Winnerking/Magolino locken in Vertragsfalle

Die Magolino GmbH treibt mal wieder ihr Unwesen und lockt Verbraucher in die Vertragsfalle. Diesmal mit neuer Anschrift (Strümpellstr. 8, 91052 Erlangen) und neuem Geschäftsführer (Boris Hingelbaum). Betroffene können die Zahlung aber getrost verweigern.

Es werden massenhaft Werbe-E-Mails verschickt, in denen vollmundig ein Gewinn versprochen wird

Das ist kein Scherz, Sie sind unser 33.333er Winnerking E-Mail Empfänger!

Hallo Ronny Jahn,

wir gratulieren Ihnen ganz herzlich!

Damit hat Sie unser Zufallsgenerator als potentiellen Exklusiv-Gewinner für eines von zehn nagelneuen iPhones, eines Audi A5 oder einer Traumreise nach Australien ausgewählt!

Ihre eiskalten Gewinne im Februar¹:
1 x Mini Cooper Cabrio und weitere Gewinne im Gesamtwert von 1,5 Mio. Euro
1 x Audi A5 oder 25.000 Euro
1 x Gold für 20.000 Euro
10 x 10.000 Euro Bargeld gewinnen
1 x 32″ Philips LCD-Fernseher
10 x Apple iPod mit 160 GB
1 x Luxusreise nach Australien für 2 Personen

Wie ist das nur möglich werden Sie fragen?

Ja Ronny, nur Winnerking bringt Ihnen diese traumhaften Gewinne in greifbare Nähe. Denn Winnerking trägt Sie konstant und zuverlässig in monatlich bis zu 200 ausgewählte Preisausschreiben ein und erhöht erwiesenermaßen Ihre Chancen auf einen dieser exklusiven Gewinne. Die Abwicklung erfolgt natürlich technisch zuverlässig und nach sorgfältiger redaktioneller Auswahl. Lassen Sie nicht die Chance Ihres Lebens entgehen, Herr Jahn!

ACHTUNG: Diese Aktion ist streng limitiert und nur für ausgewählte Personen! Damit hat Sie unser Zufallsgenerator als potentiellen Exklusiv-Gewinner für eines von zehn nagelneuen iPhones, eines Audi A5 oder einer Traumreise nach Australien ausgewählt!

***** EXKLUSIV: Hochwertiger DVD-Player jetzt geschenkt¹ *****
Holen Sie sich hier Ihr Willkommensgeschenk ab und testen Sie uns*

***** Gewinnen Sie JETZT wertvolle Sach- und Geldgewinne! *****
iPhone´s, Traumreisen, Autos, Bargeld uvm. im Wert von über 2.000.000,- EUR
Ist für Sie auch etwas dabei? Dann machen Sie mit!*

Die Sätze „Holen Sie sich hier Ihr Willkommensgeschenk ab und testen Sie uns“ und „Ist für Sie auch etwas dabei? Dann machen Sie mit!“ sind mit einem personalisierten Link versehen. Wenn man diesen anklickt, hat man nach Vorstellung der Magolino GmbH prompt einen Vertrag über 89,88 € geschlossen – ohne dass man seine Daten noch extra eingeben muss. Dieser Vertrag wird dann auch nach dem Anklicken mit einer weiteren E-Mail in Rechnung gestellt.

In dieser E-Mail wird auch noch einmal auf das Widerrufsrecht hingewiesen, dass man innerhalb von zwei Wochen ausüben könne. Gleichzeitig heißt es in der Bestätigungs-E-Mail

Nach Ablauf von zwei Wochen gehen wir davon aus, dass Sie unser Angebot auch weiterhin in Anspruch nehmen möchten. Ihr Abonnement verlängert sich dann automatisch um 12 Monate, für monatlich nur 7,49 Euro (=89,88 € jährlich, zahlbar im voraus).

Hiervon sollten sich Betroffene nicht verunsichern lassen! Allein durch das Anklicken eines Links in einer Werbe- bzw. Gewinnbenachrichtigungs-E-Mail wird kein Vertrag begründet – auch dann nicht, wenn irgendwo im Kleingedruckten etwas anderes steht. Dies genügt für einen wirksamen Vertragsschluss nicht!

Betroffene können die Zahlung also getrost verweigern und sollten sich auch nicht durch irgendwelche Mahnungen einschüchtern lassen, auch dann nicht wenn sie von Inkassobüro oder Rechtsanwalt kommen sollten.

Nähere Informationen zu der Thematik finden Sie auch in den FAQ Internetvertragsfallen

28 Kommentare

  1. Es gab mal einen TV-Beitrag.
    Der Geschäftsführer von Magolino war wenigstens so mutig vor die Kamera zu treten. Stellte aber auch ganz deutlich klar, dass sie niemals vorhatten zu klagen. Ist zwar klar, dass sie das nie vorhatten, aber er gab es offen und ehrlich zu unter dem Motto: es finden sich auch so genug Idioten, die zahlen

  2. Hat jemand Erfahrung, wenn man die Rechnung(en) annahmeverweigert und zurück an den Absender, Fa. Magolino, gehen läßt. Wie verhalten die sich dann ??

  3. Auch mir wurde heute tel. mitgeteilt,dass ich diese Rechnung bezahlen solle,da mir sonst ihren netten Anwalt auf den Hals hetzt.Auch wenn man nicht mehr auf den Seiten von Mangolino war,uund auch seine Mails nicht rechtzeitig durchschaut um evt. noch rechtzeitig zu kündigen interresiert die Telefonleute aus der Hotline herzlich wenig. In allen Telefonbüchern gibt es keine gültige Tel.nr. von einem Herrn Boris Hingelbaum.Alle gefundenen Hingelbaum’s kennen nicht einmal einen Boris und unter den Tel.nr. bei Google ist kein Anschluß.Meine Fam. kann sich keinen Anwalt leisten,da wir mit 4 Kindern leider wegen meiner Krankheit von Harz iv leben müssen. Aber ich schon mal froh,dass ich diese Seite gefunden habe.Danke!

  4. auch ich war gewinner nun flattern andauernd email ein mit forderungen hatte damals keine bestätigung gemacht nun warte ich erst mal ab solche angstmachende forderungen können einen wirklich erschrecken
    danke für ihr verständnis

  5. ich habe auch schon wieder Post von denen bekommen !!!
    sie wollen 171 euro von mir werde aber nicht zahlen!!!
    war schon beim Anwalt der sagte mir das ich nicht zahlen soll
    und das man die schon kennt!! also Kinder zahlt bitte nicht;-((

  6. Hallo,

    habe aktuell auch mit dieser Super Firma zu tun. Die sind der Meinug, ich hätte bewusst eine Seite von denen aufgerufen und somit einen Rechtswirksamen Vetrag mit Ihnen geschlossen. Der Ablauf schein immer der selbe zu sein. Frage mich nur – warum passiert hier nichts ( rechtlich ) wenn diese Firma ( anscheined bei einigen Gerichten bzw Anwälten bekannt )über Jahre hinweg mit diesen Machenschaften Geld eintreibt

  7. Wie steht es mit einem beruflichen Ehrenkodex bei Inkassobüros und Rechtsanwälten? Wenn diese ein Gespür für Sitte und deren Widrigkeit hätten, dürften sie sich doch nicht vor solche Kärren spannen lassen. Früher wurden Tricky-Burschen aus der Zunft verbannt, indem man ihnen den Zunftring aus dem Ohr riss und sie somit als „Schlitzohren“ kennzeichnete.
    Also müsste es auch heute die entsprechende Kammern tun. Kripo und Verbraucherschutzzentralen sind diese Leute namentlich bekannt. Aber offenbar steht heutzutage legalistisch ausgelegtes Gesetz über sittlichem Empfinden. Mit Hilfe des Gesetzes und dessen kundigen Helfern wird versucht, anderen Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen. Warum können nicht Staatsanwälte mit besseren Argumenten – z.B. sittenwidriges Verhalten -, solchen Leuten, diesem Treiben einen Riegel vorschieben?

  8. ich brauche rat,sorry für mein deutsch. geschichte mit magolino: icha habe e-mail bekommen,dass kann dvd player abholen usw. sofort habe ich e-mail geschisckt:sehr geehrte damen und herren, bitte,schicken nicht mehr newsletters und etc.I don´t need it! heute habe ich telefonat bekommen,dass ich muss 89 euro bezahlen; ich habe gesagt dass ich ins gericht gehe,und telefonistin hat gesagt dass sie die bescheid weis….sie war unhöflich und hatte sich nicht verabschieded. was muss ich jetz tun:zum polizei gehen? ich bin neue in deutschland! hilfe!

  9. lasst euch nicht einschüchtern auch diesen Betrügern wird man das Handwerk legen es dauert nicht mehr lange.Auf jeden fall nicht bezahlen wer es trotzdem tut ist selber Schuld.

  10. Ich hab mal bei 1&1 angerufen und mich erkundigt, wie sie es finden, eine solch „interessante“ Seite zu hosten.
    Ich bekam eine eMail-Adresse angesagt und an diese habe ich eine freundliche Mail geschrieben, das sie doch mal mit dem Domain-Betreiber sprechen sollten :-)

  11. Ich habe von Magolino die 3. Mahnung erhalten. Inzwischen erhöhte man die geforderte Summe auf über100 EUR und drohte mit Klage bei Zahlungsverweigerung.(per E-Mail) Ich werde die Drohung ignorieren und nicht zahlen. Ist das richtig?

  12. Hallo
    habe heute den zweiten Brief von magolino bekommen und habe oben gelesen das mit der Sammelklage ich habe großes interesse daran weil es kann ja net seit das die von Leute einfach geld verlangen ich finde das muss aufhören. bitte meldet euch bei mir

  13. Diese Mail habe ich grad an diese angebliche Firma gesendet!

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    (diese Anrede steht Ihnen eigentlich so nicht zu)

    danke für Ihre E-Mail, wenn sie diese ernst nehmen würden,

    dann würden Sie von Ihren dibiosen Forderungen schnellstens

    Abstand nehmen.

    Ich habe und hätte auch nie mit Ihrem „Verein“ irgendeinen

    Vertrag geschlossen, ich weiss nicht mal, was sie für Ihr Geld

    anbieten, ich würde niemals bei Ihrem “ Verein“ ( Firma will ich diese

    Ansammlung von Schwindlern nicht nennen) etwas in Auftrag geben,

    schon garnicht irgendeinen Vertrag abschließen!

    Ich habe weder Ihnen zugestimmt, meine Daten zu speichern, noch

    sonstiges!

    Wie Sie aus dem Schriftverkehr entnehmen können, lasse ich mich

    auch keinesfalls von Ihnen einschüchtern oder drohen, das sind Sie und

    Ihr dubioser Verein an der völlig falschen Stelle!

    Wenn Sie in seriösen Foren solche Meinungen über Ihre angebliche

    Firma lesen, müssen Sie da nicht auch mal darüber nachdenken,ob

    sich so viele Internet-User einfach nur irren oder sind Sie auch nur eine

    solche kleine,miese Abzocke-Bude ,die mit halbwegs seriösen Briefköpfen

    versuchen ,Leute einzuschüchtern.

    Versuchen Sie mal mit ehrlicher Arbeit Geld zu verdienen oder bieten etwas

    im Internet an, was wirklich viele User wollen und auch darin einen Sinn er-

    kennen. So,jedenfalls kommen Sie bei mir nicht weiter!

    Sparen Sie sich Ihre Mahnungen u.s.w. Diesen sehe ich überaus gelassen

    entgegen.

    Diesen Wortlaut werde ich ebenfalls in ausgewählten Foren einstellen,

    damit Ihnen hoffentlich bals Ihre windige “ Geschäftsgrundlage“, nämlich

    Internetnutzer einzuschüchtern und abzocken endlich verloren geht!

    MfG

    D.Hauschild

  14. Nach der dritten Mahnung kam nichts mehr, wird auch nicht.
    Bitte reagiert auf keinen Fall auf die Schreiben von M… . Jeder der zu zahlen bereit ist, ist einer zu viel.

  15. Also ich habe ja bereits berichtet das ich auch zu dem Kreise derer gehöre die in regelmäßigen Abständen Mahnung und Androhungen bezüglich Rechtsabteilung bekomme. Ich muss sagen mir wird schon ganz flau… soll ich da wirklich gar nicht reagieren. Man hat doch Angst das zum Schluss der dicke Hammer kommt…

  16. Hallo Zusammen, habe mitlerweile auch schon die 3.Mahnung bekommen, habe dort angerufen und gefragt was ich da bitte für einen Vertrag abgeschlossen habe….und habe dem Herren auch gleich gesagt das ich nicht einsehe irgendetwas zu zahlen. dann meinte er dann werde ich halt weiter Mahnungen bekommen, und kaum zu glauben einen Tag später schon in meinem Briefkasten.
    Würde gerne wissen ob ich wirklich nicht zahlen soll…. nicht das ich da richtig in die Schulden komme?????!soll ich alles ignorieren?
    Hoffe auf Rat von euch! LG Katrin

  17. Sehr geehrte Damen und Herren,

    sie lassen ja nicht locker, wenn es nicht so eine windige Idee wäre,
    dann könnte man echt sagen,Sie klemmen sich richtig in Ihren Job rein!

    Danke für Ihr Anschreiben vom 20.4.2009!

    Mit Ihren Ausführungen wollen Sie mir echt weiß machen ,daß dadurch ein
    Vertrag
    zustande gekommen ist?
    Wo bitte schön, wäre denn da meine oder von demjenigen oder derjenigen,
    die Unterschrift,
    die Ihre Seite angeklickt haben soll? Wo haben Sie eigentlich meine
    Adresse her? In meiner Familie
    nutzen den Internetanschluss meine 4 Kinder,meine Frau, meine
    Schwiegereltern und mein Hamster, wer hat denn dann den angeblichen
    Vertrag angeklickt? Also, wenn nicht schon so viele auf solche
    Internetstrolche hereingefallen wären, dann könnte man ja herzlich
    drüber lachen!

    Eine Bestätigungsmail an mich mit der Anschrift : Herr Mustermann – da
    kann ich doch nur laut lachen!

    Mittlerweile muß ich doch öffters Ihre nicht locker lassenden Schreiben
    und E-Mails beantworten und
    ich erlaube mir höflichst, meine Zeit Ihnen in Rechnung zu stellen.Ich
    würde sagen 150,00 € wären angemessen, für das Beantworten Ihrer
    „Schreiben“. Den Verrechnungsscheck können Sie an meine Adresse
    schicken.

    So, ich wünsche Ihnen übers Wochenende eine leuchtende
    Idee, wo Sie in Zukunft mit seriösen und sinnvollen Dingen
    Ihr Geschäft betreiben können!
    Mit mir können Sie viel Geld verdienen, Sie sparen pro Brief 55 Cent,
    wenn Sie Ihre
    unberechtigten Forderungen einstellen!Ich sehe der Sache äusserst
    gelassen entgegen.
    Für die Zahlung meiner Fordeung gewähre ich Ihnen großzügig 10 Tage
    Zeit!

    Mit freundlichen Grüßen ( so freundlich sind sie allerdings nicht mehr)

    D.Hauschild

  18. Hallo,
    mir wurden ständig mails von der Firma mit Drohbriefen geschickt,
    das sind zwei dicke die nichts anderes machen Menschen zu verarschen.
    Macht nicht den Fehler und schenk denen Geld , damit die sich vollfressen können.

  19. hab schon zweimal das vergnügen gehabt von diesen ganoven post zu bekommen infach ignorieren,das hat zur folge das die deutsche post portoeinnahmen hat.gruß an alle

  20. Ich bin durch Google auf diese Seite aufmerksam geworden,weil ich beim Aufräumen meines E-Mail-Accounts die uralte Mail von Magolino wiedergefunden hatte. Bei und versuchte dieser Laden folgende Masche: sie schickten uns per Mail eine Rechnung für ein Abo ihres „Gewinnspielmagazines“. Angeblich hätte meine Frau durch den Downloadlink in deren „Begrüßungsmail“ ein Abo abgeschlossen. Nur: da war keine „Begrüßungsmail“,folglich kann sie auf keinen Link geklickt haben. Wenige Minuten später kam diese angebliche „Begrüßungsmail“ dann doch noch. Aber moment….eine Rechnung kann denklogisch erst kommen, NACHDEM man auf den Link geklickt hat. Bei uns war es andersrum…erst kam die Rechnung, dann die „Begrüßungsmail“.
    Also hab ich Magolino einen saugroben Brief geschrieben und ihnen samt Header der beiden Mails bewiesen,daß es unmöglich ist,daß jemand auf den Link geklickt hat, weil die Begrüßungsmail samt Link noch gar nicht von Magolino abgeschickt war, als die schon die Rechnung geschickt haben.
    Ich habe bis heute nie wieder was von denen gehört.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.