen s o l l t e, fahre ich persönlich nach Erlangen, wenn es dort nicht ein toter briefkasten ist!!?? Ich wioll doch mal Verbrechern gegenübersitzen und mit denen auf meine Art reden!
    UP

  101. Hallo
    auch mich hat’s getroffen. Wiederholte Zahlungsaufforderungen und Mahnungen sind die Regel. Widersprüche werden ignoriert. Deshalb habe ich folgendes Schreiben an Mogolino geschrieben:
    Zitat von :
    Ihre Zahlungsaufforderungen[………]
    Von: […….]
    Gesendet:[…….]
    An: support@magolino.de

    Magolino GmbH
    GF.: [……..]
    Richard-Wagner-Str. 2
    91054 Erlangen
    [……..], den 30.07.2008

    Herr [……….],
    seit mehreren Monaten werde ich von Ihnen mit ungerechtfertigten Zahlungsaufforderungen und Mahnungen belästigt. Ständig wird Ihrerseits behauptet, dass ich mit Ihrem Unternehmen einen Vertrag abgeschlossen und von mit diesem für mich zu erbringende Leistungen vereinbart habe.

    Dieser Behauptung widerspreche ich ausdrücklich.
    Mir sind Ihre Internetseiten, die darin angebotenen Leistungen sind mir völlig unbekannt und für mich absolut uninteressant und ich bin und war deshalb auch an den von Ihnen angebotenen Diensten nicht im Geringsten interessiert.

    Ich habe und werde keinerlei Leistungen Ihres (für mich) fragwürdigen Unternehmens in Anspruch nehmen.
    Ich ersuche Sie ausdrücklich von weiteren Mahnungen und Zahlungsaufforderungen Abstand zu nehmen und erkläre dass ich zu keiner Zeit Zahlungen an Sie leisten werde.

    Sollten Sie der Auffassung sein, dass Ihre Forderung zu Recht besteht, sehe ich mit Interesse den von Ihnen zu beantragenden Mahnbescheid bzw. Ihrer Klage entgegen. Ich darf Ihnen bereits jetzt mitteilen, dass ich keine Mühe und (Ihre) Kosten scheuen werde, um in dem Prozess Zeugen laden zu lassen, die von Ihnen, ebenso wie ich, mit ungerechtfertigten Zahlungsaufforderungen und Mahnungen belästigt und genötigt werden. Dass dies nicht wenige sind, davon können Sie sich im Internet wenn Sie den Begriff „Magolino“ eingeben, überzeugen. Dass der Prozess, bei der Vielzahl der von Ihnen belästigten Personen, auch starkes öffentliches Interesse, insbesondere bei den Medien erwecken wird, dürfte selbst Ihnen verständlich sein. Es wäre doch ganz interessant, einen solchen Prozess als Musterprozess zu führen. Vielleicht gewinnen auch Sie dadurch neue Erkenntnisse.
    Sollten Sie entgegen Ihrer Ankündigungen auf einen Prozess verzichten, dann veranlassen Sie, dass ich von Ihrer Einrichtung nicht mehr belästigt werde.

    Ich darf Sie davon in Kenntnis setzen, dass ich diesen Brief ins Internet stelle, und Betroffene ersuchen werde, sich mir, in den von Ihnen anzustrebenden Prozess, als Zeuge zur Verfügung zu stellen. Bitte antworten Sie nicht per E-Mail auf dieses Schreiben, da E-Mail’s von Ihnen vom Spamfilter sofort gelöscht werden. Ihrer Antwort per Brief sehe ich mit Interesse entgegen.
    Mit freundlichen Grüßen

    [………..]
    Ich hoffe, dass dieser { edit] endlich Klage einreicht und vor Gericht seinen Stil und Geschäftsmethoden erklären und offen legen muss.
    Ich hoffe aber auch, dass einige Brüder und Schwestern bereit sind mit Klarnamen dazu beizutragen, dass diesem Unternehmen gezeigt wird was Recht und Ordnung ist.
    Ihr erreicht mich unter E-Mail-Adresse: wrichter2008@hotmail.de

  102. Wertes Webmaster,
    betreibt da bei euch einer wohl Linkspamming um bei Google nach oben zu kommen? sehe dauernd computerbetrug.de usw. ; ))
    grüssle
    andy

  103. hat denn keiner drauf ne hompage einzurichten wo sich alle geschädigten für ne massenklage gegen magolino eintragen können,da kommen bestimmt 1000e zumammen,vielleicht geben sie dann ruhe.ich würd mich als erster eintragen!

  104. Habe hier in den Kommentaren gelesen dass besagte Firma jemandem schon mal geschrieben hat dass alle Forderungen nun plötzlich gegenstandslos seien. Hat derjenige mit einer Klage gegen die Firma gedroht oder warum haben die in diesem Fall so klein beigegeben? Habe heute die zweite Mahnung per Mail erhalten, was mir nicht weiter stört, aber wenns irgendwann mit Briefpost anfängt von denen dann nervts mich glaub ich schon.

  105. Ich sage nur die Briefe ungeöffnet der Post geben und sagen der Wohnt hier nicht also unbekannt / verzogen. Nach 2 Briefen ist dann schluss. War bei mir auch so. Man sich ja echt 1000 mal mit falschen Namen und Adresse da ja mal Anmelden. Nur die E-Mail muss eine Pseudo Mail sein. Die würde ordendlich Briefe versenden die wieder zurück kommen. Ein schöner schaden für die Betrüger dann. Hey der Gedanke fängt an spaß zu machen. Vielleicht hören die dann mal auf. Ich kann nur sagen, wer sich bei Magolino meldet oder aus Angst zu Kündigt versucht oder irgend ein Lebedszeicht an denen gibt oder sogar bezahlen sollte, der ist selber schuld. Einfach still halten und die Briefe zurück an die Post. Einfach gar nicht melden egal wie oft die auch schreiben. Auch wenn ein Anwald oder Inkassobüro schreiben sollte, nie melden und immer zurück an die Post unbekannt / verzogen. Mur Briefe die von Gericht kommen beantworten und wiederspruch einlegen.
    Ihr werdet sehen das legt sich dann von ganz alleine. Beil das Porto denen irgendwann zuteuer wird.

  106. Ich sage nur lasst die Briefe zu und gebt sie der Post zururück und sagt der oder die Wohnt bei mir nicht also unbekannt / verzogen. Dann kommen noch 2 Briefe und gibt ihr auch der Post zurück und dann ist schluss. Dann seit ihr for Magolino uninteressant weil ihnen soviel Porto und Druckkosten usw zuteuer werden. Das Funktioniert auch bei allen anderer Werbepost auch. Z.b SKL NKL und sonstigen Lotteriegesellschaften und Abzocker, Werbefahrten, Werbung die ihr nie angefordert habe. Bei mir geht alles ungeöffnet an die Post zurück mit unbekannt / verzogen. Die Müllpost oder auch Spampost genannt wird dann weniger.

  107. Das ist eine gute Idee mit Briefe ungeöffet zurück an die Post geben. Klar dann denke die ihre Datenbank ist nicht Aktuell und die Adresse und man wird gelöscht. Wenn die nervigen Zeitungsverkäufer anrufen und sagen ich habe gewonnen usw und ich kann günstig ein Abo machen dann wollen die auch die Adresse abgleichen. Ich sage immer was wie da wohne ich doch schon lange nicht mehr. Ich gebe dann eine falsche adresse an und gut is. Ich höre meistens nie wieder von den nervigen Idioten.

  108. Hallo !

    habe ebenfalls probleme mit der zahlungsaufforderung von magolino !
    bezahlt habe ich noch nichts nur anzeige gegen die firma erstattet anwalt muß ich jetzt erst einschaltet ?
    kannst du mir weiter helfen oder kennst du jemanden oder hast du selber interesse an einer sammelklage ???

    bitte um info !
    bin um jeden hinweis gegen die fa. magolino dankbar !!!

    danke
    lg kathrin

  109. Hi habe gerade einen letzten termin bekommen um zu zahlen wenn ich nicht bis zum 30.09 zahle geht es vor gericht
    jetzt habe ich etwas panik schreiben mir immer das sie meine adresse u. meine ip von meinem pc haben
    soll ich lieber zahlen kann mir einen eintag bei der schufa nicht leisten habe haus u familie

  110. Auch ich wurde von Magolino mehrmals aufgefordert was zu bezahlen was ich nie bestellt habe oder bei Magolino ein Vertrag abgeschlossen. Denen muß mal das Handwerg gelegt werden ,ich erde über mein Rechtschutz ein Rechtsanwald beauftragen das in die wege zu leiten aber ich werde nichts bezahlen was ich nicht bestellt habe. Es ist eine reine abzocke .

    Hans

  111. Habe von Magolino ,inzwischen die letzte Mahnung mit Androhung von Gerichlichen Schritten erhalten ,schicke jetzt einen Wiederspruch mit Einschreiben Rückmeldeschein .Werde auf keinen Fall bezahlen, hab auch schon den ombudsmann eingeschaltet .Sollte jetz keine Ruhe sein werde ich Anzeige erstatten.

    Jürgen

  112. Dieser Nutzlosverein kann doch eh nichts machen. Einfach nie melden auch nicht auf E-Mails weil dann wissen die das hinter der Mail auch wer steckt. Briefe einfach der Post wieder zurückgeben mit der Begründung: unbekannt / verzogen. Nach 2 Briefen von denen ist dann ruhe. Es wird jetzt wirklich langweilig. Vielleicht noch ein paarmal mit Preudodaten dort anmelden damit die nutzlos Briefe verschicken. Ich glaube das könnte spaß machen und die ordendlich schädigen.

  113. Hallo, mit magolino hatte ich auch schon einigen Schriftverkehr,
    nachdem ich einen Vordruck von einem Verbraucherschutz gesendet hatte war allerdings ruhe.
    ps. bei postkartengewinnspiele.de oder gewinnspielmagazin.info gibts die Gewinnspiele auch umsonst

  114. Hallo !

    habe auch seit Monaten Probleme mit den Zahlungsaufforderungen von Magolino!
    Bezahlt habe ich noch nichts. Habe großes Intresse an eine Sammelklage gegen diese Firma!

    Bitte meldet Euch !
    Bin um jeden Hinweis gegen die Firma Magolino dankbar !!!

  115. Mein Vater hat ebenfalls eine Rechnung erhalten, und nun auch schon die erste Mahnung. Ich habe mich dem angenommen und egen sChriftverkehr mit denen. GErade bin ich auf diese Seite gestoßen, welche meine Befürchtungen einer Bet[…]firma bestätigen.

    Bin aber nicht sicher was wir jetzt tun müssen.
    Sollen wir diese Sache unserer Rechtsschutzversicherung übergeben?

  116. Habe heute eine e-mail erhalten in der ich einen Dvd-Player gewonnen hätte! War neugierig und wollte wissen was das soll! Habe den Link „Zugang zum DVD-Player“ angeklickt und prompt eine weitere e-mail erhalten mit der Bestätigung, das ich nun den Gewinnspielservice mit Registrierung für 14 Tage kostenlos nutzen kann und nach Ablauf der kostenlosen Testphase automatisch ein Jahresabo abgeschlossen habe! Ich habe weder einem Vertrag noch einer AGB zugestimmt! Wann wird endlich mal was dagegen unternommen?

  117. hallo!
    bekomme auch seit einiger zeit post von mangollino,habe überhaupt keine ahnung das ich mich dort irgendwie angemeldet habe geschweige denn ein abbo abgeschlossen hab.werd sicher keine 90€ an diese verbrecher zahlen,denn ich hab keine ahnung um was es sich dabei geht und wofür ich dies zahlen soll?!
    bitte um tipp wie ich die abzocker wieder los werde!
    danke,
    angel

  118. Hallo, mich würde man auch gerne zu einem zahlenden Opfer machen, doch hatte ich schon mit der ersten Mahnung eine Anzeige wegen Betrugsverdacht gestellt.
    Allerdings werde ich nicht direkt von Magolino, sondern von Gewinnstar in die Zahlungspflicht genommen.
    Wieso ich hier schreibe ist schnell erklärt,
    Eine Email von Gewinnstar hatte den Absender bounce@ Magolino.
    Gibt es da einen Zusammenhang?

    In www,verbraucherrunde.de /Abzocke Gewinnstar findet man ebenso reichlich Betroffene, die tatsächlich Strafantrag gestellt haben.

  119. Hey,

    bin auch ein Opfer der Verbrecher!!!
    Hier „will“ jeder diese Abzocker in einer Sammelklage zu rechenschaft ziehen aber keiner macht irgend was!
    Ich hab leider keine Ahnung was die Sammelklage betrifft, aber wenn mal endlich jemand sagt: “ LOS GEHTS!“ , bin ich sofort dabei!!!

    LASST UNS HANDELN!!!!

  120. Hallo ihr Opfer , Ihr seit nicht alleine.
    Ich habe gestern am 17.11 2008 auch eine Rechnung bekommen,über 89.89€.
    Ich bin mir keiner Schuld bewußt jemals von denen gehört zuhaben.
    Was soll ich jetzt tun?

  121. Hallo, ja es ist schon richtige Abzocke, was hier abgeht und kein Gesetz schützt uns … TUNI: LEIDER kann man in Deutschland keine Sammelklage einreichen!
    So langsam sollten endlich mal die Gesetze geändert und wir geschützt werden. Es kann doch nicht sein, dass nur weil ich gerade eine Mail anklicke – ein Vertrag zustande gekommen ist !? Und allen von uns fällt das erst auf, wenn die Rechnung (ist bei Gewinnstar ja nur eine Auftragsbestätigung und wird später als Rechnung angemahnt!) per Mail kommt! KOMISCH!
    Womit ärgern sich alle rum ? Magolino & Gewinnstar …beides genau die gleiche Masche + gleiche Beträge! Und bei Gewinnstar-Leuten stammen die Mails von bounce@magolino.de ????
    Gewinnstar = Fürth und Magolino = Erlangen ? 15 km Entfernung!
    Wenn das mal kein Zufall ist!?

  122. Hallo
    Ich habe gestern am 07.11 2008 auch eine Rechnung bekommen,über 89.89€.
    Ich bin mir keiner Schuld bewußt jemals von denen gehört zuhaben.
    Was soll ich jetzt tun?

  123. Wuppertal den 24.11.08 Hallo Leute habe heute auch so ein Brief erhalten ich lasse es mich nicht einschüchtern lasse alles auf mich zukommen und werde zur Verbraucherzentrale hin gehen und fragen was ich da gegen machen kann so bald ich was neues erfahre so lass ich es euch wissen bis bald eure Andrea aus Wuppertal

  124. Hallo,

    auch ich habe heute einen Brief von magolino erhalten mit einem Zahlschein als Zusatz. Bin mir auch keiner Schuld bewusst und werde mich an die Verbraucherzentrale wenden.

    Gruß,

    Verena

  125. Habe am 21.11.08 von Magolino eine Rechnung über 89,88 bekommen, gerne würde ich mich mit der VERBRAUCHERZENTRALE in VERBINDUNG SETZEN. Hat da schon jemand erfahrungen gemacht?
    Danke im Vorraus

  126. Hallo,
    Ich hab auch vor gut 1 Woche per Mail die Rechnung bekommen, gestern dann die Rechnung nochmal nach hause per post. Ich hab die heute dann mal angerufen, da meinten sie was von einer ratenzahlung, daraufhin bekam ich dann eine email mit einer ratenzahlung. ist das somit ein vertrag? ich will eigentlich gar nichts bezahlen. ich seh das einfach nicht ein. hat jemand erfahrung und kann mir weiterhelfen??? wäre super

  127. hallo. ich habe auch eine rechnung bekommen erst per mail dann als brief von 89,88€. wiess nu schon jemand was das für ne komische firma ist. und was die verbraucherzentrale meint? ansonsten werde ich mal meinen anwalt kontaktieren was der dazu meint. die haben mir mal ne mail geschickt ich geh auf der seite und danns tand herzlih wilkommen sie seind eingeloogt. das darf nicht war sein das unsere adressen namen und so weiterverkauft werden von firmen. ich zahle nix und wenn die am ende 10,000€ haben wollen.

  128. Hallo Leute, ich ärgere mich schon seit September mit diesen Betrügern herum. Nach zahlreichen E-Mails an diese Abzocker habe ich keine einzige Antwort erhalten, die Bezug auf meine Mails nimmt. Lediglich vorgefertigte Formularantworten mit Zahlungserinnerungen etc. Ich werde effektiv NICHT uahlen, so wie empfohlen, da ich diesen Mist nicht bestellt habe. Durch einen Mausklick, der ein 12-monatiges ABO aktiviert, fühle ich mich von diesen Betrügern über den Tisch gezogen, wie viele Andere vor mir auch – und wie ich sehe, auch nach mir. Ich lasse es auf einen Mahnbescheid ankommen, dem ich widersprechen werde. Dann wollen wir doch mal sehen, ob diese Verbrecher vor Gericht ziehen oder nicht. Ich kann nicht sagen wie es ausgehen wird, aber ich habe „erst“ 2 Mahnungen und dazwischen einige Zahlungserinnerungen erhalten, die mich weichklopfen sollten. Freunde der Nacht – nicht mit mir. Solange ich noch klar denken kann und in einem Rechtsstaat lebe, werde ich diesen Brüdern keinen Cent überweisen. Die können mich mal … :-) !!!!

  129. Magolino im Arsch
    ähh, kleine frage hat eigentlich irgendwehr schon jehmals bei Magolino gewonnen oder sind das alles Scheinpreise?
    Tippe stark auf das zweite.

  130. Hallo, habe gestern eine Rechnung von magolino über 89,88 für einen Jahresbeitrag erhalten. Mein Sohn (18J.) soll sich Ende Oktober dort angemeldet haben. Da er nicht innerhalt von zwei Wochen widersprochen hat, soll er zahlen. Er kann sich aber nicht erinnern wann und mit was für einem Gewinnspiel er in diesen Automatismus geraten sein soll. Hat denn schon jemand eine Antwort über die Verbraucherzentrale, wie man dagegen vorgehen kann oder sollte??? Wäre toll andere Erfahrungen zu lesen.
    Im Supermarkt darf ein 17jähriger nicht mal MonCheri kaufen aber im Internet darf man ab 18 gezwungen werden über solche Machenschaften in einem Jahresabo gefangen zu sein. Wo wird hier ein Schutz gesetzt.
    Sind die Gesetze nicht ein wenig wirre??

  131. Hallo auch ich wurde von der Firma Magolino durch das anklicken der E-Mail
    unfreiwillig zu einem Probeabo was von mir nicht angefordert wurden ist reingelegt. Habe nach erhalt der Rechnung in Höhe von 89,88 Euro die Rechnung Widerrufen und auch den sogenannten Vertrag als arglistige Täuschung und Sittenwidrigkeit angefochten,mal sehen wie es weitergeht?

  132. noch ein leidensgenosse mehr ; alles was ich selbst erlebt habe , habe ich auch bei vielen weiteren „leidensgenossen“ ähnlich und auch gleich nachlesen können. –Wichtig — sofort in widerspruch gehen – einschreiben muß sein , habe dann auch gleich eine anzeige bei der polizei gemacht ; wird unter der Tgb.-Nr. ST/0170970/2008 bearbeitet und weiterermittelt

  133. Hallo zusammen,

    meine Eltern haben heute auch eine Rechnung der Fa. Magolino bekommen, obwohl Sie diesen Service niemals in Anspruch und nie eine E-Mail bekommen haben.

    Morgen werden Sie zur Polizei gehen und Sie werden ggf. unsere Rechtsschutzversicherung informieren.

    Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten.

    Gruß Michael

  134. Habe mit Einschreiben dem „Auftrag“ wiedersprochen. Heute erhielt ich die erste Mahnung. Die Angelegenheit werde ich nun meinem Rechtsanwalt übergeben. Sollte jemand eine Sammelklage einreichen, ich bin dabei!
    Gruß an ALLE Betroffenen. Rainer

  135. auch ich liege im Clinch mit dieser Firma. Mir wird vorgeworfen, nach Erhalt eines Probe-Exemplares, durch Klicken meine Einwiiligung zur Mitgliedschaft gegeben zu haben. Dieses Exemplar habe ich aber nir bekommen. Ist es rechlich erlaubt, über Internet auf Bauernfängerei zu gehen? )0 Euro sin für einen Rentner eine Menge Geld. Kennt unser Rechtssaat diese Allüren? Dann gute Nacht Rechtswesen !!

  136. Hallo Leidensleute,
    Habe auch durch Planet49.de an der Firma gelandet,und hab von Magolino ende september ne rechnung bekommen,obwohl ich ,Kostenlose Newslwtter,
    angeklikt habe,1-te,2-te lezte woche dritte aussergerichtliche Hinweiss erhalten.hab auch denen mitgeteilt dass ich keinen vertrag mit ihnen abgeschl. hab und kein Kundennummer oder gewinnspiel beantragt oder mitgespielt hab,so diese angebliche vertrag sofort ,ohne wietere stornirt sein soll und mich nicht mehr belestigen.Standard anwort kam mit bla,bla beweiss usw. Da ich im Rumanien lebe,wohne und auch mein brot verdiene werde ich auch nicht bezahlen. denke dass Verbraucherzentrale.de mich in der falle nicht helfen kann,nach viele meinungen sollte man die sache ignorieren,danke fur jedeweitere tipps,
    Richard I.

  137. Hallo!

    Hab gerade auch eine Mail von den Herrschaften bekommen mit der Bitte bis 31.12.08 den Betrag von 90€ zu entrichten. Ich kenne diese Seite erstens auch gar nicht und 2. hab ich mich nie irgendwo reg oder etwas bestätigt. Hab denen jetzt erst mal ne saftige Mail geschickt.
    Zitat:
    Hallo!

    Ich bin ziemlich überrascht dass Sie mir so eine Forderung stellen. Ich habe nie irgendetwas bei Ihnen in Anspruuch genommen, geschweige denn mich irgendwo bei Ihnen registrert.Ausserdem kenne ich Ihre Seite überhaupt nicht. Ich finde es für eine Unverschämtheit mir solch eine Rechnung zu schicken die ich mit 100% iger Sicherheit nicht bezahlen werde.Ebenso nehme ich von dem Widerspruch Gebrauch dass ich dieses „angebliche Abonement“ sofort kündige auch wenn ich dieses noch nicht einmal bestellt habe. Ich bitte Sie daher mir keine weiteren Rechnungen zu schicken.Wenn Sie auf Ihre Forderung weiterhin bestehen, werde ich mich an die örtliche VZ wenden und anschließend das ganze einem Anwalt übergeben.
    Bitte nehmen Sie davon Kenntnis.

    Ich hoffe dass dies etwas fruchtet ansonsten geh ich zur VZ. Die wissen immer was in solchen Fällen zu tun ist. Reine Abzocke ist das. Zahlen tu ich jedenfalls nicht.

    Naja. Ich lass mich jetzt überraschen.

  138. Hallo,
    habe auch von magolino eine Mail bekommen obwohl ich die Website gar nicht kenne. Bin auf den Link in der Mail gegangen um zu sehen was das ist.
    Als ich sah, dass die meine Daten wollen und nur ein Abzockeabo vertreiben – hab ich den Browser geschlossen und die Mail gelöscht.
    MS Outlook hat ohne mein Zutun die Mails von magolino in den Junk verschoben.
    Auf jeden Fall wollen die jetzt 89,90 €, weil ich meine 14 Tage verstreichen habe lassen – obwohl ich nichts in Auftrag gegeben habe.
    Es kam unaufgefordert eine Mail und ich bin nur auf den Link gegangen um nachzusehen was das soll und was sich dahinter verbirgt. Jetzt behaupten die einen Vertrag mit mir zu haben.
    Die spinnen doch.
    Keinen einzigen Cent werden die sehen. Nada.

  139. Hallo Liebe Leser,

    ja auch ich wurde bereits mehrfach angeschrieben von Magolino „Internetabzocke“ vom feinsten. Kann ganz genau das gleiche BEstätigen wie alle anderen auch hier.

    Ich habe nichts bestellt. Ich habe keinen Vertrag geschlossen aber ich bekomme Rechnungen und Mahnungen etc.

    Hab mich entschlossen heute eine Anzeige zu machen wenn ich mehr weiss dann melde ich mich hier wieder um evtl den ein oder anderen Tip an euch abzugeben.

    Gruß
    Stefan

  140. Hallo habe auch wie viele hier plötzlich eine Mail mit Zahlungsaufforderung bekommen. Einmal 89,88 € für Gutschein-Magazin und 89,88 € für Gewinnspiel-Magazin. Ich habe denen geschrieben das ich wenn ich weiter Belästigt werde Anzeige erstatte und es auf ein gerichtliches Verfahren ankommen lasse um endlich ein Präzedenzfall zu erstreiten. Es gibt ja bisher noch kein einziges Gerichtsurteil wenn ich das richtig mitbekommen habe. Mal sehen ob die jetzt tatsächlich nochmal schreiben. Im übrigen werde ich das dann auch machen. Also erstens hab ich kein Vertrag geschlossen (setzt eine Unterschrift voraus) und zweitens gibt es ja auch keine belegte Leistung. Also Finger weg und ja nicht zahlen. Die Spielen mit der Angst der Leute.
    Lg Stefan

  141. Hallo,

    habe heute im Posteingang eine mail geöffnet und, weil sie uninteressant war, gleich wieder gelöscht. Danach bekam ich von magolino eine mail, dass ich mich für irgendetwas angemeldet hätte und 14 Tage Zeit zum kündigen hätte. Habe natürlich sofsrt gekündigt. Trotzdem: Ist so etwas zulässig? Gibt es kein Mittel um diese Unverschämtheit zu unterbinden? Weiss einer ein Mittel, wie man dies unterbinden kann.
    LG Manne

  142. Ich habe diese Seite erst heute entdeckt… LEIDER!!! Denn ich HABE BEREITS BEZAHLT!!!

    Ich habe ab September regelmässig Mails von der Firma Magolino bekommen, aber ich habe sie immer gelöscht weil ich gedacht habe dass das Werbemails sind. Nachdem ich die letzte Mahnung per mail (schon im Betreff eine Drohung) erhalten habe und die Firma Magolino mir mit beträchtlichen Anwaltskosten und einer Lohnpfändung gedroht hat, habe ich natürlich bezahlt:-(

    Gleich morgen werde ich zur Bank gehen und den Betrag zurückfordern und meinen Rechtsschutz einschalten.

  143. ich sehe Andreas Nolden hier auch hmmmmmmmmmmmmmmm,
    hat er nicht vielleich 10 Firmas!!!!! eine von denen ist ADELAND kake für wellness, wo er betrugt die Leute, nimmt das Geld und meldet sich nie wieder!!!
    a wolf in sheep`s clothing

  144. Heute, 09.01.09, erhielt ich eine Online-Rechnung der Firma Magolino GmbH, Erlangen über das Abo „Winnerking-Eintragungsservice“ (was immer das sein soll). Wert: EUR 89,88. Bestellt habe ich nichts, was ich dem Geschäftsführer Herrn Boris Hingelbaum, gesetzlicher Vertreter der Firma Magolino GmbH per Mail miteilte. Ich verlangte die Stornierung der Rechnung und habe eine Frist bis zum 13.01.09 gesetzt und angekündigt, dass ich die Strafverfolgungsbehörden einschalten werde, wenn diese Frist erfolglos verstreicht. Anschließend habe ich ein Kontaktersuchen bei der Online-Wache der Niedersächsischen Polizei gestellt.

    Exakt 7 Stunden später erhielt ich eine weitere Online-Rechnung über den Service „Magolino Software-Magazin“, Wert ebenfalls EUR 89,88, Leistung wurde ebenfalls nicht bestellt. Auch hier habe ich den GF aufgefordert, die Rechnung und meine Daten zu Löschen. Anschließend habe ich eine weitere Strafanzeige gegen den GF bei der Online-Wache der Polizei Niedersachsen erhoben.

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis ich die nächste Rechnung der Magolino GmbH bekomme. Zahlen werde ich nicht, auf einen Mahnbescheid jedoch mit Widerspruch reagieren, damit er nicht rechtskräftig wird. Soll mich die Firma doch an meinem Wohnort in Norddeutschland (ca. 800 km vom Firmensitz entfernt) verklagen. Ich sehe einer Klage des Unternhemens in Ruhe und Gelassenheit entgegen.

    Gerhard

  145. ich kann nur sagen leute bezahlt das nicht !!! habe auch gerade so was nettes in meiner email gefunden —->

    RECHNUNG
    Frau xxxxxx
    xxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxx
    Rechnungsdatum:
    Rechnungsnummer:
    Kundennummer:

    Pos. Die Leistung im Überblick Laufzeit Brutto

    1 Magolino Winnerking-Eintragsservice
    (inkl. 19% MwSt.) 16.12.2008 – 16.01.2010 89,88 €

    Zu zahlender Betrag 89,88 €
    Bitte begleichen Sie die Rechnung bis zum 25.01.2009

    gibbet doch immer wieder leute die denken sie können mal ganz leicht geld verdienen. aber nicht mit mir!!!

  146. Ja mir ist das sele passiert nur mein Vater hat gesagt das ich soll eine aufforderung nicht eingehen sollte da es sich icht um einen vertragsabshluss durch unerschrieft handert und das heut zutage lle firmen durch ein leichtes auf fremde adressen und Email adressen zugreifen kann des wegen habe ich mich strengstens geweigert solche kosten zu zahlen.

    Ichwürde das auch an alle weiter empfehelen die durch solche firmen geschädigt wurden.

    Wenn jemand noch hielfende worte oder anderes hatt würde ich mich freuen.

  147. Meine Frau hat heute von diesem Herrn eine Vertragsmail bekommen. Sie hat nie mit Magolino einen Vertrag abgeschlossen. In der Anrede war ihr Name auch verhunzt. Frau Urs … als Frau Ursula …. . Die Adresse hat diese schleimige und korrupte Fa. von irgend ein Gewinnspiel gekauft. Er war noch gnädig und hat auf den Vertragswiderruf hingewiesen, so dass ich die Möglichkeit habe, ihm einen saftigen Widerruf (Einschreiben mit Rückantwort) hinzuschmettern. Aber diese Brut ist wie Scheiße, wenn man sie unter Druck setzt, gibt sie nach allen Seiten nach. Ich fordere alle Mitgeschädigten auf, gegenüber solchen Subjekten und Ausbunden der Menschheit hart zu sein und ja nicht zu zahlen. Wenn die Herren nichts verdienen würden, könnten sie vielleicht einer ehrlichen Arbeit nachgehen. Wahrscheinlich wissen sie gar nicht, was Arbeit ist ……… ! Jedenfalls ist es traurig, dass Vater Staat uns durch Gesetze nicht schützen kann. Vielleicht sollte man ganz andere Wege gehen! Die Herrschaften sind doch nicht anonym………………………………….

  148. hallo ja bei mir war es auch so aber ich zahle das nicht weil ich nie auf der seite war. an alle bitte zahlt nicht wer es macht ist aber selber schuld

  149. Auch ich bin auf die Betrüger reigefallen ,sie wollen von mir auch89.88€haben.werde auch nicht zahlen mann muss diesen Leuten das handwerg legen

  150. hab erst Email dann Brief bekommen. hab ihnen zurück geschrieben das ich sie besuchen werde.und meinen anwalt damit belästigt der darauf nur meinte die sollen es sich wo hin stecken .

  151. Meine Lebensgefährtin hat erst mer mail ne Rechnung von opendownload berkommen, obwohl sie auf der Seite nie war und ne Woche später zwei Rechnungen von Magolino. Wir werden gar nicht daruf reagieren mit Widerruf etc., wäre nur schade für die Portokosten. Wir werden gleich Strafanzeige erstatten. Schönen Tach noch…glgl

  152. Hallo, ich gehöre auch zu den betroffenen und werde keinen Widerspruch einlegen da ich kein Vertrag abgeschlossen habe.
    Ich werde auch Anzeige erstatten da ich schon die 3te Mahnung habe, wenn ich Post von Inkasso bzw Mahnbescheid bekomme übergebe ich es an meinen Anwalt um gegen diesen ein Widerspruch zu erheben.
    Und die Verbraucherzentrale wird auch informiert.
    Es ist nur traurig das man trotzdem auf Kosten hängen bleibt, max 20Euro für den Widerspruch gegen Mahnbescheid vom Anwalt.

  153. Habe ebenfalls eine Rechnung bekommen und bezahlt obwohl ich kein abonnement abgeschlossen habe. Jetzt kommen sie mit einer neuen
    Rechnung von 88,90 für ein Magazin.
    Wer legt diesen Abzockern das Handwerk.

  154. hallo, bei mir das gleiche Spiel.
    Erst habe ich einen DVD Player gewonnen, den ich anschauen wollte und jetzt eine Rechnung über 89,88€.
    Habe soeben einen Widerspruch geschrieben, der geht per Einschreiben mit Rückschein raus.
    Was mich nur wundert, es werden Leute zusammengeschlagen weil sie ein falsches Wort sagen oder falsch schaun oder aus einem falschen Land kommen, aber diese Betrüger können uns ferarsch wie es ihnen gerade gefällt und die lachen noch über uns. Denkt mal darüber nach! Wieviel Anzeigen wurden schon gemacht und was ist passiert? Nur die wirklich bösen kommen damit durch und betrügen weiter.
    Ich zahl nicht!!!!!
    Gruß Jürgen

  155. hey

    auch ich habe eine rechnung von der firma von 89,88 bekommen….da meien probezeit bagelaufen war und nu mus sich 12 monate zahlen….das problem..was für ne Probezeit?….
    ich hab von der firma jetzt das erste mal gehört..wie komm die an meine adresse.,..das ist doch das allerletzte….dann steht noch groß und fett…widerrif nicht möglich nach der probezeit…hallOß gehst den noch gut

  156. ich bin auch auf die Internet Abzocke dieser ‚Firma‘ naja besser gesagt Verbrecher hereingefallen. Heute habe ich schon wieder eine Mahnung bekommen. Ich lass das jetzt mal drauf ankommen. Bezahlen tu ich nichts, hab ja immer noch einen Rechtsanwalt

  157. Habe das erstemal von dieser Firma ein Schreiben am 15.12.2008 erhalten mit der Aufforderung den Jahresbetrag i.H.v.89,88 € zu begleichen. Habe sofort eine Mail geschrieben, dass ich nie etwas bestellt oder geordert hätte und für welche Leistung ich überhaupt bezahlen soll. Keine Reaktion. Heute am 23.1.2009 bekam ich eine Zahlungserinnerung. Habe mich direkt mal im Internet umgeschaut und gesehen, dass ich nicht der einzigste bin. Ich habe heute nochmals geschrieben an die magolino Gmbh mit dem Hinweis ich habe die Verbraucherzentrale informiert und werde meinen Anwalt einschalten wenn ich weiterhin belästigt werde. Ich weiss, diese Verbrecher sind dreist und habe auch schon gesehen, dass das nächste wohl eine Zahlungsaufforderung über c. 180,-€ sein wird. Aber dem sehe ich sehr gelassen entgegen, habe eine Rechtsschutzversicherung und bin mal gespannt wie es weiter geht.

  158. Habe ebenfalls eine entsprechende Mail bekommen. mit dem Hinweiß , das die
    Kündigungsfrist bereits vor 3Wochen abgelaufen ist.
    Rückmails wurden ungeöffnet gelöscht. Wieso kümmert sich Herr Schäuble nicht um solche Machenschaften. Wer will einen sollchen Krieg im rechtsfreien Raum der Lüge?

  159. Hallo Freunde, bin leider auch auf diese Masche reingefallen. Ich dummer Hund habe nach einer Mahnung 89,88 € bezahlt. Erst jetzt ist mir klar geworden, nachdem ich alle Kommentare gelesen habe, dass ich lieber nicht häte zahlen sollen. Ich gebe allen Recht, das ist eine Betrügerfirma. Ich habe mir heute erlaubt dort anzurufen. Da war doch so eine Krähe dran die nur geschrien hat und mit der man sich nicht unterhalten konnte. Ich warne alle Magolino anzuklicken, denn es verbergen sich überall gemeine Fallen. Mein Geld bin ich trotzdem los. In Zukunft bin ich etwas gewissenhafter und werde auf solche Gauner nicht mehr reinfallen. Ihr hoffentlich auch nicht.

  160. Hallo, das selbe bei mir, mit 89,88. Ich habe, angeblich, ein Softwaremagazin bei diesen Magolinobetrügern bestellt und die Wiederrufsfrist sei, natürlich, bereits abgelaufen. Habe allerdings nur einmal, anfang Dezember letzten Jahres, nach der ersten Rechnung dieser Betrüger, E-Mail-mässig Einspruch eingelegt, darüber Ärgere ich mich heute noch und mich dann an einen Bekannten gewandt, der darauf meinte, ich solle den Betrügernamen, Magolino, mal in die Suchleiste eingeben und Enter drücken. Darauf kam dann Seitenweise sowas wie Internetbetrug, Abo Abzocke und dergleichen vieles mehr. Mein Bekannter hat mit diesen miesen Magolino-Gaunern selbst auch schon Bekanntschaft gemacht und er riet mir einfach nichts mehr zu machen, jede Mail zu ignorieren. Das tue ich nun auch, alles was von diesen Nichtsnutzigen Möchtegernverbrechern kommt wandert in den Papierkorb. Ich habe nun auch schon zwei Briefe mit Zahlungsaufforderungen bekommen, weil die Vögel per E-Mail wahrscheinlich nichts erreichen, die heb‘ ich zwar auf, aber es wird keine Reaktion von mir darauf geben. Das einzige wäre wenn, was warscheinlich nie passieren wird, ein amtliches Schreiben kommen sollte, ev. vom Gericht oder Ähnlichem, darauf sollte man dann dringend reagieren, weil wenn man das unterlässt, die Zahlungsaufforderung rechtlich wird. Ich aber werde weiter so tun als ginge mich die Masche dieser Betrüger nichts an, die werden schon irgendwann aufgeben, jeder Brief wird nicht mein Porto kosten und von mir gibts null Kohle, da können sich diese Verbrecher sicher sein. Euer Andreas

  161. Hallo zusammen, auch mir ist eine Email am 07.11.08 auf meinen PC geflattert. Interactive.one präsentiert:“ Das ist kein Scherz, Sie sind unser 33.333ter Winnerking E-Mail Empfänger! EXKLUSIV: Hochwertiger DVD-Player jetzt geschenkt“.Holen sie sich jetzt Ihr Willkommensgeschenk ab und testen Sie uns. Meine Antwort darauf,“Schenken Sie den Gewinn jemand anderen, ich bin nicht interresiert und möchte keinen weiteren Kontakt,weder per Email,telefonisch oder auf den Postweg! Die Sache war für mich somit erledigt.Aber denkste! Am17.11. musste ich ins Krankenhaus und bin am 27.11. erst enlassen worde, als ich am 27.11.08 mal meinen Posteingang las, war da eine Auftragsbestätigung von Magolino mit Rechnung. Sollte 89,88€ bis13.12.08 bezahlen.Ich mailte natürlich gleich zurück und schrieb denen dass ich keinen Vertrag oder ähnliches mit denen abgeschlossen habe. Am 04.12.08 bekam ich per Post Auftragsbestätigung und Rechnung mit Überweisungsformular.Darauf hin rief ich mal dort an und fragte was das soll.Ich sagte den Herrn das ich noch nie etwas von Magolino gehört habe und ich nichts bezahlen werde, da ich von Denen auch keine Internet-Service-Leistung in Anspruch genommen habe. Dieser Herr sagte gleich das ich nicht aus dem Vertrag rauskomme. Er drohte mit Inkasso, Schufa und sogar mit dem Gericht. Ich bin natürlich gleich in die Verbraucherzentrale und siehe da ich war nicht die Einzige die sich schon beschwert hat. Also setzten wir ein Schreiben auf und dieses schickte ich per Einschreiben an Magolino nach Erlangen.Kurz drauf erhielt ich eine Email mit den AGBs und das der Widerspruch nicht anerkannt werden kann, da dieser zu spät einging und die Widerspruchsfrist am 26.11.08 abgelaufen war. Ich habe dann noch einmal eine Email geschrieben,dass ich das Geld auf keinen Fall bezahlen werde. Heute bekam ich eine Mahnung und nun sind es schon 94,88€.Ich rief dann noch mal die Verbraucherzentrale an und die nette Dame sagte mir, ich soll alle Emails die ich denen schrieb ausdrucken und wieder per Einschreibe-brief an Magolino schicken.Das werde ich gleich machen!
    Nur schade um die Farbe. Noch was, als ich mit dem Herrn am Telefon sprach, kam es mir so vor, als wenn der Mensch auf dem Sofa lag und sich von dem Geld was sicher schon von armen und ängstlichen Mitstreitern bezahlt wurde ein schönes Leben machte. Ich werde auf keinen Fall mit da-
    zu beitragen, diesen unseriösen und raffgierigen Menschen das Leben zu verschönern, dazu müssen wir unser Geld viel zu hart erarbeiten!Eigentlich müssten die MOGOLINO heißen. Nun ist wirklich mal Minister Schäuble gefragt, um gegen solche Personen vorzugehen! Kann nur sagen, wehrt Euch „LAST EUCH DAS NICHT GEFALLEN“!!!! Beschwert Euch, je mehr desto besser!
    Also dann viel Glück und alles Gute von mir!

  162. Kann nicht schlafen mir geht im Kopf rum, „Woher haben die meine Wohnadresse? Ist eigentlich sehr suspekt und merkwürdig, aber zahlen tu ich trotzdem nicht, weil diese Masche von Denen schon mehrere Jahre geht!Es gibt viele Foren von denen! Also Gute Nacht oder guten Morgen!

  163. diese firma bin ich auch rein gefallen mann.. ich mache mir wirklich richtige sorgen das die mir etwas gerichtlich machen können, kan mir jemand sagen ob schon eine gerichts proses gab mit magolino GmbH.

  164. Hallo Streitgenossen, bin dieser Abzockerfirma auch auf dem Leim gegangen, werde aber sicher nichts bezahlen, hetze diesen Gesindel meinen Anwalt an den Hals.

  165. Hallo liebe Leidensgenossen,

    auch ich habe von dieser Firma schon mehrfach Post (per Mail und Brief) erhalten, mit der Aufforderung zu bezahlen. Auch ich werde dieses nicht tun. Ich finde es nur recht lustig, auf welche Art und Weise dieses Unternehmen mit Ihren „Kunden“ kommuniziert. Auf eine Anfrage meinerseits, ob man mir einen direkten Ansprechpartner zuweisen könnten, bekam ich nur den Verweis auf Ihre Hotline.

    Auch ich werde nicht zahlen. Mich würde weiterhin interessieren, wie Ihr in Zukunft damit umgeht und was bei Euch passiert!

    DANKE!

  166. Magolino GmbH ist der Polizeiinspektion Erlangen Stadt schon bekannt.
    Ich habe mich Heute mit einem KHK der Polizeiinspektion Erlangen Stadt unterhalten. Darauf hin habe ich auf dem Polizeikommisariat meiner Stadt eine Betrugsanzeige gemacht.
    Hier wurde mir geraten nicht zu zahlen alles abwarten und erst wenn Gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet wird ein Anwalt einzuschalten.

  167. Hallöchen, ich bin auch so eine die angeblich was bestellt haben soll.
    Ich hörte zum ersdten mal was von diesem Namen in meinem Briefkasten.
    tja ich werde nichts zahlen rein gar nichts.
    Dann würde ich mein Geld lieber jemanden schenken, der es nötig hat.

    Ich denke die können einen nichts, die Spinner.#

    Unverschämt und sowas zu so schlechten Zeiten die wir ja allle mitmachen…

    Laßt euch nicht unterkriegen.

  168. Hallo! Ich bin auch ein Betroffener!
    Das Schlimmste ist eigentlich, dass magolino meine E-mail an Webefirmen (Sponsoren) weitergegeben hat und seit dem mein e-mail Postfach mit Werbemüll zugemüllt wird!
    Bedauerlich ist das sebst seriöse Firmen wie die FAZ mit dabei sind

  169. Das ist mein zweiter Fall,
    einmal wollten die Geld von mir weil ich mich auf eine Website eingetragen habe, als ich aber sah dass die meine Bankdaten haben wollten bin ich von der Website geangen ohne meine Daten zu löschen. Ein Fehler. Dennoch hatte ich damals keinen Vertrag abgeschlossen, da stand extra nach Eingabe der Bankdaten.
    Damals habe ich ganz klar mit der Staatsanwaltschaft gedroht und das besagte Unternehmen hat ziemlich schnell jeglichen Schriftverkehr eingestellt.
    Jetzt liegt der Fall allerdings ein wenig anders, ich war nie auf deren Website gewesen, habe auch nichts angeklickt, und bekomme Mitte Januar Post mit einer angeblichen Anmeldung sowie Rechnung. Ich nicht faul den Brief sofort weggeschmissen. So, dachte ich damit istt das wohl ausgestanden. Denkste,
    jetzt schicken Sie mir Droh und Bettelbriefe per E.-mail. Jetzt habe ich einen Fehler gemacht, einfach nicht antworten hätte meine Devise sein müssen.
    Im letzten Brief begründeten sie den Vertrag damit, ich hätte mal an einem Gewinnspiel teilgenommen, richtig; 2004,2005, 06 oder sieben ich weiss es nicht mehr. Und da hätte ich der Datenweitergabe nicht widersprochen.
    Weiss ich nicht mehr, kann aber sein. Außerdem wäre ich auf ihrer Website gewesen, als Beweise führen sie meine Adresse an, sowie meine IP-Adresse,
    und begründen damit einen Vertragsabschluss. Wenn es nicht so traurig und ärgerlich wäre, würde ich lachen.
    Ich mailte Ihnen prinzipiell keine Abos einzugehen.
    Und nach dem ich mir Ihre Website ansah, wußte ich, da war ich nie drauf.
    Heute, am 28.01 schrieben sie mir das ich eine zweite briefliche Mahnung am 29.01.erhalten habe. ( grins ) Woher wissen die das heute schon? Ich habe die mail ausgedruckt. Am 19.01 sollte ich eine Auftragsbestätigung erhalten haben. Ist nicht, habe ich nie erhalten. Extra in jedem e.-mail Fach nachgestöbert, auch im junk. Außerdem habe ich auf einmal eine Kunden und Login Nr.
    Von mir bekommen die keinen cent, ich habe denen angeboten die Mahnungen gleich als Widerspruch hinzunehmen und das Mahnverfahren einzuleiten. Dann können wir mal Nägel mit Köpfen machen, vor Gericht.
    Jeder Brief von denen wird zurückgesendet, nicht verzogen oder so, sondern Annahme verweigert. Ich denke die sind schon viel zu bekannt als dass die sich noch gerichtlich mit jemanden auseinandersetzen. Was ich 1.) nicht bestellt habe, 2.) nie genutzt habe, 3.) brauche ich nicht abzubestellen, 4.)
    oder zu kündigen.
    Haltet den Kopf hoch und kämpft mit offenen Visier.
    MfG. Frederik

  170. Hi Ihr magolinoisten, wenn es sich hierbei um die Firma handelt, welche ich meine das es sich um diese sch…Firma handelt kann ich Euch nur eins sagen. Wenn Ihr nen rechtzeitigen Wiederspruch gemacht habt, seid Ihr zumindest erst mal im Vorteil. Die denken nämlich die können sich über die Gesetze stellen. Ich für meinen Teil habe durch Zufall? oder wars ne Mail?- keine Ahnung. Jedenfalls habe ich die Seite angeklickt und just im nächsten Moment wollten die Geld. Binnen kurzer Zeit quasi Stunden später habe ich wiederrufen. 14 Tage später schicken die ne Rechnung um die 90 EUS ich denen erklärt ich habe binnen der Frist wiederrufen- Die- beweisen-ich-Orginalmail gesendet vom Wiederruf-Die- himmm ist bearbeitet können wir aber nicht akzeptieren weil weitergeleitet, bitte Organal-ich- Organal geschickt (kann man ja nicht manipulieren weil wird vom Anbieter gespeichert-Die himm haben wir geprüft können wir nicht akzeptieren, dann kam die erste Rechnung per Post -ich wütend- angerufen………..vergeblich.-ich-Mail gesendet, alles erklärt, Widerrufsrecht laut BGB gesendet-Die-himmm haben geprüft können aber dien Wiederruf nicht akzeptieren– es folgt ne schriftliche Mahnung. Ich stock sauer mit Anwalt und Betrugsklage gedroht- denen egal. Fazit ich lass es jetzt drauf ankommen und wenn der erste Mahnbescheid kommt ziehe ich vor Gericht. Und auf Grund meiner Erfahrungen denke ich werde ich gegen diesen Abzockeverein gewinnen.

  171. Hallo Leute

    Ich wollte mich zu Euch gesellen, weil ich auch
    Magolino Fan bin. *grins
    Aber als Geschädigter möchte ich mich nicht bezeichnen,
    derweil ich sicher bin, nichts kostenpflichtiges bestellt zu haben.
    Wichtig ist, wie oben mehrfach erwähnt: nicht einschüchtern lassen. „Die“
    warten ja förmlich drauf, das man sich einschüchtern lässt und bezahlt.
    Anhand der vielfältigen Betroffenen. braucht man sich wohl keinen Sorgen machen *lach Nur Achtung bei gerichtlichem
    Mahnbescheid Wiederspruch einlegen, dannach geht alles wie von selbst.Wie sagt mein Trainer doch immer so wahrheitsgetreu: MÖGE DER BESSERE GEWINNEN
    Wo kämen wir denn dahin, wenn irgedwelch unwichtiges Gesindel uns das Geld aus der Tasche zaubern wolle. Aber in unserem Land ist ja kein Ding unmöglich LEIDER

  172. Betroffene gesucht!

    Für die Fernsehsendung KONTROVERS des Bayerischen Rundfunks bereiten wir derzeit einen Beitrag vor zum Thema „Internet-Abzocke„, insbesondere durch vermeintliche Gratis-Angebote oder Gewinnspiele, die dann mit einem kostenpflichtigen Abo verbunden sind.

    Wenn Sie derzeit selbst negative Erfahrungen mit solchen Methoden machen müssen und in Bayern leben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich bei uns in der Redaktion melden würden.

    Besten Dank und freundliche Grüße,
    B. Busch

    Email: kontrovers(at)br-online.de

  173. LEUTE,einfache Lösung…gar nicht reagieren weil die nur einschüchtern wollen….habe selber schon die zig LETZTE MAHNUNG bekommen :-)Rechtlich haben die NULL Chancen.

  174. Wieso kann man nicht Magolino vor den Kadi zerren?Ich wurde genauso belästigt wie die hier oben aufgeführten Schreiber, obgleich ich m. E. nie einen entsprechenden Vertrag angenommen habe.
    Daher habe ich einen Rechtsanwalt eingeschaltet, und schon hat Magolino zurückgesteckt unter Hinweis, dass man „nur zufriedene Kunden“ haben wolle. Das stinkt doch wohl zum Himmel!!!
    Bitte bloß nicht zahlen, bloß nicht. Dieser Drecksladen sollte ausgehungert werden, wenn sich schon nicht der Staatsanwalt damit beschäftigen möchte. Ich frage mich nur manchmal, in was für einem Staat ich lebe, dass das so geschehen kann……..
    Gruß J.

  175. habe am 19.12.08 eine e-mail erhalten von gutschein-ag.com mit dem hiweis hol dir deinen dvd-player.nach öffnen der e-mail erschien wir gratulieren zum gewinn…..usw.dies ist ein unentgeldöicher dienst von der zmail gmbh.dort habe ich bei gutschein.ag geklickt und es kam der eintragsservice von winnerking ich sollte meine daten ergänzen.hatte bis jetzt nichts getan.wollte meinen eintrag löschen-kam hinweis -e-mail adresse nicht in datenbank enthalten.am 12.01.09 kam die auftragsbestätigung mit rechnung über ca. 90 euro von magolino.das anmeldeformular war in der e-mail vom 19.12.08 im html-text versteckt,diesen teil htte ich nie geöffnet.jetzt bekomme ich manungen und drohungen obwohl ich nie mich angemeldet habe.habe jede zahlung abgelehnt,mal sehen

  176. Ich habe wie oben benannt auch am 19.12 eine email von denen erhalten, geschickt in den Weihnachtstrubel Mails plaziert, natürlich klickst man wenn da steht „kostenloser DVD“ als ich aber merkte das ist ein Abo habe ich nicht weiter geklickst, ich hatte mich sehr gewundert das die meine kompletten Daten schon hatten.

    Ich habe ihnen geschrieben was das soll das da kein Vertrag zu stande kam, drauf schickten sie mir meien IP Daten klar ich hatte ja drauf geklickst auf den Link !

    Ich habe diese Firma nun angezeigt

    https://www.polizei.niedersachsen.de/onlinewache/

    Und empfehle es jedem es auch zu tun, müllt sie mit Anzeigen zu , ich werde weder Geld investieren in Breifmarken oder Einschreiben mit Rückscheinen noch Ihre dämliche kostenpflichte Hotline anrufen, das ist eine ganz ganz miese Abzocke und eindeutig Datenfishing !
    Denn woher hatten die denn meine kompletten Daten !

  177. Hallo, ich habe die firma magolino ende ende dezember 2008 auch angezeigt. anfang januar bekamm ich ein schreiben von der staatsanwaltschaft zurück, siehe:::

    Ermittlungsverfahren gegen Anton Hingelbaum und Yasar Alpaslan wegen Betruges eingestellt gemäß § 170 Abs. 2 StPO soweit dem Beschuldigtem B. Hingelbaum Betrug zur last liegt.
    Gründe:
    Dem Beschuldigten Liegt zur Last, als Geschäftsführer der Firma Magolino GmbH, Richert-Wagner-Straße 2 in 91054 Erlangen, Kunden über die Kostenpflicht eines Angebots zu täuschen und anschließend unberechtigte Rechnungen an die Kunden für tatsächlich nicht bestellte Ware bzw. Dienstleistung zu versenden.
    Insoweit haben die Ermittler der Steuerfahndung Würzburg im Verfahren der Bußgeld- und Strafsachenstelle des Finanzamts Würzburg ergeben, dass der Beschuldigte Hingelbaum nur ein eingetragener Geschäftsführer ohne Einfluss auf unternehmerischer Entscheidung ist. Diese werden allein vom faktischenGeschäftsführer Yasar getroffen. Ein Tatnachweis kann daher gegen den Beschuldigten Hingelbaum nicht geführt werden.
    Das Verfahren gegen den faktischen Geschäftsführer Yasar, Alpaslan wird gesondert eingestellt.

    Von der Verfolgung wurde hinsichtlich des Beschuldigten Yasar, Alpaslan gemäß §154 Abs. 1 StPO abgesehen.

    Gründe:
    Der Beschuldigte in einem anderen anhängigen Verfahren wegen einer anderen Tat eine Strafe/Maßregel der Besserung und Sicherung/Ahndung, die wegen derangezeigten Tat verhängt werden könnte, fiele daneben vorraussichtlich nicht beträchtlich ins Gewicht.

    Hochachtungsvoll
    BLABLABLA

    ja die´s ist das schreiben von der staatsanwaltschaft, ich denk mal wer die firma anzeigt wird wohl auch so ein nettes schreiben bekommen, das das verfahren eingestellt ist.

    Aber naja…. bezahlen werde ich diese recnungen und Mahnungen auf keinen fall. und ich hoffe das macht auch kein anderer.

  178. Hallo ihr Leidensgenossen ,habe auch schon rechnung von Magolino erhalten und E-mail Verkehr gehabt,den Einspruch haben Sie auch nicht anerkannt,eine Rechnung von 7.49€/Monat(=89,88/Jahr) hab ich bekommen,die ich abgelent habe u. nicht bezahlen werde.

  179. Ich habe mit Magolino das gleiche Problem. Die Verbraucherzentrale Rheinl.-
    Pfalz hat mir empfohlen, mit Musterbrief per Einschr. mit Rückschein zu inter-
    venieren und dann auf keinerlei Zahlungsaufforderung, Mahnung, Anwalts-
    schreiben usw. zu reagieren. Sollte ein gerichtl. Mahnbescheid ergehen, muß
    gegen diesen Einspruch erhoben werden. Zu Gerichtsverfahren ist es nach
    Auskunft der VZ bisher noch nie gekommen. Das deckt sich auch mit der
    Aussage der VZ Bayern in der WISO-Sendung vom 2.2.d.J.

  180. Hallo,wie formuliere ich eine Anzeige an die Polizei gegen“Mangolino“ wegen angeblicher Bestellung des „Gutscheinmagazin“für den Beitrag von 89,88 ?
    Heute zweiten Brief von „Mangolino“erhalten. Ersten Brief am 20.01.09
    Vielen Dank im vorraus. M.f.G. Roland

  181. Hallo !

    ich muss dazu sagen Ich habe gleich 2 Rechnungen erhalten 1. vonGewinnstar 2. von Magolino
    Eventuell haben die mich als 999 999.er Besucher einer Webseite
    erwischt Dieses kostenlose gewinnspiel. Die werden sich die daten dafon geholt haben (falls die nicht auch die schalter dieses Gewinnspiels sind?).
    Mir scheint die beiden „Firmen“ Gehören inirgend einer art zusammen
    Ich hatte keinen Butten „Ja ich will angeklikt und habe dort auch keinen Vertrag zugestimmt ,Die haben nach meinem Verstand auch kei Recht auf Geld!!

  182. Hallo, ich habe ähnliche geschichte mit Magolino und eine Haufe von virtuellen und üblichen Rechnungen. Liess mich bei Verbraucherzentrale beraten und habe den Brief mit Rückschein gesendet, worauf eine Antwort auf10 Seiten per Post gekommen ist. Angeblich habe ich sogar das Probeangebot mit Betreff „Interaktive Mailing“ erhalten und geklickt. Der Berater in VZ hat empfohlen, diese Briefe ohne Antwort zu lassen. Was sagt ihr dazu?

  183. Hallo, als ich im Dezember bei der Polizei gewesen bin wegen Moagolino haben die mir gesagt das man halt eine Anzeige machen soll und das man auf Mahnungen, Rechnungen und Androhungen von Inkassounternehmen nicht reagieren soll. Diese Firma kann das sowieseo nicht durchsetzen.

    Habe vor kurzen eine letzte Außergerichtliche Mahnung bekommen… mal sehen was passiert. Diesen Betrügern werde ich aber 100pro nicht mein Geld in der Rachen werfen. Bevor ich das tuh werde ich mich mit denem vor gericht treffen ( dazu wird es aber sowieso nicht kommen ).

  184. An Eberhard V.

    Mir ist es genau gleich ergangen wie Ihnen: Ich habe auch von Gewinnstar und Magolinio zuerst e-mails und von Gewinnstar inzwischen eine Rechnung per Post bekommen. Mir stellt dich hier auch die Frage, wie kan es sein, dass es mindestens zwei 999.999. Besucher einer Websid gibt? Das alleine ist bereits ein Schwindel
    Und wie bereits von Marion und K-B liegt es auch für mich sehr nahe, dass die Firmen zusammen hängen, nicht nur, die Ähnlichkeit des Vorgehens, die geringe Distanz zwischen den beiden Orten Erlangen und Fürth und bounce@magolino.de als verwendete Adresse von Gewinnstar sind ein Hinweis darauf, im Impressum von Magolino „Registergericht:Fürth HRB 10631“. Ich habe zwar noch nichts bezahlt, aber dummerweise habe ich, da ich in Panik geraten bin ungeschickter Weise erwähnt, dass ich mir den Betrag gar nicht leisten kann. Ich hoffe da kann man mir keine Strick daraus drehen? Andererseits fühle ich mich sehr erleichtert, seid ich gestern auf http://www.verbraucher.de und heute auf diese Seite gestoßen bin. Also werde ich es so machen wie alle anderen hier.

  185. M a g o l i n o
    Jetzt bin ich aber froh, dass es nicht nur meinen unerfahrenen 18 jährigen Neffen mit der dubiosen Firma magolini erwischt hat.
    Mir selbst ist es vor Jahren mit einer anderen Firma „online Content LTD“
    über die Seiten Geburtstagsinfo passiert. Diese Firma war inzwischen schon von Ullrich Meyer von Akte /08 Sat1 verfolgt d.h. es wurde versucht einen Verantwortlichen zufinden, was natürlich nicht möglich war weil es nur eine Briefkastenfirma war. Die Rechtsanwältin Frau Katja Günther aus München schickte mir dann ein Inkassoschreiben. Ich reagierte indem ich ins Forum ging, alle Beiträge zu dem Thema ausdruckte und der Frau Günther das Fax zumüllte. Seit dem ist Ruhe. Sollte mein Neffe nun von einem Anwalt welcher magolino vertritt, ein ebensolches Schreiben erhalten, wiederhole ich den Spuk. Bisjetzt gibt es nur zwei Rechnungen und zwei Mahnungen über 89,99€.
    Also in dem Sinne mfG Gisela

  186. Magolino verkauft Ihre E-Mail-Adresse an verschiedene Werbefirmen. Ich
    kann es beweisen. Nach dem BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) ist dies ver-
    boten. Ebenso sind unerwünschte Werbe-E-Mails nach dem BDSG grundsätzlich verboten und mit bis zu € 250.000,– Strafe bedroht. Im Fall
    Magolino richten Sie eine Strafanzeige an die zuständige Behörde:
    Regierung von Mittelfranken, Bayerische Datenschutzaufsichtsbehörde für
    den nicht-öffentlichen Bereich (im Gegensatz: der öffentliche Bereich be-
    träfe Behörden u.Post u.Bahn), Postfach 606, 91511 Ansbach (e-mail:
    poststelle@reg-mfr.bayern.de). Da läuft ein Strafverfahren gegen Magolino.

  187. Meine liebes Töchterlein hat leider 2008 die Rechnung (nach Drohung mit Inkassobüro) bezahlt. Un damit gemeint, die Sache sei erledigt.
    Gekündigt wurde – leider nicht eingeschrieben.
    Jetzt geht der ganze Zirkus wieder von vorne los !
    Diemal hab ich ein Auge drauf und wir werden NICHT zahlen.
    Warum kann gegen solche Firmen nicht sofort gerichtlich losgelegt werden.
    Wir sind aus Österreich, und auch hier häufen sich die Fälle.
    Wir werden auf keinen Fall bezahlen.

  188. Habe auch eine nette Rechnung dieser Firma erhalten. Hab Daten bei einem Gewinnspieleingegeben und dann auf O.K. geklickt und dann kam diese Auftragsbestätigung von denen, die ich mir aber damals nicht weiter durchgelesen habe. Dachte ja, das wäre die Bestättigung fürs Gewinnspiel.
    Nun habe ich halt die Rechnung von denen bekommen und da ging mir erst nen Licht auf *lol* Zum Glück habe ich falsche Daten eingegeben^^ Bis auf meine Mailaddy, die man ja ändern kann, haben die nix XD Mal gucken was die machen wollen ;-)

  189. Auch ich habe im Dezember 08 eine erste Rechnung bekommen,

    Ich habe keine Ahnung was da passiert ist. Ich habe gekündigt aber sie haben gesagt, daß ich die 14 Tage überschritten hätte.

    Jetzt ist die 2 Mahnung gekommen.
    Mit Gericht gedroht und ich habe jetzt genug.

    Ich bin sehr an einer Sammelklage gegen Magolino interessiert. Ich weiß nicht mal was die machen ist mir alles sehr konfus.

    Mit freundlichen Grüßen,

  190. hallo. so seitem ich das letzte mal hier was geschrieben habe. kam nu die dritte mahnung per post und per mail. mein vater meint bezahl lieber weil der es nicht trauen tut. aber das werd ich net tun.aus 3 gründen:
    ersten: die mahnung ist der letzte schwindel. bekomme noch bei online überweisung 10€ rabbat. sowas gibts net bei mahnungen sowieso nicht bei der 3 ten.
    2tens: die mahnung sieht die mahnung billig aus. da mein vater auch shconmal 3 mahnungen hatte und die viel besser( war ein fehler von der firma *lach*) aufgebaut sind glaube ich sowas net.
    und drittens. wenn vor gericht geht hol ich mir nen anwalt den ich eh nicht brauchen werde da die keine chance haben. für nen vertrag muss mann ja schliesslich was unterschreiben.

  191. so wollte noch eins loswerde. nach dem steuergesetz müssen rechnungen fortlaufen nummeriert sein. soweie mahnung. z.b. ihrbekommt die rechnung mit der rechnungsnummer 29877 bei der mahnung oder so müsste dann 29878 oder noch höher stehen. dies ist bei mir nicht der fall daher sind die rechn ungen in aktezptabel.

  192. Hallo
    Habe eben eine onlineanzeige mit begründung gegen gewinnstar unt Magolino bei der landespolizei Hessen gemacht Iczh nehme an dass die as nach Fürth und Erlangen weiterleiten.
    (wegen hinterlistiger Geldeintreiberei,das ist nach meinen Worten die passende Tatbeschreibung)

  193. Gestern wurde mir auch mit Rechtsverfahren gedroht. Eine Sammelklage wäre eine gute Idee, aber ich komme aus Osteuropa und weiß nicht, welche Schritte zu machen sind. Kennt sich jemand in diesem Gebiet aus. Wir sollen dann zusammen vorgehen.

  194. Hallöchen mal wieder!

    Ich habe vor einiger Zeit schon mal geschrieben weil auch ich auf diese Firma rein gefallen war. Jetzt hab ich vor 2 Tagen erneut ne Mail bekommen die eine 2te Mahnung war. Nur haben die Pech da ich nicht mehr reagieren werde da ich weiß das ich mich da nie angemeldet habe. Die können ihre Mahnungen sonst wohin stecken. Von mir bekommen die Kein Geld und ich werde am Montag auch zur Polizei gehn und die Herrschaften anzeigen denn das geht ja gar nicht was die mit uns rechtschaffigen Menschen hier abziehen. Ich kann allen nur raten wie hier das auch andere schon gemacht haben nicht zu bezahlen und erst auf Mahnbescheide reagieren.

    Melde mich wieder wenn ich was neues habe.

    MfG

  195. Hallo nochmal zusammen! Ich möchte am Di unbedingt diesen Abzocker bei der Polizei anzeigen. Kann mir jemand sagen, in welcher Form und an wen man schreiben muss? Hatte bisher niemals mit der Polizei zu tun :-) Vielen Dank im voraus!

  196. Für viele die auf die Magolino GMBH reingefallen sind sei gesagt.Erstens Sammelklagen werden leider in Deutschland nicht zugelassen.Zweitens seid ihr wahrscheinlich bei einem Online Gewinnspiel auf die besagte Firma reingefallen deren Plan ist perfide.Wenn man sich angemeldet hat kommt erst die Sache mit denn Kosten.Man kann es dann auch nur schwer beweisen weil sie diese Kostenseite nicht als text sondern als Bild gespeichert haben.Es verschwindet wenn man es versucht auszudrucken

  197. Hallo,

    habe seit 1.11.08 das gleiche Problem mit der Firma Magolino aus Erlangen. Durch ein Gewinnspiel soll ich ein Abo abgeschlossen haben. Meine dritte Mahnung ist bereits per E-Mail und schriftlich an mich gegangen. Ist mir aber egal. Widersprüche nehmen Sie nicht an, habs versucht. Irgend was stimmt da bei denen sowieso nicht, bin noch nicht dahinter gekommen , wie das läuft.
    Wenn man sich denen Ihre Rückantworten so durchliest (z.B. der Absatz – BEWERBUNG.: Unsere Produkte werden im Internet auf Aktionsseiten von Werbepartnern neben zahlreichen anderen Produkten und Publikationen beworben. Werbepartner platzieren unsere Angebote im Umfeld von Gewinnspielen, Gratisaktionen, Umfragen,redaktionellen Newsletterausgaben oder Spiele-und Nachrichtenseiten.Diese Aktionsseiten sind eigenständige Dienste von Drittunternehmen. Bei Fragen zu diesen Seiten wenden Sie sich bitte an die verantwortlichen Betreiber.
    Also das stand bei einer Rückantwort von Magolino: auf meine Frage wo ich das ABO den abgeschlossen haben soll.
    HA, ha über dritte und wer sind die, soll mich ja an Sie wenden, steht aber nicht dabei wie Sie heißen.
    Also ich bezahle nicht. Meld mich wieder wenns hart auf hart kommt.
    Gruß

  198. Ich habe jetzt von Gewinnstar und von Magolino jeweils die 1.Mahnung
    per e-Mail erhalten Werde noch eine Anzeige machen ich weis nicht ob die erste durchgekommen ist.

  199. Betr.: MAGOLINO GmbH, Boris Hingelbaum, Strümpellstr.8, 91052 Erlangen
    Wer einmal bei Magolino in die Falle geraten ist, bekommt nichts außer einer
    Rechnung für 12 Monate im Voraus für einen „Winnerking-Eintragsservice“
    und weiß nicht, was das sein soll. MAGOLINO beziehtz sich auf ihrte AGB, die
    aber nicht als solche bezeichnet sind und nicht dem AGB-Gesetz entsprechen
    und daher nichtig sind, wie Gerichte in München und Hamm u.a. bereits fest-
    gestellt haben, und daher die unberechtigten Geldforderungen nicht zu be-
    zahlen sind. Das ist Internet-Abzock-Betrug in tausendfachem Fall.
    Nach kurzer Zeit erhalten die E-Mail-Besitzer eine Menge unverlangter Werbe-
    E-Mails von vielen Firmen, die nach dem Bundesdatenschutzgesetz BDSG
    verboten sind und mit Strafen bis zu € 250.000,– bedroht sind. Im Falle
    Magolino wäre die Höchststrafe angebracht, weil diese vorsätzliche Abzock-
    masche in großem Umfang bundesweit betrieben wird und trotz Gerichtsurteile das Betrugsunwesen weiterbetrieben wird. Stellen Sie als
    Betroffener oder Geschädigter STRAFANZEIGE wegen gewerbsmäßigem vor-
    sätzlichem Betrug und Verstoß gegen das BDSG in erheblichem Umfang
    bei der REGIERUNG VON MITTELFRANKEN, Bayerische Datenschutzaufsichts-
    behörde, Postfach 606, 91511 Ansbach (Az.: DSA-1085.1-125 E). Dort läuft
    ein Ermittlungsverfahren gegen Magolino. – jurispro –

  200. Hallo an Alle,
    ich muß schon sagen, daß ich froh bin, diesen Link hier gefunden zu haben, und feststellen darf, daß ich nicht die einzige bin, die von der Fa.Magolino belästigt wird. Die Kommentare haben mich von der Pflicht entbunden, auf die 3. *letztmalige* Mahnung zu reagieren und vielleicht noch an diesen Verein zu zahlen. Vielen Dank…. Gutes Gelingen und viel Glück weiterhin wünscht Euch —- die LOJU57

  201. Habe auch einmal zuviel geklickt. Nach meiner Erfahrung kann man sich kostspielige Einschreiben sparen. Einfach nicht reagieren. Habe per Email widersprochen. Trotzdem kamen einige Mahnungen. Dem Stil der Mahnungen und Mails kann man schon entnehmen, dass Magolino nur auf Einschüchterung baut. Ich dachte mir gleich, dass Magolino nicht für einen echten Mahnbescheid in Vorleistung gehen wird, und so ist es auch gekommen:
    Habe einfach stillgehalten und es es nie ein Mahnbescheid gekommen – nichts als leere Drohnungen. Dabei hätte ich mich mittlerweile fast auf den Widerspruch gefreut.

  202. Habe eben Onlineanzeige wegen hinterlistiger Geldeintreiberei erstattet.
    Mal sehen was von ARD -Brisant für eine Antwort zurück kommt.
    Mann muss ja auch an zukünftige Opfer denken die aber zahlen ,die verlieren ihr Geld für nichts. Ich habe bereits die 1.Mahnung von Gewinnstar und von Magolino erhalten.
    Ich zahle aber nichts .
    die haben jetzt je eine Mail mit dem Betreff „Mist“ erhalten. hihi
    Eberhard

  203. Ich habe vor eine Woche auch ein Brief erhalten. Und dann die Erklärung noch, wie ich den vertrag geschlossen habe. ich errinere mich überhaupt nicht daran und habe diese Internetseite nie gesehen. Will jetzt ein Briefmit Anfechtung wegen arglistiger Täuschung schreiben. Und dann nix mehr machen.

  204. Hallo,

    habe heute auch einen netten Brief per Mail erhalten wo ich 89€ zahlen soll.
    Bin mir in keiner Weise bewustt bei denen einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Hatte nur einmal unbewußt eine Seite von denen aufgemacht, da sie bei mir im Mailordner drin war.
    Habe eine nette Mail an den Verein geschickt mit der Aussage das kein Geld fliesen wird. Mein RA. ist bereits Informiert.
    Mal abwarten was passiert

  205. Hallo Hat schon jemand mehr als 4 Mahnungen von Magoliono erhalten?
    Von Gewinnstar gibt es 4 Mahnungen bisher (laut vorherige Opfer .
    Ich erwarte die 2.M…von G.und M.
    Eberhard

  206. Habe mir von der Verbraucherzentrale ein einen Musterbrief (Internetabzoge) geholt per Post mit Rückschein an Magolino geschickt,mit einen Anwalt meiner Rechtsschutzversicherung telefonisch(kostenlos) gesprochen. Dieser versicherte mir,mehr muss ich bis ich eventuell einen richterlichen Mahnbescheid bekomme nichts tun!Auf Post und E.-Mail nicht reagieren.Habe weiterhin Post erhalten aber nur nicht weich werden und Tschüssss bis denne

  207. heute am 4.3.2009.hatte ich ich eine mail angeklickt wo drin stand dvd-player gewonn zu haben… bei einer firma magolino gmbh. kurze zeit später von besagter firma -kundenservice- email erhalten ich habe mich eingetragen o so ähnl…. 89,…euro im jahr…-vorrauszahlung… habe nur widerruf per mail gemacht… weiß nun dennoch nicht weiter… wer kann helfen..??? GeRu1175@web.de

  208. ich dachte ich binein blutiger anfänger im net.(bin ich warscheinlich auch)aber es hat mich doch überrascht,das auch profis auf MAGOLIN &WINNERKING hereingefallen sind.habe schon die 3. mahnung werde sicher nicht bezahlen.bin aus österreich und es wurde ein beitrag im fernsehen gezeigt,NICHT zahlen und EINSCHÜCHTERN lassen. gruß HERBY0650

  209. ‚bounces@gewinnstar.com‘
    diese Firma versucht via internet gelinkte verträge einzufordern , die niemand
    eingegangen ist . Nur weil man die seite angeklickt hat , versuchen diese Betrüger einen Betrag abzu verlangen mit Einschüchterung und gut formulierten Aussagen , die keine sind. Also grundsätzlich nicht zahlen – vielmehr bei der Polizei anzeige wegen Betrug zu erstatten .< Wenn das alle tun , wird diesem treiben schnell ein Ende gesetzt. Nur Mut – keine Angst !!!
    liebe Leut.

  210. Hi ihr Lieben,
    auch ich habe ne Mail von Magolino erhalten und bin mir keiner Schuld bewußt. Ich hab nen Brief auf der Website der Verbraucherzentrale entdeckt, in dem alles enthalten ist, was mn an Einspruch so einlegen kann ;-))).
    Diesen wird diese Firma von mir erhalten. Ich denke, dass ich damit alles getan habe, was zu tun ist. Dann werde ich mal warten was passiert…
    Haltet die Öhrlein steif. Grüße Andi

  211. Hallo auch ich habe von dieser unseriösen Firma eine Rechnung bekommen. ich habe niemals ein Produkt bestellt .Ich sehe auch nicht ein das ich für diese Assifirma einen cent bezahlen soll. Betroffene Personen können sich bei mir melden ich werde joristische Schritte gegen diese Firma einleiten.

  212. Bekam am 31.10.2008 eine Mail Von Magolino. Habe Sie auch gelesen. Dann klickte Ich die Teilnahmebedinngungen an. Siehe da, am nächsten Tag hatte ich einne Auftragsbestätigung für einen Winnerking Eintragsservice. Sollte 89,88€ bezahlen. Habe nicht Reagiert. Bekam 2 Mahnungen, dann eine letzte Mahnung und außergerichtlichen Hinweis, das war am 19.02.2009 mit der letzter Mahnfrist bis zum 07.03.2009 zu zahlen. Heute haben wir den 24.03.2009. Sie haben es wohl aufgegeben. FAZIT: Nicht zahlen, die können Drohen wie Sie wollen. Vor Gericht ist von denen meines Wissens nur einer gezogen, und hat verloren. Das wissen die auch genau. Nun habe ich Mogolino eine Mail geschrieben, Sie sollten Mich verklagen. denn Ich werde nicht zahlen. Solltet Ihr auch machen. Dann könnte Ihr Postfach überlaufen, und die Server sind voll Ausgelastet.

  213. ich habe auch probleme mit magolino und die haben mir die 3 mahnung geschickt ich habe ihnen ein e- mail geschickt . ich komme aus österreich und nhabe auch einen widerruf gemacht vor den 14 tagen und das gilt anscheinend nicht so eie frechheit habe ich noch nie gesehen also was soll ich machen

  214. Hab heut auch die dritte Mahnung von Magolino bekommen,geht nun schon ins 2 Jahr!Die geben nie auf!Können mir gern weiter schreiben,wenn Sie sonst nix zu tun haben!Mit einem Klick ist alles weg!

  215. Hallo Gleichgesinnte,

    zähle mich nun auch zu den Geschädigten. Ich bin Journalistin und immer interessiert an solchen Themen, die ich Sendungen wie DIE AKTE, SpiegelTV etc anbieten kann, ebenso werde ich das Thema den Kollegen der BILD weiterleiten. Da wir auch mit versteckter KAMERA arbeiten und ich noch dazu aus Erlangen stamme, werde ich diesen Betrügern bald mal einen Besuch abstatten und ebenfalls direkt in Erlangen Anzeige erstatten. Hängt von den Entwicklungen bezüglichb des Falls ab.

    Übrigens – das Gleiche hatte ich bereits schon mal mit der Firma GENEALOGIE ) – Ahnenforschung imInternet….und mit einer Firma, die das tatsächlich zu erwartende Alter anhand von wenigen Infos errechnet und dann per Post und Zertifikat zuschickt – für 98 Eur0. Ich habe selbst das Inkassoverfahren etc ignoriert, nachdem ich mich beim Verbraucherschutz informiert hatte (auch da haben wir einen Beitrag drüber gemacht).

    Mit mir sollte man sich besser NICHT anlegen :)

    Herzliche Grüße

  216. Habe Anzeige gegen Gewinnstar und Magolino gestellt .
    Mir wurde aber gesagt dasskein Straftatbestand zu erkennen ist .
    Es sollaber trotzdem zur Statsanwaltschaft Stralsund gehen .
    Hoffe dasses nach Fürth und erlangen qwewitergeleidet wird.

  217. War heute bei der Polizei wegen dieser Sache denn ich habe vor einer Woche wieder mal ne dritte Mahnung bekommen von denen.Leider macht mir die Polizei nicht viel Hoffnung dass ne Anzeige was bringen wird. Denn ich soll mir erst mal meine sogenannten Vertragsunterlagen schicken lassen.Wenn ich mich da registriert haben sollte müssen die meine Daten auch haben wie IP,Datum und Uhrzeit.Auf alle Fälle soll ich erst mal abwarten. Tu ich auch erst mal.Bin ja mal gespannt.Meld mich wieder wenn ich wieder was neues habe.

    Melanie

  218. Hallo,

    auch ich habe im Weihnachtstrubel diese Sch… seite angeklickt und werde seither belästigt mit mails und per post. Die Rechnung wird immer höher und die letzte mail war die schlimmste. Hier sagen die sie hätten an ihre Rechtsabteilungweitergegeben. Nun bin ich total verunsichert und eingeschüchtert! Kann mir jemand einen Tip geben wie ich meinen Blutdruck wieder runterbekomme? Ich habe keinen Bock drauf das wegen diesen Abzocker bald ein netter Herr vor meiner Tür steht der das Geld eintreiben will! Ich hatte damals die erste Mahnung bekommen und bin fast vom Stihl gefallen! Der Verbraucherservice meint nur man solle nicht drauf reagieren aber bei Androhungen??? Bitte um Hilfe.

    Danke

  219. hallo auch ich bekam eine mahnung von gewinnstar zu geschickt obwohl ich diesn saftladen garnicht kenne, wo kann man sich aneiner sammelklage beteiligen würde mich über einen hinweis dazu freuen

  220. Hallo,
    auch ich bekam schon so einige Briefe und E-mails von „Magolino“ oder auch „Winnerking“. In dem vorletzten Brief bereits drohten sie mir schon mit der „Rechtsabteilung“ nun bekam ich wieder einen Brief, mit so ziemlich dem selben Inhalt. Also ich kann allen nur raten: Briefe öffnen, abheften, vergessen – ich werde erst etwas machen, wenn ich einen Richterlichen Mahnbescheid bekomme. Denn ich habe nichts abgeschlossen und somit spiele ich „tote Frau“ :-) Wozu aufregen oder Briefe an diesen Abzockeverein schicken, wenn ich nie etwas gemacht habe. Also keine Angst haben. Warten auf den Richterlichen mahnbescheid – diesen öffnen – kreuzchen machen und abschicken. Ich warte nur auf diesen Brief, damit es endlich ein ende hat :-)
    Falls jmd. was gegen meine Ansicht hat bzw. andere vorschläge hat – sagt es ruhig!!! :-)

  221. man soll die auch nicht anrufen den dann haben sie deine Tel NR und nerven!! ich war auch beim Anwalt und der sagte mir auch nicht Zahlen .
    das werde ich auch nicht , die lachen doch über Leute die das Zahlen weil sie angst haben !!! also BITTE ZAHLT NICHTS !!!

  222. Hallo zusammen,
    auch ich bin in die falle getappt. Hab leider die Mail mit dem gratis Dvd Player angeklickt und meine daten eingetragen. Dann bekam ich 16 Tage später eine Ab und eine Rechnung über 100,- Euro für einen Winnerking eintragsservice für gewinnspiele. Widerrufsfrist war natürlich schon vorbei.
    Angeblich hätte ich danach eine Email bekommen mit den Zugangsdaten für deren Kundenbereich. In dieser Email ist angeblich ein Button, mit dem man die Kosten bestätigt. Diese Email ist durch den Spam Filter direkt in meinen Papierkorb gelandet, ohne das ich Sie lesen konnte. Trotzdem behaupten Sie ich hätte sie bestätigt.
    Habe jetzt bereits 2x dort angerufen und diverse Email geschrieben, das ich die Rechnung auf keinen Fall bezahlen werde. Man drohte mir sofort mit einem gerichtlichen Mahnbescheid. Weiß jetzt auch nicht was ich tun soll, oder an wen ich mich wenden soll, aber eines ist klar, ich kämpfe bis zum Äußersten. Werde mir in den nächsten Tagen einen Anwalt zu legen, oder vielleicht auch erstmal wie im Beitrag von Butterblume auf den Mahnbescheid warten.
    Mal sehen……..

  223. Zum Beitrag von Melanie…..

    kann ich nur sagen, IP und Datum usw. hab ich natürlich sofort angefordert.
    Die haben alles. Man muss sich auf jeden Fall einen Anwalt zulegen, denn die machen Ernst glaub ich. Die Frage ist allerdings. Scheuen die weder Kosten noch Mühen wegen 100,- Euro? Die Gerichtskosten sind bei weitem höher!

  224. Achtung Feind liest mit!
    Einfach nicht zahlen:
    bei Gewinnstar ist die4. und letzte Mahnung wirklich die letzte Mahnung
    Entweder die kommen mit der gerichtlichen Mahnung nicht nach ?oder geben wirklich auf ,es gibt ja (LEIDER )genug Betroffene die da zahlen,meisdens aus Angst
    Mich haten ja Gewinnstar und Magolino gemeinsam erwisct.
    Anzeigen und wer Lust hat die Medien einschalten. Klappt telweise ,nicht immer . Die versenden auch ihre Mahnungen als Infopost um Geld zu sparen.
    Bis bald : Eberhard

  225. Auch ich habe im März 2009 diese Seite offensichtlich angeklickt, vermutlich nur, um sie vom Bildschirm zu entfernen (auf diese Weise läßt sich der e-mail-Anschluß und eine Postanschrift leicht ermitteln, wenn der Nachname sichtbar erscheint. Dafür wurde ich auch „Mitglied“ bei Magilono und Winnerking und bekam die übliche Rechnung von 89,98 Euros. Ganz klar handelt es sich hier um Betrug. Sofort gegen jegliche Korrespondenz Einspruch einlegen (per e-mail oder auf dem Postweg) sowie von Magolino zugestellte Post ungeöffnet zurücksenden. Laßt Euch nicht von Magolino mit deren Drohungen in die Enge treiben und niemals bezahlen!
    Sigrid

  226. Anwalt nehmen?? Oh nein, wozu sich so einen Kopf machen? Man muss auch wirklich keine Briefe vor dem richtigen Richterlichen Mahnbescheid zu denen schicken. Wozu denn Geld ausgeben? Ich persönlich bin dieser Meinung und in vielen anderen Foren wird dies auch so gesagt. Ich kenne jmd. der schon seit 2005 nichts zu denen gesendet hat und auch nie einen Gerichtlichenbescheid bekam. Diese Gesellschaft schreibt und droht nur. Aber mehr kommt da nicht, denn sie wissen, dass die mit nichts durchkommen werden. Glaubt mir, ich bekam jetzt schon 2 mal die 3. Mahnung mit ähnlichen Text Inhalt. Wer macht sowas schon wenn jmd. ihm Geld schuldet? Niemand!!! Jeder der weiß, dass ihm das Geld zu steht, der macht seine Drohnungen schneller wahr!!!!
    Meinet wegen kann der Feind gerne mitlesen, dann weiß dieser wenigstens wie lächerlich er sich immer mehr macht!! Spart euch die Zeit und die Nerven, euch mit dem Thema sonst wie zu beschäftigen. Macht lieber was schönes mit dem Partner!!

    Ganz liebe Grüße
    eure Butterblume

    (falls jmd. frage hat oder mir etwas mitteilen möchte (z.B. über richterlichebescheide), schreibt mir an: nicht-mit-mir@freenet.de

  227. ihr bekommt immer recht wenn es um die Abzocker geht !!!!!
    ich habe auch die Bank von denen angeschrieben wenn sie da als Kunden haben

  228. Hi, bekomme von Gewinnstar seit einigen Wochen Mahnungen und eine Androhung eines Gerichtsverfahrens.
    Läuft schon irgendwie eine Sammelklage? Die Leute gehenmir nämlich ziemlich auf den Senkel!
    Ich kannte diese Firma bis zur ersten mahnung überhaupt nicht!

  229. Bei Gewinnstar gibt es nu 4 Mahnugen ,.Das ist die $.und letzte Mahnung ,somi die biswilen wirklich letzte Mahnung .Es sei den die fangen nach einem Jahr von vorne an damit.Wer a nichts bestellt hat ,hat auch nicht gekündigt .Wer weiß .Abwarten auch dann ,blos nicht zahlen.Von Magolino habe ich nur 3Mahnungen erhalten .Schade ,nichts mehr zu schmunzeln.

  230. M A G O L I N O Unverständlich, mit welcher (…..) Energie diese Firma arbeitet. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass ein deutliches Schreiben (Verbraucherzentrale) und ein nicht Reagieren auf Mahnungen sich bewährt hat. Ich frage mich, wie ein Geschäftsführer solche unlauteren Geschäftsmethoden tragen kann.

  231. KURZ + BÜNDIG
    Magolino steht für dubioses Geschäftsverhalten, man könnte das „dubios“ auch durch andere Begriffen ersetzen.
    TIPP an alle Geschädigte -oder- die es noch werden, n i e m a l s auf eine Zahlungsforderung eingehen. Mahnbescheide und sonstige Androhungen einfach übergehen ==> durchhalten.

  232. Ich mache das immer so und das klappt bestens:
    Wenn die anfrufen und fragen ob meine Adresse noch richtig sei sage ich, hubs das ist dann aber ein altes Gewinnspiel, weil da wohne ich schon seit einem halben Jahr nicht mehr. Ich bleibe freundlich und interessiert. Ich geben dann eine falsche Adresse und schon haben die Datenmüll. Als Kontonummer gebe ich die von unserem Landgericht einfach an. Ich denke das Landgericht wird eine Abbuchung nicht gefallen lassen. Ansonsten wenn ich Werbepost bekomme, bringe ich die zur Post zurück und sage denen: derjenige wohnt bei mir nicht. Bitte als unbekannt und verzogen zurücksenden. Kostet mich nichts und ich habe seit dem nie wieder ärger mit nervender Werbung. Nur langsam wird es langweilig hier. Mir macht das nämlich spaß die nervenden anrufer zu verarschen. Oder ich hören dann manchmal nocht 10 Minuten interessiert zu und sage dann, so sorry aber ich sitze gerade auf dem Klo und bin jetzt fertig mit kacken und muss aufhören. Die regen sich dann echt gut auf, was mich erfreut.

  233. ich wurde auch angeschrieben, obwohl ich diese Firma gar nicht kannte. Ich bekam so viele Mahnungen von fast 200Euro !!! Dann wollte ich da mal anrufen, dann kam das Band dass diese Rufnummer ungültig sei. Am Schluss drohte mir der Anwalt mit Gerichtstermin !!! Ich habe aber nicht mehr geantwortet und plötzlich war Ruhe !!!

Schreibe einen Kommentar zu Roy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.