rezepte-ideen.de – Noch mehr Rechnungen

Auf einem Bein lässt sich schlecht stehen – das haben sich wohl auch die Herrschaften von

Connects 2 Content GmbH aus Düsseldorf (Geschäftsführer Tomás Franco)

gedacht und neben dem „Projekt“ fabriken.de auch die Seite rezepte-ideen.de aus dem Boden gestampft. Sie funktioniert nach derselben Masche wie fabriken.de – auch rezepte-ideen.de wurde mal als kostenlose Community beworben und soll nun plötzlich kostenpflichtig sein.

Um Wiederholungen zu vermeiden, kann einfach auf den vorherigen Beitrag verwiesen werden.

Zusammenfassender Ratschlag an die Betroffenen: Nicht zahlen und nicht verunsichern lassen!

38 Kommentare zu “rezepte-ideen.de – Noch mehr Rechnungen

  1. Ich habe heute auch so ne rechnung bekommen vom Connects2Content
    rezepte-ideen.de von 84 euro lol
    Aber da ich mit denen nichts zu tun habe bzw. nichts bekommen habe das es kostenpflichtig wird oder ist,genauso das es was kosten wird drin stand ,ist für mich das eine reine abzocke grrrr. Nu wen Mahnungen kommen das werden bestimmt kommen, landen ungeöffnet in mein ackten tasche genauer gesagt in mein abfalleimer.

    Wie ist es bei euch ?

    Lg

    blauerrubin

  2. ich habe auch von rezepte-ideen und von fabriken.de Rechnungen erhalten. Die sogenannten Benachrichtigungen sind bei mir im Papierkorb gelandet, weil ich mich von den Seiten abgemeldet hatte. Die sind stinklangweilig und zu nichts gut.Als Antwort haben die von mir ein saftiges“NEIN“ unter Androhung von rechtlichen Schritten bekommen,mehr nicht.Sollte es Mahnungen geben, werde ich mich erkundigen, in wie weit man dagegen vorgehen kann(Staatsanwaltschaft…Betrugsanzeige…) mal schauen, was kommt. Als Antwort habe ich heute nur bekommen, dass meine Frage an ein Support-Team weitergeleitet wurde und sich ein Mitarbeiter bei mir per e-mail melden wird. Gestern hab ichs auch unter der angegebenen Tel.Nr versucht, geht keiner ran.Ändert man die letzte Ziffer, landet man bei einem schon sichtlich genervten Autohaus….wir sind nicht allein damit

  3. habe gestern auch solch eine Rechnung über 84,- Euro von Rezept-Ideen erhalten und bin mir aber sicher auch nie ausdrücklich auf die Änderung der AGB hingewiesen worden zu sein. Bei Besuch der Startseite fiel mir nach der Anmeldung auf, dass ein Hinweis auf die Änderung der AGB eingeblendet war. weiterhin fand ich im Link Newsletter zwei Vermerke auf die Änderung der AGB. Das hat mich natürlich schon etwas verunsichert, vielleicht doch etwas übersehen zu haben. Aber ich habe erst einmal auf die Rechnung per Mail mit der Aufforderung mir die Information meinerseits nachzuweisen geantwortet. Gleichzeitig habe ich die Mitgliedschaft gekündigt. Leider bin ich mir noch nicht sicher ob ich die Mitgliedschaft nochmals als Papierschriftstück kündigen sollte. Nun warte ich ersteinmal ab und habe natürlich auch per Mail bescheid bekommen, dass meine Mail an einen Mitarbeiter weitergeleitet worden ist. Auf jeden Fall bin ich auch nicht bereit zu zahlen.

  4. Habe auch die Rechnung über 84.-Euro von Rezept Ideen erhalten und mich heute morgen mit der Polizei ( Betrugsdezernat) in Verbindung gesetzt.
    Mir wurde gesagt: Ich solle nichts zahlen und die Firma wegen Betruges anzeigen. Das werde ich morgen auch tun!

  5. Den gleichen Trick hatte im Dezember 2007 bereits die Betreiber der Seite meinnachbar.net versucht. Auch sie hatten zunächst Mitglieder mit einem kostenlosen Dienst geködert und dann per Newsletter mitgeteilt, dass angemeldete Nutzer in Zukunft Geld zahlen sollten. Für Markus Saller, Justitiar der Verbraucherzentrale Bayern, schon damals ein Witz: „Eine kostenlose Mitgliedschaft in eine kostenpflichtige umzuwandeln ist rechtlich nicht möglich ohne Zustimmung des Kunden“, meinte der Jurist. „Das würde der § 308 Nr. 5 BGB nicht hergeben.“

    Saller behielt Recht. Kein einziger Betroffener musste damals zahlen – wenn er es nicht freiwillig tat.

    Genau so wird es wohl auch im Fall von fabriken.de und rezepte-.ideen.de laufen: Wer nichts macht, muss nicht bezahlen. Und die Betreiber der Seiten werden sich hüten, vor Gericht zu ziehen oder auch nur einen Mahnbescheid zu schicken. Denn sie würden gründlich auf der Nase landen.

  6. Pingback: rezepte-ideen.de - plötzlich Rechnung und Zahlungsaufforderung - Seite 7

  7. Hi!

    Hab auch eine Zahlungsaufforderung erhalten und mich sofort mit dem Konsumentenschutz in Verbindung gesetzt. Hab als ich diese Zahlungsaufforderung gelesen hab, erst mal total die Panik bekommen… Werd aber nicht bezahlen! Seh ich gar nicht ein, warum ich für einen Onlinedienst der als kostenlos zu Verfügung gestellt wird, nachträglich gezahlt werden soll! Geht doch bei einem richtigen Geschäft auch nicht, dass ich ein Geschäft abschließe, dem Kunden die AGB´s mitteile und bei Abholung der Ware dem Kunden neue AGB´s auf das Auge drücke mit dem Kommentar diese hätten sich geändert…

    Weiss jemand, wie man sich bei Rezepte-ideen.de abmelden kann bzw. den Account löschen kann?

  8. Ich habe auch eine Rechnung bekommen und diese sofort dem AG Düsseldorf zugesandt. Die sind dann wenigstens schon einmal vorinformiertl.

  9. Habe auch am 04.03. eine Zahlungsaufforderung bekommen, obwohl ich die AGBs nicht kannte. Habe daraufhin gleich einen Brief geschrieben, dass ich den Account kündige und einen Widerspruch gegen die Rechnung schicke. Habe dann im Internet recherchiert und zum Glück mehr Leute gefunden, denen dasselbe passiert ist. Mein Tipp: NICHT bezahlen und nicht reagieren. Wenn eine Mahnung kommt dann zur Polizei gehen oder online eine Anzeige machen.

  10. Hallo, Ihr seid mir wie die Schutzengel erschienen. Ja, habe ich im Internet nach leckeren Rezepten gesucht. Da, Rezept-Idee.de. Heruntergeladen,, dann gestern die Rechnung. 84 euro im voraus. habe schon die Rechnung ausgefüllt, aber nicht abgegeben. Bei der nächste Abmahnung gehe zur polizei.

    Haben Sie einen schönen Abend!
    Agnes Buliga-Contras

  11. Hallo jetzt hatt es mich auch erwischt !!!!

    Obwohl ich eben aus diesen gründen immer genau lese und suche ob es Kostenpflichtig ist ,ist es jetzt eine neue masche da die meisten Leute auch schauen ob es was kostet ,und ich finde es ist eine echte schweinerei der woche es war wirklich kostenlos als ich dann die Aufforderung der zahlung per E-Mail bekamm ging ich auf die seite letzter login war am 10.2008 stand da plötzlich eine Änderung ich mein was soll das ???? Jeden Vertrag muss ich schriftlich per Post ,Einschreiben und was weiß ich noch alles Kündigen die können das per e-mail machen .ich zahle keinen cent das ist sicher und im ürbigen kann man auf jeder angemeldeten Seite seinen Account löschen ihr findet man nix sonst hätte ich gelöscht aber das geht nicht .

  12. Habe auch so eine Rechnung per Mail bekommen und denen mitgeteilt von mir gibt es kein Geld,kam mir gleich merkwürdig vor.Es ist eine Schande das soi ein Schindluder getrieben wird.Werde die Firma anzeigen.

  13. Hallo,
    auch ich habe vor einiger Zeit die Mail mit den 84,00 Euro erhalten. Habe auch schon dort angerufen und wurde ziemlich frech Behandelt. Man hat mir gesagt, ich soll zahlen, sonst würden Sie weitere Schritte einleiten. Ich habe mich dann an die Verbraucherzentrale gewandt. Diese hat mir geraten, ein Schreiben zu Schicken. Dieses findet ihr auf der Seite http://www.vz-rlp.de Digitale Medien. Dort könnt Ihr das Schreiben runterladen und an die per Einschreiben mit Rückschein versenden.
    Bezahlen werde ich auf jeden Fall auch mal nix.

  14. Auch ich habe die Emails erhalten mit der Androhung von Mahnkosten, wenn ich nicht zahle.
    Mir ist ganz schlecht geworden. Ich habe meinen Posteingang durchforstet, die gelöschten und die SPAM, aber keinen Newsletter von rezepte-ideen.de gefunden.
    Zum Glück habe ich eine Seite mit informationen der Düsseldorfer Polizei gefunden und habe mich gleich bei der Polizei in Düsseldorf gemeldet. Die meinten, ich muss mich in meinem Wohnort bei der Polizei melden und die geben es nach Düsseldorf, weil da eine Sammelanzeige am laufen ist.
    Ich habe morgen Abend einen Termin.
    Bezahlen werde ich nicht und das Beglückwünschen kann sich der von rezepte-ideen.de in den A…. schieben.
    Danke für die Informationen

  15. hallo,ich habe 154 CH bezahlt ich komme aus der schweiz ,wie bekomme ich mein geld zurück,die bank beleg habe ich noch.bitte helfen sie mir.vielen dank

  16. Habe am 31.3.09 dasselbe erlebt.Wurde auf AGB hingewiesen,aber auf der Homepage sind nur die von vor 02.09 und nach diesen kann man jederzeit kündigen.Von mir bekommen die kein Geld.
    Im übrigen ist mir ähnliches bei opendownload.de passiert
    Also immer schön wachsam bleiben
    K.Sturm

  17. Habe heute am 06.04.2009 ebenfalls eine Mahnung bekommen und werde morgen bei der Polizei Strafanzeige stellen. Macht alle mit und stellt einen Strafantrag gegen den Betreiber denn nur so kann man diesen Leuten das Handwerk legen.
    lg. micha

  18. Hallo alle zusammen,
    mache jetzt schon seit Anfang März mit dieser Firma rum und heute bekam ich schon wieder eine Zahlungserinnerung die Zahle ich nicht, habe auch ein Schreiben an die rausgeschickt aber die reagieren ja nicht.
    Mal sehen was noch kommt.

  19. hallo ihr alle!
    ja ich dachte auch mich trifft der schlag. mir ist genau das selbe geschehen. ich habe es einem anwalt übergeben. er meinte auch, sowas können die nicht einfach machen. ich soll auch auf keinen fall bezahlen. mal sehen wie es weiter geht. ich finde es jedenfalls eine riesen sauerei! bin echt sauer!

  20. Hallo, also ich hab diese Zahlungsaufforderung auch bekommen!
    Wenn man jetzt auf die Seite geht steht da ja das es kostpflichtig ist!
    Habe ich das jetzt im November nicht gesehen als ich mich angemeldet hab? Oder stand das da nicht??
    Bin mir nicht sicher.. aber hier gibts scheinbar die gleichen probleme, oder???

    Grüße

  21. Obwohl ich keine Anhänge öffne sendet die Firma ständig Rechnungen zur Zahlungsaufforderung.Auf der v.g.Hinweis,dass ich keine Anhänge von Fremdfirmen öffne und somit die AGB nicht kenne werden die Zahlungsaufforderungen weiter zugesandt.In den AGB soll die Möglichkeit des Widerspruchs bestehen.Dem Verbraucherschutzbund habe ich bereits meinen Schriftverkehr zu gesandt.

  22. habe auch so eine rechnung erhalten mir ist das herz in die hose gerutscht 84 euro für nichts! schön das es google gibt unten steht ein link der verbraucherzentrale einfach mal schaun dieses einschreiben solte man doch abschicken

    hier noch der link der verbraucherzentrale

  23. ich habe das alles schon mal bei nachbarschaft.de genossen..irgendwann ist ruhe im karton..nur nicht verunsichern lassen..mir haben sie zum schluss mit gericht und schufa-eintrag gedroht-nichts dergleichen ist wahr und das märchen mit der ip-adresse-ihr habt jeden tag eine andere…zur zeit tobt sich rezepte-ideen auf meinem spam-ordner aus-nur warum gebt ihr alle eure richtigen namen und adressen an?andere stadt anderer name und eine 2.te mailadresse für solche zwecke…und ihr könnt euch entspannt zurücklehnen und zugucken-und ja nicht antworten..locker bleiben-es ist amüsant mit was für geschützen die auffahren nur um die leute einzuschüchtern…

  24. Wer kann mir helfen? Aus Angst habe ich nun die Rechnung bezahlt, kann ich etwas tun um mein Geld zurückzubekommen. Ärgere mich, dass ich nicht mal nachgschaut habe ob andeen das auch passiert ist.

  25. hallo alle zusammen….
    ich habe vor einer woche erfahren das ich 84 euro bezahlen soll…
    ich hatte mich am 14.11.2008 angemeldet…
    und habe die newsletter alle nicht gelesen sonder gelöscht…
    was soll ich tun ich brauche dringend hilfe
    mfg michelle

  26. hallo. ich habe auch so ein schreiben per email bekommen. jetzt habe ich die 2. zahlungserinnerung erhalten, die sagen sie hätte mir die änderung per email mitgeteilt und mir auch per email mitgeteilt das ich das nicht in meinem spamordner lassen darf!
    so und nun? also ich hab da schon ein bisschen angst jetzt?

  27. hallo leute
    ich habe gerade mit der polizei aus düsseldorf geredet…
    bezahlt kein geld und geht nicht darauf ein…wer dies aber schon getan hat sollte sich sofort unter dieser nummer melden 02118700(von der Polizei) …die leute werden euch weiter helfen…
    mfg michelle

  28. Hallo, macht doch mal eine eigene Rechnung auf wegen Zeitaufwand, Stress, seelischer Belastung, ev. erforderlicher anwaltlicher Beratung usw.. Hab ich getan mit Verzugszinsen. Mal sehn was draus wird. Ist ja nicht zu fassen, das GANZE!!! Hab auch mit einer einstweiligen Verfügung gedroht nach fruchtlosem Fristablauf, wegen ungerechtfertigter Bereicherung, Betrug etc. Man kann beim Gericht dann beantragen den Laden zu schließen, wenn Gefahr im Verzuge ist. Die ist dann gegeben, wenn der Euere Schadensforderungen nicht fristgerecht ausgleicht!

  29. Hallo,
    auch ich war auf der Homepage von rezepte-ideen.de und habe einen Rechnung erhalten. Nach erhalt der Rechnung habe ich gleich widerspruch eingelgt. Heute kam eine erneute Email mit der Zahlungsaufforderung.
    Kann mir jemand sagen, was man der Firma schreibt und was zu tun ist?
    Danke

  30. Hallo zusammen!
    Ich habe anfang märz die erste zahlungsaufforderung bekommen, habe per mail geantwortet aber es kam erstmal nix.dann die zweite zahlungsaufforderung, und ein telefonat mit einer äußert unfreundlichen Dame.Nach etlichen E-Mails und einem Schreiben per Post und Einschreiben habe ich mir einen Anwalt genommen. Mal sehen ob jetzt Ruhe ist.

  31. Hallo,
    Die Firma Connects 2 Content GmbH (Geschäftsführer Tomàs Franco)
    hat den Sitz nicht mehr in Düsseldorf, sondern nun in Frankfurt am Main, Quirinsstr.8.
    Bezahlt nicht, habe schon Strafanzeige gestellt vor 3 Monaten und nun kommt schon wieder Post. Nicht reagieren.
    MfG Kati

  32. Hallo,
    nach zwei Zahlungsaufforderungen habe ich die 84 euro bezahlt! Und das ist ca.
    4 Monate her !Erst gestern hatte ich den Forum zufähllig gesehen.
    Wer kann mir sagen ob ich noch eine Mögligkeit habe mein Geld zurück bekommen???
    Ich wäre sehr dankbar.

  33. Hallo,
    habe auch eine Zahlungsaufforderung bekommen und werde diese nicht bezahlen.
    Der Geschäftsführer Franco Tomas hat den Sitz jetzt in der Bockenheimer Landstraße 17-19 in Frankfurt.
    Der scheint sehr oft umzuziehen
    mfg Marion

  34. Meine Eltern sind auch auf die Seite reingefallen. Naja, mein Vater war derjenige. Das Geld haben Sie bezahlt. Mich würde auch interessieren ob und wie Sie Ihr Geld wiederbekommen können. Bzw. was Sie jetzt machen müssen. Denke ja mal das Sie irgendwie kündigen müssen. Problem ist nur das man nicht mal mehr auf die Internetseite drauf kommt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*