Schulfreunde Vermittlungs Service AG

Für Leute die keine Lust auf erotische Abenteuer haben, gibt es offenbar ebenfalls einen Markt. Diese bekommen keine Nachricht von ihrer Nachbarin, sondern stattdessen eine E-Mail mit dem Hinweis, eine „alte Schulfreundin“ suche den Kontakt

Hallo,

Es wurde ein Multimedia Telegramm von einer alten Schulfreundin die Kontakt zu die aufnehmen möchte mit Text und Foto für dich hinterlegt. Um die Nachricht abzurufen und Kontakt zu der Schulfreundin aufzunehmen.
Sende eine SMS mit FREUNDE an 11825. Du erhältst dann auch kostenlos die Handy Nummer der Schulfreundin. Um direkt Kontakt aufnehmen zu können.

Chiffere-Nr. […]

Dein Passwort: […]

Mit freundlichen Grüssen

Anita Meyer
( Kunden Service )

Schulfreunde Vermittlungs Service AG
———————-
Postfach: 10241
10134 Berlin
info@sver-schulfreunde.de
———————-

Wenn du keinen Kontakt mehr wünscht und auch keine Emails mehr erhalten
möchtest sende eine SMS mit dem Wort NACHRICHT an 11825.

( Dieser Service Kostet 1,99 Euro/SMS incl. Vodafone-Anteil, zzgl. T-Mobile
Transportkosten )

Wie in dem Fall der Erotische Nachbarschaft Vermittlung GmbH ist auch die Schulfreunde Vermittlungs Service AG in deutschen Handelsregistern nicht zu finden. Und auch hier stammen die E-Mails von info@edircts.com.

5 Kommentare

  1. Ich habe grade in meinem e-mail postfach die selbe e-mail gefunden ! ! !. ich wurste das da was nicht stimmen kann deshalb habe ich mich nicht gemeldet und ich hoffe das die den kommentar lesen ! ! ! DAS AUCH NICHT TUN ! ! !

  2. Wunderte mich, Nummer ohne null,
    beim Handy brauche ich doch eine Vorwahl die mit 0
    anfängt.

    Ich hatte in Suche von Google von änlichen Seiten gesehen
    aber nie angemeldet.

    Also sind nirgends Daten hinterlegt in diesen Suchprogrammen.

  3. Habe heute auch so eine Mail erhalten. Was mich gleich zur Vorsicht mahnte war der Betreff mit Mahnung. Habe dann gleich gegoogelt und die Mail dann mit einem lächeln gelöscht.

  4. Auch ich habe heute eine solche mail in meinem Postfach gefunden. Ich finde das schon dreist und eine Schweinerei …. aber im Ernst. Wer heutzutage auf sowas noch reinfällt ist irgendwo auch selber Schuld. Sorry.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.